Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema AD(H)S-ler in Ehrenämter im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 59

    AW: AD(H)S-ler in Ehrenämter

    Ich bin Schatzmeister im Stadtjugendring aktiv und mache Musik mit der Marchingband aus Sontra. Außerdem bin ich FDP-Mitglied und habe da einige Ämter am laufen. Aber das füllt meine Woche schon ordentlich aus, aber überfordert mich nicht!

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: AD(H)S-ler in Ehrenämter

    Ich bin an zwei Schulen je einen Vormittag pro Woche als Lesementor tätig.
    Diese Arbeit kann sehr befriedigend sein, hat aber auch frustrierende Momente.
    Wenn du sowas machst mußt du dich in den Dienst der Sache stellen.
    Da hat dann nicht das Bauchpinseln des eigenen Ego erste Priorität.

    Liebe Grüße
    Manfred

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: AD(H)S-ler in Ehrenämter

    Ehrenämter kosten Zeit und es ist syndromtypisch dass ADHSler sich einen Haufen Ehrenämter aufhalsen - meist zu viele.

    Ich hab da auch so ein paar ... am längsten: Ich bring einer Horde Kinder Schwimmen bei bzw. sorge Verantwortlich dafür dass der Verein das in den speziellen Bad machen kann.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: AD(H)S-ler in Ehrenämter

    Lieber Wuchy, wenn dir Anonymität im Internet wichtig ist, solltest du die Einzelheiten zu deinen Tätigkeiten oder die Wohnortangabe vielleicht nochmal ändern.

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 59

    AW: AD(H)S-ler in Ehrenämter

    stargazer schreibt:
    Lieber Wuchy, wenn dir Anonymität im Internet wichtig ist, solltest du die Einzelheiten zu deinen Tätigkeiten oder die Wohnortangabe vielleicht nochmal ändern.
    Da ich politisch Aktiv bin, findet man mich sowieso über Google mit meinen Spitznamen! Ich schreibe nur dass, was auch jeder im Internet von mir schon nachlesen kann.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: AD(H)S-ler in Ehrenämter

    Hallo

    Ich führe eine ehrenamtliche rechtliche Betreuung (ich kenne den Betreuten aus einem früheren Arbeitsverhältnis). Es gibt Zeiten, da ist gar nix zu tun und dann wieder eine Menge - so mußte ich z. B. entscheiden ob ihm ein oder beide Füße abgenommen werden. Es war dann doch nur ein Fuß nötig. Dann mußte ich entscheiden, ob er gegen seinen Willen in die Psychiatrie eingewiesen wird. Ist schon manchmal sehr havy so eine rechtliche Betreuung, weil es um wirklich wichtige Dinge geht und der Betreuer die letztendliche Instanz ist.

    man sollte sich auch fragen, was macht mir Spaß. Wenn ich z. B. selber eine Flachpfeife in behördlichen und verwaltungstechnischen Angelegenheiten bin, dann sollte ich nicht unbedingt in diesem Bereich Ehrenämter suchen. Ich z. B. mache in der Betreuungssache nur die Gesundheitssorge und die Aufenthaltsbestimmung. Die Vermögenssorge und den Behördenkram macht jemand anderes. Ich habe keine Lust, da etwas zu verschlampen und dann dafür gerade zu stehen.

    Ich nutze die Ehrenämter um meine Softskills (soziale Kompetenz) massiv zu verbessern, da diese nicht optimal entwickelt ist.
    ist bestimmt möglich, geht meiner Meinung aber nur, wenn man wirklich Lust an dem Ehrenamt hat.

    Bis denne Elwirrwarr

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: AD(H)S-ler in Ehrenämter

    Ich würde auf keinen Fall ein Ehrenamt mehr annehmen, wo ich selbstständig arbeiten müsste. Ich habe in meinem Leben drei gehabt und bin immer an meiner (nichtvorhandenen) Zuverlässigkeit gescheitert. Wenn das bei dir anders ist, ist es ja gut.

    Aber, @ Bricklayer: wenn du soziale Skills eentwicklen möchtest, wie wäre es denn für den Anfang mit einem Job in einer Begegnungststätte oder einer Selbsthilfegruppe, das zweite war ja auf deiner Liste.
    Solche Gruppen sind meistens betreut, du hast also jemanden dabei, der dir hilft, dir was bei bringt bzw. wo du nicht allein verantwortlich bist.

    Um mit Kindern zu arbeiten, brauchst du ebenso eine Stelle wo du angeleitet wirst, bzw. eine Ausbildung.

    Das Ehrenamt in der Begegnungststätte bekam ich weil ich mal den Jugengruppenleiterschein gemacht hab.

    Das kannst du soweit ich weiss beim DRK auch machen und die Empfehlung fand ich ganz schlau.

    Beim THW sind übrigens auch immer gern Neue willkommen.


    Was machst du denn beruflich, vielleicht kannst du da zwei Dinge miteiander verbinden?

Seite 2 von 2 Erste 12
Thema: AD(H)S-ler in Ehrenämter im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum