Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    .. und das erfolgreich seit einigen Jahren? Organisation und Konzentration sind ja so diiie erforderlichen Kriterien.. Belastbarkeit und Ausblenden von Reizen sehr vorteilhaft..

    Positive Erfahrungsberichte?


  2. #2
    Simönchen

    Gast

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    Marla schreibt:
    .. und das erfolgreich seit einigen Jahren? Organisation und Konzentration sind ja so diiie erforderlichen Kriterien.. Belastbarkeit und Ausblenden von Reizen sehr vorteilhaft..

    Positive Erfahrungsberichte?

    Hallo,

    ich weiß, es wird nach ERFOLGREICHEM ARBEITEN im wirtschaftlichen Bereich gefragt.

    Also, ich hab das mal gemacht. Bevor ich fristlos gekündigt hab, weil ich den Wahnsinn nicht mehr aushielt, war ich Speditionskauffrau. Nun bin ich Physiotherapeutin und glücklich.

    Bissl OT, aber irgendwie auch wieder nicht.

    Simönchen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    Hallo Marla,
    leider kann ich Dir keine positive Antwort geben. Ich war längere Zeit im kaufmännischen Bereich tätig, leider immer nur kurz bei dem gleichen Arbeitger und wegen zu vielen Flüchtiggkeitsfehler ,,frei gestellt''. Habe mich deshalb für ein JURA Studium entschieden, was wegen der Abwechslung und Herausforderung auch recht gut verlief. Die Entgeisterung jetzt im Praktikum: ich scheitere wegen ,,pingelligen langweiligem Krims-krams Papierblödsinn''. Habe es bald hinter mir und dann versuche ich meine Anwaltsprüfung zu meistern. Falls es klapt, werde ich eine genaue, super organisierte Sekretäterin anstellen müssen.
    Das ist nur meine Geschichte, Deine kann natürlich erfreulicher werden.

    Bitte lass Dich nicht von mir entgeistern, vielleicht wäre meine ,,kaufmännische Karriere'' besser verlaufen wenn ich schon damals von meinem ADS wusste und entsprechende HIlfe in Anspruch genommen hätte.
    Viel Glück und Erfolg bei der Arbeit

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 683

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    ja, ich seit 22 Jahren.......

    Es war nicht immer leicht und jetzt weis ich ja auch warum......

    Seit ich meine Diagnose habe und die Medis nehme fluppt es richtig gut. Das was ich zuhause nicht geregelt bekomme fluppt da. Es ist immer alles organisiert und sauber. Kaum Probleme mich zu konzentrieren. Aber es macht mir auch Spass. Ich hantiere halt gerne mit zahlen.

    Das tolle ist, der Kontakt zu anderen Menschen ist da, aber nicht zu eng. Da wo ich jetzt arbeite sitze ich um Untergeschoss (Keller darf ich nicht mehr sagen )

    Mein Kollege hat die tolle aussicht nach draussen ins Grüne (wenns noch was wird) und auf mich .

    Und dann noch eine Kollegin die aber viel im Aussendienst ist. Beim Frühstück treffe ich dann auf die anderen und wenn ich scheisse drauf bin lasse ich die Pause einfach ausfallen.

    Also es geht, aber es muss einem vom Grunde her auch spass machen. So wie Simönchen z.B. das find ich toll, aber für mich ist das nix. Zuviele Menschen........

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    Ach man.. ja.. das dachte ich mir.. na wenigstens ein positiver Erfahrungsbericht. Sitze im Großraumbüro und kriege gerade die Krise. Möchte einfach nur funktionieren. Endlich mal..! Hatte auch schon ganz andere Wege eingeschlagen nur leider waren da ein paar unüberwindbare Hindernisse..

    Würde unglaublich gern einen therapeutischen Beruf erlernen, Simönchen.. Das ist mein Traum. Nur leider ist das finanziell unmöglich.. Hatte zu viele Abzweigungen und möchte endlich mal finanziell klar kommen..

    Aber was für ein Argument?

    Oh ja.. Flüchtigkeitsfehler sind mein Spezialgebiet.. Sei froh, dass Du freigestellt wurdest.. Aber Jura? Respekt.. Wie finanzierst du dein Studium? Wie klappt es bei Dir mit der Organisation? Eine Sekretärin.. ein Traum!

    Fühle mich gerade so unfähig.

    Aber abgeschottet von Leuten klappts wahrscheinlich gut.. frei von Flüchtigkeitsfehlern, lottchen?

  6. #6
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    Ich fürchte ich kann auch nur einen eher negativen Erfahrungsbericht liefern... Hab nach dem BA-Studium noch 2 Jahre durchgehalten, dann hab ich geschmissen - es hat einfach zu viel Kraft gekostet. Dabei war ich eigentlich gut und hab vieles auf die Reihe gekriegt. Aber ich bin zB immer eine Stunde früher gekommen als alle Kollegen, um in der Stunde mehr zu erledigen als den Rest des Tages... Aber habe damals noch nichts von ADHS geahnt, mit Medis wäre es vielleicht anders gelaufen. Denn vieles hat mir auch Spaß gemacht und wie gesagt, ich war durchaus gut in meinem Job. Nur an vielen Kleinigkeiten bin ich immer mal wieder gescheitert...

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.871

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    Ich arbeite seit 23 Jahren im kaufmännischen Bereich. Zum Glück immer maximal zu zweit in einem Büroraum. Großraumbüro geht ja mal gar nicht.
    Abwechslung hab ich durch die sich jährlich ändernden Gesetze. Und ab und zu habe ich den Arbeitgeber gewechselt. Sich in einem neuen Betrieb einzuarbeiten hat jeweils so für 1-2 Jahre als Beflügelung gewirkt.
    Zur Zeit hab ich das absolute "Luxusproblem", dass ich den perfekten Job habe, aber dort schon seit 5 Jahren bin und es mir dadurch häufig schwerfällt, mich zu motivieren.
    Bald steht ein Umzug in neue Geschäftsräume an, ein Impuls, der für mich wie gerufen kommt.
    Solange meine Motivationstiefs mit Geistesblitzen durchwachsen sind, ist mein Chef glücklicherweise mit dem Gesamtpaket, das ich abliefere, zufrieden.

    Gesendet mit Tapatalk

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    Ich sitze auch in einem Großraumbüro mit 30 Leuten. Bin seit 13 Jahren in meinem Beruf...und es macht mir Spaß! Habe aber auch sehr nette Kollegen und Chefs.

    VG Amn

  9. #9
    der Weg ist gut

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 1.168

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    Ich hab BWL studiert und nebenbei angefangen im kaufmännischen Bereich zu Arbeiten. Gesundheitswesen.

    Irgendwann war das studieren immer mehr in den Hintergrund geraten, ist anstrengend und langweilig geworden.
    Das Arbeiten war umso spannender.
    Mein Studium hab ich schlussendlich bis heute nicht beendet.
    Seit 9 Jahren arbeite ich im kaufmännischen Bereich. Seit fast 8 Jahren im selben Unternehmen. Ich hab es geschafft, vieles schnell aufzufassen, hab einen Blick die Prozesse und es fällt mir relativ leicht schnell gute Lösungen zu finden.
    Problematisch ist mein völlig chaotisches und unstrukturiertes Wesen.
    Das Chaos ist dort wo ich bin, aber mein Chaos beherrsche ich.

    Durch meine Begeisterungsfähigkeit und den Problemlösungen, bin ich schnell Ansprechpartner für alle geworden. Zwischenzeitlich bin ich Assistentin der Geschäftsleitung. Habe einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsbereich. Ich stell mich tagtäglich meinen Herausforderungen.

    Kann jeden im kaufmännischen Bereich vertreten und unterstützen und bin im Zweifel der Troubleshooter.

    Es wird mir also kaum langweilig.
    Meine Chefs haben sich mit dem Chaos und der unstrukturierten Art arrangiert. Schätzen mein Wissen und meine positiven Eigenschaften.

    Meinen Einsatz.
    Dafür geniesse ich die Freiheit die Arbeit so anzugehen wie es für mich passt.
    Die Freiheit, an Tagen an denen gar nichts geht, auch mal fünf grad sein zu lassen.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich?

    Marla schreibt:
    Ach man.. ja.. das dachte ich mir.. na wenigstens ein positiver Erfahrungsbericht. Sitze im Großraumbüro und kriege gerade die Krise. Möchte einfach nur funktionieren. Endlich mal..! Hatte auch schon ganz andere Wege eingeschlagen nur leider waren da ein paar unüberwindbare Hindernisse..

    Würde unglaublich gern einen therapeutischen Beruf erlernen, Simönchen.. Das ist mein Traum. Nur leider ist das finanziell unmöglich.. Hatte zu viele Abzweigungen und möchte endlich mal finanziell klar kommen..

    Aber was für ein Argument?

    Oh ja.. Flüchtigkeitsfehler sind mein Spezialgebiet.. Sei froh, dass Du freigestellt wurdest.. Aber Jura? Respekt.. Wie finanzierst du dein Studium? Wie klappt es bei Dir mit der Organisation? Eine Sekretärin.. ein Traum!

    Fühle mich gerade so unfähig.

    Aber abgeschottet von Leuten klappts wahrscheinlich gut.. frei von Flüchtigkeitsfehlern, lottchen?
    Liebe Marla, betreffend Finanzierung: ich hate das Glück eine gutbezahlte Teilzeitstelle während des Studiums gefunden zu haben, so dass es mit bescheidenen Lebenstiel und viel Fleiss möglich war. Mein damaliger Chef war ein sehr gutherziger Mensch, hat mich verstanden (wir sind immer noch befreundet und hat gesagt ,,ich hätte Dich schon längst feuern müssen aber ich warte noch bis Du das Studium hinter Dich hast weil ich Deine Art erfrischend finde und Dich als Mensch sehr schätze''.
    Hatte einfach nur Glück.
    Inzwischen habe ich den besten Mann den es gibt geheiratet und er unterstützt mich in meinem Vorhaben. Er hat mich schon auch als ,,Dachs'' erkannt als die Diagnose gar kein Thema war: unerschrocken, immer auf der Suche nach etwas neuen, aufregenden, impulsiv und höchst emotional, ständig am Wusseln, eben Dachs.

    Es könnte aber auch mit einem Stipendium gut gehen. In der Schweiz wird es bis 40 Jahren vergeben. Falls Du Dich neu orientieren möchtest, überprüfe es, viellecht bekommst du BaföG? Oder Abendschule....Fernstudium.... Studiumkredit... . Kenne Deine private und finanzielle Situation zu wenig. Ich wünsche Dir viel Erfolg und Glück auf der Suche nach dem ,,Platz im Leben''

    Bin auch immer noch dabei
    .

    Es wird schon

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. arbeitet jemand von euch im IT Bereich?
    Von nasham im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 14:45
  2. Hat hier jemand Erfahrung mit Valdoxan?
    Von -S- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 17:05

Stichworte

Thema: Arbeitet hier jemand im kaufmännischen Bereich? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum