Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Antriebs los aber warum? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    Antriebs los aber warum?

    Hallo Leute, ich habe immer das selbe Problem. Ich komme in eine Phase in der ich Normal am Arbeiten bin und auch gute Leistungen bringe. Dann aber kommt der Punkt an dem ich dann total nachlasse. Dann ist mir alles egal und ich mache nur noch sehr schlechte arbeit. Ich erfinde auch Gründe meine Arbeit nicht weiter zu machen. Dann möchte ich nur auf dem Sofa leigen und nichts machen. Kennt ihr das auch und habt ihr Tips für mich?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Antriebs los aber warum?

    Hallo,
    das kenne ich natürlich nur zu gut. Ich verlier mich dann in Träumen. Ich mach mir zu viel Gedanken über verschiedenes. Die Konzentration lässt nach.
    Vielleicht hilf es ja, wenn man Sport treiben würde.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 108

    AW: Antriebs los aber warum?

    vielleicht willst du es tief in dir nicht Arbeiten und wärst lieber direkt am Ziel. Dann gibts zu dem Impuls nach und bist auf der Couch.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Antriebs los aber warum?

    Bei mir ist es immer so, dass ich gerade am Anfang von neuen Sachen immer relativ viel mache.

    Äußert sich dann z.b. in der Berufsschule oder jetzt in der Uni so, dass ich Projekte am Anfang sehr stark angehe und in kurzer Zeit viel leiste und dann meistens ne Weile lang garnichts mehr mache Am Ende steht dann natürlich der Abgabetermin an und ich machs dann leider nur noch halbherzig fertig, weil ich halt muss.

    Öhm ... vllt noch nen anderes Beispiel. Ich habe in der Berufsschule mal nach lebenslanger Verweigerung ( ) mit sport angefangen und sehr viel gemacht in der Zeit.
    Mittlerweile mach ich nur unregelmäßig mal wieder 2 Wochen was oder so

    Das frustet mich total, da es sowohl auf Arbeit als auch im Studium Auswirkungen auf mich und natürlich die Ergebnisse hat.
    Früher hab ich das noch ignoriert (in der Schule gibts halt viele die dann die komplette Zeit fast nix machen und deshalb fiel ich nicht soo negativ auf) aber mittlerweile kotzt mich das an.

    So ... das war mein Senf dazu

Thema: Antriebs los aber warum? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum