Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Wo ran liegts? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Wo ran liegts?

    stargazer schreibt:
    Die Zeiten die du als Lernzeit angibst, finde ich viel zu lang.
    Sehe ich auch so, es sei denn Du arbeitest nach der 50/50 Methode, in der geht es darum quasi "Unterbrechungen" die nicht vorhersehbar sind einzuplanen und auch Pausenzeiten.
    Bei mir zieht übrigens auch das "Belohnungssystem" recht gut! Aber um sich selbst zu belohnen muss man seine Leistung auch zu schätzen wissen!

    Die Fragen die stargazer einwirft sind super wichtig, weil die Frage aller Fragen ist ob Deine Selbsteinschätzung mit der von anderen übereinstimmt!

    LG

    Rose

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Wo ran liegts?

    herrwasgeht schreibt:
    Ich kann nicht einen tag nichts machen wenn ich was net ganz verstehen kann,
    zerfrisst mich das gedanklich.Ich mus was verstehen oder nach vollziehen können,
    und ich bin auch extremst verbissen und sturr.
    Ich kann das zu gut nachvollziehen. So ticke ich auch. Aber das ist etwas, das du lernen musst. Mich hat mal ein alter Hase im Studium gefragt, wie es mir so geht und ich habe geantwortet: Dass es mich frustriert, wenn ich immer wieder feststelle, dass da noch Lücken sind und ich dort noch nicht alles weiß... Die Antwort war: Das geht ihr nach jahrzehntelanger Berufserfahrung noch so und damit muss man seinen Frieden machen. Kommt natürlich immer auf die Branche drauf an. Aber im Leben nach der Schule geht es nicht mehr darum, jedes kleinste Detail der noch so unsinnigen Fakten zu kennen. Man muss die Zusammenhänge verstehen und wissen, wie man an die Details kommt.
    Das ist für Perfektionisten, die meinen, alles in den eigenen Dickkopf selbst reinbekommen zu müssen wie mich echt eine harte Schule...

    Glaub mir, ich habe ein hartes Studium hinter mir. Aber wenn du noch in der Schule bist, dann kannst du dir freie Tage sehr wohl leisten. Das konnte ich selbst in meiner Prüfungszeit. Und ob man sie sich leisten kann oder nicht, man braucht sie!!! Du bist keine Lernfabrik, du bist ein Mensch!!!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Wo ran liegts?

    Also mir hilft es immer sehr, wenn ich anderen Dinge erklären kann (bin manchmal ein kleiner Besserwisser). Wenn ich etwas wirklich gut verstehen will, stelle ich mir vor, wie ich es einem Kommilitonen haarklein erkläre. Ich bin eher der auditive Typ, glaube ich, es hilft mir meinen Gedanken zuzuhören und Dinge vor mich hinzusagen. Das ist irgendwie unpraktisch, finde ich, weil sehr viele Lernmethoden auf visuellen Strategien basieren und auch gerade die Materialen meist eher Texte mit Abbildungen sind und keine Hörbücher.

    Vielleicht hilft es, wenn du mal neue, etwas ungewöhnlichere Lernstrategien ausprobierst. Vom Lesen und aufschreiben, dem Klassiker, profitiere ich z.B. auch nur sehr wenig. Kann ja sein, dass du auch mehr ein auditiver Typ (oder ein ganz anderer Typ) bist und es noch nicht weißt.

    Es ist auch immer effektiver, wenn man beim Lernen etwas neues schafft. Das kann ein Lernplakat sein, Karteikarten, ein kleiner Vortrag, den du aufnimmst.
    Manche meiner Kommilitonen basteln sich richtig tolle Mappen zu allen Themen. Sie fassen alles nochmal neu zusammen oder schreiben eigene kleine Texte, suchen sich Abbildungen dazu oder erstellen selber welche. Die könnten danach fast eigene kleine Lehrbücher veröffentlichen. Das ist mir viel zu aufwändig und ich bin für so etwas auch zu chaotisch, aber manche fahren da gut mit.
    Ich habe letztens auch mal irgendwo gelesen, dass es helfen kann, einen kleinen Blog aufzumachen, in dem man die Themengebiete nochmal für andere erklärt. Das muss ja hinterher nicht wirklich jemand lesen, aber man gibt sich so Mühe, den Stoff richtig zu verstehen und wiederzugeben und alles gut und übersichtlich zu gestalten.

    Ich bin übrigens schwer beeindruckt von deiner Disziplin. Wenn ich mich so lange für so etwas langweiliges wie Lernen hinsetzen könnte, dann wäre ich schon mächtig stolz auf mich.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Wo ran liegts?

    Ich bin übrigens schwer beeindruckt von deiner Disziplin. Wenn ich mich so lange für so etwas langweiliges wie Lernen hinsetzen könnte, dann wäre ich schon mächtig stolz auf mich
    Stimmt , so hätte ich mein "das ist viel zu lang" auch ergänzen können. :-) Respekt!

  5. #15
    herrwasgeht

    Gast

    AW: Wo ran liegts?

    @Rose
    Kein geld für Nachhilfe......
    Es ist momentan Physik und Mathe
    wo ich probleme habe.
    @stargazer
    Ich meine gewisse personen die meinen im reli(der scheis gehört in die kirsche und net in die schule) untericht.
    Beim thema transplantationen (ja oder nein?) Eine so abaritg behinderte frage stellen wie
    kann man sein gehirn auch zur transplantation freigeben, er hat das ernsthaft gefragt.......
    Und im allgemeinen leute wo kein allgemeinwissen im schädel drin ist, wo man sich ernsthaft
    fragt was fürn niedrigen horizont diese person hat.(denken die meisten aus meiner klasse über diese personen auch)
    Und diese personen teils auf die lösungen kommen und ich teils noch alle optionen am durch gehen bin,
    und das ****t mich ab! Und Noten technisch sind die wirklich kacke.
    Meine noten sind |2,3 Englisch und ich hab mir die sprache selbst bei gebracht da ich auf der förderschule kein englisch hatte,|
    |1,7Chemie| 1,8Geometrie| 3,1Physik schwerstes fach für alle| 3,7Mathe ich mach da oft leichtsinns fehler die mich schnell paar punkt zahlen kosten| 3Sport| 1,7 Geschichte|
    und die |5,7 in Deutsch kack zeitformen-.-|
    Ich lerne so viel weill ich mir ziele setze und prioritäten die ich einhalten will,wenns sein mus gehe ich auch über leichen um meine ziele
    zu erreichen.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Wo ran liegts?

    Es gibt heutzutage an so gut wie jeder Schule einen Förderverein, den man anonym nutzen kann. Ich würde mit dem entsprechenden Lehrer sprechen und die Probleme besprechen und dann auch ansprechen, dass Du gerne "Nachhilfe" bzw "Lernhilfe" hättest, Dir das aber nicht leisten kannst. Dann kann anonym beim Förderverein um Geld dafür gebeten werden?!

    Nach den Noten die Du beschreibst würde das doch aber an sich nur für Deutsch wirklich lohnen, denn bei einer 3 braucht man doch an sich keine "Nachhilfe"! Ich meine ich verstehe Ehrgeiz, bin da mittlerweile ähnlich gestrickt, aber ich denke sowas wirst Du nur für ein unterdurchschnittliches benotetes Fach bekommen!

    LG

    Rose

  7. #17
    herrwasgeht

    Gast

    AW: Wo ran liegts?

    Nachhilfe gibt die Schule nicht schon mit dem Klassen Lehrer besprochen und die 5,7 ****t zwar ab
    die nächsten themen sind Textinterpretation,Inhaltsanga be danach kommt die Buch presentation.
    Da kann man übelst punkten kreatives schreiben kommt auch sollte auch kein ding sein und das jetzige thema
    Textinterpretation,Inhaltsanga be und da habe ich keine probleme.
    P.s Physik ist ein Hauptfach bei uns kein neben fach und nächste woche kommt eine klassenarbeit........

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Wo ran liegts?

    Hallo herrwasgeht

    du schreibst etwas von prioritäten.... also ich konnte das lange nicht... wichtigkeiten...
    entweder ist alles wichtig oder alles gleich wohl unwichtig... - das war für mich so ein unmögliches ding an masse...

    ich glaube auch, das weniger gleich mehr ist... *gg* mathematisch jetzt nicht korrekt... aber so wie 1 + 1 ist zwei.... doch
    beim lernen kommt die qualität und nicht die zeit darauf an... das wie.

    gut, ich war keine vorbildliche hausaufageben-erledigungs - schühlerin - eher der minimalist oder auch mal perfektionistische chaot....

    was mir half: eselsbrücken, in mathe skizzen (also alles in real ummüntzen - damit ich es bildlich vor mir habe) - physik hat ja auch eine logik -
    die deine herausfinden? - wieder mit bildern?
    visualisieren

    auswendig lernen ging gar nicht.

    texte schnell überfligen - nur das wirklich wichtigste nochmals durchlesen, markieren oder rausschreiben.

    ich weiss nicht ob ich dir helfen konnte. bin ev. ein anderer typ.

    p.s. wie sieht es mit deinem perfektionismus aus? also der stand mir häufig im weg... also eine fünf gerade stehen lassen - geht bei mir gar nicht...
    häufig aber... ist es besser sich dem zu erledigen, damit man für das andere noch platz/zeit hat.

    gruss

  9. #19
    herrwasgeht

    Gast

    AW: Wo ran liegts?

    Smile schreibt:
    p.s. wie sieht es mit deinem perfektionismus aus?
    Je nach wichtigkeit für mich von garnicht bis zu dem das ich mich mit
    garnichts zu fireden gebe auch wenns sehr psoitive ausfällt

Seite 2 von 2 Erste 12
Thema: Wo ran liegts? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum