Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Sprachen lernen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Sprachen lernen

    Ich kann Sprachtandem wärmstens empfehlen. Insbesondere hier: eTandem Europa - Home - German . Habe so in Chinesisch Niveau A2 erreicht.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Sprachen lernen

    Ja, ich hatte große Lernschwierigkeiten in der Schule. Die Fremdsprachen waren jedoch nicht das Problem, sondern die Naturwissenschaften. Auf dem Gymnasium hatte ich Englisch, Latein und Französisch. In der Ausbildung habe ich Spanisch gelernt. Da ich zweisprachig aufgewachsen bin und Deutsch erst mit ca. 6 Jahren gelernt habe (bin aber hier geboren und habe schon immer in Deutschland gelebt), war ich das gewohnt und musste mich nicht großartig anstrengen.

    Allerdings vergisst man leider vieles, wenn man es nicht regelmäßig anwendet. Deshalb ist es wichtig, die Kenntnisse immer mal wieder aufzufrischen. VHS-Kurse machen meiner Ansicht nach wenig Sinn. Die meisten Leute melden sich dort an, um ein paar Worte für den Urlaub zu lernen. Ich habe mich an der VHS immer total unterfordert gefühlt. Erkundige dich mal, ob es in deinem Wohnort ein Fremdspracheninstitut gibt. Bei mir in der Nähe gibt es nur ein französisches Institut. Das ist relativ kostspielig, aber dafür ist der Unterricht auch sehr anspruchsvoll, und man lernt eine ganze Menge.

    Ein Auslandsaufenthalt ist natürlich klasse, wenn man seine Sprachkenntnisse vertiefen möchte. In jüngeren Jahren hatte ich leider nicht die Möglichkeit, weil es mir meine strengen Eltern nicht erlaubt haben. Und mittlerweile fehlt mir das Geld. Ich würde wirklich jedem dazu raten. Sollte es aus finanziellen Gründen nicht realisierbar sein, für 6 oder 12 Monate ins Ausland zu gehen, wäre ein Kurs von 3 bis 4 Wochen an einer Sprachschule im Ausland eine Alternative.

    Gerade eben ist mir noch etwas eingefallen: Eine Bekannte hat mir neulich erzählt, dass es in Großstädten sog. "Sprachcafés" gibt. Dort will ich auch mal vorbeischauen. Bei uns findet alle 2 Wochen ein Konversationsabend statt. Muttersprachler stehen den Besuchern kostenlos zur Verfügung. Jeder sprachlich interessierte Mensch kann spontan vorbeikommen und sich zu einer Gruppe gesellen, je nachdem welche Sprache ihn interessiert. Der nächste Termin findet übernächste Woche statt, da werde ich mir das Ganze mal anschauen. Geb´ doch einfach mal den Begriff "Sprachcafé" in google ein, damit du siehst ob es das bei dir in der Nähe auch gibt .

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Thema: Lernen
    Von J0J0 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 23:07
  2. Ritalin zum Lernen
    Von bambi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 20:49
  3. Lernen :)
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 12:20

Stichworte

Thema: Sprachen lernen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum