Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 30

    Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    Hallo,

    ich hab ein simples problem was vermutlich fast jeder von euch kennt und wollte mal fragen, ob ihr ein wirksames "mittel" gefunden habt.

    wenn ich versuche zu lernen und mich über meine studienbriefe setzte, wo es primär mal nur ums verstehen des inhalts und markieren der essentiellen aussagen geht, schweifen meine gedanken schnell ab als ich schauen kann. (aktuell noch 5 wochen zur klausur, und langsam setzt die verzweiflung ein...)

    bin grade noch auf der suche nach der richtigen medikinet dosis und hatte auch schon zwischendurch 2 mal ne stunde in der es echt gut lief!
    aber irgendwie schaff ich es nicht, das zu reproduzieren.
    führe inzwischen auch schon buch über sport, essen, dosis, etc. aber noch ohne klare resultate...

    habt ihr noch eine idee was ich tun könnte um das lernen zu lernen? bzw was hat euch geholfen?

    danke schon mal!!!

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    Ich verstehe . Ähm ich studiere zwar nicht mehr ,aber selbstzweifel kenne ich auch.und ist bei ADS und ADHS mehr oder weniger normal.
    Man könnte auch sage,wenn man plötzlich gedankenblitze bekommt und vom Tehma abschweift,würde ich das Buch mal kurz weglegen ,
    ne Pause von 10 Minuten machen und ein Tee trinken - eine Rauchen oder wie auch immer .
    Danach klapt das wieder ( hat bei mir fonktioniert ) Probier das mal aus
    Medikamente bringen zwar auch etwas.Hilfe aber , man sollte aber vorsichtig sein !
    Ich habe meist von Medikinet einen Gedankenstau bekommen,was gut ist , aber wenn die Wirkung weg war habe ich das 10 fache an
    Gedankenblitze bekommen lol

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    Ja ich kenne das auch, vor allem wenn der Text relativ schwer zu verstehen ist und man manchen Satz drei oder viermal lesen muss, um ihn einigermassen zu verstehen.
    Ein Unterbruch von 10 min ist ein guter Tipp, danach kann man sich wieder besser konzentrieren. Während dem Lesen Notizen zu machen hilft auch dabei zu bleiben.

    Wie lange studierst du schon und was? Ich habe gemerkt, dass es etwas Zeit braucht, bis man seine Lernstrategien gefunden hat. Wenn ich etwas auswendig lernen muss, fasse ich es in meinen Worten zusammen und laufe hin und her, während ich mir das aufgeschriebene laut vorlese. Dies ist eine gute Methode, wenn ich eine Klausur im Hörsaal schreiben muss, was sowieso schwierig ist, da mich jedes Geräusch von den anderen ablenkt.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    Ich schreibe mir mittlerweile alles auf Karteikarten zusammen und nehme diese überall hin mit. Mir hilft es, wenn ich zwischendurch gerade wieder an eine Frage denke sofort darauf schauen zu können. Ich versuche mir auch Inhalte zusammenzuschreiben um diese geballt auf einem Zettel zu haben. Wenn ich aus mehreren Quellen gleichzeitig lernen muss kommt nicht dabei raus.

    Außerdem fand ich ABC Listen von Birkenbihl und ihre anderen Sachen manchmal sehr hilfreich um das Chaos zu strukturieren.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    ich studier Psychologie an der Fernuni Hagen.
    was einerseits toll ist da man viele freiheiten hat. auf der anderen seite bekommt man am anfang des semesters ein dickes packet an unterlagen die man dann alle durch arbeiten und die wichtigen punkte selbst "extrahieren" muss. heißt also viele lange und zum teil unnötig kompliziert geschriebene texte lesen.

    ja, ich glaub das zusammenfassungen schreiben würde echt was bringen. bin in dem punkt nur glaub ich etwas zu faul...
    wenn mich ein thema interessiert reicht ja auch einmal drüber zu lesen und es ist drin . . .

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    Bist du im ersten Semester oder hast du schon Prüfungen in Psychologie geschrieben?
    Beteiligst du dich an den Diskussionen in der Lernplattform Moodle der Fernuni Hagen? Überfliegst du diese Diskussionen zumindest? Wie sieht es mit den freiwilligen Übungsaufgaben, die es in Moddle gibt, aus? Machst du die? Hast du eine Lerngruppe, mit der du dich regelmäßig triffst?

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    sorry, hab ich vergessen.

    2. semester, hab letztes schon M1 und M2 geschreiben und M1 (grundlagen, geschichte etc) leider knapp versaut.

    diskusionen hab ich letztes semester viel mitgelesen, aber ich muss sagen da war mir zu viel halbwissen und schlicht falsche aussagen dabei.
    auch die lerngruppe fand ich eher ein nettes ad-on als wirklich brauchbare grundlage.

    übungsaufgaben muss ich zu meiner schande gestehen hab ich ganz schön schleifen lassen

  8. #8
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    Bei mir ist immer wichtig, dass ich mir nicht zu viel auf einmal vornehme. Also alles in kleinere Häppchen und Sequenzen aufteilen und nach und nach in Kurzen Zeitspannen abarbeiten.

    Ich hatte es schon mal in einem anderen Thread geschrieben - in einem bisschen anderen zusammenhang, aber es passt auch hier ganz gut denk ich...^^ - dass es da diese sogenannte Pomodoro-Technik gibt: The Pomodoro Technique®

    Die hat mir mal jemand in der ADHS-Gruppe an der Uni empfohlen und diese Technik ist immer ganz hilfreich, wenn ich etwas sehr zähes bearbeiten oder lesen muss und mich schnell ablenke weil mir die Zeit so ewig vorkommt.
    Da weiß ich dann immer, dass ich jetzt 20 Minuten Fokus brauche und dann wieder abschweifen und entspannen kann bevor ich weiter mache. Damit komm ich eigentlich ganz gut klar und vor allem zum Selbststudium finde ich, eignet sich das sehr gut. Wenn man sich den Stoff entsprechend aufteilt und nach jeden 20 Minuten das entsprechende abhakt auf der To-Do-Liste macht das zusätzlich Glücklich und motiviert weiter zu machen wenn man sieht wie es schwindet.

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    Bei mir hat sich bisher NUR die Pomodoro Methode bewährt! Das ist das Einzige was funktioniert.
    Vorher muss ich mir aber eine Übersicht der Themen machen,
    die ich dann abhacken kann. Mögliche Klausurfragen (falls ihr sowas habt) ordne ich mit einer Zahl einem Thema zu.

    Ansonsten würde ich den Text markieren! Dann hast du eine Beschäftigt und muss nicht "nur" lesen.
    Bei mir fördert es die Konzentration wenn ich was markiere bzw. Eselsbrücken daneben schreibe
    oder dazu was zeichne. Hauptsache irgendwas (außer lesen) noch aktiv machen.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken

    Ich muss alles per Hand aufschreiben. Früher hat das einmal genügt, heute zwei oder drei Mal.
    Ich merke dann schon, dass die Essenz hängen geblieben ist und dann kurz vor der Prüfung genügt, die Karteikärtchen noch ein letztes Mal zu überfliegen. Auch wenn ich denke, nichts zu wissen, bin ich in den Prüfungen konzentriert, klar und alles kommt.

    Ich schätze, durch das Aufschreiben hat es sich im Unterbewusstsein verankert.

    Außerdem - je nachdem, was zu lernen ist - baue ich für mein Leben gern Eselsbrücken und andere Hilfskonstrukte.

    > Mal ist es eine Melodie, die ich für eine Zahlenreihe, chemische Formel oder auch einen Satz entwickele und mir dies somit gut merken kann.
    > Mal präge ich mir ein Bild dazu ein - oder, sofern es um eine erlebte Situation geht - rufe genau die Live-Situation wieder ab.
    > Ich stricke Geschichten drumherum.
    > Klassische Eselsbrücke, oder etwas, was ich total lustig finde.

    Z.B. habe ich mir die Vokabel "rumpere" immer gemerkt mit "Wenn die Einbrecher kommen, dann rumpelt's". Und so ähnliche Zusammenhänge bei anderen Vokabeln hergestellt.
    Hauptsache spannend!


    Nachteil der Handarbeit: Es kostet Zeit!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Für Klausuren lernen - Hilfe!
    Von Sailor24 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 00:09
  2. große Hilfe zum Lernen/Merken/Motivieren etc.
    Von NoHope im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 19:03
  3. !HILFE! AD(H)S und das Arbeiten in Pflegeberufen bzw das Vorbereiten & Lernen...
    Von Kitty89 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 11:46
  4. Lernen :)
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 12:20

Stichworte

Thema: Hilfe!!! Lernen Lernen / Abschweifende Gedanken im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum