Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Es läuft auf Mobbing hinaus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    Böse Es läuft auf Mobbing hinaus

    Hallo

    Ich habe ein Problem und brauche dringend Rat und informationen.
    Ich wollte die Problematik gern ausführlicher schildern, jedoch kann ich es im Moment nicht. Es muss sich erstmal ein wenig setzen.
    Deshalb hier erstmal nicht ganz so Detailreich. (Aber ich denke das reicht auch schon.)

    Ich mache zurzeit eine Ausbildung zum Ergotherapeuten. Hab bis jetzt alles mit ach und Krach geschafft. mußte aber stehts kämpfen. (Hab schriftlich Probleme, dafür bin ich Mündlich und Praktisch gut.

    Hab ne Menge allgemeinwissen und den Vorteil, das ich mich sehr für Krankheiten, Psychologie Psychiatrie. Dem Praktischen Handwerk sehr interressiere. ect....Nehme Medikinet um mich besser zu konzentrieren und aktiver zu sein.)


    Einige Lehrer haben bedenken bezüglich meines Wesens und meiner Krankheit. (Komobs Depressionen/Ängste/Psychosomatische beschwerden.)
    Das ich das nicht schaffe. Ich Arbeite hart an mir und es klappt immer besser.

    Das Aha erlebniss hatte ich im Praktikum, in einer Arbeitstätte für Menschen mit Geistigen und Psychischen Behinderungen. Da hab ich gemerkt, das dieser Beruf das richtige für mich ist.

    Es könnte Bergauf gehen, wenn ich in meiner Klasse nicht ein paar Junge Frauen hätte, von denen ich ständig schickaniert, ausgegrenzt, verspottet, lächerlich gemacht und diskreminiert werde. (Man möchte meinen so jemand hat in dieser ausbildung nichts verloren.) Jedenfalls hab ich seit weihnachten versucht das zu ignorieren, aber es belastet mich zu sehr. Hab gedacht es hört auf, aber stattdessen wird es immer schlimmer. Die Dinge die ich wirklich gut kann scheinen sie auszublenden. und konzentrieren sich gezielt auf meine Schwächen.

    Das schlimme daran ist, sie machen das nicht direkt, sondern ganz indirekt. so das ich nicht weis wie ich angemessen reagieren soll weil ich mir nicht sicher bin, das es so gemeint war. Sie verstehen mich nicht und verurteilen mich deswegen. Fast scheint es mir, dass sie mich nicht leiden können, weil sie sich mir unterlegen fühlen, aber sie sehen das meine noten schlecht sind und daran messen sie sich. Sie haben sich öfter bei Lehrern beschwert, dass ich Extrawürste gebraten bekommen würde, und das sowas nicht sein kann. Die sind wie die Hyänen (fehlzeiten, Hausaufgaben, ect...) Entfernte ich mich aus dem Unterricht wegen Arztterminen und Rezepten... dann gabs immer diskussionen und ich konnt mir so bescheuerte vergleiche anhören wie:"Wenn wir uns die Pille holen können wir das auch nicht im unterricht machen." Hab versucht das zu erklären: 1. btmg 2. Facharzt 3. Ungünstige Öffnungszeiten weil Hausbesuche. Aber sie verstehen es nicht... sie wollen es nicht. es kommt mir so vor als ob ich ne art prellbock bin auf den alles schlechte projeziert wird.

    Dann vor ein paar Tagen der Auslöser für Entscheidung nicht mehr stillzuhalten. Ich hab vor kurzem erfahren wie sie über mich reden. und was sie erzählen.
    Wenn man denen mal zugehört hat wird man feststellen, dass es keine anderen Themen gibt als über andere Menschen herzuziehen.
    Das zieht die stimmung in der KLasse runter (wir sind leider nur 15 und die anderen mit denen ich mich verstehe leiden auch drunter. )
    Diese vier pushen sich gegenseitig so hoch, das ist schon pervers.

    Was kann ich tun... hab auch schon mit ein paar Lehrern gesprochen, aber die nehmen das nicht so wahr. Und sagen:"Die sind halt noch sehr jung"
    Deshalb hab ich mich immer passiv verhalten. Wenn wir nicht noch eine mitschülerin in die klasse bekommen hätten, die mir uneingeschränkt zustimmt. (weil wir uns auch sehr in gewisser ähneln .) würde ich mich immer noch von der sichtweise beeinflussen lassen, dass es nur Kindereien sind. aber es ist mehr.... ich denke selbst von 20 Jährigen darf man eine gewisse Reife im Bezug auf diese Berufswahl erwarten.

    Dieses Asoziale Verhalten und dieser Sadismus haben nichts in dieser Ausbildung zu suchen.
    Und ich muss etwas dagegen unternehmen.
    Nur was???

    Ich werd mir auf jedenfall einen Beratungsgutschein für einen Anwalt besorgen.
    Aber paralel dazu brauche ich noch mehr informationen.

    Wo kann ich infos erhalten... vllt möglichkeiten mich (auch gegenüber der Schule) abzusichern und rechtliche hilfen in Anspruch zu nehmen. Es kann nicht sein, das solche Leute, die Sozialkompetenzen, wie ne explodierende Handgranate haben, durch ihr primitives Alphatier verhalten, anderen die Chance auf eine gute Ausbildung vermasseln.

    Und das in einem Medizinisch Therapeutischen Sozialberuf.

    Es muss sich was ändern...

    Sry wegen der Form...alles nur Flüchtigkeitsfehler. Hab meine Gedanken vom Flüchten abgehalten.
    Geändert von Mathhias1609 (22.07.2012 um 23:35 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus



    Aus so einem Grund hab ich meine FHS geschmissen.

    Egal was Du tust, ich finds gut das Du das nicht akzeptierst, oder nicht länger hinnehmen willst.
    Ich wünsche dir Unterstützung und auch das nötige Durchhaltevermögen.

    Gruppendynamik könnte so schön sein.

    :-/

    Alles Gute!

    P.S.
    Zu Mobbing findest Du in der Suche einige Links.
    Ich würde aber zuerst befürworten, eine Lösung zu suchen, die die "kiddies" mit einbezieht, ihnen etwas beibringt. Pack doch die Lehrer bei ihrer Professionalität, sonst red erstmal persönlich mit der Schulleitung...
    Bleib selbst professionell und nimm die netten Schüler mit "ins Boot" ohne Dich zu entschuldigen, sondern einfach klarzustellen, das die Mädel sich um ihren Kram kümmern sollen und es sie nichts angeht, wann du Arzttermine hast, z.B..
    Such Dir Hilfe, wie Du vernünftig rüberbringst, das deren Verhalten schädlich ist und warum es dich betrifft.
    Formuliere, welches Verhalten Team/Klassenstörend ist und gebe ihnen die gleiche Chance, dann isses mal gesagt und gut ist..
    Ein klärendes Gespräch mit Autoritätspersonen kann ja manchmal helfen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus

    Mit der Direktorin werde ich am Dienstag versuchen zu reden. Mal sehen was dabei rum kommt.
    Mit den anderen hab ich schon versucht zu reden... aber es bringt leider nichts. Hab es echt detailreich und im einzelnen erklärt. Und chancen hatten sie auch genug.
    klärende Gespräche gab es auch leider schon öfter.
    Hat nix gebracht... leider... also bleibt nur direkte Konfrontation übrig meiner Ansicht nach (Mag ich eig. gar nicht, da ich ein sehr harmoniebedürftiger Mensch bin.)

    Aber trotzdem Danke freu mich echt über jeden Zuspruch.

    Ach ja... Das mit der FHs tut mir echt Leid. Es macht mich wütend mitzubekommen, wie Menschen Steine in den Weg gelegt werden, von Personen, die sich selbst nur profilieren können, in dem sie andere erniedrigen.



    Es würde mir auch helfen, zu wissen, inwieweit ich das hier mit einbeziehen kann. http://www.gesetze-im-internet.de/ag...189710006.html
    Es anzuwenden wäre wohl der letzte Schritt, aber vielleicht reicht es schon, damit zu drohen.
    Um das zu tun muss ich mir aber sicher sein, und brauche ein Fundament.

    Aber dieser ganze Paragraphenkram ist immer so uneindeutig Formuliert, dass viel Freiraum für Interpretation bleibt.
    Geändert von Mathhias1609 (23.07.2012 um 13:32 Uhr)

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit dem Kampf gegen Mobbing! Und finde das auch ein Kastrophe, dass solche Leute dann auch noch einen sozialen Beruf ausüben!

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus

    Mathhias1609 schreibt:
    Es könnte Bergauf gehen, wenn ich in meiner Klasse nicht ein paar Junge Frauen hätte, von denen ich ständig schickaniert, ausgegrenzt, verspottet, lächerlich gemacht und diskreminiert werde. (Man möchte meinen so jemand hat in dieser ausbildung nichts verloren.) Jedenfalls hab ich seit weihnachten versucht das zu ignorieren, aber es belastet mich zu sehr. Hab gedacht es hört auf, aber stattdessen wird es immer schlimmer. Die Dinge die ich wirklich gut kann scheinen sie auszublenden. und konzentrieren sich gezielt auf meine Schwächen.
    Das wichtigste ist, dass Du Dir immer wieder klarmachst, dass es NICHT an Dir liegt, sondern an den ******n.

    Die meisten ADHSler reagieren aufgrund ihrer negativen Erfahrungen auf Beleidigungen leider so, dass sie sich diese sehr zu Herzen nehmen, weil sie denken, dass die anderen vielleicht doch recht damit haben und sie tatsächlich schlecht und zum Kotzen sind.

    Ich werde in diesem Forum zwar immer wieder bespuckt, wenn ich die Wahrheit über Frauen sage, doch das kann einen ja nicht davon abhalten es gelegentlich dennoch zu tun.

    Das Verhalten dieser ****** ist aus ihrer Sicht völlig normal. Die meisten (jungen) ****** haben einen natürlichen Hang zur Niedrigkeit, Geschwätzigkeit und Gehässigkeit, der sich potenziert, wenn sie sich mit ihren Artgenossinnen zusammenrotten. Beliebtestes Spottobjekt der ****** sind Männer, die es nicht richtig bringen, also keine Checker sind.

    Das liegt also nicht an Dir.

    Die positive Nachricht ist, nicht alle Frauen sind so. Und ab etwa 30 werden sehr viele Frauen etwas normaler. D.h. wenn sie feststellen, dass dasjenige, dem sie bisher nachgelaufen sind, also der sportliche Checker, Schönling und Dauer****er, dass also all diese Leute auch nur mit Wasser kochen, und dass da gar nicht so viel Sein hinter dem Schein steckt. Da kommen dann viele zur Vernunft.

  6. #6
    Lysander

    Gast

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus

    Ach Eiselein.... Wie gut, dass Du den Durchblick hast!

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus

    Andersrum gilt das aber auch für Kerle. Am allerbesten sind zweigeschlechtliche Gruppierungen, die sich über einen der anders oder schwächer ist mit spitzer Zunge hermachen und sich im einträchtigen Gelächter über ihre eigenen Schwächen hinweglügen.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus

    hallo.... also gleich mit anwalt und rechtlichen schritten vorgehen.... würde ich nicht.... das soll nicht heissen,
    dass du dich nicht wehren sollst.... doch ehrlich.... der schuss könnte nach hinten los gehen.... die schuldirekt. mag dies
    sicherlich nicht und wird nach möblichkeit versuchen.... dich weg zu haben.....

    konzentriere dich auf dich.... ich bin ja selbst eine frau.... möchte jetzt kein geschlechterkampf anzetteln... doch frauen
    haben ein anderes bedürfniss macht auszuüben.... und das sehr intigrant.... ich mag solche "emanzen" nicht.... eigentlich
    sind dies auswüchse von miderwertigkeitskomplexe, die in der armseligkeit münden.... sich stark zu fühlen auf kosten anderer
    schwächen..... - so musst du sie sehen, als arm - arm an epathisem intellekt, arm an grösse.... sie müssen erstmal sich selbst finden....
    um diesen beruf gut ausüben zu können.... sonst wird die zeit es richten.

    ich frage mich.... und das würde ich auch die schule fragen.... ohne anzuklagen, doch als frage..... welche kompetenzen vermittelt
    werden.... ob man den schülern die chance gibt gut zu reifen....soches verhalten ist nicht reif?

    stellt dir mal die hühner bildlich vor.... wie arm sie in ihrem käfig versuchen den anderen die augen rauszupicken.... wie isoliert
    sie doch da in ihrem käfig stehen.... gib ihnen noch ein paar paphüter, ein geünktetes shirt..... dann siehst du sie nur noch als
    amüsantes gegakere.... ist dies nicht eigentlich bemitleidenswert?.... eigentlich haben sie dein mitgefühl verdient.... und gib
    ihnen nicht die macht über dich....

    es gibt so gruppierungen - die machen mich wütend... solche, die das gefühl haben.... mit gleichen tatoos, gleicher frisur... bekleidung...
    ihre "macht" mit verletzendem verhalten zu bekommen.... sind doch eigentlich so armselig arm.....

    lg

  9. #9
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus

    Mathhias1609 schreibt:
    Es würde mir auch helfen, zu wissen, inwieweit ich das hier mit einbeziehen kann. AGG - Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
    Es anzuwenden wäre wohl der letzte Schritt, aber vielleicht reicht es schon, damit zu drohen.
    Um das zu tun muss ich mir aber sicher sein, und brauche ein Fundament.

    Aber dieser ganze Paragraphenkram ist immer so uneindeutig Formuliert, dass viel Freiraum für Interpretation bleibt.
    also ich hab kein jura studiert aber soweit ich das verstanden habe kannst du, jenachdem, die verantwortlichen wegen beleidigung oder übler nachrede anzeigen...kommt halt immer auf die schwere der tat an. aber ich würde trotzdem nochmal über die lehrer gehen, da selbige in dem fall eigentlich dazu angehalten sind deine rechte zu schützen und das mobbing zu unterbinden. und auch so aussagen wie "die sind noch sehr jung..." sind total dämlich, da kann man ja auch gleich nen freibrief für mobbing in der schule ausstellen...vllt. als lehrer noch passende opfer aussuchen .

    aber da du ja gesagt hast dass es anderen auch schon aufgefallen ist bzw. das andere darunter leiden...solltet ihr euch vllt. gegen diesen mob zusammen tun. gemeinsam kommt man gegen mobbing immernoch am weitesten.

    hoffe auf alle fälle dass du die ganze sache gut durchstehst

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Es läuft auf Mobbing hinaus

    Es mag zwar nicht förderlich sein, aber ich werde der nächsten Person, bei der ich den starken verdacht habe(also nach gewisser Vorlauf-Zeit), dass sie mich mobben möchte, einfach "ausversehen" mit voller Wucht ins Gesicht schlagen.
    Ich weiß nicht, wies bei dem TE ist, aber ich habs in der Schule 14 Jahre lang mit ignorieren versucht und, da es nicht ansatzweise geholfen hat, scheint wirklich nur Gewalt diesen geistigen Blindgänger zu helfen... Wie mein Vater, der einst einer mobbenden Person den Arm brach und seither seine Ruhe vor der Missgeburt hatte

    Aber wenn du Möglichkeiten hast, "beweise" für üble Nachrede und dergleichen zu sammeln, wäre sicherlich auch die juristische Faust hilfreich.
    Oder, wenn du schon Beweise hast, einfach zu einem Lehrer, der dich mag. Autoritäten ziehen meist und wenn nicht, immer weiter machen, irgendwann muss was gegen diese dreckige Pack getan werden, seitens der Lehranstalt.

Ähnliche Themen

  1. Wutausbruch durch Mobbing (meiner Meinung nach)
    Von Der-Nervöse im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 5.03.2012, 20:48
  2. Mobbing kennt ihr das auch?
    Von Werner60 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 1.02.2010, 18:29
  3. Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?
    Von as2205 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 16:08
  4. wie läuft das mit der Krankenkasse?
    Von lindi1979 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 03:28

Stichworte

Thema: Es läuft auf Mobbing hinaus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum