Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Nach positiver ADS Testung - soll ich es meinen Chef sagen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Nach positiver ADS Testung - soll ich es meinen Chef sagen?

    Ich habe mir ein Herz gefasst und heute mit meiner Vorgesetzten über meine ADHS gesprochen.
    Es hat einfach zu sehr an mir genagt, das geheim zu halten.

    Sie sagt, dass es in ihren Augen um keine Krankheit handelt (sie ist ausgebildete Hämopathien)
    Und dass ich eben wichtige Sachen mehrmals prüfen und an Tagen, wo es mir nicht so gut geht, etwas langsamer arbeiten soll

    Sie dankt mir auch für mein Vertrauen!

    Jetzt erst ist mir bewusst, welchen super Arbeitgeber ich habe.

    An manchen Tagen fühle ich mich so mies, und von einigen Mitarbeitern erniedrigt, dass ich am liebsten Kündigen möchte.
    Es gibt in jeden Unternehmen solche Spinner.
    Doch ist es meine Impulsivität, die mir da wieder alles versauen möchte.
    Und so versuche ich, das Gefühl auszuhalten. Denn so einen Arbeitsplatz erhält man nicht noch einmal im Leben!

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Nach positiver ADS Testung - soll ich es meinen Chef sagen?

    Hallo Asia,

    das finde ich großartig, dass Du mit Deiner Chefin über Deine Erkrankung sprechen kannst!!

    So stelle ich mir das eigentlich auch vor. Nur das Verhältnis muß halt zwischen Chef und Angestellter stimmen.

    Bin schon 18 Jahre in einem Unternehmen beschäftigt. Meine Vorgesetzten und Kollegen sehen mich - so sehe ich das - als Trottel an.

    Das lasse ich mir nicht mehr gefallen. Ich denke, wenn ich denen sage, was ich habe, dann würden die das nur zu meinem Nachteil auslegen.

    Je mehr die von mir wissen, um so verletzbar ist man doch!!!

    Ich bin zur Zeit wegen eines Burnouts krankgeschrieben. Da ist ja schon mal überhaupt kein Verständnis da!! Ich muss jetzt erst mal sehen, was überhaupt mit mir los ist!!! Ich hoffe, dass morgen endlich die Psychiatrie anruft, dass ich dort hinkomme!!! Dann wird sich auch entscheiden, ob bei mir ADHS vorliegt!!!

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße Elfi68

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Nach positiver ADS Testung - soll ich es meinen Chef sagen?

    Den Job bist meist so oder so los. Wenn du es sagst, dann wissen es bald auch andere.
    Bei 1-2 Wochen z.B. ist die Fehlerquote noch akzeptabel. Da heißt es dann, naja halt Startschwierigkeiten oder hast halt nen schlechten Tag gehabt.

    Irgendwann fällt es jedoch immer mehr auf und selbst wenn du nix sagst, biste deinen Job los.
    ADHS rechtfertigt nix, die Fehler machste jedoch genau deswegen und wegen der Fehler verlierste den Job.

    Also auf jeden Fall nix sagen. Ist schwieriger als man denkt.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. hilfe,mein chef beichtet mir nach 2 jahren,er hätte ads,,,
    Von roccadelserr im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 11:28
  2. Was soll mir die Testung bringen?
    Von ElGuro im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.01.2011, 12:42

Stichworte

Thema: Nach positiver ADS Testung - soll ich es meinen Chef sagen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum