Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Probleme im Studium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Probleme im Studium

    Hallo
    das struturien fällt mir besonders schwer und ich schaff es einfach auch nicht.
    möchte in meiner ausbildung sehr gut sein habe hohe ansprüche an mich. aber auch die Lehrer an mich und das ist sehr schwer für mich.. weiß nicht wie es angehen soll.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Probleme im Studium

    Versuch doch mal, anhand deines Klausurenplans, einen Lernplan zu erstellen. D.h. dass du dir ca. einem Monat vor der Klausur eben einträgst, dass du für eine Klausur anfängst zu lernen. Fasse dir dann wichtige Inhalte aus Büchern oder Aufzeichnungen zusammen, damit du diese dir anschauen kannst.

    Speziell für Klausuren und deren Inhalte hab ich gelernt, indem ich mir "Vokabelkarten" gemacht habe. Auf die eine Seite hab ich mir ein Stichpunkt geschrieben, auf die andere Seite die "Lösung".... also hatte ich z.B. eine Karte mit "Definition Marketing" und als Lösung dann "Unter Marketing versteht man sämtliche unternehmerischen Aktivitäten,die ....."

    Die gehe ich dann immer und immer wieder durch, die Karten, die ich kann, leg ich beiseite. Die Karten, die ich nicht kann, tu ich zurück in den Stapel und wenn sie wieder kommen, versuche ich sie zu wieder zu lösen usw... Wenn ich dann irgendwann alle durch hab, gehe ich sie nochmal von vorne bis hinten durch... Das mach ich täglich.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Probleme im Studium

    Ich hatte ja meine Problembereiche geschildert.

    Auf der anderen Seite habe ich aber auch einen Lösungsansatz.

    Und da kann ich mich meiner Vorrednerin nur anschließen.

    Ich habe einen auf den Tag festgelegten Studienplan aufgestellt, d.h.

    ich habe die Klausuren eingetragen und dann abgezählt, wieviele Tage ich überschlagen zum Lernen brauche und auf diese Tage davor den zu durcharbeitenden Stoff seitengenau verteilt.

    Den einzelnen Tag habe ich begonnen mit einer Wiederholungsphase, 1 h oder so, dann Neues aufarbeiten, dann Neues Lernen und Schluss.

    Nächster Tag dann wieder begonnen mit der Wiederholungsphase ....

    Was mir auch geholfen hat, ich habe meinen Lernstoff unabhängig von Büchern zusammengefasst, ich hatte dann also einen Stapel Papier, oft sogar getippt, weil dann lesbar, auf dem ich meinen Lernstoff zusammengefasst vorliegen hatte.

    Ich habe mich dann allein auf diesen Stoff konzentriert, habe z.B. 2-3 Tage vor der Klausur aufgehört Neues durchzuarbeiten, sondern bin meinen Lernstapel stur 2-3 am Tag durchgegangen, keine Panik, irgendwas bleibt immer hängen, das was bereits im Kopf war, habe ich aussortiert, d.h. der zu lernende Stapel wurde kleiner.

    Einen Tag vorher bin ich dann nochmals alles durchgegangen. Ich lerne in der Bewegung, d.h. ich bin mit dem Lernstoff laut Selbstgespräche führend durch den Park spaziert.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Probleme im Studium

    xyberlin schreibt:
    Ich lerne in der Bewegung, d.h. ich bin mit dem Lernstoff laut Selbstgespräche führend durch den Park spaziert.
    DAS sollte ich auch mal probieren... also das Rumlaufen zumindest...!!!!

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Probleme im Studium

    Meine Hauptprobleme sind:

    -Fristen einhalten (Abgabe der Hausarbeit, Anmeldung für Prüfungen, etc.)
    -an Vorlesungen teilnehmen (langweilen mich meist zu Tode, zum Glück gibt es in meinem Fach da keine Anwesenheitspflicht)
    -relevante Texte komplett lesen (es sei denn ein Thema interessiert mich besonders)
    -Struktur und Ordnung halten (Scheine mit Unterschriften verlieren, Fakten zu einem bestimmten Thema sammeln und ordnen)
    -zu spät kommen / blau machen (ist so extrem, dass mich schon einige Kommilitonen drauf angesprochen haben)
    -Semesterferien (sobald ich keine feste Tagesstruktur habe, läuft mein Leben leicht aus dem Ruder, übermäßig viel Party und / oder Depressionen und / oder viel Alkohol / Drogen)

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Probleme im Studium

    ich haba uch mit meinen hausarbeiten irre probleme.
    oder essays. na, wenn es einem bewusst wird, kann man daran arbeiten. gerade nehme ich zb mph dann kann ich doch besser schreiben.
    so ein essay muss ich irgendwie mehr oder weniger in einem guss schreiben, sonst kriege ich die einzelnen teile nicht mehr zusammen, kennt ihr das?
    deshalb meide ich es. heute bin ich bei meinen eltern, vor allem, weil da die *******-straße nicht zu hören ist, die bei mir immer zu hören ist, ich werd halt in zukunft immer an der uni schreiben, ist auch ganz nah bei mir, da ist nur ne klimaanlage, das geht, die leute sind leise. aber hier, mein vater fällt den ganzen nachmittag bäume. dann geht das *****schreibprogramm nicht, stürzt dauerdn ab, gerade, wo ich den anfang hab- könnt ich kotzen, könnt ich die wände hochlaufen, ehrlich!!! bloß keinen wutanfall kriegen jetzt! hab schon stöpsel.
    aber jetzt kriege ich den anfang nicht mehr hin, jetzt geht es nicht mehr. fertig. jetzt ist mal 10 sekunden die ******säge leise aber jetzt bin ich raus. am besten ich lasse es für heute ganz sein und für alle ewigkeiten. ich hasse sowas einfach. oich hab mich auch lange genug davor gedrückt. vielleicht sollte ich doch mal irgendeinen nachteilsausgleich beantragen aber ich will mich da mit niemandem rumärgern, ich weiß, im entsprechenden moment fällt mir eh nicht mehr ein, wieso eigentlich.
    tja.jetzt könnt ich kotzen, der anfang ist gelaufen. ich finde jetzt keinen anfang mehr in den text, der text wird scheiße. so ein mist.
    warum ändern die einfach ihr programm und sägen heute nachdem es den ganzen vormittag laut war von geschirr und scheiße?
    wie soll denn da IRGENDWAS gehen???


    ich hasse das einfach. ich krieg auch meinen stress nicht mehr los. ich hasse das thema. so eine scheiße. der typ hat einfach n rad ab, dem hätte niemand nen kugelschreiber schenken sollen damals, der hätte in irgendeinem mauselos sonstwas tun sollen, aber sich nicht einbilden sollen, soziologische theorien verfassen zu können! so einen schmarrn, was der da zusammenschreibt! und noch mehr regt mich auf, dass das die anderen nie stört. es stört nie jemanden, was irgendjemand für scheiße schreibt und was infolgedessen passiert weil er das schreibt!!!!

    ich kann mich da auch nur schlecht entfrusten. sport? ne. na irgendwann vielleicht aber es ist mir in der situation zu viel.

    dann fragt meine mutter ob ich irgendwohin mitkomme, wie immer, die peilt das nie mit meinem studium. sie ruft auch immer an, egal, wie viel stress ich habe. und dann sag ich ihr, es geht nicht und dann sagt sie okay und ruft wieder an, textet mich zu und fragt wieder und noch viel mehr sachen,. es ist zum die wände hoch laufen. früher hat es mich verzweifelt, was genau sie gemacht hat, weiß ich garnicht mehr.
    die letzten monate habe ich nichts gemacht weil ich gleich wusste, dass es nciht geht und dann habe ich jetzt eben viel zu tun. na so ganz stimmt das nicht aber viel zu tun hab ich verdammt nochmal. das stößt oft auf unverständnis und man muss sich radikal durchsetzen, was mich immerwieder verwundert. oder ich kenns wegen meinen eltern nicht anders. sobald das mit der schule "lief" fingen sie an nurnoch zu stören.

    es wird auch durch üben nicht besser, das hab ich gleich gewusst. ich kann meine art, hausarbeiten zu schreiben fast auswendig, also die einzelnen sätze aber der schreibprozesss wird nicht besser.

    ich hasse das. echt.

    und die nehmen es wieder total teilnahmslos entgegen, dass ich noch was schreiben muss, wie alles andere auch. okay.

    es wird nur durch emoflex besser und sehr langsam. man kommt damit immer weiter voran und dann findet man stellen, wo man merkt, dass da haken sind.

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Probleme im Studium

    Hey schnuppe,
    ich musste laut lachen, als ich deinen ersten Abschnitt gelesen habe.
    Treffender könntest du meine Situation nicht beschreiben (obwohl bei mir kein Vater mit Säge vorkommt... aber du weisst schon, vom Gefühl her genau gleich.)

    Bei "soziologische Theorien" habe ich aufgehorcht... - studierst du etwa auch Soziologie?

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Probleme im Studium

    :-)


    okay, das ist ja schlimm! du bist sehr lärmempfindlich und störbar, kann man das so verstehen?
    freut mich, dass wenigstens jemand drüber lachen konnte.

    (zu allem überfluss hat meine mutter netterweise heute früh noch die heizung ausgestellt, hab ich eben gemerkt... )

    ja, jetzt sind meine eltern eine weile spazieren und mein bruder auf einem geb.

    in meinem studium ist super viel soziologie. das ist auch ein problem weil es keiner gewusst zu haben scheint von den leuten und es die meisten mädels (eher praktisch orientiert) sterbenslangweilig finden. das macht es mir oft richtig madig und ich fühl mich schlecht, einzelgestellt mit meinem interesse an den themen, das ich natürlich für mich behalte. oder was heißt natürlich`?
    naja...

    studierst du soziologie? hab mal mit einem geredet der das macht und der war erstaunt, wie viel s. in meinem studiengang war. naja...
    wo denn? (kannst auch per pm sagen)


    naja, mit dem schreiben komm ich schon irgendwie voran, vieles sind auch alte ängste und heute ist es anders, war aber gut, sich mal die wut hinunter zus chreibe,,,
    Geändert von schnuppe (20.10.2012 um 19:03 Uhr)

  9. #19
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Probleme im Studium

    weil sichbhier ja einige wiederholt weise ich noch mal darauf hin: http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-stu...tml#post271658

    Ich kann es nur empfehlen, auch wenn man nicht als "behinderter" gelten mächte, aber sorry, das sind wir in sem moment halt. Und es ist okay Hilfe anzunehmen, ich habe auch lange gebraucht bis ich mir dachte "was hab ich zu verlieren, schlimmer kann es doch nicht mehr werden"

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Probleme im Studium

    hm ja. an der fh bei uns macht das eine im rollstuhl, die voll okay, sei hab ich vorgestern gehört aber alle sagen zu ihr, das sie es bloß nicht weiter sagen soll, dass einer da war. keine ahnung, wer das hier macht. ixh fragf mich halt, was dann passieren soll. im idealfall kennt sie adhs, ok. dann? krieg ich dann ne sonderbehandlungß kennen die profs adhs? werden sie es erfahren? bestimmt kennen sie nicht die wahrheit. vielleicht sollte ich bei mir mal fragen.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. help...anyone? (studium...)
    Von cassiusclay im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 13:26
  2. Wo und wie anfangen? (Probleme im Studium)
    Von Rapunzel123 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 01:20
  3. Probleme im Studium wg. zu später ADHS Diagnose, muss das dringend klären!
    Von Tuber im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 15:00
  4. ads und studium
    Von leona im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 9.03.2011, 15:01
  5. Probleme im Studium
    Von Flopsi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 18:34

Stichworte

Thema: Probleme im Studium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum