Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema ...Kritik von der Cheffin...völlig demotiviert... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: ...Kritik von der Cheffin...völlig demotiviert...

    Ich kann nur halb mitreden, da ich nicht im Arbeitsleben stehe, aber spontan fallen mir drei Dinge ein:

    -Einmal bei einem Nebenjob hatte ich die Hauptverantwortung für 6-10 Kinder, mit mir waren wir 3 erwachsene Personen. An einem Tag verschlief ich (ich hatte damals schon erhebliche Schlafstörungen) und erwachte erst vom Telefon meiner damaligen Chefin. Die Hilfsleiterinnen hatten die Situation im Griff und ich verpasste vielleicht eine Stunde meiner Arbeit (von etwa 4 Stunden an diesem Tag).

    Es war ein böser Fehler, Kritik kam zu Recht von allen Seiten und ich entschuldigte mich ausführlich. Für die anderen war die Sache danach gegessen, sie sagten einfach, dass sowas nicht wieder vorkommen sollte. Aber mir war das noch sehr lange sehr unangenehm.

    -Ich machte Musik mit einem Kollegen. Ich probierte etwas Neues aus und es wollte nicht klappen. Dabei hatte ich schon viel besser gespielt.
    Ich war so beschämt und frustriert, dass ich 4 Wochen lang keinen einzigen Ton mehr spielte.

    -Als Hauptleiterin in einem Lager unterlief mir ein Fehler (der aber keinerlei Auswirkungen auf den Lagerablauf, die Kinder oder die Mitleiter hatte). Meine Chefin sagte: "Sowas darfst du nie machen" und ich sah den Fehler ein. Ehrliche Kritik und Hinweisung auf Fehler müssen sein, ohne kommt man nicht weiter, das habe ich gelernt. Fehler sind auch menschlich - wenn man etwas zum ersten Mal macht und auch, wenn man es zum xten Mal macht. Und im Nachhinein ist man immer weiser. Nach dem Lager sagte meine Chefin, dass wir (die Leiter) das super gemeistert hätten.
    Aber glaub mir, in dem Moment, als die Kritik kam, war ich mir sicher, ich sei die schlechteste Lagerleiterin überhaupt und werde sowas nie mehr machen dürfen... So was Irrationales!

    (Klammerbemerkung: Hauptleiterin in einem Lager zu sein ist eine der besten Übungen zur Annahme von Kritik. Feedback kommt konstant an dich heran, sei es auch nur durch den Ablauf einer Aktivität oder die Reaktionen der Kinder. Aber du hast auch immer Gelegenheit zur direkten Umsetzung der Kritik. Am Schluss zählen nicht die einzelnen Fehler, die du gemacht hast, sondern nur, ob du auf sie gehört hast und die Richtung, die sie dir gewiesen haben, eingegangen bist.)

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: ...Kritik von der Cheffin...völlig demotiviert...

    habe heute nochmal mit meiner Chefin gesprochen...
    das Gespäch habe ich gestern mit meiner Ergotherapeutin vorbereitet und es ist gut verlaufen. Sie sieht es offenbar nicht so eng wie meiner Kollegin mit meiner Arbeit, sie hat mich an bestimmten Stellen kritisiert mich aber auch ernst genommen als ich Wünsche geäußert habe.
    Man weiss ja nie so ganz genau was hinter der Fassade ist aber ich hatte nach dem Gespräch ein gutes Gefühl. Ich habe insbesondere die Hierarchie geklärt, d.h. ich das Sagen in meinem Arbeitsbereich habe und nicht meine Kollegin.
    Langsam wird es mit meiner Kollegin echt merkwürdig...sie kritisiert mich für jeden noch so kleinen Fehler fabriziert aber selber richtig ordentlich Fehler und schiebt sie auf mich. Irgendwie spinnt die ein bisschen...
    sie hatte vor einiger Zeit ein Burn Out...sie ist glaub ich sehr ehrgeizig.

    Naja, vielleicht sollte ich einfach mal locker lassen und mich an meinem Privatleben erfreuen.

  3. #13
    Apollo_1012

    Gast

    AW: ...Kritik von der Cheffin...völlig demotiviert...

    ...ich glaube, Deiner Kollegin fehlt eine ordentliche Partnerschaft... , dann wäre sie ausgeglichener und müsste nicht so herumätzen.

  4. #14
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: ...Kritik von der Cheffin...völlig demotiviert...

    Hallo Kaori,

    Ich habe insbesondere die Hierarchie geklärt, d.h. ich das Sagen in meinem Arbeitsbereich habe und nicht meine Kollegin.
    Langsam wird es mit meiner Kollegin echt merkwürdig...sie kritisiert mich für jeden noch so kleinen Fehler fabriziert aber selber richtig ordentlich Fehler und schiebt sie auf mich. Irgendwie spinnt die ein bisschen...
    So was tönt meine meinung nach nach machtkampf. Eigentlich hättest du das sagen, aber diese kollegin respektiert dich auch nicht.

    Ist sie jünger oder älter als du? Hat sie einfach ganz andere meinungens wie die arbeit gemacht werden muss, tickt sie anders als du?

    Ich komme darauf, weil ich am arbeit etwas ähnliches gesehen habe, also, ich war nicht beteiligt, aber hatte es voll mibekommen. Da waren 2 cheffinen, aber die die auf organigramm unten war, war etwa 2 jahren älter, tickte anders als seine cheffin, hatte auch ganz andere meinung und war dazu ehe eine dominante art. Sie hat die cheffin ständig kritisiert, auch hinten ihre rücke gelästert (dass habe ich viel mitbekommen), viel zoff mit ihr gehabt, hintendurch die arbeit anders gemacht als die anweisungen...
    Es war echt krieg, die stimmung war miese und irgendwann ist sie doch gegangen...

    Ja, deine kollegin spinnt! Du könnte noch alles was kommisch ist, irgendwie schriftlich festhalten und entweder direkt mit ihr oder mit deine cheffin darüber reden. So eine verhalten von ihr ist gar nicht ok!

    lg

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: ...Kritik von der Cheffin...völlig demotiviert...

    Das Problem ist, dass sie mit meiner Chefin sehr gut klarkommt. Ich glaub auch, dass meine Kollegin ihren Job gut macht aber sie kann sich im ganzen Laden nicht durchsetzten obwohl sie Stellvertretende Leiterin ist. Vielleicht hat sie dann teilweise auch bei mir den Eindruck.
    Also ich kann sie langsam wirklich nicht mehr ernst nehmen. Sie hat heute der gesamten Belegschaft vorgeworfen, ihr in Abwesenheit der Chefin nicht geholfen zu haben. Als ein Kollege und ich sie dann darauf angesprochen haben dass wir doch Hilfe angeboten hätten hat sie mich angemeckert warum ich mich denn überhaupt darauf ansprechen würde, ja ich hätte meine Hilfe angeboten und deshalb wüsste ich doch selber was ich getan habe und sie könne halt niemanden in einer Ansage an eine Gruppe ausnehmen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Erlernter Beruf und nun völlig am Anschlag
    Von Olgor im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 9.04.2013, 21:42
  2. Bin wieder völlig verpeilt
    Von Raphell im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 13:59
  3. Demotiviert in der Ausbildung
    Von jensjens im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 5.05.2012, 17:17

Stichworte

Thema: ...Kritik von der Cheffin...völlig demotiviert... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum