Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Diskutiere im Thema Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 546

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Hallo WeißeRose,

    was ich unternehmen will? Tja, das weiß ich auch nicht so recht. Die Situation ist für mich ein wenig auswegslos.
    Wie schon gesagt, auch ich habe nette Kollegen. Schlechte Umgangsformen wie schreien oder beleidigen gibts zwischen uns nicht - dazu sind wir zu gut sozialisiert. Klar gibt es mal Reibereien, wenn der eine wieder mal was gemacht hat was der andere nicht versteht oder so, aber die bewegen sie alle im Rahmes des guten Tones.

    Fehler sind natürlich nicht vermeidbar, aber bei mir geht es teilweise um Menschenleben, und da will ich nicht dran Schuld sein. Es ist ja bis jetzt noch nichts schlimmes passiert, aber ich habe schon von anderen gehört, die in den Knast gegangen sind, weil sie was verplant haben. Und wenn ich dann zu vorsichtig bin, gibts auch wieder Ärger vom Chef "Weil das solltest du jetzt schon langsam mal können". Aber ich will den Job auch nicht aufgeben, das ist das was ich immer machen wollte, was anderes kann ich mir nicht vorstellen. Ich hab halt das Gefühl, dass ichs keinem Recht machen kann - mach ichs so, dass ich mich gut fühle, passt es dem Chef nicht, mach ichs so wies von mir erwartet wird, fühle ich mich unsicher weil ich Angst hab was falsch zu machen... irgendwie blöd.

    Für mich erhärtet sich langsam immer mehr die Notwendigkeit das doch mal von einem Profi geziehlt untersuchen zu lassen. Was dagegen spricht sind aber die Aussagen ,dass es trotz Medikamenten sogar schlimmer geworden ist, das kann ich mir unter keinen Umständen leisten. Und dass ich gerne eine Berufsunfähigkeitsversicherun g hätte. Habe keine weil ich doch vor drei Jahren mal beim Psychologen war, wegen Ängsten.

    Schöne Grüße
    Susilein

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Mal was ganz praktisches:
    Ich habe im Konzentrationstest von Onmeda festgestellt, dass ich viel bessere Ergebnisse erziele, wenn ich mich für alles was ich richtig mache lobe anstatt zu kritisieren wenn ich Fehler mache...hat einen riesen Sprung in der Bewertung gegeben, ungelogen. Vielleicht hilft dir das ja ein wenig
    Geändert von kaori32 (31.05.2013 um 18:51 Uhr)

  3. #13
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    @Susilein,
    Deine Sorgen kenne ich nur zu gut! Aber schau mal, wie viele Fehler machen Deine Kolleggen? Vielleicht wirst Du dann feststellen, dass ihnen genauso viele passieren wie Dir!

    Ich hadere auch ziemlich schnell mit mir, wenn ich Fehler mache. Und wenn dann vom Kolleggen kommt 'Du mußt besser aufpassen' dann habe ich sofort Angst, dass ich vielleicht deswegen gekündigt werden könnte. Aber dafür gibt es überhaupt keine Anzeichen, sondern sind wirklich nur meine Katastrophengedanken.. Nunja.. ehrlich gesagt bin ich allerdings auch zu feige, um nach einem Mitarbeitergespräch zu bitten, wo mein Chef dann meine Arbeitsleistung bewerten müßte und wo dann eventuell auch heraus kommen würde, wenn sie wegen etwas unzufrieden mit mir wären...

    Denn negatives Feedback habe ich noch nicht bekommen. Aber ich habe die Sorge, dass es einmal schon geäußert wurde, nur nicht nicht mit bekam, weil es durch die Blume geäußert wurde und anderseits, dass es Sachen sind, die als selbstverständlich verstanden werden und deshalb nie direkt angesprochen werden würden. Und es Kleinigkeiten sind, die sich aber irgendwann auch zu einem großen Problem aufaddieren könnten..

    Dabei mache ich mir eigentlich weniger Sorgen um Fehler, die ich machen könnte, als viel mehr, dass ich mich zu wengi in den Arbeitsstoff einarbeite und deshalb - obwohl ich schon 1 Jahr dabei bin - immer noch ständig Anfängerfragen stelle. Und das das denn immer negativer aufegenommen wird. Aber wiederum, so ein Feedback habe ich noch nicht gekommen.. und ich sehe, dass andere Kolleggen auch immer mal wieder Sachen nicht wissen (also jeder hat eben seinen Fachbereich)

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 546

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Hallo RikaOna,
    Geändert von Susilein (31.05.2013 um 13:52 Uhr)

  5. #15
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 546

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Da ist wohl irgendwas schief gelaufen. Also nochmal:

    Hallo RinaOka,

    negatives Feedback wird (leider?) oft durch die Blume geäußert und das versteh ich meistens nicht. So richtig krasse Anschuldigungen a'la "Du bist unfähig!" hab ich noch nicht zu hören bekommn. Aber ich weiß eben nicht was die anderen hinter mienem Rücken denken bzw. sagen. Auch denke ich könnte sich das auf meine Karrierechancen auswirken. Die Kollegen, besonders der Abteilungsleiter, redet ja auch mit dem Chef über seine Mitarbeiter und da wird bestimmt schon darüber gesprochen worden sein dass ich evtl. für höhere Tätigkeiten nicht so recht tauge. Mein Chef sagt halt immer, dass ich mutiger werden muss. "Schließlich bist du doch Ingeneur, das kannst du dir schon zutrauen!" Tu ich aber nicht! Ich hab einfach ein Prolem damit an Sachen blind rumzufummeln von denen ich keine Ahnung hab!

    Auch habe ich kein Verhandlungsgeschick. Ich bin immer zu nett. Wenn die Dame am Telefon sagt, dass das nicht geht wie ich das will, dann gebe ich sofort klein bei und zahle wenn nötig ein teure Reparatur als darauf zu bestehen das Teil auf Garantie augetauscht zu bekommen - nur keinen Streit!!!

    Bei uns spielen auch Zahlen eine große Rolle. Identnummer, Auftragsnummern, Bestellnummern usw. Meine Spezielität sind Zahlendreher da wird aus einer 31489 schnell eine 31498 und dann stimmt natürlich gar nichts mehr. Meine Kollegen fragen mich immer schon wenn ich eine Zahl nenne oder sie mir aufgeschrieben haben "Stimmt die auch?" oder "Hast dir auch wirklich die 31489 aufgeschrieben?" Das ist nicht böse gemeint (denke ich) aber es ist doch schon etwas bloßstellend, nochdazu wenn das dann ein Driter mitbekommt.

    Das mit dem Einarbeiten in den Arbeitsstoff hab ich ja noch gar nicht beachtet. Ich habe ewig gebraucht um mich mit den Gesetzestexten vertraut zu machen. Ich bin immer noch unsicher wenn mich wer zum Gesetz und den dazugehörigen Verordnungen was fragt. Zum Glück wiederholen sich die Fragen meist und man weiß irgendwann automatisch was man sagen muss. Und bei komplizierten Sachen verspreche ich einen Rückruf und mach mich erst mal schlau. Das klappt eigentlich ganz gut. Aber manchmal hab ich mich da auch schon voll blamiert als ich irgendwas erzählt hab, was nicht stimmt...

    Auch weiß ich viele Sachen einfach nicht, weil ich nicht im Intranet rumhäng und alles durchles (wie andere Kollegen), für sowas hab ich gar keine Zeit. Da steh ich auch manchmal dumm und desinteressier erscheinend da. "Das steht doch schon seit Wochen im Intranet!" Ich weiß nichtmal meine Anmeldedaten auswendig. Außerdem ist das sowas von unübersichtlich, keine Ahnung wen sie das haben programmieren lassen...

    Ich bin auf jeden Fall froh dass es andren auch so geht. Mein Freund kann meine Probleme nämlich nicht im Geringsten nachvollziehen. Von ihm bekomme ich nur zu hören "Jetzt zieh dich doch nicht immer so runter, du bist gut ausgbildet, das kriegst du schon hin!" Er saugt alles was er sieht und hört auf wie ein Schamm, kann sich das auch noch merken und ist auch noch ein geschickter Redner. Ich wäre gern wie er... :-(
    Geändert von Susilein (31.05.2013 um 13:57 Uhr)

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 546

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Achtung grad ganz aktuell reingekommen - schon wieder sch... gebaut:

    Am Mittwoch habe ich 10 identische Geräte geprüft. Passiert ist das mit einem speziellen Testgerät. Nach jeder abgeschlossenen Prüfung muss ich dem Tester per Knopfdruck sagen dass er das jeweilige Protokoll auf einen USB-Stick speichern soll. Der Stick komm dann in den PC und ich kann die Protokolle ausdrucken. 3x dürft ihr raten wieviele Protokolle auf dem Stick sind.... na, na... genau: 9!!! Eins fehlt.
    Jetzt muss ich das Gerät wieder raussuchen bzw. ihm nachlaufen und die Prüfung nochmal machen, da alles ordnungsgemäß dokumentiert sein muss.

    Sowas regt mich so auf!!! Immer diese zeitfressende Mehrarbeit die durch ein bisschen Aufmerksamkeit vermieden werden könnte...

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Hallo Susilein, das mit den Zahlendrehern kenne ich auch...oh man... ich drück dir die Daumen
    Gruß N.
    Geändert von kaori32 (31.05.2013 um 18:51 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Ich denke auch, dass Fehler, auch solche die wirklich nicht sein müssen, jedem passieren.

    Andererseits passieren mir tatsächlich sehr viel häufiger bescheuerte Fehler als meinen Kollegen (Nebenjob im Großraumbüro).
    Zum Glück kompensiere ich das meiste was ich versaubeutele durch schnelles arbeiten, sodass mir das verziehen wird.
    Oder ich verdecke und korrigiere bevor es jemand merkt

    Hier mal Beispielsweise....
    Ich sortiere 20 Minuten lang Akten... als ich fertig bin realisiere ich, dass ich in den letzten Minuten gar nicht mehr genau geschaut habe, was ich wohin sortiere... also.. .alles nochmal raus... von vorne anfangen...

    Letztens musste so ein Dokumentenmülleimer aufgebrochen werden, weil ich anstatt den Müll in meiner Hand einen kompletten Vertrag reingeworfen hab -.-

    Ich muss oft ganz Stupide Dateien aus einem Ordner hochladen und die Dateien aus dem Ordner anschließend löschen.
    Gelegentlich lade ich ein und dieselbe Datei 5 Mal hoch, bevor ich checke, dass ich schon wieder träume und vielleicht mal die nächste Datei nehmen könnte....
    oder ich lösche die Dateien, bevor ich sie hochgeladen habe.... O.o dann muss das alles nochmal angefertigt werden... und was weiß ich... füchterlich!!! trotzdem passiert
    mir das immer wieder..... als würde sich mein Bewusstsein einfach ausklinken. Bis ich merke, dass ich gar nicht mehr merke was ich da tue....

    Und solche Sachen eben. Ganz oft fallen mir die einfachsten Sachen am schwersten.
    Oder Sachen, die ich schon lange kann, bzw. schon 100.000 Mal gemacht habe, mache ich plötzlich komplett falsch, als wüsste ich überhaupt nicht wie das geht....
    ich habe das Gefühl ich verstehe neue Sachen viel schneller als die meisten anderen Kollegen... mache dafür aber ständig blöde Fehler... als könnte ich überhaupt nix...
    Ich verbringe viel Zeit mit der Geradebügelei meiner Schusseligkeiten

    Meine Testung läuft gerade erst an....
    vielleicht liegts am ADHS vielleicht ist es nur fortgeschrittene Verpeiltheit..
    wir werden sehen.

    LG Kuntabunt

    - - - Aktualisiert - - -

    Susilein schreibt:

    Am Mittwoch habe ich 10 identische Geräte geprüft. Passiert ist das mit einem speziellen Testgerät. Nach jeder abgeschlossenen Prüfung muss ich dem Tester per Knopfdruck sagen dass er das jeweilige Protokoll auf einen USB-Stick speichern soll. Der Stick komm dann in den PC und ich kann die Protokolle ausdrucken. 3x dürft ihr raten wieviele Protokolle auf dem Stick sind.... na, na... genau: 9!!! Eins fehlt.
    Jetzt muss ich das Gerät wieder raussuchen bzw. ihm nachlaufen und die Prüfung nochmal machen, da alles ordnungsgemäß dokumentiert sein muss.

    Sowas regt mich so auf!!! Immer diese zeitfressende Mehrarbeit die durch ein bisschen Aufmerksamkeit vermieden werden könnte...
    oh ja... von sowas könnte ich auch kotzen!!!!

    Ich musste letztens Briefe verschicken (auf der Arbeit). Etwa 30 Stück. Ich hatte 2 Stapel Blätter. Jeweils 2 Blätter mit den passenden Namen mussten in einen Umschlag.
    Bei den letzten beiden Blättern passen dann die Namen nicht!!!!
    Dass heißt alle nochmal aufmachen und gucken wo ich was falsch sortiert hatte......... aaaaaarrrgh... !!
    ZEITVERSCHWENDUUUUNG

  9. #19
    Darius

    Gast

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Als Aufsteller zum Thema "alle machen Fehler"

    Habe heute meine schriftliche Diagnose erhalten. "ADHS, gemischter Typus mit Persistenz im Erwachsenenalter", umfasst 5 Seiten mit den ganzen Testbericht usw.

    Naja und ich habe einige Fehler gefunden. 3 Tippfehler, 1 Satzzeichenfehler, einen Fallfehler und obendrein noch 4 inhaltliche Fehler , welche ich beanstanden werde. Ich habe dann sogar noch angefangen mit Kugelschreiber die Kopfzeile zu korrigieren (Darstellungsfehler in der Ausrichtung). Ich werde mindestens die inhahltlichen Mängel ansprechen beim nächsten Termin und einen neuen Bericht verlangen. Ich glaube das ist zwanghaft bei mir, ich sehe immer überall die Fehler anderer Leute. Ich suche nicht danach, aber ich kann nichts dafür, es springt mir ins Auge (gerade bei Texten, auch wenn ich z.B. ein Buch lese.)

    Ich bin jedoch sehr sehr selbstkritisch und erlaube mir selbst keine Fehler, denn bei meiner Arbeit dürfen keine Fehler passieren und ich akzeptiere etwaige Fehler die anderen Leuten unterlaufen (Arbeitsumfeld) auch nur sehr schlecht. Ich wäre wohl ein abartig, unangenehmer Chef. . Aber ist es denn wirklich zuviel verlangt fehlerfrei zu arbeiten!?

    Ich denke ja....aber für mich gilt derzeit ein anderer Ansatz. Daran muss ich noch arbeiten, dass weiss ich, aber auch dies ist ein länger dauernder Prozess.

    MFG

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 546

    AW: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler?

    Das mit den Briefen hätte mir auch passieren können, oder das mit den Dateien, auch habe ich schon die guten Sachen weggeschmissen und die schlechten fast vorgelegt... wie schon gesagt, es ist noch nichts schlimmes passiert, aber ich habe das Gefühl dass das nur eine Frage der Zeit ist... ich bin sozusagen eine tickende Zeitbombe...
    Beim genauen Nachdenken ist mir auch in den Sinn gekommen, dass ich evtl. eines der Prüfprotokolle aus Versehen gelöscht haben könnte, da ich bevor ich die Protokolle ausgedruckt habe erst mal auf dem USB-Stick "aufgeräumt" habe. Meine Kollegen sind nämlich nicht fähig, die Protokolle die sie ausgedruckt haben dann auch zu löschen. Und bei USB-Sticks sind gelöschte Daten ja kaum mehr zur retten...

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt es bei euch auch etwas was euch runterholt?
    Von Tüfftüff im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 3.03.2013, 22:16
  2. dämlichste Fehler die man auf Arbeit machen kann
    Von Hathor im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 10:29

Stichworte

Thema: Passieren euch in der Arbeit auch häufig Fehler? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum