Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Diskutiere im Thema Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    naja einzige Alternative scheint zu sein, dort nach den Worten meiner Gruppenleiterin 'anzukommen' und mit Hörbuch die Arbeit zu machen, was mir aber irgendwie widerstrebt. Aber muß mir wohl was anderes suchen, wird mir nix anderes übrigbleiben, wies aussieht.
    Frag mich nur, was naja aber irgendwas wird sich schon finden.
    Ich trau mir ja auch nix mehr zu Brett vorm Kopp sollte mich selber

    ohjeh jetz falln mir aber die Augen zu
    Gute Nacht und danke
    Liebe Grüße Anni

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    Liebe Annierst einenmal einen schönen guten Morgen und einen leckeren,

    ich kenne einige denen es so gegangen ist wie dir! zum Glück gibt es mitlerweile eine ganze menge Möglichkeiten für Menschen mit behinderungen.Einige von denen die ich kenne haben sich anders-weitig ausbrobiert.Ich hab dir mal einen Link rausgesucht er ist zwar für das Land Niedersachsen aber ich denke das es eine vielzahl an möglichkeiten von dem gibt in deinem Bundesland,in dem Link gibt es Info`s auch bezüglich der verschiedenen Arbeitsmöglichkeiten.Vileicht kannst du damit was anfangen.http://www.gutehilfe.de/.Ich kann auch sagen das die jenigen die diese Angebote ausprobiert haben sehr zufrieden sind und bis heute jeder einzelne in seiner Arbeit arbeitet.

    Glg.Jasriii
    Geändert von Jasriii (20.10.2012 um 10:39 Uhr) Grund: link ging nicht auf

  3. #13
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    Hallo Anni,

    Was meint deine cheffin mit "ankommen"? Wenn dich der arbeit so langweilig ist, kannst du dich dort nicht richtig konzentrieren! Aber so was verstehen stinos oft nicht...

    Es ist oft so dass ADSler bei sehr einfachen sachen (im augen von stinos) scheitern, entweder weil es ihre neigung nicht entspricht, oder weil es zu langweilig ist, aber dann bei anspruchvoller aufgaben dann besser abschneiden als die mehrheit weil es ihre neigung entsprechen.

    Es ist mich auch passiert in eine geschützte arbeitplatz dass es mich nach 1 jahr langweilig geworden ist. Da meinte meine cheffin, ich sollte doch besser und schneller arbeiten. Nee, ich hatte wirklich abwechslung gebraucht.

    Jetzt, jahre danach, bin ich an eine ort wo ich abwechslung habe, aber im mass dass es für mich stimmt. Es entspricht meine fähigkeiten und ich darf noch kreativ sein und nach 2 jahren fühle ich mich wohl und bin dort einer die bestens. Aber sonst, kann ich alles in meine tempo machen und in ruhe...

    Ich habe der eindruck du bist nun am falsch ort... Dumme bist du sicher nicht und gut arbeiten bei etwas dass dich so fertig macht geht es nicht.

    Wenn du nach 6 jahren nicht angekommen bist, kann auch eine zeichen sein dass du am falsch ort bist.

    Nicht jeden werkstatt ist gleich! Was du machst tönt nach langweilig fabrikarbeit und so was ist nicht für ADSler. Es gibt sicher werkstätten wo man kreativ sein darf.

    Lass dich bin nicht unterkriegen, informiert dich was es sonst für möglichkeiten gibt.

    lg

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    naja großartig zu konzentrieren gibts da nix bei der zu beinfachen Arbeit, BEI, also während der Arbeit, kann ich mich schon drauf konzentrieren, aber ich mecker denen zu viel rum, weil die Arbeiten eben alle zu einfach primitiv und langweilig sind für mich.
    Also, ums besser und schneller Arbeiten gehts da nicht, laut Gesetz gelten behinderte noch als Werkstattfähig, solange sie noch einen einzigen Arbeitsschritt machen können, d.h. zum Beispiel eine Schleife binden

    Die beiden Anderen Frauen dort mit ADHS sagen, sie haben sich da 'eingerichtet' also damit abgefunden, also mit Kopfhörer auf und durch, aber das is doch nicht der Sinn der Sache, ...... auch wenn mans nicht so zeigt, die Unzufriedenheit bleibt. Denk ich mir jedenfalls. Hat mir die eine jedenfalls gesagt.
    Aber vielleicht haben die ja nicht meine Intelligenz und es fällt den beiden deshalb leichter, da 'angekommen' zu sein.
    Link zur Werkstatt-SeiteMosaik Berlin » Team 24 für Menschen mit seelischer Behinderung
    Also das ist doch ...

    habs rauskopiert

    Unser Team 24

    Seit September 2006 bieten wir in Spandau im Team24 Arbeit für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen an. Hier können Sie sich in einem angegliederten Bereich am bestehenden Werkstatt-Standort Spandau mit unterschiedlichen und wechselnden Arbeitsangeboten beschäftigen. Diese umfassen die Bereiche Fertigung, Kreativ, Zuarbeiten für den Büroservice und Reinigungsarbeiten.

    Die Art der Tätigkeit und die räumlichen Gegebenheiten richten sich dabei nach Ihren besonderen Bedürfnissen. Vielleicht haben Sie den Wunsch nach einem ruhigen Einzelarbeitsplatz oder wollen lieber gruppenübergreifend Aufträge in Teamarbeit lösen?

    Zusätzlich zu der eigentlichen Arbeitsausführung können weitere Aspekte vom Team24 für Sie attraktiv sein: Hier finden Sie als Mitarbeiter neben einer Aufgabe auch eine Struktur für den Tag und die Woche. Das gibt Orientierung und Ziel, denn, so ein Mitarbeiter: „Ohne Ziel verlauf ich mich im Leben“.
    Und natürlich gehört zur Struktur der Arbeit auch der – Feierabend!
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    also das fett geschriebene habe ich so gemacht, weil ich das beschreiben bzw. erklären will.

    Fertigung machen wir, das is Fließbandarbeit, langweilig. Zuarbeiten für den Büroservice, is nix !! minimal ! Speisekarte schreiben und so... und ich hab das noch nie gemacht, während einem 2 Wochen Praktikum in einer anderen Werkstatt (vor längerer Zeit)wurde mir bescheinigt, dass ich dafür zu langsam bin.
    Reinigungsarbeiten, 1x die Woche putzen wir alle unsere Räume selber, ich putz oft das Klo, macht mir nix aus.
    nach meinen Bedürfnissen .... hahahahaha LOL lach mich tot
    ja, ruhigen einzelarbeitsplatz, ja, manchmal, aber nur manchmal, für kurze Zeit, nicht auf Dauer. Wär mir vielleicht lieber.
    Momentan mache ich die Goldränder von Papierkörben bemalen mit Goldlack, aus der Fertigung der Schwerstbehinderten aus dem Haupthaus.

    Liebe Grüße Anni

  5. #15
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    Hallo anni,

    Es scheint dass sie gutes versprechen, aber doch es nicht halten... Wenn es dich nicht gut geht, dann zeigt es sich ganz klar dass sie nicht auf deine bedürfnissen eingehen!

    Wo ist die ruhe? Wo sind die kreative tätigkeiten? Statt kopfhörer gibt es auch ohrstöpsel und kopfkino... Oder wenn der arbeit langweilig ist, mich für was um mich herum abgeht zu interessieren... Naja, 6 jahren würde ich auch nie aushalten! Aber so lange war ich nie an eine job (war vorher rausgeschmiessen).

    Klo putzen macht mich auch nichts aus, es gehört wohl zu mein job und ich mache es lieber als am fliessband arbeiten...

    Seit wie lange sind die 2 andere ADSlerin? Wie alt sind sie? ADSler werden bei nicht artgerechte haltung krank!

    Goldränder malen würde mich schon spass machen... Wenn es nur einige woche geht...

    Was ich bei meine arbeit im geschütze rahmen gemerkt: abwechslung alle 3-4 woche finde ich gut... Ich kann mich eine einfach arbeit etwa 2 woche widmen, wenn es etwa komplexer ist (mit viel schritten), mehr als 1 monat. Wäre etwas für dich dass du alle 2-4 woche die bereich und die aufgabe wechselt?

    lg

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    wenn nicht ALLE Aufgaben da so laaangweilig wären, Deckel falten oder Reistüten zuschweißen oderReis einfüllen oderAufkleber auf Tüten machen, oder oder oder, das kann ich ja öfter wechseln.

    Die eine, die Neue, ist 27 und Hyper, die Andere hat vor 6Jahren mit mir zusammen da angefangen,
    die ist ung. um die 40, die ist Hypo, die hat das früher im Berufsleben mit dem pünktlich da sein auch schon nicht auf die Reihe bekommen und jetzt in der Werkstatt kommt sie auch immer sehr viel zu spät, mehr noch wie ich.

    Die Mädels wollen das alles da so hinnehmen, die sagen, sie haben sich damit arrangiert

    Weiß nicht, was ich denen noch sagen soll, kann

    Liebe Grüße Anni

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    aber ich glaub, das schlimmste ist, dass ich dort immer meine Unzufriedenheit äussere und dauernd viel zu spät komme, pünktlich da sein schaff ich einfach nicht, aber wieso bin ich denn in einer Werkstatt??

    Die haben da die Arbeitszeiten individuell festgelegt, die andere adhs' fängt regulär um 8 an und hört um 12:30 auf, aber meist kommt sie erst kurz vorm Mittagessen und muß um 1 wieder gehn.
    Ich habs anfangs halbwegs geschafft, aber zur Zeit schaff ichs auch meist erst so um 10, halb 11 sogar manchmal, und muß um 1 gehn, weil meine Zeiten von 8:30 bis 13:00 sind.
    Ändern wollen die das nicht, weil sie meinen, das verschiebt nur das Problem glaub ich aber nicht.
    Zumindest nicht sooo krass, dann würd ich das wenigstens halbwegs pünktlich schaffen, vielleicht nur ne viertel stunde zu spät ungefähr.
    Das is irgendwie alles...crazy

    DIE sind doch alle aber das bin ich ja auch auf mich selber

    hab hier noch nen Link zu Beiträgen zu einem Thema von mir:
    http://adhs-chaoten.net/treffpunkt-f...rkstatt-4.html

    Liebe Grüße Anni
    Geändert von Anni (21.10.2012 um 22:38 Uhr) Grund: Link eingefügt

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    Anni, ich glaub deine Therapeutin schafft es auch nicht, dich da auf den richtigen Weg zu bringen.
    Aber sie hat Recht, es ist nicht ihr Job das zu tun.
    Das andere Thema, wo du dich über die Unterforderung äusserst, ist schon lange akut.
    Vielleicht musst du wirklich endlich die Verantwortung mal selbst übernehmen.

    Frag dich auch, was die Arbeitsstelle beurteilt.

    Wahrscheinlich denken die, wenn du es noch nicht mal schaffst pünktlich zu erscheinen, dich aber dann über die langweilige Arbeit beschwerst, die du da in den verbleibenden drei Stunden machen musst, bist du gar nicht fähig zu entscheiden, was besser für dich wäre oder nehmen dich von vornherein nicht ernst.


    Was ist Dir an der Arbeitsstelle wichtig?

    Mach ne Liste.

    -Geldverdienen
    -mal von zuhause rauskommen
    -kreative Beschäftigung ? Immer das selbe Zeug basteln ist nicht mehr kreativ, das ist Handarbeit, sonst nix.
    -usw?


    Was willst du für dein Leben?
    Eine Arbeit wo du Multitasking haben kannst, mit der Gefahr durch Unpünktlichkeit/Alltagsproblematik/Leistungsschwankungen alles wieder zu vermasseln?

    Oder eine, wie jetzt, wo du mit etwas mehr Selbstbewusstsein vielleicht erreichst, das man dich versteht, den Arbeitsplatz für dich in den Aufgaben eventuell erweitert.
    Das wäre (auch für die Einrichtung) ein sichtbarer Erfolg.

    Dafür musst du aber weiter den Kontakt suchen dort.

    Mach denen klar, das Du unterfordert bist bezüglich der Tätigkeit, nicht was das tägliche Erscheinen angeht.

    Pünktlichkeit, morgens in die Gänge kommen...das ist ADS typisch das Problem.
    Aber ebenso-wie ja hier viele bestätigt haben, eine Arbeit wo sich alles ständig und immer wiederholt...
    Eine abwechslungsreichere Gestaltung deiner Tätigkeit könnte aber auch deine Motivation dort pünktlicher zu erscheinen befördern, oder?

    Ich glaube, in deiner Werkstatt ist eher Desinteresse an deiner individuellen Situation das Problem oder aber das sie nicht wissen was sie da tun, sie sind quasi mit deinen Ansprüchen überfordert.

    Ich war jetzt mit Absicht etwas bissger, denn ich empfinde wirklich ganz stark, das die Lösung des Problems in deinen Händen liegt.
    Hier können wir nur raten, ändern kannst nur du etwas.

    Lass nicht locker, lass dich nicht abwimmeln, denk dir selber Lösungen aus, überzeuge sie, dir ne Chance auf etwas mehr zu geben.

    Die Arbeitsstelle ohne diesen Zwang zur Produktivität ist glaub ich gut für dich, aber die Ausgestaltung kann man ja sicherlich noch verbessern.

  9. #19
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    Hallo anni,

    Zuerst kann ich mich stargazer anschliessen. Aber eben, reden ist eine, verstanden werden ein andere... Es braucht wirklich beiden seiten.

    Ich habe wirklich der eindruck, sie tuen dich dort bevormunden und wie der letzte trottel behandeln. Es geht mich schlecht wenn ich deine beiträgen lese. ähnliches hatte ich nähmlich auch erlebt, fruchtbar!

    Puh! es schwirrt wieder so viel in mein kopf, also, ich sage es, und es kann wieder lang werden (wie so oft).

    Wegen pünktlichkeit und motivation: Im allgemein müssen ADSler ihre job mögen und dafür interessiert sein um dann wirklich ihre bestens geben... Zu unsere bestens gehört auch dass wir dann unsere ADS sogar besser kompensieren, einiges überwinden...

    Aber stinos scheinen anders zu sehen: zuerst muss man gut arbeiten (zuverlässigkeit, tempo...) und dann bekommt man mehr.

    Es klappt nicht! Aber ähnliches sind mich bekannt.

    Kannst du ihnen erklären wie du tickst? Im bezug auf motivation?

    Dann, du weiss sicher besser was für dich stimmt: wenn du sagst, du willst später kommen damit du pünktlich bist, glaube ich dich sofort! Aber oft können unsere bedürfnissen für stinos so unverständlich sein.

    Da wèrde ich der vorschlag machen mit neue arbeitzeiten (die du vorschlägt) 2-3 wochen zu probieren um zu schauen wie es kommt. Ohne was zu ändern weiss niemand ob sich das problem verschiebst oder nicht.

    Sonst ist eigentlich die andere ADSlerin schlau: sie kommt um 12h, geht um 13h wieder weg und ist nur 1 stunde bei diese öde job. Es ist auch ein art sich damit abfinden... Eben sehr spät kommen und wenig da zu sein.

    Ist deine grosse unpünktlichkeit nicht auch eine zeichen von grosse langweile dort? Es kostet dich so viel kraft dich dort zu schleppen dass du eben so viel zeit brauchst.

    lg

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte

    Erstmal ganz dollen lieben Dank für Eure sehr ausführlichen Antworten

    Ich war ja nicht immer so unpünktlich, ich war anfangs sogar vollzeit da, es wurde aber immer schlimmer, mir gings von Jahr zu Jahr, von Monat zu Monat schlechter. Irgendwann bin ich dann zum Arzt und hab mir die Arbeitszeit reduzieren lassen auf 4h, also mit Mittagspause 4,5h anwesenheitszeit.

    Wieso sollte ich mir durch Multitasking irgendwas verderben?? Wenn ich dadurch mehr Spaß und Freude an der Arbeit hätte........(Motivation macht viel aus bei uns, nicht wahr)und Abwechslung bei der Arbeit macht doch jedem mehr Spaß, auch Stinos.

    Ich würde mir wünschen, dass ich DORT was erreiche !!!

    Zu wechseln hab ich auch nicht unbedingt Lust. Obwohl ich dann vielleicht was besseres bekommen könnte, werd mich erst mal nach Praktikum-Platz in ner andern Werkstatt anmelden.

    Ja meine Unpünktlichkeit hängt sicher viel von der Motivation ab. Ich bin morgens immer total verpeilt, dann mach ich immer mal dies mal das, was mir grade so in den Kopf kommt und bin zwischendurch immer wieder erschöpft und die müdigkeit überfällt mich.

    Ich verstehe nicht wirklich, dass meine beiden Kolleginnen GAR NICHTS sagen, fühle mich auch ziemlich alleingelassen von denen.
    Die sagen halt, sie haben sich damit arrangiert hm.

    Aber ich bin mir sicher, auch für die ist die Arbeit da ätzend langweilig.

    Die sitzen mit Kopfhörer da, aber WAS ist denn DAS fürne Lösung


    Liebe Grüße und nochma lieben Dank Anni

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Multitasking ?
    Von Octoroo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 14:56
  2. ADHS, psychisch krank, 18 Punkte in Flensburg
    Von Steffen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 20:26
  3. ADHS und multitasking
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 18:57
  4. Was genau ist Multitasking?
    Von Bruchpilot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 15:36

Stichworte

Thema: Multitasking in Werkstatt für psychisch Behinderte im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum