Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 303

    Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!?

    Hi zusammen,

    tja der Titel sagt schon alles...

    Müsste eigentlich für ne BWL-Arbeit für morgen lernen aber kann mich ums verrecken nicht aufraffen >.<

    Was macht ihr in so ner Situation?
    Habe halt Zeit meines Lebens nie wirklich gelernt weils eh nichts gebracht hat und ich auch meine Noten so bekommen habe, weils im Untericht halbwegs geklappt hat.

    Das Problem ist jetzt halt grad, dass ich ja ein halbes Jahr krank war und erst einmal jetzt Berufschule hatte und mir da gesagt wurde, ich müsse jetzt auch die nächste Arbeit mit dem Stoff der letzten 3 Monate nachschreiben für einen Leistungsnachweis des 2ten Lehrjahres.

    Was mich grad doppelt und dreifach einfach aufregt und ich es als unnötig empfinde, da ich die Ausbildung im dritten Lehrjahr zu Weihnachten pausieren musste. Das heist ich habe schon ein Zeugnis fürs 2te Lehrjahr, hatte sogar schon an der Zwischenprüfung teilgenommen und die Penner wollen jetzt nochmal einen Monat vor dem Ende des 2 Lehrjahres, in welches ich versetzt wurde, weil ich gesagt ich möchte das DRITTE Lehrjahr wiederholen,mir noch einen Leistungsnachweis in allen Fächern aufdrücken und daraus mir dann nochmal ein Zeugnis fürs 2te Lehrjahr ausstellen....

    Argh ich reg mich grad schon wieder soooo über soetwas sinnloses auf -.-

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 382

    AW: Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!?

    Hey,

    der Kern ist doch, dass du dich ungerecht behandelt fühlst.
    Und dass du nicht einsiehst, warum du diesen Leistungsnachweis erbringen sollst.

    Wie könntest du mit der Situation umgehen?
    Deinen Blickwinkel ändern!!!!!!

    Z.B. in diesem Leistungsnachweis die Chance sehen, deinen augenblicklichen Wissenstand zu erfahren.
    Wo stehst du wirklich..... nach Krankheit usw.....

    Bist du in der Lage aus der Rolle des Schülers auszusteigen, der sich ungerecht behandelt fühlt
    und diesem Test eine neue Bewertung zu geben?

    Dieser Test zeigt dir deinen aktuellen Lern- und Wissenstand, nicht nur den Lehrern oder dem Ausbilder.
    Darum geht es doch.
    Du kannst beweisen, dass du recht hast.
    Und wenn nicht auch nicht schlimm,
    dann hast du noch genug Zeit, dein Wissen zu vervollständigen.

    Allgemein im Leben ist es wichtig,
    einen anderen Blickwinkel einzunehmen,
    nicht an nur einer Bewertung einer Situation hängenzubleiben.
    Das ist wie bei einer CD mit einem Kratzer....
    es läuft immer wieder dieselbe Melodie.
    Nimm die CD heraus und lege eine andere ein.

    Es geht nicht darum, wer für den Kratzer verantwortlich ist,
    dass das nicht deine Schuld, dass da ein Kratzer ist,
    oder wie du den Kratzer überwinden kannst.

    Sondern einfach zu akzeptieren, dass diese CD jetzt einen Kratzer hat.
    Und du daran nichts mehr ändern kannst.

    Das ist nicht ungerecht.
    Das ist das Leben.

    Gruß
    MIchi

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 303

    AW: Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!?

    Würden diese Noten nicht in meinen Abschluss einfließen, hätte ich nicht im geringsten ein Problem damit zu gucken wieviel ich noch aus dem 2ten Lerhjahr weis.
    Nur leider fließen diese Noten in den gesamt Abschluss mit ein. Und das finde ich grad unfair... Weil ich habe ein gutes Zeugnis des 2ten Lehrjahres vorliegen und dieses soll nun durch ein Zeugnis welches durch jeweils eine Arbeit in jedem Fach gemacht wird ersetz werden...

    Ich finde diese Vorgehensweise aus meiner Sicht ungerecht.
    Ich habe bis Dezember am Unterricht des dritten Lehrjahres teilgenommen und nun wird von mir verlangt Wissen wiederzugeben, welches ich vor 1 1/2 Jahren mir bereits angeeignet hatte und auch schon einen Leistungsnachweis dafür erbracht hatte, wieder aus dem Hinterstübchen wiederzugeben, ohne dass ich die Möglichkeit hatte am Unterricht teilzunehmen oder mich ausreichend darauf vorzubereiten.

    Es wäre was anderes gewesen, wenn man mich im Dezember bereits darauf aufmerksam gemacht hätte, dass ich nach meiner Genesung wieder am 2ten Lehrjahr teilnehmen muss und erneut ein Zeugnis fürs 2te bekomme.
    Der Deal war aber, dass ich mich kurieren soll und ab September dann nochmal das dritte Lehrjahr wiederhole.

    Ich komme mir da einfach grad verarscht vor wenn ich einen Monat vor Ende des Schuljahres wieder das erste mal in die Berufsschule komme und mit sowas konfrontiert werden.
    Ich denke ich werde mich damit auch nicht abfinden sondern ausdiskutieren ^^

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 382

    AW: Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!?

    Bist du nun fit für das dritte Lehrjahr oder nicht?
    Darum geht es doch?

    Und du gehst davon aus, dass du die Inhalte des zweiten Lehrjahres nicht mehr so gut kannst,
    wie vor deiner Erkrankung.
    Ist ja auch schon eine Weile her......

    Davon gehen die Lehrer auch aus.

    Sie wollen einen Status quo Leistungsnachweis, nicht einen Wissens- und Kenntnisstand von vor 1 1/2 Jahren.
    Auch du solltest davon nicht mehr ausgehen.

    Möglicherweise wirst du das zweite Lehrjahr wiederholen müssen,
    wenn das Wissen nicht mehr deinen Anforderungen entspricht.
    Das dritte Lehrjahr baut auf den Kenntnissen der ersten beiden Jahre auf.

    Wenn du davon nicht mehr genug weisst, dann wird das dritte sehr schwer werden.
    Vielleicht solltest du um mehr Zeit für diesen speziellen Leistungsnachweis bitten,
    um dich darauf vorbereiten zu können.
    Aber wie eignet man sich in kurzer Zeit Wissen von einem Jahr an?
    Warst du so gut, dass du nur etwas mehr Zeit brauchst, um diese Kenntnisse wieder aufzufrischen
    oder sind da doch zu viele Lücken?

    Wie auch immer.............
    so ungerecht es dir erscheint,
    es gilt immer das JETZT und nicht das, was war.

    Und im dritten auch noch das zweite Lehrjahr aufzufrischen,
    das könnte ein nur wirklich sehr guter Schüler.

    Ich habe den Eindruck, "man" möchte, dass du das zweite Lehrjahr wiederholst.
    Oder zeigst, dass du die Kenntnisse drauf hast.
    Was m.E. auch notwendig ist.

    Gruß
    Michi

    p.s.
    Du nimmst den anderen Blickwinkel nicht ein.
    Die CD hat einen Kratzer.
    Die Melodie lautet: Das ist ungerecht.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!?

    Wie ist es denn ausgegangen? Also ich glaub ich würde das jetzt nicht unbedingt so auf sich beruhen lassen und mir überlegen, ob ich mich nicht von der Gewerkschaft oder so beraten lasse. Es kann ja nicht sein, dass dir mal das eine gesagt wird und du dann etwas anderes machen sollst. Vielleicht mag es ja sogar sinnvoll sein, das du den Stoff wiederholst. Aber meistens geht es ja nicht um "sinnvoll" sondern um "Ausbildung bestanden". Und darum kann es nicht sein, dass dir die Schule bereits erbrachte Leistungen aberkennt. Sie könnten denn ja auch genau so gut argumentiere, das du auch noch den Stoff des ersten Lehrjahres nachweisen musst da du sonst den des 2. ja nicht schaffen könntest...ehrlich gesagt glaub ich, das mein Vorgänger recht hat und sie wollen, dass du das 2. wiederholst. Kein Mensch kann sich nach einem Jahr noch genau an den Stoff des letzten Jahres erinnern. Im Zweifelsfall würde ich mich für die Klausur erneut krank schreiben lassen. Wenn du auf deren Sympathie in irgendeiner Weise angewiesen bist, musst du natürlich diplomatisch vorgehen. Ansonsten würde ich erneut freundlich mit Ihnen reden. Wenn das nix hilft, würde ich Ihnen -ich weiss, dass ist provokannt- einen Kostenvoranschlag schicken, in dem du auflistest was deine Arbeit pro Stunde kostet, wieviel Zeit du investieren musst um zu lernen und ihnen mit einer Klage drohen, wohlgemerkt nur wenn die Gewerkschaft der Ansicht ist, dass die gegen geltendes Recht verstoßen. In diesem Fall auch direkt gegen den Lehrer oder Schulleiter als Person und nicht gegen die Schule.
    Ob die dich verarschen wollen oder nicht, würde ich persönlich gar nicht zu meine Problem machen, das ist ja letztendlich eine Sache, de du nicht beeinflussen kannst. Im Endeffekt zählt für dich nur das Ergebnis. Und da würde ich schauen, ob du irgendwie zu deinem Recht gelangen kannst oder besser klein bei gibst
    Geändert von kaori32 (23.06.2013 um 17:58 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 131

    AW: Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!?

    ich lerne momentan bestimmt 3-5 mal soviel wie zuvor :banan e:

    um die frage (überschrift) zu beantworten :

    https://www.youtube.com/watch?v=h_T8Y3nxJGo

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 303

    AW: Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!?

    So kleines Feedback ^^
    Also die BWL Arbeit wurde mit ner 5,7 total in den Sand gesetzt
    Ich durfte aber nachschreiben weils wirklich zu wenig zeit war.
    In der nachschreibe Arbeit hatte ich ne 1,75.
    Soviel dazu xD
    Ansonsten konnte ich noch ne 1,5 in itst
    Abstauben, ne 1,6 in geimeinschaftskunde und noch ne 2,0 in deutsch...
    ABER und jetzt kommt's;
    Sie nehmen doch das Zeugnisse vom letzen Lehrjahr (was schlechter is)
    Weil in jedem Fach eine Note kein Leistungsnachweis ist...
    Soviel zum Thema gerecht ungerecht
    Lg
    Von einem amüsierten Chokmah xD

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!?

    Herzlichen Glückwunsch!

Ähnliche Themen

  1. Tipps um sich über lange Zeiträume zu konzentrieren und Sachen zu lernen?
    Von pi3141 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.05.2013, 19:21

Stichworte

Thema: Wie sich verdammt nochmal zum Lernen überwinden?!? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum