Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Studium in Gefahr im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Studium in Gefahr

    die Frage habe ich mir auch oft gestellt.
    Also ihr müsst eigentlich eine Beratungsstelle an eurem Standort haben, wegen Inklusion, das ist glaube ich sogar vorgerschrieben.

    Gegen die Meinung von Einzelpersonen kann man leider nur was machen indem man ihnen erklärt, erklärt erschlägt... ähm erklärt... was los ist. Ich habs schon in meinem tagebuch geschrieben, dass wir jetzt erst angefangenhaben mit einer Studenteninitiative, wir wollen aufklären, darüber, dass es Studierende mit solchen Problemen gibt und auch, dass es Hilfe gibt für alle die betroffen sind.

    Die Erfahrung ist leider, dass man oft schon froh ist irgendwie durchs Studium zu kommen und dann lieber allen zusätzlichen Stress vermeidet. Kostet halt Kraft. Aber es ist echt keine Schande um Hilfe zu bitten. Mit nem gebrochenen Bein gehst du ja auch zu nem Arzt und sagst, dass du den Platz im Seminar am Rand brauchst, weil du nämlich sonst nicht sitzen kannst.

    Mit ADHS brauchst du eben länger für manche Sachen, brauchst vielleicht jemanden, der dir hilft dich zu stukturieren (Assistenz oder Coaching) oder brauchst mündliche, statt schriftlicher prüfungen oder in der Prüfung einfach mehr Zeit, weil... oh die wolken, voll schöner tag, nachher geh ich mir nen salat kaufen, aber nur salat ist zu wenig, noch ne Pizza, boah, ich hätte voll bock auf nen Filmabend mit Pizza und Eis, aber ich kann mich nie für eis entscheiden...
    Oder einfach weil man 10 mal die frage liest aber die info irgendwie nicht im kopf ankommt. So. Und das haben wir nun mal. und da haben wir ein verdammtes recht auf einen Ausgleich.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Studium in Gefahr

    Motzkugel schreibt:
    Gegen die Meinung von Einzelpersonen kann man leider nur was machen indem man ihnen erklärt, erklärt erschlägt... ähm erklärt... was los ist.
    Oh ja, den Drang des Erschlagends durch argumentationskräftige, großkalibrige Erklärungen hab ich da öfters. Am liebsten wäre es einfach mal, wenn man diese Personen für 2 Stündchen in unsere Lage versetzen würde, am besten dann, wenn sie grade eine Präsentation vorbereiten müssen. Und nach den 2 Stunden frage, na, wie war. Und? Haste dich konzentrieren wollen?


    Motzkugel schreibt:
    Mit ADHS brauchst du eben länger für manche Sachen, brauchst vielleicht jemanden, der dir hilft dich zu stukturieren (Assistenz oder Coaching) oder brauchst mündliche, statt schriftlicher prüfungen oder in der Prüfung einfach mehr Zeit, weil... oh die wolken, voll schöner tag, nachher geh ich mir nen salat kaufen, aber nur salat ist zu wenig, noch ne Pizza, boah, ich hätte voll bock auf nen Filmabend mit Pizza und Eis, aber ich kann mich nie für eis entscheiden...
    Oder einfach weil man 10 mal die frage liest aber die info irgendwie nicht im kopf ankommt. So. Und das haben wir nun mal. und da haben wir ein verdammtes recht auf einen Ausgleich.
    Mehr als ein "find ich einfach nur fair" fällt mir dazu auch net ein.

    Habe aber mittlerweile rausgefunden, dass wir keinen Behindertenbeauftragten haben. Also nicht unter dem Namen. Wir haben eine Gleichstellungsbeauftragte. Die heißt halt so, weil sie nicht nur das, sondern auch Geschlechtergleichstellungen bearbeitet. Komplizierte Kiste. Hat einer mal nen Richtungsweiser für diesen Benennungsurwald?

    Wobei ich allerdings gelernt hab, dass ich mit schriftlichen deutlich besser klar komme.
    Wenn mir da so 3 Klotzköpfe vor der Nase sitzen, mich was fragen und deren Augen immer größer werden, je länger ich brauche, am Besten noch so ne genervte Mimik oder Gestik oder was auch immer...dann werd ich noch nervöser als ichs ohnehin bei Präsentationen oder Prüfungen bin und dann klappt gar nix mehr.
    Geändert von Eyvn (20.03.2013 um 01:04 Uhr)

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Studium in Gefahr

    Schau doch mal beim Studentenwerk, da sind manchmal auch die Leute angesiedelt, die in solche Hilfe geben - also dann z.B. Kontakt mit Uni für dich aufnehmen ( diesen guten Rat hab ich von Motzkugel)

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Studium in Gefahr

    Hier findest du alle informationen zu Nachteilsausgleichen, Ansprechpartnern in deinem Bundesland und der rechtlichen Lage dort.
    http:// http://www.studentenwerke.de...t.asp?id=06405

    Leider ist das in Deutschland alles sehr uneinheitlich geregelt. Aber schau doch mal auf der nächsten oder übernächsten seite. dort gibt es einen thread "antrag auf nachteilsausgleich......" oder irgendwie so müsste der heißen. weis leider gerade nicht wie man den verlinkt (dieses smartphone treibt mich noch in den wahnsinn )

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Studium in Gefahr

    Hallo Eyvn!

    Was mir auch noch so auf die Schnelle gekommen ist:
    Wie wärs, wenn Du die für das Praxissemester erforderlichen Leistungspunkte durch den Besuch anderer Veranstaltungen, die Dich interessieren und an denen Du teilnehmen darfst (freie Leistungspunkte) erwirbst? Ob Du dann die fehlende Pflichtveranstaltung erst in einem Jahr abhaken kannst, wird dadurch zweitrangig, denn dann musst Du wenigstens nicht noch das Praxissemester hintanstellen...

    @Trine: Auf eine Anrechnung der Ausbildung für das Praxissemester würde ich nicht hoffen; die sind bei sowas ganz knauserig Mir wurden damals meine beiden Praktika, die ich (im Fachbereich!) vor Studienbeginn absolviert hatte, nicht anerkannt mit der Begründung, man solle ja zeigen, dass man INNERHALB DER STUDIENZEIT in der Lage ist, alle Leistungen zu erbringen

    Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen: Hol Dir Schützenhilfe. Erstmal zur Studienberatung, um Dir Tipps geben zu lassen, wie Du jetzt alles planen kannst und welche Normen (!) dabei zu beachten sind. Und dann zum Behindertenbeauftragten, sollte bei der möglichen Planung nichts Vernünftiges herauskommen und Du über den "normalen" Weg noch mehr Semester dranhängen müssen.

    Alles Gute für Dein Studium!!
    isteddu

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Studium in Gefahr

    Trudeowl schreibt:
    Wow das ist ja echt krass! Ich dachte bislang das sei alles etwas einheitlicher geregelt. So einen Beauftragten gibt es wirklich nicht in jedem Bundesland.

    Deutsches Studentenwerk - Dachverband der 58 Studentenwerke
    Hier steht alles Gesetzliche zu Nachteilsausgleichen an Hochschulen allgemein und für jedes Bundesland. Falls es jemanden interessiert welcher Weg wo eingeschlagen werden müsste.
    so hier nochmal aus dem anderem thread zum thema "nachteilsausgleich" kopiert. außerdem kann ich es euch wirklich sehr empfehlen, euch bezüglich zu nachteilsausgleichen zu informieren und so etwas auch in anspruch zu nehmen, wenn euer adhs ungünstig in euer studium einwirkt. letztendlich ist es euer recht und eure studiensituation kann sich dadurch wirklich verbessern.
    Geändert von Trudeowl ( 1.04.2013 um 13:58 Uhr)

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Studium in Gefahr

    Trine schreibt:

    Ich glaube, so etwas in der Art kennen hier alle...und nach dem ersten Entsetzen und Mobilisierung der letzten Kraftreserven findet sich dann meistens eine kreative Lösung, mit der man einigermaßen weiterkommt! Auch Kontkt zur SHG oder was auch immer deine Ärztin anbietet, hilft da ne Menge!

    LG Trine
    was heißt SHG ? Trine kannste es mal "übersetzen" oder weeiß es auch jemand anders ?

  8. #18
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Studium in Gefahr

    Wintertag schreibt:
    was heißt SHG ? Trine kannste es mal "übersetzen" oder weeiß es auch jemand anders ?
    Selbst-Hilfe-Gruppe

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. AW: Ausbildung in Gefahr
    Von Bremerin42 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 4.07.2012, 19:42
  2. Chemie - Abschluss in Gefahr
    Von bricklayer im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 21:34
  3. AD(H)S erkannt - Gefahr nicht gebannt...
    Von Smokey im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.05.2011, 16:24

Stichworte

Thema: Studium in Gefahr im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum