Seite 2 von 12 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 111

Diskutiere im Thema Arbeit finden die zu einem passt im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    ich glaub nicht das ich soziales machen kann, ich trau mir das nicht zu. Erzieherin oder sowas hatte ich schon, ich war zu zurückhaltend. Da war ich zwar 16 aber ich möchte nicht immer mit Menschen zu tun haben. Bin zwar gern unter Menschen aber irgendwann ist es mal gut und will meine ruhe. Und dann ist es bei mir ja manchmal so, wenn ich nen Tag habe an dem ich total schlecht gelaunt bin weil was vorgefallen ist kann es sein das es die anderen zu spüren bekommen, ich bockig reagiere oder blöde Antworten gebe. Als ich mit 16 Praktikum im Kita machen musste, packte ich einmal ein Kind derb am Arm weil sie dachte sie könne mit mir Fanger spielen statt zu schlafen, und das sahen die Erzieher natürlich. Aber sie saß im Bett Am ende meinten die, ich solle zum Psychologen gehen weil ich mit Kinder nicht umgehen kann weil ich auch zu ruhig war.



    für mich ist zeitarbeit eigentlich das beste. Man muss sich an nichts gewöhnen und die Mitarbeiter lassen einen meistens ins ruhe.Und wenn man nach paar Monaten wieder die Nase voll hat (langweilg, eintönig etc) kann man gehen. Ich machte vorher auch lange Zeitarbeit und dann hatte ich was festes, und muss sagen das ich als Zeitarbeiter meistens meine Ruhe hatte, weil die anderen keine Angst hatten das ich ihnen was wegnehme und wussten das ich eh nur wie in meinem Beispiel nur noch 3 Wochen habe. Wenn es einem da nicht gefällt konnte man Hoffnung haben dort wieder zu gehen. Andersrum ist es aber dann auch blöd wenn es einem gefällt und man dann gehen muss, aber manchmal hab ich eh Phasen wo ich sage "ich hab da keine Lust mehr drauf" und anderen Tag "da ist es aber schön"
    Geändert von sourcream ( 6.08.2013 um 06:37 Uhr)

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    Ich bin ja jetzt auch nun schon 31..........und habe meinen Hauptschulabschluss in der VHS nachgeholt.........recht gut abgeschnitten.

    Aber die Berufe die ich mit HS lernen könnte sind nix für mich, und wieder zur Schule möcht ich nicht, ich werd eh immer gemobbt und in Mathe bin ich so schlecht.

    Ich möchte auch gern in den kreativen Bereich............nur was soll ich da machen??

    Soll ich übers Internet als Freelancer was machen??

    Da ich mich auch für Natur und Pflanzen interessiere wollte ich auch eine Ausbildung als Gärtnerin im Berufsbildungswerk machen.

    Aber die Leute vom Arbeitsamt trauen es mir nicht zu.........und ihr tolles "Computerspiel" Delta hats entschieden!!

    Zudem war ich im RPK und dass war sauteuer............jaja, die liebe Kohle mal wieder!!

    Und ich habe einige Zeit in der Werkstatt für Psychisch Kranke gearbeitet, eigentlich in einem tollen Bereich mit Kunsthandwerk.

    Hab da auch einige Zeit gut dazu beigetragen..........bis das Ganze wieder aus den Fugen geraten ist.

    Ich habe immer zu viel geredet...........und ständig wurde ich drauf aufmerksam gemacht...........bis es mich tierisch genervt hat und ich unter mir selbst gelitten hab..........und wieder unregelmäßiger kam, im Bett liegengeblieben bin....

    Die Gruppenleiterin hat mich wie ein Kind behandelt und mir immer von ernsthafter Arbeit und erwachsenden Verhalten erzählt und mangelnden sozialen Verhalten...........für mich heisst das.....ich wäre asoszial........

    Und immer wieder meine Stimme und mein vieles Gerede und Rumgealber..........

    Bis ich dann aus der Gruppe ausgeschlossen wurde............später kam ich in einem Raum ganz allein...........da fühlt man sich doch richtig vollgenommen.........ausgesond ert von den anderen.........

    Ich habe es nicht mehr ausgehalten und habe gekündigt........

    Darum habe ich auch Angst eine Ausbildung anzufangen..........weil ich dort wieder auffällig werden könnte
    Geändert von ZappelZibbe ( 6.08.2013 um 14:46 Uhr)

  3. #13
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    Klingt alles so bekannt. Mein Weg bis jetzt: Realschule (ganz gut eigentlich) -> Abi (ganz knapp geschaft) -> Zivi ->Studium Soziologie und Wirtschaftswisenschaften-> Nebenfach gewechselt auf Soziologie und Biowissenschaften. Jetzt muss ich abbrechen. (werde diesen Monat 23)

    Ich Habe auch keine Ahnung was ich machen soll aber wenn du was soziales machen willst, und etwas Geld über hast, mach ein (meist unbezahltes) Praktikum. Gerade bei jungen Firmen brauchen die oft jemanden, der Online-Marketing macht, die Facebook-Seite der Firma pflegt usw. Und da wird auch erstmal jeder genommen, wie man so hört...

    Ich streube mich noch etwas dagegen, aber ich glaube Marketing und Werbung ist echt nicht schlecht für ADSler. Ist halt ein Laberjob. Ich versuche jetzt eine Ausbildung zum Fachangestellten für Markt- und Sozialforschun zu bekommen (weil der Test beim Arbeitsamt das raus gibt und ich schon ein bisschen was in die Richtung als Soziologe gemacht habe). Das wird vermutlich erst nächstes Jahr klappen, desshalb will ich jetzt Praktika machen und in viele Bereiche rein schnuppern. Evt. Wochenends arbeiten und unter der Woche Praktikum, ich weiß noch nicht.

    Das einzige Problem: Immer wenn ich anfangen will die Bewerbung zu schreiben, oder irgendwo an zu rufen, bekomme ich nen Depri-Schub oder Lese mich doch noch lieber etwas über die Firma ein oder schreibe doch lieber erst mal einen Beitrag im ADS-Chaoten-Forum

    Hilft ein Psychologe eigentlich bei sowas?

  4. #14
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    sourcream schreibt:
    wenn ich wirklich aufgehen soll in einer Arbeit dann wäre das sicher was mit Tieren, aber Tiere sterben ja auch mal und das verkrafte ich wiederum nicht so gut, ich werde da leicht sensibel. Reicht schon im TV bei den mobilen Tierärzten.
    Oh ja, so geht es mir auch. Ich zerbreche förmlich daran, wenn ein Tier stirbt.
    Habe jetzt schon Panik davor, wenn es dann mal bei unserem Hund oder Katze so weit ist.

    Da ich meinen erlernten Beruf Malerin & Lackiererin wegen Arthrose in den Knien nicht mehr ausüben kann,
    wurde mir eine Umschulung über die DRV genehmigt.
    Da wurde ich erstmal vier Wochen lang zu einem Reha-Clearing zum BNW (Bildungswerk der niedersächsischen Wirtschaft)
    geschickt und dann drei Monate lang in einem Reha-Vorbereitungslehrgang in einem Berufsförderungswerk getestet.
    Es kam heraus, dass ich nun einen Büroberuf erlernen soll. Bürokauffrau oder Kauffrau im Großhandel.
    Es wurde dann die Kauffrau im Großhandel, weil bei mir zwischenzeitlich Dyskalkulie festgestellt worden war
    und es wohl bei der Bürokauffrau zu viel Rechnungswesen geben würde.

    Nun ja, jetzt war ich erstmal ein halbes Jahr außer Gefecht und morgen steht das Wiederaufnahmegespräch statt.
    Allerdings... mein Wunschberuf ist es wohl auch nicht, denn ich habe mit mittlerweile 39 Jahren
    immer noch keinen blassen Schimmer, was es denn sonst noch so für tolle Berufe gibt,
    bei denen man aber auch einigermaßen vernünftig bezahlt wird.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    ich habe ja auch wahrscheinlich Dyskalkulie und könnte nie etwas mit Mathematik machen. Manchmal denke ich auch, mein Bruder hat soviel intelligentes in seinem Kopf, Matheass, und auch so saugt er alles wie ein Schwamm auf und macht nur sein Diplom. Und ich habe einen quali. Hauptschulabschluss

    sowas ist unfähr, er hat mindestens genauso viel gelernt und genauso viel in der Schule durchgemacht, naja eher in der Grundschule wegen seiner unverständlichen Sprache und da er sehr laut sprach und sehr agil war. Schon komisch wie unterschiedlich Geschwister ticken können. Ich hätte gern was von seiner Intelligenz mit abbekommen. Muss mal mit meiner Mutter reden, wie das kommen konnte ich bin eher nach meinem Vater gekommen und mein Bruder nach meiner Mutter.

  6. #16
    tam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    Die Art der Tätigkeit, die zu einem passen soll ist das Eine, die Umgebung das Andere.

    Am Anfang meines Praktikums zur Umschulung zum Fachinformatiker habe ich in ruhiger Umgebung mit zwei / drei netten Kollegen gearbeitet und ich war motiviert. Dann kam ich in eine andere Abteilung, in der es viel mehr Personen gab, es extrem unruhig war und ein paar extrovertierte den ganzen Raum für sich einnahmen. Mal abgesehen davon, dass ich mitten im Grossraumbüro saß und das der blanke Horror für mich ist. Da fühlte ich mich ganz schnell überfordert und musste mich jeden Tag zwingen dahin zu gehen, um die Umschulung nicht abbrechen zu müssen.

    Letztendlich habe ich auch die Prüfung gut bestanden. Das Übernahmeangebot habe ich abgelehnt (konnte mir aber auch nicht vorstellen, dass das ernst gemeint war) und recht schnell einen neuen Job gefunden. Dort hieß es zuerst, dass ich Aufgaben bekommen würde, die an bereits bekannte Kenntnisse anknüpfen würden, so dass ich Schritt-für-Schritt einsteigen kann. Die Einstellung sollte dann erfolgen, wenn der Mitarbeiter, der mich einarbeiten sollte, wieder aus dem Urlaub zurück gekommen ist.

    Es lief dann aber so, dass ich doch sofort, vor Antritt des Urlaubes des anderen Mitarbeiters, eingestellt wurde und die ursprüngliche Aufgabe hinfällig geworden ist. Von den paar Tagen Einarbeitung hatte der Mitarbeiter pro Tag nur zwei-vier Stunden Zeit, er konnte sich selber auf die Einarbeitung auch nicht vorbereiten und fing dann auch noch mit Aufgaben an, die mir einfach zu schwierig waren. Damit sollte ich mich dann, während er im Urlaub ist, schon mal beschäftigen. Einen weiteren Ansprechpartner gab es für mich in der Zeit nicht. Ich habe nur Panik gekriegt, mich krank gemeldet und einen Aufhebungsvertrag angefragt und bekommen. Mir war das total peinlich, eigentlich war ich hochmotiviert und voller Selbstvertrauen und plötzlich ging nix mehr .

    Ich war fest davon überzeugt, die falsche Ausbildung gemacht zu haben und habe mich als Bäckerlehrling beworben. Es sollte etwas nicht so kopflastiges mit Bewegung und offene Lehrstellen sollte vorhanden sein. Ich habe sogar zwei Probenächte in einer Grossbäckerei gearbeitet. In der ersten Nacht war ich einem echt netten Team zugeordnet und es hat Spass gemacht zu arbeiten, obwohl die Tätigkeit mehr an Fließbandarbeit als an Bäckerhandwerk erinnerte. In der nächsten Nacht bin ich wieder motiviert hingefahren. Die Teamleiterin ging mir nur auf den Keks, merkte, dass ich nicht so schnell mitkam, hörte aber auch nicht auf, mir parallel Fragen zu stellen. Dann sollte ich zwischendurch einem anderen Bäckerlehrling helfen, der stank ohne Ende nach Schweiß. Dann hatte ich wieder mal nichts zu tun und stand nur blöd rum und sollte dann Pause machen, obwohl erst drei Stunden (gefühlte 10) vergangen waren. Da war mir klar, dass ist nix für mich - weil es für mich gar nicht so sehr auf die Tätigkeit selber, sondern auf die Art und Weise, wie und in welchem Umfeld die Tätigkeit ausgeführt wird, ankommt ... und wie ich mich dabei fühle.

    Wenn man eine Prüfung bestanden hat, heißt das nicht, dass man für das Fachliche dann geeignet ist

    @cthulu: Woran hast Du gemerkt, dass KFZ-Mechaniker als ADHSler nicht geht?
    Geändert von tam ( 8.08.2013 um 12:48 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    @tam

    genauso war es auch bei mir in den vergangen Jahren. Zuerst wollte ich Tierpflegerin lernen, aber da ich zu schlecht in der Schule war laut Berufsberatung, und es auch in der Nähe nichts gabs, war es das für mich gewesen. Also war meine Auswahl wirklich sehr karg wie bei dir ZappelZippe. Man konnte mit diesem Abschluss nicht viel machen.

    Aber noch einmal Prüfung machen kam für mich nicht in Frage, weil es viel zu viel war zum lernen, da hätte ich ja die ganzen Sommerferien lernen müssen, und das in Spanien, fuhren ja immer in den Urlaub. Ich hätte ja auch noch mal von ganz vorn anfangen müssen, weil ich danach fast wieder alles vergaß weil ich immer auswendig lernen musste weil ichs nicht behalten konnte weil es mich auch nicht intressierte..Das war mir dann doch alles zu viel und wollte mit dem quali. Hauptschulabschluss leben.

    dann durchkämpfte ich mich auch wie du tam durch viele mögliche Berufe aber nie war einer dabei wo ich ein AHA Erlebniss hatte. Erzieherin: zu ruhig. In derTextilbranche war es mir zu langweilig, obwohl wir gutes Lehrlingsgeld hatten. Den ganzen Tag doof rumstehen und Fäden beobachten und spulen auffüllen und dann die Fäden so ziehen, keine Ahnung hatte es nicht so hinbekommen, dafür war ich zu unbegabt.

    Metal und Holztechnik zu unbegabt, die Kerle da drin mussten mir ja immer helfen, wir sollten in Holz einen Schlüsselkasten bauen, der war am ende nicht so gerade wie ich erhoffte und ging auch nicht hin als die Urkunden ausgaben, eigentlich blöd von mir. Keine Ahnung warum, Sturkopf, keine Lust gehabt und hatte dann ne Ausrede parat

    danach wurde dann zur Wahl gestelt, Gärtnerin, Köchin oder Lager................machte dann Lager, aber auch alles für den A*** gemacht, auch den Staplerschein, nie wieder gebraucht außer zur Ausbildung.

    Ich weiß nicht wohin ich gehöre oder was ich mir zutrauen kann



    -Büro wäre mir zu anstrengend, weil ich mich gern bewege und nicht herumsitzen will.

    -im Krankenhaus wäre sehr fatal, wegen vertauschen der Tabletten, trau ich mir nicht zu, habe Angst was falsches zu geben so das ein Mensch noch stirbt

    -an der Kasse, die vielen Menschen ständig, und vor allem mit Geld arbeiten geht für mich gar nicht. Man hat zwar ne Kasse wo man es eingibt aber das herausgeben, dann werde ich nervös, oder übersehe was etc, nix für mich. Möchte nicht immer ständig Kontakt haben mit Menschen.
    -Kellnerin, Postbeamte, Sparkasse etc geht gar nicht wegen Rechenschwäche


    ich bewege mich gern
    ich arbeite gerne schnell
    ich arbeite auch gern mit Kollegen zusammen aber nicht im Team
    ich arbeite sehr gern ohne das ich herumstehen muss
    Geändert von sourcream ( 8.08.2013 um 18:38 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    hallo zusammen!

    oh man...hört sich jetzt vielleicht blöd an...ABER ICH BIN JA SO FROH, DAS ES MIR NICHT ALLEINE SO GEHT...DAS ALLEIN HILFT JA SCHON ETWAS!

    ich bin gelernte industriekauffrau...davor bestimmt 10 sachen angefangen und nix durchgehalten...aber auch zusätzlich sehr schwere probleme mit essstörung, alkohol und drogen gehabt und sehr viele klinikaufenthalte gehabt.
    jetzt alles soweit im griff...bin trocken und clean...essen immer noch ein problem...aber nicht mehr so schlimm!

    aber mit dem job klappt es trotzdem nicht...bin jetzt seit montag wieder arbeitslos...und weiß eigentlich, das ich absolut kein mensch für's büro bin.
    ich kann die tägliche routine und das ständige sitzen in ein und dem selben raum nicht auf dauer ertragen! spätestens nach 3 monaten dreh ich durch und will nur noch weg...kann mich kaum überwinden da morgens aufzustehen und hinzugehen...jeden tag der gleiche scheiß!

    ich wäre jetzt auch über ein paat tips sehr dankbar...habe nächste woche ein gespräch mit dem arbeitsamt!

    gibt es denn möglichkeiten in einen sozialen, kreativen bereich zu kommen, ohne eine ausbildung in der richtung gemacht zu haben.
    ich würde auch sehr gerne was mit tieren machen...brauche auf jeden fall etwas abwechslungsreiches was mir spaß macht!

    büro geht definitiv nicht länger...das werde ich auch beim arbeitsamt sagen!

    HAT JEMAND EINE IDEE...ODER VIELLEICHT SELBER SCHON WAS IN DER RICHTUNG GEFUNDEN?

    ich häng grad voll in der luft und weiß nicht wo ich anfangen soll zu suchen!

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    juhuh

    vielleicht wäre eine Umschulung für dich das richtige, was kreatives? hmm was sitellst du dir denn da so vor? Zeichnen? Basteln? Vielleicht mit behinderten Menschen? Ääähm ja mit tieren im zoo vielleicht oder erstmal Praktikum wo machen? hmm gar nicht so einfach, frag einfach die aufn Amt was die dir anbieten könnten, was du dir eben so vorstellst. Hast du ne Ausbildung? Es kann sein das sie dann sagt du müsstest was machen, was deiner Ausbildung nahe kommt, ein Artverwandter Beruf.............sagte man mir mal. Da meinte ich dannn auch "da kann ich mich in meinem Leben dann gar nicht mehr weiter bilden, mir macht Produktion keinen Spaß"

    da meinte der Alte S*** da: "mir macht meine Arbeit auch keinen Spaß und muss sie trotzdem machen" wollte schon sagen, warum er denn dann hier ist,,,,aber das verkniff ich mir,,,,,keine Lust auf Streit gehabt.

    meine mutter wollte mich auch immer ins Büro stecken aber ich hab nicht so viel Sitzfleisch, reicht schon in der Therapie ständig eine Stunde lang sitzen

    vorher war ich auch in ner Produktion, aber das war wieder zu viel Stress nicht ADS tauglich. Dort war ich ständig vergesslich, der gesundheitsschädliche Lärm, das hektische arbeiten *wir brauchen teile teile teile* war so unter Druck und vor allem am Platz stehen, auf einer Stelle und Teile anklotzen, furchtbar!!!! Ich wurde dann manchmal richtig innerlich Agro und hatte schlechte Laune und keine Lust. Ich freute mich immer auf die Tage wo wir beim verpacken waren und ich umherwuseln konnte.
    Geändert von sourcream ( 8.08.2013 um 20:34 Uhr)

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Arbeit finden die zu einem passt

    Hallo ist zwar auf Schweizer Job-Beratung und Ausbildung zugeschnitten.... berufsberatung.ch....
    doch hier sind sehr viele verschiedene Berufe beschrieben... ev. hilft es dir, um auch die Vielfalt an Möglichkeiten aufzuzeigen...
    und ev. eine Richtung zu weisen...


    lg

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo ist zwar auf Schweizer Job-Beratung und Ausbildung zugeschnitten.... www.berufsberatung.ch....
    doch hier sind sehr viele verschiedene Berufe beschrieben... ev. hilft es dir, um auch die Vielfalt an Möglichkeiten aufzuzeigen...
    und ev. eine Richtung zu weisen...


    lg

Seite 2 von 12 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Immer nur Arbeit, Arbeit, Arbeit
    Von SHenry im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 12:33
  2. Umschulung... WAS passt?
    Von Kashaya im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 00:33
  3. Unsicher, welcher Job passt zu mir?
    Von ChaosBine im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 13:03

Stichworte

Thema: Arbeit finden die zu einem passt im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum