Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Arbeitsorganisation/Prios setzen usw. im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    Arbeitsorganisation/Prios setzen usw.

    also. ich hab eine schlechte arbeitsorganisation.
    ich schreib das mal auf, um mir darüber klar zu werden.
    es wird nach und nach mehr, was ich aufschreibe, auf einmal fällt es mir nicht ein.



    also es ist so:

    ich hab immer voll viel vor und hab mir eine liste gemacht mit allen sachen, die cih noch vorhabe und was für schritte dazugehören.
    ich hab also immer auch viel im nacken, was mich drückt und viele aktivitäten übe ich nicht aus, weil ich sachen vorher erledigen will.

    wenn ich mir nicht diesen druck machen würde, also 20 mal am tag an meine hausarbeit denken, dann würde ich nicht an sie denken und würde sie nicht schreiben. das ding ist, dass ich sie auch nicht schreibe, wenn ich an sie denke, bzw. komme mir wie ein tierdompteur vor, der jeden tag seine runde geht und guckt, ob die käfigktüren alle zu sind.

    okay, fortsetzung folgt, vielleicht wird es ja noch besser.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Arbeitsorganisation/Prios setzen usw.

    Man hat was zu tun . denkt auch dran

    macht sich ein Zettel oder mehrere

    und am Abend stellt man fest das es noch immer nicht erledigt ist

    bei wichtigen Dingen bitte ich mittlerweile Freunde mich zu nerven bis es getan ist

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Arbeitsorganisation/Prios setzen usw.

    mja, sollte ich auch. das ding ist, meine hausarbeit zb. wenn ich die anfange, dann gibt es auch nurnoch die und ich denke nurnoch über die nach. anders würde es mir auch bald zu fad. wenn ich mich dann ablenke und was anderes denke, dann hab ich keine lust mehr, an der alten stelle in der hausarbeit weiterzudenken.

    aber wenn ich erstmal reinkommen würde, das tu ich ja schon nicht!

    es ist so, dass ich immer zig sachen "In petto" habe, also echt zigtausend super wichtige dinge, die schon ewig warten und bis ich die nicht gemacht habe, lasse ich mich auf nichts neues mehr ein. keine chance! also ich lese mich zb nicht in themen ein, die ich interessant finde, obwohl ich weiß, dass ich gerade mit meinem adhs eigentlich so am meisten lerne, es dann zu lesen, wenn es mich interessiert. aber ich will mich nicht drauf einlassen aus angst, dass ich die zeit vertrödele und garnicht mehr zu meiner hausarbeit und den zig anderen dingen komme.
    ich bin ständig am sortieren, was es noch alles ist.
    ich hab aufgehört, mir pläne zu machen, weil ich die eh nicht einhalte und zwar chronisch.
    ich fühle mich manchmal, dass an allen ecken und enden an mir gezogen wird und ich kann dem garnicht nachkommen!
    also ich gehe mehrmals am tag alles durch, was ich noch machen muss und dann wird es doch nichts.
    ich hab angst, mich dabei zu überfordern und viele dinge haben auch eine frist, damit komme ich ganz schlecht klar.
    ich denke mir, okay, du kannst nicht die ganze zeit arbeiten, also gönne dir pausen, aber die ufern total aus.
    und ich komme soooooooooooo langsam voran, da ist kaum dran zu denken.
    es gibt an meiner uni schon angebote zum ha-schreiben aber die habe ich grade verpasst (eine große sache, da war ich nciht da).
    ich will mal alles alles das durch haben und dann einfach den druck weg haben und machen, was mir spaß macht.
    aber bei vielen kleinen aufgaben kann ich schwer mir selber weißmachen, warum, also für welches ziel und davon ein teilziel ich sie machen muss und ich muss ewig überlegen, warum ich etwas bestimmtes jetzt gerade gemacht habe oder machen will.
    es ist halt so, dass ich einen wahnsinnsdruck habe, ich empfinde es zwar nicht mehr als so schlimm, es nicht zu schaffen und schiebe daher erfolgreich auf, aber ich will immer eine sache mal durch haben und dann die nächste machen.
    auf dem weg dorthin lenke ich mich dann mit immer weiteren aufgaben ab...
    ich denke, das ist sehr typisch adhs. normalerweise denke ich mir jetzt ganz viele lösungen dafür aus aber ich will darüber mal kommunizieren, mich mitteilen, es mit anderen rückbesprechen auch wenn ich jertzt erstmal keine ahnung, habe, was dabei rumkommen könnte.
    danke fürs lesen schonmal!!

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Arbeitsorganisation/Prios setzen usw.

    Hallo schnuppe,

    habe da etwas gefunden, was ich sehr interessant finde:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Eisenhower - Retter und Helden.jpg
Hits:	31
Größe:	76,5 KB
ID:	6600
    Quelle: softskills-blog.de


    Das ist nichts wirklich neues.... Was mir aber besonders daran gefallen hat ist die Interpretation des ersten und zweiten Feldes:

    Wichtig und dringend: der erste Quadrant ist der Feuerwehr Quadrant. Alles was in diesem Quadranten liegt, müssen wir unverzüglich erledigen. Dieser Quadrant gehört Helden und Rettern. Wer in diesem Quadranten lebt, lässt sein Leben von Stürmen und Katastrophen beherrschen. Er reagiert.
    => spricht das nicht das "Helfersyndrom" an? Ernten wir nicht gerne Lob, für die schier unmachbaren Aufgaben, die wir stemmen? Hier finde ich lohnt es sich, die Motive zu hinterfragen...

    Wichtig aber nicht dringend: der zweite Quadrant beinhaltet das Erfolgsgeheimnis zur guten Selbstorganisation. Hier liegen die Juwelen begraben. Der Quadrant beinhaltet persönliches Wachstum, langfristige Ziele und Veränderungen. Menschen, die wir für ihre gute Organisation bewundern und die oft einen Schritt voraus sind, haben die Erledigung von Aufgaben im zweitem Quadranten perfektioniert. Sie sind proaktiv.
    => Wer wäre nicht gerne Schatzsucher?

    Ich finde diesen Ansatz als Hilfestellung sehr gut, er geht über die "einfachen" to-do-Listen hinaus, ist sicherlich auch etwas schwieriger zu erstellen. Für mich ist es jedoch einfacher so, weil ich weiß, warum ich was mache....

    LG
    Erika

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Arbeitsorganisation/Prios setzen usw.

    AH!

    das ist ja super super interessant!!!

    cool!!! hab grade mehrere minuten drauf gestarrt bis ich den unterschied von wichtig und dringend kapiert hab...

Ähnliche Themen

  1. Arbeitgeber über AD(H)S in Kenntnis setzen ?
    Von Hans Wurst im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 22:09
  2. Prioritäten richtig setzen
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 08:57
Thema: Arbeitsorganisation/Prios setzen usw. im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum