Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 73

Diskutiere im Thema Mein Studium und Ich..... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #61
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Mein Studium und Ich.....

    ChrisH schreibt:
    Ich finde, es gibt auch so allgemein viel zu wenig Informationen über AD(H)S im Studium.
    Ich habe in einem anderen Thread eine Liste mit Literaturtips zum Thema ADHS und Studium gemacht.
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-stu...tml#post260918

    Leider gibt es zu dem Thema wohl nur englischsprachige Literatur.

  2. #62
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Mein Studium und Ich.....

    @Fliegenpilz: Danke für die Info. Ich denke, ich schaue mir das Buch von Michael Sandler mal an. Das scheint ja für alle Lebenslagen zu sein

  3. #63
    WbD


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Mein Studium und Ich.....

    Auch von mir vielen Dank, habe mir gleich mal das Buch von der Ratey besorgt, und schau mich gerade mal um.

  4. #64
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: Mein Studium und Ich.....

    ChrisH schreibt:
    I
    Aber diese Semesterferien habe ich mir 2 Hausarbeiten und eine mündliche Prüfung im Oktober vorgenommen (das fand ich doch ganz realistisch, wenn man sich 6 Wochen pro Arbeit Zeit nimmt) und habe wirklich nichts von alldem hinbekommen. Ich bin einfach nicht in der Lage Bücher durchzuarbeiten, nicht einmal kleinere Zeitschriftartikel. Wie schon treffend formuliert wurde, es ist als wäre man seit 3 Tagen wach.

    Darum habe ich vor einem Monat angefangen, mich mit ADHS zu beschäftigen. Ich habe 2 Wochen nichts anderes gemacht. Je mehr ich gelesen habe (ja, bei sowas klappt es dann), desto mehr hatte ich den Eindruck, das Krankheitsbild ist wie eine Beschreibung über mich.

    Mein Therapeut schickte mich zur Uni-Klinik für eine Untersuchung, aber der Termin ist erst im Januar. Ich habe keine Ahnung, was ich jetzt bzgl. Studium tun soll. Meine Prüfung habe ich erstmal abgemeldet, weil es keinen Sinn machen würde. Ich sammle zwar im Semester Scheine, aber die Prüfungen müssen ja auch irgendwann bestanden werden.

    Wie motiviert ihr euch? Findet man sich irgendwann einfach mit AD(H)S ab?

    Ich finde, es gibt auch so allgemein viel zu wenig Informationen über AD(H)S im Studium.
    Mache dir einen Zeitplan. Einen Bücher -Lese-Plan z.B. welche Seiten oder Kapitel du für die nächsten Tage jeden Vormittag und jeden Nachmittag lesen willst. Die Schritte müssen ganz fein gegliedert sein. Wenn du immer noch nichts machst, ist dein Plan zu grob gegliedert.
    Schiebe die ADHS-informtionen und andere Ablenkungen aus deiner Reichweite und mache dir bewusst, wozu es führt, wenn du der Ablenkung nachgehst.
    Mache dir eine Liste, wo du aufschreibst, warum der Stoff interessant ist und was man damit anfangen kann. Denke dir ein paar Sprüche aus, nach dem motto "Lieber einen kleinen Schritt tun als gar nichts." Lasse dich mit deinem Zeitplan von jemand anderen kontrollieren.
    Das ist ein anfang - es wird dich nicht in einen Arbeitsrausch versetzten, ist aber besser als gar nichts.

  5. #65
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Mein Studium und Ich.....

    @verpeilt.
    Ich danke dir für die Ratschläge. Ich habe mir bereits eine Liste für ein Buch angefertigt. Ich hatte aber etwa 20 Seiten pro Tag in 4 Häppchen untergliedert. Das war definitiv schon zu viel. Das muss ich dann wirklich noch weiter splitten.

    Aber den Rest werde ich auch ausprobieren. Meine Frau hat sich auch schon bereitwillig zum Kontrollieren gemeldet.

    Sollte ich im Frühjahr eine Diagnose bekommen, würdet ihr dann zu Medikamenten raten? Ich habe davon noch gar keine Ahnung. Nimmt man die dann nur vor'm Lernen?

    Eine Freundin hat von ihrem Bruder erzählt, dass er für das Studium auch Medikamente nimmt, aber darunter nicht Auto fahren darf, weil er wenn die Wirkung nachlässt, manchmal verwirrt ist und nicht mehr weiß wo er ist, weil er plötzlich wieder viel mehr Eindrücke wahrnimmt.

    Hoffe, ich rutsche nicht zu weit vom Thema ab. Ich sollte wahrscheinlich eher ins Behandlung/Diagnose-Forum schauen...

  6. #66
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: Mein Studium und Ich.....

    ChrisH schreibt:
    @verpeilt.
    Ich danke dir für die Ratschläge. Ich habe mir bereits eine Liste für ein Buch angefertigt. Ich hatte aber etwa 20 Seiten pro Tag in 4 Häppchen untergliedert. Das war definitiv schon zu viel. Das muss ich dann wirklich noch weiter splitten.

    Aber den Rest werde ich auch ausprobieren. Meine Frau hat sich auch schon bereitwillig zum Kontrollieren gemeldet.

    Sollte ich im Frühjahr eine Diagnose bekommen, würdet ihr dann zu Medikamenten raten? Ich habe davon noch gar keine Ahnung. Nimmt man die dann nur vor'm Lernen?

    Eine Freundin hat von ihrem Bruder erzählt, dass er für das Studium auch Medikamente nimmt, aber darunter nicht Auto fahren darf, weil er wenn die Wirkung nachlässt, manchmal verwirrt ist und nicht mehr weiß wo er ist, weil er plötzlich wieder viel mehr Eindrücke wahrnimmt.

    Hoffe, ich rutsche nicht zu weit vom Thema ab. Ich sollte wahrscheinlich eher ins Behandlung/Diagnose-Forum schauen...
    @Chris: Schön, dass du es schaffst, dir Pläne zu machen und anzuwenden.
    Wenn du mal wieder etwas mehr Zeit hast, dann beschäftige dich mal mit dem AD(H)S- Störungsbild und den Symptomen - welche Symptome auf dich zutreffen und welche nicht.
    Es schadet nicht, sich auch über andere Störungen zu informieren, AD(H)S kann Komorbiditäten entwickeln.

    Medikamente sind eine gute Unterstützung für das Studium oder die Arbeit. Damit es wirklich vorangeht, sollte man sich aber verschiedenen Methoden bedienen, wie beispielsweise die Arbeitspläne. Das Gute daran ist: die Methoden kannst du jetzt schon ausprobieren - und dabei ist es egal, ob du eine Diagnose hast oder nicht.
    Mir persönlich helfen die Medikamente so gut wie gar nicht und nach der Diagnose dauert es sowieso ein wenig. Es vergeht Zeit bis zum Arzttermin nach der Diagnose (wenn sie positiv ist) und das Einstellen der Medikamente dauert ebenfalls.

  7. #67
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Mein Studium und Ich.....

    Huhu...

    ich hatte ja zum Anfang des Threads ne Menge geschrieben und es hat sich einiges getan .
    Ich habe mich dafür entschieden mein Studium nicht zu schmeißen und ein anderes anzufangen, da ich schon einige Semester hinter mir habe.
    Hinzu kommt noch, dass ich über das 2. Semester hinaus bin und dadurch eine gute Begründung hätte abgeben müssen und von Elektrotechnik zu Physik/Mathematik hätte wahrscheinlich einige Probleme mehr mit sich gebracht.

    Seit 2 Monaten habe ich alle 2 Wochen eine Studienberatung , welche mich über die nächsten Semester begleiten wird.
    BAföG werde ich mit großer wahrscheinlichkeit weiter bekommen, was auch ein ziemlicher Kampf war.
    Ich musste zunächst ein Formlosen Antrag auf "verspätete Vorlage des Leistungsnachweises" stellen, welchen ich auf 2 Seiten zusammengefasst habe.
    Dafür war natürlich noch ein ärtzliches Attest nötig, dadurch dass mein Doc einige Wochen nicht anwesend war und diesen ganzen Formalismen hat mich das wie ein Kaugummi lang gezogen.

    Zwischendurch musste ich, weil mir das Geld ausging ein Überbrückungsdarlehen beantragen, der mir zumindestens für einige Wochen Ruhe eingebracht hat.
    Ich hoffe, wo ich jetzt alle nötigen Unterlagen eingereicht habe, dass es ganz schnell geht.

    In meinem Studium hat sich auch einiges geändert.
    Ich besuche alles Vorlesungen, sogar die morgendlichen, welche mir in der Vergangenheit immer Probleme gemacht hatten und pünklich bin ich auch noch.
    Zusätzlich bemühe ich mich zunehmend darum, möglichst früher zu lernen, muss ja nicht viel sein aber jeden Tag ein bisschen, was ich mir zusätzlich in einem Wochenplan festhalte.


    Das war es erstmal von mir


    LG MoC

  8. #68
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Mein Studium und Ich.....

    Moin,

    immer wieder interessant, was hier so beschrieben wird. Also ich hab Ads (Form der Unteraktivierung-Träumertyp). Studiere auch und nehme seit kurzem Methylphenidat.
    Nehme es immer nur zum lernen und in der Uni. Mir hilft es damit ungemein mich zu konzentrieren und zu fokussieren. Muss mich nicht mehr so sehr anstrengen um mein Aktivierungsniveau aufrechtzuerhalten.
    Die Medikation muss natürlich individuell angepasst werden. Ich hab aber auch die gleichen Probleme. Mir fällt die Strukturierung von Arbeitsabläufen sehr schwer. Mach gerad ne Verhaltenstherapie, die mir sehr hilft. Mein Therapeut is auch Adsler, was die Therapie sehr erleichtert, weil ich einfach verstanden werde.
    Lg

  9. #69
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Mein Studium und Ich.....

    Benjamin24 schreibt:
    Mach gerad ne Verhaltenstherapie, die mir sehr hilft. Mein Therapeut is auch Adsler, was die Therapie sehr erleichtert, weil ich einfach verstanden werde.
    Lg
    Sorry, off-topic, aber ich brauch da jetzt einfach unbedingt ne Antwort (zu meiner weiteren Entschuldigung: Benjamin24 kann noch keine PN's empfangen...):

    Wo findest Du denn so einen Therapeuten????

    Also, wenn ich so jemanden bekäme, der Verhaltenstherapie macht und selbst "von den unsren" ist, wär ich auch bereit, quer durchs Land zu reisen!!! Oder mal längeren Urlaub zu machen
    Schickst Du mir die Daten per PN, biiiitte..?

    LG, isteddu

  10. #70
    WbD


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Mein Studium und Ich.....

    Uff,

    das neue Semester beginnt, und ich schlittere schon wieder durchs Krisengebiet.

    Sitze ich seit gestern an meinem Stundenplan, um schlussendlich festzustellen, dass ich in diesem Semester nur drei Module belegen kann. Einerseits wegen fehlender Zugangsvoraussetzungen, was aber nur einen möglichen Kandidaten betrifft, andererseits auf Grund sich ständig überschneidender Veranstaltungstermine. Ich studiere ja so einen Zwei-Fach-Bachelor: Ist ja logisch, dass das nicht aufeinander abgestimmt sein kann. Aber so ein Pech hatte ich mit meinen Veranstaltungen noch nicht. Wie soll man denn da seine Leistungspunkte voll bekommen?
    Die Studienberatung sagt: Na, das ist halt manchmal so. Da kann man nix machen. Haben Sie halt mal ein ruhiges Semester. Jau, und bald wird's dann auch ganz ruhig auf meinem Girokonto, wenn das so weiter geht.


Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Studium und Ich. Lernen fürs schwarze Loch.
    Von DasFlugzeug im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 17:17
  2. help...anyone? (studium...)
    Von cassiusclay im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 13:26
  3. ads und studium
    Von leona im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 9.03.2011, 15:01
  4. Mein Leben, Mein Job, Meine Selbsthilfegruppe
    Von Lienchen im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.11.2010, 21:32
  5. Hausarbeiten Studium
    Von oppossum im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 01:28

Stichworte

Thema: Mein Studium und Ich..... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum