Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 51

Diskutiere im Thema Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 107

    Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    Hey, mich würde interessieren was ihr studiert. Außerdem wäre es cool, wenn ihr dazu schreiben könntet ob es euch gefällt oder ob es gerade im Bezug auf ADHS große Barrieren gibt/gab

    Ich fange mal an:

    Ich studiere Biologie im 6. Semester.
    Das Fach interessiert mich immer noch sehr aber ich würde es nicht noch mal machen. Man muss unglaublich viel machen, was einen nicht interessiert (Bio hat ja viele Teilgebiete und man muss leider überall die Grundlagen machen), das ist für mich leider sehr schwer.
    Ich überlege momentan ob ich nach dem Bachelor (im Frühling) einen Master machen oder ob ich nochmal neu anfange mit Human- oder Tiermedizin.

    Jetzt seit ihr dran

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    Huhu,
    ich habe Angewandte Informatik studiert, allerdings abgebrochen, hatte zu dme Zeitpunkt jedoch noch keine Diagnose. Hatte viele Probleme mich für die Module hinzusetzen, die mir nicht so viel Spaß gemacht haben (Mathe, Physik), den Rest der Module habe ich auch (mit mehr Lernaufwand als Nicht-ADHSler) relativ erfolgreich bestanden :-)

    Nun mache ich eine Ausbildung und ärger mich ständig, dass meine ganzen Freunde n Studium machen...

  3. #3
    Merħba

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 447

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    Viertes Semester Anglistik und habe während des dritten schon eingesehen, dass das Ganze nichts bringt, die Gründe dürften wir ja alle zu genüge kennen...

    Dafür bald Ausbildung

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    Hab nach dem Abitur zwei Semester Bauingenieurwesen studiert. Danach Mathematik und Slavistik. Und im September dann jetzt eine Ausbildung zur MTRA.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    Bin im letzten Semester Neurowissenschaften und hätte theopraktisch auch eine Doktorandenstelle nach meinem Master. Gerade bin ich aber krankgeschrieben..

    Ob ich zufrieden bin ist irgendwie ne schwierige Frage - ich LIEBE mein Fach. Es ist so schön beruhigend sich mit so abgefahren-abstrakten Neuronenstrukturen zu beschäftigen. Allerdings wären die zwangsläufigen nächsten Schritte Klinik oder Forschung und bei beidem steht mir meine völlig fehlende Autoritätsakzeptanz und mein Gerchtigkeitssinn im Weg
    Ich könnte jetzt 4h darüber schimpfen was mir da alles nicht passt - aber das würd mich nur runter ziehen.

    Gut klargekommen ist auch relativ: Ich lerne extrem schnell - wenn ich denn mal lerne. Ausnahmslos alle Klausurvorbereitungen oder Referate/Hausarbeiten wurden in panischen Last-Minute-Hauruck-Aktionen bewältigt - oder auch garnicht. Meine 3 Hauptklausuren im Master hab ich zwar bestanden, aber nicht für gelernt. Ich war auch nur da weil eine Komilitonin mich abgeholt hat - mit den schönen Worten "Ich weiß ja das dein Kopf so was doofes wie Termine ausblendet, aber ich will später weiter mit dir zusammen arbeiten - also hopp ins Auto!".

    Jetzt gerade müsste ich völlig selbst organisiert Forschen um meine These fertig zu bekommen, das geht aber gerade gehörig in die Hose und hat 'lustige' Wechselwirkungen mit meinen Depris gerade.

    Insgesamt ist das Studium aber schon super - schön breit, abwechselungsreich und, naja, Psychologen haben eh alle selber einen an der Waffel ; ) Da ist man also nicht so alleine ^^

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    ich studiere zur zeit theater und medienwissenschaft im zweiten semester. eigentlich ist es ein kombinationsbachelor aus zwei fächern, aber ich habe mein ursprüngliches zweitfach (germanistik) schon abgebrochen, da ich durch mein unbehandeltes adhs ziemlich überfordert mit meinem leben war. germanistik war mir auch zu strikt und strukturiert. mir fehlte in diesem fach die offenheit und flexibilität. theater- und medienwissenschaft ist mein absoluter traumstudiengang. seitdem ich medikinet bekomme läuft das studium einigermaßen. ich kann endlich alles aufnehmen und mich konzentrieren. allerdings studiere ich gerade nur dieses eine fach und mir wird echt anders, wenn ich darüber nachdenke ab nächstem semester wieder ein zweitfach zu haben, dass mehr ein kompromiss als ein wunsch ist.
    man könnte mein momentanes leben gerade mit dem jonglieren von 3 bällen vergleichen:
    1. ball = uni (lernen, regelmäßiges aufarbeiten, referate organisieren, hausarbeiten etc.)
    2. ball = leben (haushalt, einkaufen, freizeit etc.)
    3. ball = bürokratisches, einflüsse von außen (bafög, gez, arzttermine, suche nach therapieplatz, organisatorisches wegen zweitfach, versicherung, bank etc.)
    das jonglieren mit dem ersten ball alleine klappt recht gut. kommt der zweite ball dazu wird es echt wackelig aber es klappt noch. kommt aber der dritte ball dazu, fallen mir alle bälle aus der hand. ich bin nicht in der lage alles gleichzeitig zu organisieren und erhoffe mir diesbezüglich andere perspektiven durch eine verhaltenstherapie zu erhalten. leider bin ich zur zeit noch auf der warteliste.

    wahrscheinlich wird mein zweitfach kunstgeschichte oder kulturgeografie werden aber glücklich bin ich damit nicht. eigentlich wollte ich pädagogik im zweitfach studieren, aber durch den nc dieses faches habe ich kaum chancen angenommen zu werden (an meiner uni zählt leider nur der abiturdurchschnitt, dass ich bereits eine ausbildung im pädagogischen bereich habe und in diesem bereich schon gearbeitet habe interessiert da niemanden!). außerdem fällt mein zum abitur noch unbekanntes und unbehandeltes adhs unter diverse härtefallkriterien, aber auch hier stellt sich die uni quer, denn sie wollen lediglich ein beurteilungsschreiben meiner damaligen schule. eine bestehende diagnose und ein schreiben meiner ärztin (ich bin sogar in der dazugehörigen uniklinik in behandlung) interessiert die leider nicht. meine damalige lehrerin schreibt mir dazu auch keine beurteilung, da sie sich dazu nicht in der lage sieht. sie kann sich nicht mehr an mein verhalten im unterricht erinnnern und ich hätte nie das gespräch zu ihr gesucht. wie denn??? ich wusste doch selbst nichts von meinem adhs und dachte ich sei einfach nicht so intelligent oder entwickelt wie der rest der klasse. (ich habe eine einjährige bos 2 besucht und mein abschluss liegt schon eine weile zurück.)

    jedenfalls bin ich sehr glücklich meinen studienwunsch im erstfach studieren zu dürfen. auch wenn der bachelor sehr verschult ist und ich unser deutsches bildungssystem im allgemeinen gerne reformieren würde, so sind die inhalte des studiums total spannend und ich denke das richtige zu studieren. letztendlich ist das zweitfach für meine favorisierten masterstudiengänge nicht wichtig. trotzdem möchte ich auch voll und ganz hinter meinem zweitfach stehen können. mal schauen wie es diesbezüglich weitergeht.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    2. Semester Elektrotechnik. Obwohl ich am Anfang sehr stolz auf mich war, dass ich ein eingeschriebener Student bin, obwohl ich "nur" auf der Realschule war und mir jahrelang etwas blöde vorkam.

    Doch jetzt grade ist die Prüfungsphase nicht mehr weit weg und es ist momentan sehr anstrengend. Ich muss leider Physik nachschreiben und noch zusätzlich 5 Module regulär.

    Somit habe ich sehr viel zu tun. Hab keine Zeit mehr für mich. Bin nur am machen und hab dennnoch das Gefühl zu wenig zu tun. Bekomme momentan auch wenig in den Kopf und werde wieder bisschen depressiv. Eigtl verstehe ich auch nicht wieso ich schon wieder so sehr an mir zweifel, da ich die Module des ersten Semesters gut bestanden habe, bis auf Physik halt.

    Ich finde die Elektrotechnik auch sehr interessant und konnte mich auch dafür begeistern, aber die Grundlagen sind schon sehr breitgefächert und unglaulich viele. In meinem Kopf ist alles durcheinander und nicht geordnet. Bin aber weiterhin am verändern von meiner Struktur des Alltags und bin auch etwas optimistisch,dass es sich verbessern wird. Somit auch langfristig zu Erfolgen führen wird.

    Man sagt auch die ersten beiden Semester sind die härtesten, danach schafft man den Rest auch. Deswegen heißt es auch durchhalten

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    Ihr macht mir Hoffnung, dass es nach Diagnose und Therapie doch wieder bergauf geht : ) Danke

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    Ich studiere Soziologie und Ethnologie. Eigentlich aus Leidenschaft, aber dennoch spielen mir sämtliche Rahmenbedingungen eines Studiums einen Streich... Gerade musste ich mich entscheiden, ob ich es abbrechen soll oder es doch noch mit Medikamenten zu versuchen. Es ist meine letzte Hoffnung und ich habe mich für die Medis entschieden. Habe es ja schon fast geschafft! Wenn auch deutlich über der Regelstudienzeit und mit kurzem krisenbedingten Unterbruch.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)?

    also ich könnte mein studium echt schmeißen, wenn es kein medikinet gäbe. ich befinde mich selbst noch in der anfangsphase mit dem medikament aber das erste semester völlig unbehandelt war der blanke horror und total frustrierend. jetzt im 2. semester läuft es einfach besser, ich kann mich endlich konzentrieren und habe einen roten faden. außerdem hatte ich in den letzten wochen sehr viel unvorhersehbaren privaten stress. völlig unbehandelt wäre ich schon längst total überfordert und hätte alles geschmissen. jetzt fehlt nur noch die therapeutische behandlung, damit ich mich irgendwann nicht mehr an der grenzen zwischen forderung und überforderung befinde. aber leute es gibt echt hoffnung! wir schaffen das schon. ihr seid alle auch teilweise unbehandelt schon so weit gekommen!

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diagnose seid September und seid dem 12 kg abgenommen !!
    Von Mr.Fulldown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 13:19
  2. zufrieden
    Von Alima im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 14:41
  3. Was studiert ihr so?
    Von Ephedra im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 23:15
  4. Habt ihr studiert? Was?
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 17:58
  5. Erwachsene mit ADS/ADHS: Wie zufrieden seid ihr mit eurer Behandlung?
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 3.05.2010, 07:01
Thema: Was studiert ihr so (und wie seid ihr zufrieden)? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum