Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Diskutiere im Thema Alles immer wieder vergessen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Alles immer wieder vergessen?

    SnowWhite schreibt:
    Hallo Chaoten,

    sagt mal, kennt ihr das, wenn man das Gefühl hat, dass man alles wieder vergessen hat, was man gelernt hat?

    Ich komme mir so blöde vor, dass ich das schreibe... aber irgendwie habe ich wirklich ein Sieb-Gedächtnis.

    Da wäre....

    Der Stoff aus der Uni:
    was ich gelesen habe, ist 24h später weg und selbst das, was ich mühevoll und sorgfältig gelernt habe (für eine Klausur oder schriftlich, auf Karteikarten, bunt... whatever) ist schnell wieder futsch.
    So fehlen mir dauernd Grundlagen (bis auf so eine wage Idee und das Gefühl, dass ich das wissen müsste.
    Oder ich weiß in welcher Klausur das war oder in welcher Mappe der Text dazu ist. Aber der Inhalt/das Wissen ist weg).
    Ich habe das Gefühl ich muss jedes Mal fast wieder bei Null anfangen.
    Das ist so viel Arbeit.

    Kennt das jemand von euch?
    Wie geht ihr denn damit um?
    Oh ja, das kenne ich auch nur zu gut.
    Ich stecke mit meinen 39 Jahren ja in einer Umschulung (bis auf das halbe Jahr Zwangspause jetzt),
    empfinde es genauso und es macht mir sehr zu schaffen.
    Ich glaube auch, dass ich es nicht so krass empfunden habe während meiner ersten Umschulung,
    die ich mit 25 gemacht habe. Gut, damals hat mich auch schon das dumme Gelaber der Mitschüler genervt im Unterricht,
    doch heutzutage kommt es mir noch extremer vor, wenn ich mich konzentrieren muss.
    Man fühlt sich dann wie im Kindergarten und das unter Erwachsenen!

    Ich lese und lese und raffe so gar nicht, WAS ich da überhaupt lese und jedes Geräusch lenkt mich ab und macht mich wütend.
    Da würde ich mir sehr wünschen, dass mir mein Ausbilder das jeweils erklärt und nicht dieses blöde "Learning by doing",
    womit ich so überhaupt nicht klar komme, weil man ja viel falsch machen kann und im Endeffekt wiederum nicht richtig aufgeklärt wird.

  2. #32


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Alles immer wieder vergessen?

    Ich vergesse immer meine guten Vorsätze.

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Alles immer wieder vergessen?

    Puuuh, es geht also vielen hier so.
    Ich habe auch das Gefühl, das nicht der Merkvorgang an sich das Problem ist sondern das Abrufen zur richtigen Zeit.
    Hab schon so oft Namen vergessen. Von meinem Partner, von meinen Geschwistern, von Cousins und Cousinen, engen Freunden...
    Klar kenne ich die Namen eigentlich, aber dann steht man da "ach, der...äääh... Dingens, du weißt schon wer, der hat erzählt..."
    Unistoff, klar, in Prüfungen ist es gerne mal futsch. Je mehr ich unter Druck stehe desto schlimmer.
    Wobei es dann wiederum Situationen gibt, in denen ich plötzlich in mündlichen Prüfungen Wissen hervorrufe, von dem ich gar nicht wusste, dass es in meinem Kopf existiert.
    Gleiches in Klausuren. Manchmal ist alles weg, manchmal mehr da, als man vorher geahnt hat.
    In meiner Deutsch-Abiklausur sind mir Satzfetzen meiner Lehrerin aus dem Unterricht eingefallen, die mich dann zu einer ordentlich Note gebracht haben.
    Und ich dachte immer, dass das, was im Unterricht gesagt wird, eh da rein und dort wieder raus geht.
    In der Uni ist es natürlich komplizierter als in der Schule, deswegen sind solche Situationen nicht mehr vorgekommen. Aber andere Überraschungen, positiv wie negativ.

    Ich kann mich z.B. auch noch an Telefonnummern meiner Grundschulfreundinnen erinnern oder die Nummer der Eltern meines ersten Babysitterkindes von vor >10 Jahren.
    Und dann wieder vergesse ich eben so profane Dinge wie Namen von guten Freunden und Verwandten.

    Generell gilt: je mehr Stress ich habe, insbesondere psychischen Stress, desto mehr siebt mein Gehirn.

    Logik hingegen funktioniert immer, weswegen ich lieber Dinge verstehe und selber herleite, anstatt auswendig zu lernen.
    Hat mein Vater auch so gemacht, der konnte laut eigenen Aussagen sich nie Formeln merken und hat sich in sämtlichen Klausuren immer alle wichtigen Formeln selber hergeleitet.
    Er kam damit ganz gut durch. Klar, Fächer wie Deutsch oder Geschichte waren nie seine Stärke, aber Mathe, Physik, sowas konnte er immer gut. Bei mir ist es genauso.
    Wobei man aber eben auch für sowas einen Grundstock benötigt und da sind wir wieder beim vergessen. In der Schule mag das noch locker funktioniert haben, im Studium ist es problematischer.

  4. #34
    tam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Alles immer wieder vergessen?

    minzi schreibt:
    Ich vergesse immer meine guten Vorsätze.
    ... wie praktisch ...das kommt auf die Liste der Vorteile von ADS.

  5. #35
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Alles immer wieder vergessen?

    Solange ich als Angestellter nicht vergesse Feierabend zu machen

    So, mir reichts - ich geh jetzt !

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. schon wieder vergessen
    Von Kaffeetante im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.04.2011, 01:47
  2. wieder was vergessen !!? - Vergesslichkeit bei ADHS / ADS
    Von Miro im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 4.02.2010, 00:19

Stichworte

Thema: Alles immer wieder vergessen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum