Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Stress beim neuen Job... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    Stress beim neuen Job...

    also mein Medikinet wirkt gerade nicht...habe es um 10 Uhr genommen und jetzt um 22 uhr ist immer die Zeit wo ich mir Sorgen mache.

    Also mein neuer Job.. habe das Gefühl, das meine neue Chefin nicht viel von mir hält...naja, in manchen Bereichen. In anderen Bereichen schon...
    oh man, ich lerne nicht so fix unter Stress, verbreite viel Chaos, stelle impulsiv "dumme" Fragen....weiss Dinge nicht, die ich wissen sollte...bin langsam da ich Angst habe was falsch zu machen...
    puuuhhh...
    ja, ich weiss auch das ich ohne ADHS nicht so viele Zusatzausbildungen gemacht hätte, nicht soviel Erfahrung für jemanden mit meiner wenigen Berufspraxis hätte, in bestimmten Bereichen ein ziemliches Crack bin und extrem schnell verstehe, in Bereichen ein extrem gutes Gedächnis habe
    ...vielleicht wäre ich ohne ADHS auch etwas bescheidener


    Manchmal ist ADHS zu haben echt schwierig. Ich glaub nicht das es eine Krankheit ist...ohne meine Umwelt ginge es mir gut Es ist ein Charakterzug aber nicht immer einer, der einem das Leben leicht macht.

    habe mir heute erstmal Ergotherapie verschreiben lassen. Mein Arzt schrieb auch etwas von wegen...sinngemäss dass ich lerne besser mit Leuten klar zu kommen...ich finde das absurd. Man kann bestimmt ein bisschen Sozialverhlaten lernen aber ich weiss beim besten Willen nicht, wie ich mich SOZIAL verhalten könnte soll wenn ich nicht mal BEMERKE, wenn ich das nicht tuhe...ich glaub viele Ärzte wissen a) nicht über ADHS bescheid und b) wissen nicht, dass sie nicht bescheid wissen. Ich kann diesen Berufsstand im Bereich Psyche immer weniger ernst nehmen...

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Stress beim neuen Job...

    Das kenne ich von mir, habe waehrend der Probearbeit schon dumme Sachen nachgefragt - ich muss oefters was nachfragen bis ich auf der Arbeit was kapiere, das ist so peinlich ;-(
    Komme mir echt dumm vor.................und die anderen kommen mir so kompetent vor..... !!! -.-

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Stress beim neuen Job...

    Ich habe da auch noch keine Lösung gefunden, die Schwierigkeiten mit einem neuen Job kenne ich auch in der Weise, dass ich so irritiert habe, dass ich die Probezeit nicht überstanden habe.

    Was ich mir gewünscht hätte, wäre ein Job-Coach gewesen, jemand, der mich durch die Probezeit begleitet, bis sich gewisse Routinen eingespielt haben, die mich stabilisieren.

    Wie man da dran kommt, weiß ich aber auch nicht oder ob das ein erfahrender Psychologin/Psychologe übernehmen kann, nicht um zu therapieren, sondern als Begleitung, um aufkommende Schwierigkeiten, die ich selber nicht lösen kann in der neuen Situation, nicht erst anwachsen zu lassen, um neue Denkansätze zu liefern, damit ich mich nicht im Dickicht der eigenen Unsicherheiten verliere. Eine Art Übersetzer zwischen ADHS-Welt und der "normalen Welt".

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Stress beim neuen Job...

    xyberlin schreibt:

    Was ich mir gewünscht hätte, wäre ein Job-Coach gewesen, jemand, der mich durch die Probezeit begleitet, bis sich gewisse Routinen eingespielt haben, die mich stabilisieren.
    Gaebe es sowas, waere ich auch gluecklich ...... !!!

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Stress beim neuen Job...

    oh ja...habe schon auf der Seite von einem ADHS Coach geschaut aber die haben halt überhaupt keinen therapeutischen Hintergrund sondern sind Bauingenieure oder so. Na mit MPH muss man ja von staatlicher Seite eine Therapie machen. Denn würde ich in dem Rahmen gerne einen Psycho haben, der mich eben im Job coacht. Also meine letzte von 2 Theras hat sowohl mich als auch eine damalige Freundin behandelt.
    Sie hat der Freundin erzählt, dass sie auf ihre Grenzen achten und sich krank melden muss wenn es ihr nicht gut geht. Der Punkt war nur, das die Freundin circa 35 Kg Unterschied zum Normalgewicht hatte (sprich sie war ziemlich dick), rauchte, ungepflegt aussah, und ihrem Chef bereits im Vorstellungsgespräch erzählt hatte, dass sie ein Jahr in der Psychiatrie war. Dann hat sie sich 2 mal in einem Jahr wegen Bluthochdruck je 3 Wochen krank gemeldet. Der Chef hat sie raus geworfen und das kann ich auch verstehen, denn wer Übergewicht hat und raucht und massig Kaffee trinkt aber kein Sport macht der trägt da ja irgendwo auch dazu bei krank zu werden.

    Bin mir nicht sicher, ob ich momentan einer Therapeutin noch vertrauen kann. Habe ja selber -besonders nach dieser Therapie- reichlich Mist bei der Arbeit gemacht, jedenfalls aus Sicht meines Chefs. Aber auch ohne ADHS sind die Leute reihenweise gegangen, z.B. weil wir gezwungen wurden illegale Sachen zu machen wie Futter für unbedenklich zu erklären dass mit Pilzen verseucht war (habe mich geweigert) oder Saatgutproben zu fälschen (darauf stehen bis zu 3 Jahre Gefängnis). In dieser Zeit ist auch zum ersten Mal mein ADHS so richtig zur Geltung gekommen und ist diagnostiziert worden.

    Ich bin noch nie in der Probezeit rausgeflogen und es klappt jetzt auch besser beim Job. Aber ich habe heute erfahren, dass in meinem neuen Betrieb auch sehr viele Leute gegangen sind (oder gegangen wurden?). Die machen ganz schön Druck. Bei mir haben sie gemerkt, das es das Gegenteil bewirkt und lassen mich gerade, aber vermutlich nur so lange wie meine Vorgesetzte im Urlaub ist und die Marktleitung keine Zeit hat, mich zu "erziehen". Aber immerhin hat mich noch niemand an geschrien und ich habe auch noch nicht mitbekommen, dass ein Kollege ein paar Jahre Gefängnis bekommen hat (war vorher der Fall, weil er und seine Kumpels serienmäßig und systematisch wertvolle Dinge bei Kunden gestohlen hatten).

    xyBerlin, wie war das denn bei dir im Job? Weswegen bist du rausgeflogen? Ich glaub bei mir war es so, dass ich einfach extrem unmotiviert war mit dem Hintergrund bei der Arbeit und sehr langsam. Meine Kollegen waren auch oft sauer auf mich, weil ich nicht ihre Tassen abwaschen wollte oder sehr oft ihre Sekretariatsaufgaben übernehmen (dafür war ich ja nicht angestellt worden). Letztendlich hat mein Chef noch mit mir über eine Vertragsverlängerung verhandelt aber wir waren uns einig, dass wir es lassen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Stress beim neuen Job...

    xyBerlin, wie war das denn bei dir im Job?
    Die Frage beantworte ich kurz, will aber deinen Thread nicht sprengen.

    Von der Arbeitgeber wurde mir Eigensinn, fehlende Absprache, Eigenmächtigkeit vorgeworfen, ich selber habe mich als unsicher wahrgenommen, ich habe die Teamarbeit, die soziale Interaktion, die nonverbalen indirekten Absprachen oder Andeutungen nicht verstanden und bin wohl in einige Fettnäpfchen getreten (RW), die für mich nicht sichbar waren.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Stress beim neuen Job...

    hey, ging mir auch so...hatte mich schon zur Asperger Diagnostik angemeldet als ich die ADHS Diagnose bekam...ich glaub aber auch, dass die DBT ihren Beitrag dazu geleistet hat, das ich nix mitbekommen habe. Das mit dem Reize Filtern ohne MPH funktioniert bei mir schon...aber wie...und mit welchen Konsequenzen...
    was meinst du mit "(RW)" ?
    Übrigens wäre ich dir echt dankbar, wenn du meinen Thread "sprengst". Fände es gut zu lesen, was andere für Probleme haben. Ich glaub ich habe auch vieles falsch gemacht es aber gar nicht war genommen. Und dann passe ich wohl mit meinem Charakter auch nicht in die Landwirtschaft. Ich finds für mich unangenehm , als kaufmännische Angestellte mit landwirtschaftlichem Studium ein gestellt zu werden und dann regelmäßig zum Kaffee kochen geschickt zu werden. Hätte ich das vorher gewusst, wäre es natürlich was anderes gewesen (denn hätte ich ja den Job auch nicht angenommen).
    Geändert von kaori32 (24.06.2013 um 18:27 Uhr)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Stress beim neuen Job...

    (RW) meint Redewendung, ich über gerade daran, Redewendungen zu kennzeichnen, RWs verstehe ich, Ironie nicht immer, wenn gekennzeichnet wird, ists leichter und es gibt weniger Missverständnisse.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Stress beim neuen Job...

    .... bei illegalem zeugs....wäre mein gerechtigkeitssinn derart ausgetickt.... dass ich beweise gesammelt hätte und gleich zur polizei....
    sorry, da kenne ich nichts. sobald es um gerechtigkeit, vor allem wenn es andere tangiert, geht - dann sehe ich rot.

    stress beim neuen job, habe ich eher im zwischenmenschlichen bereich.... mit mir muss man klar und offen reden... sowas wie, bei gelegenheit....
    dann drückst du auf diesen knopf.... (und ich drücke diesen knopf.....) neeein... ich wollte es dir nur erklären. (?!?)
    (*gg)

    empathie ist für mich nicht schwer aufzubauen - aber mit der kommunikation happert es.... ich muss oft nachfragen, wie es gemeint war oder bitten
    es zu konkretisieren.... doch oft muss ich sagen, liegt es nicht nur an mir.
    für mich hilfreich sind fixe struckturen - klare abläufe.... sonst schwimme ich.

    lg

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Stress beim neuen Job...

    mein Gerechtigkeitssinn ist ausgetickt...und wenn ich das jetzt lesen würde was ich so schreibe, würde ich denken die hat kein ADHS sondern ne Psychose...aber es war tatsächlich so das eine sagen wir recht bekannte Firma auch seeeehr schnell behauptete, kein Problem mit verseuchten Futtermitteln zu haben während wir -50% ige Tochterfirma- noch am schaun waren, ob das denn auch so ist. Bestätigen sollte ich aber sofort -schriftlich- das wir keine Probleme mit verseuchten Futter hatten. In dieser Branche ist Kriminalität einfach weit verbreitet, wie man an den häufigen Gerichts-Prozessen sehen kann. Aber ich werde mich nicht mit besagter großer Firma anlegen...Indizien-Beweise habe ich gesammelt, schon alleine um mich ab zusichern. Es ist aber leider auch illegal, seinen Arbeitgeber bei der Polizei zu verpfeifen. Habe jetzt 3. beauftragt, die entsprechenden Behörden zu mindestens in Bereichen zu informieren, in denen Menschen gefährdet sind.

    puhhhh...kein Wunder, das mein ADHS erstmals so richtig zur Geltung gekommen ist in dieser Zeit. War ja auch nicht ohne...

    Das mit der Kommunikation kenne ich auch...ich muss auch oft nachfragen, weil ich jemanden nciht so ganz verstehe oder mir erst später auffällt, was er denn gemeint haben könnte.

Ähnliche Themen

  1. War beim Erstgespräch beim Psychiater und bin jetzt etwas perplex
    Von minzi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 5.01.2013, 00:10
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 02:17
  3. Stress
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 17:25
  4. Sehprobleme bei Stress
    Von Vulkan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 15:40
  5. Arbeit und Stress
    Von KaOsPrinzess im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 14:45

Stichworte

Thema: Stress beim neuen Job... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum