Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Auf der Arbeit... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 28

    Auf der Arbeit...

    Hallo,

    hatte die letzte Woche Urlaub und heute ist mein erster Arbeitstag. Fühle mich total kaputt und meine Gedanken kreisen um alles andere, als um die Arbeit.

    Ich will eigentlich nur noch hier weg. Das blöde ist, dass ich eine Führungskraft bin und mein ganzes Team total froh ist, dass ich wieder da bin. Alle hängen an mir und beladen mich mir ihren Sachen. Ist ja mein Job, schon klar.... aber niemand weiss, wie es in mir drin aussieht und niemand kennt die Geister in meinem Kopf.

    Gehts euch auch so?

    Eigentlich wäre ich am liebsten den ganzen Tag für mich allein Zuhause. Wenn das dann mal der Fall ist, fällt mir aber die Decke auf den Kopf und die innere Unruhe bringt mich dazu, die ganze Zeit unnötiges zu kramen, zu putzen, oder im Internet zu bestellen.

    Die meiste Zeit fühle ich mich gar nicht in der Lage normal zu arbeiten, weil ich zu sehr mit mir selber beschäftigt bin, als dass mich die Arbeit ablenken könnte. Irgendwie hasse ich meine Kollegen (nicht mein Team, die sind alle toll). Gestern Abend hätte ich heulen können, weil es mein letzter Urlaubstag war und ich wusste, ab heute gehts wieder los.

    Versuche heute schon den ganzen Tag einen Arzt zu erreichen, der im Internet total gute Bewertungen hat. Immer nur besetzt und jetzt ist geschlossen. Ich werd noch verrückt. Mir ist einfach nur zum heulen zu mute.

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Auf der Arbeit...

    Hallo Jacky,

    klingt nach einem klassischen Burn Out bzw. Depression.
    Hast du keinen Hausarzt, zu dem du gehen kannst, und der dich erstmal bis auf Weiteres krank schreibt?

    Viele Grüße, Amn

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Auf der Arbeit...

    Doch schon, aber ich kann nicht fehlen auf der Arbeit. Das würde es nur verschlimmbessern, wenn ich dann nach ner gewissen Zeit wieder hin muss und vorher noch länger gefehlt habe.

    Wir haben verschiedene Projekte am laufen und da ist es eigentlich unabdingbar, zu fehlen. Nicht nur, dass ich meine Mitarbeiter im Stich lasse, sondern ich hätte dann selber auch das Gefühl den Anschluss zu verpassen.

    Ich weiß, das klingt alles total wirr und wohl auch verrückt. Aber was soll ich machen?

    Bin sowas von unkonzentriert und die Rädchen in meinem Kopf drehen ununterbrochen. Meine Kollegen merken das zum Glück nicht und meine chaotische Art wird er als lustig empfunden, oft aber auch als anstrengend.

    Wer sich mit dem DISG Model auskennt, würde mich als extrem gelb bezeichnen.

    Nach außen hin ist das ja alles gut und schön, aber ich selber fühle mich immer unter Strom.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Auf der Arbeit...

    Hi, du hast in der Vorstellung geschrieben, du hattest nur einen Termin und dann Citaloprom verschrieben bekommen, habt ihr nie besprochen, wie es dir damit geht, ob die Dosis erhöht werden oder angepasst werden muss? Ob es überhaupt das richtige Medikament für dich ist?

    Gab es keine Empfehlungen für Psychotherapie? Oder hast - ist jetzt kein Vorwurf - damals gedacht, alles klar, ich hab das Medi, alles wird gut? Manchmal muss man viele Medikamente ausprobieren, bis man das passende für sich gefunden hat. Das dauert. Aber die Zeit sollte man sich auch nehmen. Egal, was letztendlich die entgültige Diagnose ergibt: im Moment bist du krank, weil du total erschöpft bist und überhaupt nicht mehr zur Ruhe kommst. Bis zum Termin beim Facharzt solltest du dich erstmal vom Hausarzt krankschreiben lassen. Eventuell kann dir der Hausarzt auch einen schnellen Termin bei deinem Wunscharzt vermitteln, je nachdem, wie dringend er die Sache einschätzt!

    Soso, du kannst nicht Fehlen auf der Arbeit! Ja ne ist klar, egal wie schlecht es dir geht...

    wie lange willst du das so machen, bis gar nichts mehr geht und du total zusammenbrichst? Ich schreib das nicht so krass einfach nur so, sondern weil ich die Erfahrung selbst gemacht habe.

    Aber es hat sich gezeigt, dass ausgeruht und mit der richtigen Diagnose und Medikation die Überforderung gar nicht mehr da ist und man jederzeit in laufende Projekte ein und aussteigen kann. ;-)

    LG Trine

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Auf der Arbeit...

    Ich bin leider nicht mehr zum Arzt, weil ich mich nicht aufraffen konnte. Zwischendurch hab ich immer mal wider gedacht: So, auf.... mach nen Termin, aber dann hab ich doch kalte Füße bekommen.

    Denke das ist der Tatsache geschuldet, dass der letzte und einzige Termin dort ziemlich emotional verlaufen ist und ich mich so ausgekotzt habe bei dem Arzt, dass er mich am liebsten einweisen wollte. Da ich das nicht wollte, hat er mir dann diese Medikamente verschrieben und mich zur Therapie verwiesen.

    Gegen die Medikamente habe ich mich aber zuerst sehr gewehrt und er musste mich regelrecht überreden. Ich hasse es Medikamente zu nehmen. Zudem war ich bis dato der Meinung, dass Antidepressiva Depressionen nur noch schlimmer machen. Da er mir aber versicherte, dass es ganz schwache sind und ich mich definitiv damit nach 14 Tagen besser fühlen werden, hab ich mich überreden lassen.

    Nun ja und die Therapie hab ich nie gemacht, weil ich erst eine Millionen Jahre später nen Termin bekommen hätte. Ach keine Ahnung, vielleicht ist das son typisches ADS Ding, dass man unzuverlässig ist. Natürlich kann ich mich so gut selbst reflektieren und sagen, ich muss dies und jenes tun.... Aber den inneren Schweinehund im Tierheim abzugeben ist eben schwer.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Auf der Arbeit...

    Nee, das ist alles normal in einer Depression, auch dieses :der mir kann sowieso keiner helfen, ich muss das alleine hinkriegen.
    Erst wenn man durch die Medis wieder etwas fitter ist, kann man die Probleme angehen. Das hast du auf deine Art gemacht, auch mit Hilfe deines Freundes.
    Aber wichtig ist eben jetzt auch, dass es für dich irgendwie weitergeht mit der Behandlung und Diagnostik. Denn so kann es ja nicht unendlich weitergehen.
    Ubrigens fand ich die Reaktion von deinem Freund mit dem ADHS-Verdacht super.
    Therapeuten zu finden dauert immer Lange und kostet Energie. Wenn man diese Energie aufgebracht hat, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass man engagiert mitarbeitet.
    Tu dir den Gefallen und geh noch mal zum Arzt.
    LG Trine

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Auf der Arbeit...

    Du hast Recht Trine. Ich hab heut nen Termin für ende Februar bekommen bei einem Facharzt für Neurologie & Psychiatrie, Psychotherapie Arbeitsschwerpunkte: Psychiatrie, Suchtmedizin, ADHS, Nervenärtzliche Schmerztherapie, Fibromyalgie.

    Die Spechstundenhilfe war so doof zu mir am Telefon, dass ich am liebsten zu ihr gesagt hätte....
    Naja, wie auch immer. Mal sehen, wie ich die Zeit bis dahin überbrücke.

Ähnliche Themen

  1. Immer nur Arbeit, Arbeit, Arbeit
    Von SHenry im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 12:33
  2. Träumen bei der Arbeit
    Von Pinocchio im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 00:26
  3. Probleme auf der arbeit
    Von shinigami2k im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.01.2012, 19:21
  4. Die scheiße mit der Arbeit.....
    Von Fatcap im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 16:45

Stichworte

Thema: Auf der Arbeit... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum