Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Diskutiere im Thema ALG II – Eingliederungsvereinbarung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    Weiß irgendjemand von euch, ob das stimmt, dass die Eigliederungsvereinbarung in Wirklichkeit gar nicht unterschrieben werden muss vom Leistungsempfänger?

    Ich meine, das Formular wird mir immer wieder unter die Nase gehalten. Ein Vertrag, quasi, dem ich mit meiner Unterschrift zugestimmt habe und der das Amt zu empfindlichen Sanktionen berechtigt. Alle 6 Monate wird das erneuert… Gilt wohl nur so lange.

    Bei einem Termin bei der Arbeitsvermittlerin kommt der also wieder auf den Tisch. Das mit dem verbalen Verweis, dass wenn ich ihn nicht unterschreibe, mir die Leistungen gekürzt bzw. (sogar!) ganz entzogen werden. Somit ist klar, dass die Drohung zur Unterschrift veranlasst. Damit haben die einen Freifahrtschein für Leistungsstreichungen jedweder Art.

    Mir scheint das, wenn ich nachrechne, morgen wieder zu blühen. Das mit der Unterschrift zur Eingliederungsvereinbarung. Wenn ich nun aber nicht unterschreibe, was ist denn dann?

    Kennt das jemand von euch? Kann ich die Unterschrift verweigern oder folgen dann tatsächlich Sanktionen?

  2. #2
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    Hallo Show,

    ich meine mal gehört zu haben, dass man die nicht unterschreiben muss. Zumindest nicht dort und sofort. Du kannst die theoretisch auch mit heim nehmen.

    Zudem muss der Inhalt mit Dir besprochen worden sein..

    Ich schick Dir mal PN, weil ich nicht weiß, was ich Dir als Hilfe hier verlinken darf..

    Kopf hoch.. Alles wird gut.

    LG Schnubb

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    thx Schnubbel

    Ja, ich möchte die mitnehmen und sage denen, dass ich das mit meinem "Anwalt" durchgehen werde… Muss mal zusehen, ob ich demnächst meine Anwältin von früher erreiche, mit der ich damals befreundet war. Hoffe dass die nicht gerade im Urlaub ist. Und ob die hier vor Ort mich überhaupt vertreten kann, weiß ich nicht. War bisher nicht notwendig.

  4. #4
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    Wieso nicht. Wenns das selbe Bundesland ist, dürfte das kein Thema sein..

    Sollteste erstmal nen Beratungsschein holen, oder?

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    Die Anwältin kennt mich von damals sehr gut. Nicht zuletzt, weil wir 2 Jahre lang erfolgreich prozessiert hatten… Die weiß genau, wie ich ticke und sagt mir das Notwendige. Hab sie vorhin nur nicht erreicht. Mal wieder kurz vor knapp, da mir das einfällt…

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    showdown schreibt:
    Kennt das jemand von euch? Kann ich die Unterschrift verweigern oder folgen dann tatsächlich Sanktionen?
    Laut Grundgesetz hast du Vertragsfreiheit, d.h. dich zu einer Unterschrift zu zwingen ist gesetzwidrig. Du kannst das Ding also in jedem Fall erstmal mitnehmen, wozu ich grundsätzlich bei allem raten möchte dass die Arge gern von jemandem unterschrieben bekommen will!

    Ob sich inzwischen wieder die Regeln geändert haben, was genau bei der EGV richtig ist weiß ich nicht, aber da gibt es ein paar sehr gute Foren, z.B. Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) - Powered by vBulletin
    Dort werden die neuesten Gesetzesänderungen und andere wichtige Infos meist sehr schnell reingestellt und auch erklärt.

    Mein letzter Stand zur EGV: NICHT unterschreiben, denn wenn du unterschreibst, hast du damit einen Vertrag abgeschlossen und dich selbst "freiwillig" zu den Dingen verpflichtet, die in diesem Vertrag stehen. Folge sind dann eben Sanktionen wenn du dagegen verstößt und gegen diese Sanktionen kommst du rechtlich nicht an, weil du dich ja selbst dazu verpflichtet hast.

    Wenn du nicht unterschreibst, also auch nicht nachdem du den Vertrag eine Weile zu Hause rumliegen hattest, musst du damit rechnen, dass die EGV als Verwaltungsakt erlassen wird. D.h. die Arge versucht dann dir die Vertragsinhalte quasi per Gesetz aufzuzwingen. Vorteil an einem Verwaltungsakt: Du kannst Widerspruch einlegen! (Was bei eigener Unterschrift nicht möglich wäre.....)
    Und da diese EGVs nahezu immer Dinge enthalten, die viel zu weit gefasst sind, viele für den Betroffenen ungünstige Regelungen enthalten und zudem Bereiche einschließen, die weit außerhalb des zulässigen Einflussbereiches der Arge liegen, sind die Chancen für einen erfolgreichen Widerspruch - ggf. dann via Anwalt - sehr hoch!

    Aber wie schon geschrieben, mein Wissen ist etwas veraltet, evtl. hat sich da inzwischen was getan, was dann aber in entsprechenden Foren stehen wird.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    Das mit dem Verwaltungsakt stimmt, Auri.

    Showd., vielleicht hilft dir dieser Thread in einem Hilfeforum f. Sozialhilfe weiter.

    Tacheles Forum: Teil 1

    Betreut wird diese Webseite von
    Harald Thome - SGB II - Hinweise

    Dort konnte ich bei vielen Fragen aktuelle Hilfe finden.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    auri schreibt:
    … Vorteil an einem Verwaltungsakt: Du kannst Widerspruch einlegen! (Was bei eigener Unterschrift nicht möglich wäre.....)
    Herzlichen Dank! DAS ist für mich eine wichtige Info, die ich bei meiner bisherigen Recherche nicht gesehen habe.

    @ stargazer

    Danke für die Links! Werde ich gleich mal weiterstöbern gehen .

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    Woah… weiß gar nicht was ich sagen soll…

    Die Jobvermittlerin heute, war unglaublich. Kann nur jedem wünschen, der vom Amt abhängig ist, dass er an so jemanden gerät. Keine Eingliederungsvereinbarung, stattdessen ein einfühlsames Bemühen um persönliche Fähigkeiten. Das mit dem dem "Verweis", dass sie mir nicht die üblichen Bedingungen, wie Bewerbung schreiben bis zum Erbrechen, aufs Auge drückt, sondern mit der Hausaufgabe, mir in meinem kreativen Bereich eine Gruppe zu suchen, in der ich agieren kann.

    Und in einer anderen Sache (war ein Vorschlag von mir) hat sie sich um Kontakt bemüht, was eigentlich meine Aufgabe wäre. Da ich aber nicht in der Lage bin, das strikt zu verfolgen, sie das auch weiß, hat sie selbst die Angeln für mich ausgeworfen.

    Wie geil ist DAS denn?!?

    Naja gut, hab sie schon 'ne Stunde lang a bissl schwindlig gequatscht. Aber mal ehrlich: Wo findet man sowas, wie Menschlichkeit bei diesen Ämtern?


  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: ALG II – Eingliederungsvereinbarung

    Toll, das freut mich zu lesen.

    Ich wollte nicht erzählen, das ich auch so ne coole Beraterin habe, um nich Frust zu verstärken, aber ---ist doch toll, wenn man auch im Amt Menschlichkeit findet, gell?

    Meine hat mir keine Bewerbungsmindestzahlen aufgerückt, sie kennt meine Situation und meint nur, ich soll sie auf dem laufenden halten.:-)
    Seit der Druck weg ist, habe ich mehr Lust mich zu bewerben.
    Komisch.

Seite 1 von 3 123 Letzte
Thema: ALG II – Eingliederungsvereinbarung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum