Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Es gibt Studienberatung und unerwartete Studienberatung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Es gibt Studienberatung und unerwartete Studienberatung

    Hast Du Dich schon mit Leuten unterhalten können, die das aktuell studieren? Hängt ja auch von den profs etc. ab, wie motivierend so ein studiengang ist ...
    mich hat es z.B. total aufgeregt, dass wir altnordische Texte lesen sollten, um den Klang zu hören, obwohl die Aussprache einiger Buchstaben gar nicht bekannt ist ...
    Dafür gabs nen schwulen schwedischen Lehrbeauftragten, der für seine Beliebtheit über die Uni hinaus bekannt war. (Hatte überall in seiner Wohnung nackte Männerfotos)

    Das ist jetzt aber schon fast 10 Jahre her ... bin bald bis Ende Juni im Urlaub, danach aber wieder in Kiel beim arbeiten und da laufen aus der Skandinavistik auch einige rum. Könnte also mal fragen, ob eine von denen Dich an die Hand nehmen würde. Kannst ja mal ein paar Wochen drüber grübeln.

    Göttingen kenne ich auch eine ganz liebe Studentin, allerdings studiert die was anderes. (Kommt aber auch mit so komischen Leuten wie uns klar und ist hilfsbereit)

    Was die Wohnungen betrifft kann ich zu Göttingen nichts sagen, da es eine Studentenstadt ist wohl aber schwieriger. Kiel ist auch nicht ohne, in Gaarden Ost ists aber schön und bezahlbar (wenn Du nichts gegen Alkis und Türken hast)

    WG-Zimmer geht nicht? Sonst einfach mal bei WG-gesucht schaun. Und ich würde einfach mal in die Städte fahren und mir die anschauen. Viele Studenten vermieten Ihre Zimmer über die Semesterferien für ein paar Wochen um selbst Geld rein zu bekommen - dafür hat man nen Schlüssel, kann kommen und gehen wann man möchte und lernt in WGs gleich ein paar Leute kennen, die einem auch Tipps für alles mögliche geben können.

    Finanziell weiß ich natürlich nicht, wie es da bei Dir aussieht. Wenns aber um Umzugshilfen etc. geht, einfach mal fragen. Da findet sich immer etwas. Und bewerben kannst Du Dich ja so oder so ... und dann auch absagen, wenns doch gar nicht passt.

    Hast Du Dir mal über Greifswald Gedanken gemacht? Bin mir zwar nicht sicher, meine aber, dass da das eigentliche "Zentrum" in D für Skandinavistik ist.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Es gibt Studienberatung und unerwartete Studienberatung

    Hallöchen ,

    mal n kleines Statusupdate meinerseits, nur um mich selbst mal wieder lesen zu können und um andere dazu zu verleiten, auf den Thread zu klicken. Aber Spaß beiseite.

    Nach einigen Gesprächen mit Beratungsstellen und der Selbstreflexion meinerseits bin ich nun endlich zu dem Entschluss gekommen, das ich Jura komplett aufgeben werde.

    Morgen werde ich mich für das Fach exmatrikulieren lassen und schreibe mich dann umgehend in Göttingen für Skandinavistik als Profilfach und Geschichte als Komplemetärfach ein!

    Dies soll in meinen Augen einen Schlussstrich zu meinem früheren Leben ziehen. Dann fange ich mit einer neuen Umgebung und einem neuen Studiengang ganz von vorne an und werde damit meinem Leben den kompletten Tapetenwechsel ermöglichen, den es gebraucht und auch verdient hat.

    Mit Hilfe des Astas werden ich auch noch das Bafög-Amt weich klopfen und eine Strategie bis zum Studienbeginn haben wir auch schon geschmiedet.

    Gruß cheese&onion

  3. #13
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Es gibt Studienberatung und unerwartete Studienberatung

    cheese&onion schreibt:
    Hallöchen ,

    mal n kleines Statusupdate meinerseits, nur um mich selbst mal wieder lesen zu können und um andere dazu zu verleiten, auf den Thread zu klicken. Aber Spaß beiseite.

    Nach einigen Gesprächen mit Beratungsstellen und der Selbstreflexion meinerseits bin ich nun endlich zu dem Entschluss gekommen, das ich Jura komplett aufgeben werde.

    Morgen werde ich mich für das Fach exmatrikulieren lassen und schreibe mich dann umgehend in Göttingen für Skandinavistik als Profilfach und Geschichte als Komplemetärfach ein!

    Dies soll in meinen Augen einen Schlussstrich zu meinem früheren Leben ziehen. Dann fange ich mit einer neuen Umgebung und einem neuen Studiengang ganz von vorne an und werde damit meinem Leben den kompletten Tapetenwechsel ermöglichen, den es gebraucht und auch verdient hat.

    Mit Hilfe des Astas werden ich auch noch das Bafög-Amt weich klopfen und eine Strategie bis zum Studienbeginn haben wir auch schon geschmiedet.

    Gruß cheese&onion
    Klingt nach Aufbruch in die unbekannten Weiten des Universums! Glückwunsch zur Entscheidung und good luck.

    Nur eines im Kopf behalten: Man nimmt seinen eigenen Hintern immer huckepack mit. Ganz egal wohin man geht und was man dort tut!

    Liebe Grüße,

    Luzie

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Es gibt Studienberatung und unerwartete Studienberatung

    Scotty?! Energie!

    Ja den alten Ballast wird man ein Stück weit immer bei sich haben. Es ist ja ein teil von dir und deiner Persönlichkeit, der dich geprägt und zu deinen Handlungen bewogen hat.

    In der Hinsicht ist er eigentlich schon fast willkommen, wenn er mich daran erinnert, warum ich das jetzt tue bzw. getan habe

    Gruß cheese&onion
    Geändert von cheese&onion (11.06.2013 um 01:04 Uhr)

  5. #15
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Es gibt Studienberatung und unerwartete Studienberatung

    cheese&onion schreibt:
    Scotty?! Energie!

    Ja den alten Ballast wird man ein Stück weit immer bei sich haben. Es ist ja ein teil von dir und deiner Persönlichkeit, der dich geprägt und zu deinen Handlungen bewogen hat.

    In der Hinsicht ist er eigentlich schon fast willkommen, wenn er mich daran erinnert, warum ich das jetzt tue bzw. getan habe

    Gruß cheese&onion
    Freut mich aufrichtig!!!!

    Deine Luzie

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Es gibt Studienberatung und unerwartete Studienberatung

    Hallo,

    mal n kleiner "Erfahrungsbericht" aus dem Jobcenterbesuch von heute..

    Gelinde gesagt: schockierend http://www.studis-online.de/Fragen-B...s/suprised.gif hab fast n Herzinfarkt bekommen bei der Geschichte.

    Aber von vorne: bin heute morgen recht früh dort aufgeschlagen, da ich mit längeren Wartezeiten rechnen konnte - is ok, hab ich kein Problem mit.

    Anfangs machte es noch einen guten Eindruck: Nummer gezogen, 3/4 Stunde gewartet und dann dran gekommen. Bin am Schalter gewesen und habe meine Situation geschildert und die nette Frau (kein Sarkasmus, stimmt wirklich) hat mir dann auch weiter geholfen und mich einem Sachbearbeiter zugeteilt, welcher mich schon nach 10 min in Empfang nahm http://www.studis-online.de/Fragen-B...s/smiley24.gif.

    Bis hierhin nix schlimmes/negatives - das lief. So mit dem Herren A (auch ganz nett gewesen) kurz den Sachverhalt durchgegangen und auch auf meinen bereits eingegangenen ALG2 Antrag verwiesen. Da wusste er nichts von und hat ihn aus seiner Ablage raus genommen und ihn mir überreicht (da fing ich schon ein wenig an zu grübeln. Dachte mir aber nichts weiter dabei weil ich geglaubt habe, dass ich den Antrag beim nächsten Stopp weitergeben müsse)

    Dass allerdings alle meine Anlagen zu dem Antrag weg/unauffindbar waren, empfinde ich schon als echten Käse. Da hätte ich mir die Druckerei/Kopiererei auch sparen können, wenn die Sachen binnen 24 Stunden stiften gehen.. nun ja, der Hauptantrag war zum Glück noch da.

    Sooo - der Herr A verwies mich dann zum Arbeitsvermittler B und gab mir einen Fragebogen (Profilig) mit - eine mir bekannte Prozedur, also nix ungewöhnliches bisher, außer, dass 3/4 meiner Unterlagen weg sind und ich mit dem Hauptantrag in der Hand nach oben marschiert bin.

    -------------------------------------------
    Nun nimmt die Geschichte "fahrt" an.

    Bei Herrn B war ich dann auch sofort an der Reihe, nochmal den Sachverhalt kurz erläutert ect. Dann kam er darauf, mir zu sagen, ich hätte mich nicht exmatrikulieren sollen, sondern (Rückwirkend für 3 Monate, das wusste ich aber erst hinterher beim Asta) beurlauben hätte sollen.

    -> das hätte folgende Folge für mich gehabt: eben diese 3 Monate das Bafög komplett zurück zahlen - das wäre ja einem finanziellem Ruin gleich gekommen.

    -> zudem würde sich an der Situation mit dem Bafögamt in Göttingen hier nicht viel verbessern, eher verschlechtern. Da es so aussieht(aussehen könnte), also ob ich meine Entscheidung bewusst hinauszögern wollte.

    Und da ich mich in dieser Entscheidung nicht vorher vom Jobcenter habe beraten lassen, kamen dann so Horrorgeschichten wie "mögliche 3-monatige Sperre" "Kürzungen". Man kann sich sicherlich ungefähr ausmalen, was für einen schock ich hatte, als ich das gehört habe. Und wir reden hier von ALG2.

    Natürlich kam auch das Vermittlungsgespräch. Was ich mir vorstelle, Führerschein, Auto und solche Sachen. Und er hat mir dann einen Vermittlungsvorschlag ausgedruckt (Zeitarbeitsfirma natürlich). Mein Handicap hab ich geschildert. Natürlich auch den Fragebogen kurz überflogen -> welchen ich nicht unterschrieben habe und immer noch in meinem Besitz ist.

    Die Eingliederungsvereinbarung konnte er mir zu dem Zeitpunkt noch nicht ausstellen (welch ein Jammer...), solle aber vorbei kommen und eben abzeichnen oder er schickt es per Post. Ich bevorzuge letztere Variante, da ich morgen eh nicht in der Stadt sein werde. In der EGV wird auf jeden Fall stehen, dass ich mich auf die ausgehändigte Stelle bewerben soll. Der Rest ist mir noch unbekannt.

    Nach diesem freudigen Besuch beim JC - bin ich voller Verwirrung und Ängste nochmal schnell zur Beratungsstelle in der Uni geeilt und dort alles erzählt, was vorgefallen ist.

    Die konnten mich aber erst einmal beruhigen und haben mir dann erklärt, was für Fehlinformationen mir vermittelt worden sind und dass das auch schon ein ziemlich übler Druck gewesen ist, mit dem man mich da als eigentlich Hilfe- und Beratungssuchenden versucht hat, unter zu buttern. http://www.studis-online.de/Fragen-B...s/suprised.gif

    Also rückblickend empfinde ich das schon als ziemlich linke Tour. Was meint ihr dazu?

    gruß cheese&onion

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult: Unerwartete Wirkung
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 20:46
  2. ADS / ADHS Studienberatung anbieten?
    Von Motzkugel im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.02.2012, 17:09
  3. Es gibt Neuigkeiten....;)
    Von crazyy im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 11:03
  4. Was für Diagnosen gibt es?
    Von Janie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 14:45

Stichworte

Thema: Es gibt Studienberatung und unerwartete Studienberatung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum