Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Termin mit einem Reha-Berater im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    Termin mit einem Reha-Berater

    Ich hoffe das ich hier das richtige Unterforum erweischt hab wenn nicht, bitte verschieben.

    Hallo,

    ich weiß nicht so recht wie ich den Thread genau anfangen soll, deswegen fang ich einfach ganz direkt an.

    Ich hab eben einen Anruf von der Arge bekommen indem mir ein Termin mit einem Reha-Berater genannt wurde.

    Zur meiner Vorgeschichte:
    Ich, männlich, 23Jahre, seit meinem Schulabgang nichts auf die Reihe bekommen, außer meinen erweiterten Realschulabschluss nachgemacht.
    Eine Ausbildung hatte ich verscuht anzufangen, bin aber während der Probezeit krank geworden. Der Arzt konnte keine körperlichen Ursachen finden, also krankgeschrieben und dann kam auch schon die Kündigung.
    Danach es mit Praktikas versucht an eine Stelle zu kommen, in verschiedenen Bereichen. Klappte aber auch nicht da ich immer wieder nach kurzer Zeit krank wurde auch wieder ohne körperliche Ursachen.
    Wurde dann von Ämtern in Maßnahmen untergebracht aber ohne Erfolge.

    Dann stellt sich irgendwann bei mir großer Frust ein und eine drepressive Phase begann ohne, das ich es selber merkte.
    Zu der Zeit bin ich dann von zu Hause ausgezogen wegen körperliche Gewalt und anderen schwerwiegenden Problemen.
    Dann hab ich die Kraft gefunden meinen Realschulabschluss anzufangen und auch zu Ende zu bringen. War aber meist nicht da.
    Aber immerhin mit 2,33 abgeschlossen.
    Jedenfalls ist das nun mittlerweile zwei Jahre her. Seitdem hatte ich versucht eine Ausbildungsstelle zu finden.
    Ich bin einfach zu den Betrieben in meiner Umgebung gefahren und hab bei allen Nachgefragt die für mich von der Arbeit her in Frage kämen, alles ohne Erfolg.
    In der Zeit dachte ich darüber nach worum in meinem Leben einfach nichts so recht funktionieren wollte. Dann kam ich dem ersten Verdacht auf die Spur - ADHS.
    Letztes anfang letzten Jahres wurde ich dann auf ADHS positiv getestet.
    Ich bekam einen Folgetermin um die Medikation festzusetzten aber der Termin war erst 4 Monate später, warum auch immer.
    Ich hab mich in der Zwischenzeit aber weiter auf die Suche nach meinem "Ich" gemacht und stieß aber das Thema AS.
    Zu viele Dinge kamen mir bekannt vor so das ich mich auch darauf testen ließ. Der Test viel auch Positiv aus.
    Dann ging es auch schon mit der Medikation wegen dem ADHS los und auch die Schule, also Abitur fing an.
    Tja, was soll ich sagen, das Medikinet hat mir zwar geholfen die ADHS-Symptome runterzufahren und mich besser Konzentrieren zu können nur Paradoxerweiße trat dadurch meine Filterschwäche ungebremst zum Vorschein. Das Resultat war das es mir von Tag zu Tag in der lauten, unruhigen, hellen, mit fremden gefüllte Umgebung immer schlechter ging bis ich krank wurde das die Schule verlassen hab.

    Daraufhin ließ ich die Arge von meinen Diagnosen wissen. Ich hatte es davor nicht erwähnt um nicht gegebenenfalls negative Folgen fürchten zu müssen.
    Glücklicher weiße bekam ich keine Kürzungen und keine Sperre, sondern es wurde eine ärtzliche Untersuchung eingeleitet, die jetzt scheinbar abgeschlossen ist.

    Heute bekam ich deswegen ein Anruf wo mir der Termin mit dem Reha-Berater genannt wurde, da der Brief mit dem Termin von die Arge zurück ging. Lag an der Post.

    In der Zeit wo ich die Schule abbrach bis jetzt wurde ich von meinem Arzt wegen leichten Depressionen wieder behandelt. Ursache war wohl wieder der ganze Frust und die Verzweiflung scheinbar nirgendwo reinzupassen.

    Meine eigentliche Frage ist jetzt:

    - Was kommt da auf mich zu in dem Gespräch mit dem Reha-Berater.

    Meine Befürchtung ist das die mich "zu behindert" betrachten um alleine einen Weg in die Berufswelt zu finden.

    Meine Vergangenheit zeigt dies zwar, ich möchte aber nicht meiner freien Entscheidung beraubt werden.

    Nebenbei, werd ich mich zu meiner Therapie beim Autismus-Zentrum anmelden, kann mir einer sagen wie So einen Therapie abläuft?

    Mfg Chris

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Termin mit einem Reha-Berater

    Hallo Chris

    TheFreak schreibt:

    .......

    Meine eigentliche Frage ist jetzt:

    - Was kommt da auf mich zu in dem Gespräch mit dem Reha-Berater.

    Meine Befürchtung ist das die mich "zu behindert" betrachten um alleine einen Weg in die Berufswelt zu finden.

    Meine Vergangenheit zeigt dies zwar, ich möchte aber nicht meiner freien Entscheidung beraubt werden.

    ......
    Die werden Dich auf keinen Fall "zu behindert" machen/sprechen oder Dir gar deiner freien Entscheidung berauben.

    es wird einfach nur darum gehen die Ergebnisse der Ärztlichen Untersuchung zu besprechen und zu schauen wie es weiter gehen kann...
    -was Du machen möchtest
    -was Du machen kannst
    -was es für Möglichkeiten der Förderung gibt

    Wenn Du auch Asperger hast würde ich an Deiner Stelle deutlich machen was Dir bei einer neuen Arbeit/Um/Ausbildung wie auch immer wichtig ist,also vom sozialen Umfeld her.

    Ich habe auch am Freitg einen Thermin beim Reha Berater,bin auch schon gespannt was da raus kommt,es ist halt wirklich nicht leicht mit Asperger ADHS und wund weiteren Krankheiten was passendes zu finden.

    Ich drück Dir die Daumen.


    Gruß Matze

Ähnliche Themen

  1. Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt
    Von Chaoslady im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 17:31
  2. Reha
    Von Karin68 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 09:57
  3. Reha ...
    Von Kimbini im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 06:38

Stichworte

Thema: Termin mit einem Reha-Berater im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum