Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Betroffene (Berufsschul-) Lehrer hier? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 58

    Betroffene (Berufsschul-) Lehrer hier?

    ich spiele mit dem Gedanken, ein Studium für höheres Lehramt an berufl. Schulen aufzunehmen,
    kann hier jemand aus erfahrung über dieses Studium mit Adhs sprechen und was noch viel interessanter für mich ist,
    wie sich das erufsleben nach dem Studium gestaltet ( + ADHS natürlich),

    gern auch Lehrer-Erfahrungen aus anderen Stufen.

    danke!

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Betroffene (Berufsschul-) Lehrer hier?

    Hey!

    Ich habe zwar nicht auf Lehramt studiert, kenne aber einige Lehramtsstudenten bzw mittlerweile auch "fertige" Lehrer.

    Ich würde die unbedingt dazu raten bereits im Vorfeld ein paar Wochen als Praktikantin in einer Schule mit zu laufen um dir eine besseres Bild vom Arbeitsfeld zu schaffen. Mittlerweile ist es bei Lehramtsstudiengängen bereits im ersten Semester ein Praktikum an einer Schule zu absolvieren, ich weiß allerdings nicht genau wie lang das Praktikum ist und ob das überhaupt in allen Bundesländern so ist. Das negative am Lehramtsstudium ist ja generell, dass sehr wenig Pädagogik, Didaktische Methoden usw Bestandteil des Studiums ist. Wenn man neben dem Studium nichts im sozialen Bereich gemacht hat und im Ref zum ersten Mal vor eine KLasse steht, ist das für viele ein Schock, da man ja zudem auch noch regelmäßig Unterrichtsbesuche (die zumindest in NRW mit einer Benotung einhergehen) vorbereiten muss und Unterrichtsentwürfe bei den zuständigen Dozenten einreichen muss.

    Das spezielle (und meiner Meinung nach auch besonders interessante!!) an Lehrerberuf an Berufsschulen ist das man viele Unterschiedliche Klassen aus verschiedensten Bildungsgängen hat! Mein Freund studiert Lehramt für Berufsschulen und ´war ganz begeistern von seinem ersten Praktikum. Ich denke, die Abwechslung an Berufsschulen spricht auf jeden Fall ADHSLer an.. Du hast Klassen unterschiedlicher Größen, dann hast du Schüler die die Verschiedensten Ausbildungen machen und somit ist der Stoff den du vermitteln sollst ja auch anders. Dann hast du Klassen in denen ein Schulabschluss nachgeholt wird, das vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur, also musst du dich dann da auch wiederum verschieden darauf vorbereiten... etc..

    Was meiner Meinung nach sehr Anstrengend ist, sind die vielen Herausforderungen während des Refrendariats. Das habe ich ja oben schon kurz beschrieben. Du hast während dieser Zeit parallel die Unterrichtsbesuche, die (schriftlichen) Entwürfe und das Lehrerleben an Sich. In der Zeit kommen viele an ihrer Grenzen udn es Bedarf einer guten Organisation alles gut zu meistern. Ich hoffe, dass das in der Studienordnung mittlerweile gelockert wurde, aber das war für meine Freunde das Anstrengendste während des ganzen Studiums.

    Vielleicht wird sich ja bald hier der ein oder andere Lehrer äußern, aber ansonsten würde ich auch mal nach einem Lehrerforum im Internet suchen!? Vielleicht kann dir da jemand Tipps geben... aber ich denke, ein Praktikum an einer Berufsschule wäre in jedem Fall schon mal hilfreich.

    Ich persönlich habe im Studium Probleme mit den schriftlichen Arbeiten gehabt bzw habe sie immer noch. Auch wenn ich jetzt gerade ein Tief habe, würde ich dir dennoch davon abraten dein ADHS als Grund für eine Nichtaufnahme des Studiums zu werten.

    Wenn ich in den nächsten Tagen dazu komme, werde ich dir noch ein paar Links bzgl. des Lehramtsstudiums schicken. Ich weiß durch meinen Freund, dass es ein paar Interessante Seiten gib.. Vielleicht findest du da auch noch was speziell zu Lehrern mit ADHS.

    Viele Grüße!

Ähnliche Themen

  1. Gibts auch Verhaltenstipps für ADS-Lehrer?
    Von adskind im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 17:13
  2. Wären ADS- / ADHS-Betroffene die besseren Lehrer?
    Von Khaos Prinz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 00:40
  3. Lehrer und neues Schuljahr
    Von Malina 14 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 21:37

Stichworte

Thema: Betroffene (Berufsschul-) Lehrer hier? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum