Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Diskutiere im Thema Hobby Schreiben im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Hobby Schreiben

    Wir haben diesbezüglich eine Interessengemeinschaft aufgemacht

    Also rein mit allen "Schreiblingen" :-)

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Hobby Schreiben

    Huhu
    Vielleicht das hier:
    Lilly und das ADHS
    Das gefühls leben eins 5 Jähriges Mädchen.
    lg Peiper

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Hobby Schreiben

    Damit müsste es Klappen.

    Warum schreibt man?
    Schriftsteller und Hobbyautoren schreiben Geschichten,
    um den Leser in die eigenen Träume und Fantasien
    hineinzuführen. Diese werden so lebhaft ausgeschmückt,
    dass man den Leser an die eigene Geschichte
    bindet.


    Selbstzweifel?
    Auch das ist nicht ungewöhnlich für einen jungen
    Schriftsteller! Aber aufhören, nur weil man das
    Gefühl hat, andere würden besser schreiben als
    man selbst, ist Schwachsinn! Stellen Sie sich vor,
    welcher Spaß Ihnen entgeht, wenn Sie diese
    Begabung nicht nutzten... Selbst wenn Sie Ihre
    Geschichten nur für sich aufschreiben, werden
    Sie sich dafür einmal dankbar sein! Wie schön wäre


    Keine Ideen, aber Schreiblust?
    Sie lesen gerade ein total tolles Buch, und nun
    überkommt Sie ein wahnsinniger Durst aufs Schreiben?
    Nur leider fällt Ihnen nichts Eigenes ein, das
    Sie formulieren könnten? Es ist nicht schlimm,
    wenn man zwischendurch Kopien anderer Geschichten
    schreibt... Sie haben beispielsweise Harry Potter gelesen
    und Ihnen gefällt der Charakter des stämmigen
    Wildhüters so sehr, dass Sie sich eine eigene
    Geschichte für ihn ausdenken. Das ist in dem
    Sinne keine Kopie, sondern einfach eine private
    Befriedigung Ihrer Schreiblust.

    das war der erste streich

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Hobby Schreiben

    Jetzt kommt der Zweite streich

    Wie lernt man richtige und gute
    Bücher zu schreiben?

    Man könnte hierfür wohl stundenlang Erklärungen,
    Beispiele,
    Gleichungen oder Geschichten zum
    Besten geben. Man könnte dieses Thema von
    mindestens vier Himmelsrichtungen angehen und
    würde nie wirklich zum Ende kommen.
    Ich möchte mich wagemutig der Herausforderung
    stellen und dieses Geheimnis kurz und bündig
    so erklären, dass es für jeden verständlich ist.
    Ich gehe noch weiter! Ich werde nur zwei Worte
    benutzen.
    „Lesen, Talent!“
    Wer viel liest wird jegliche Geheimnisse des Schreibens
    automatisch in sich aufnehmen, und sein Talent
    so perfektionieren. Alter Spruch, der nie an
    Gültigkeit verliert: Übung macht den Meister.
    Und Lesen ist nichts anderes, als die Analyse
    von dem „richtig“ Geschriebenen anderer


    Charaktere

    Dreidimensionale Charaktere

    (was ist das und wie sind sie?)

    - körperlich (physisch)
    - sozial
    - seelisch-geistig (psychisch)

    Wer sind diese Menschen?
    Woher kommen sie?
    Wie war ihre Kindheit?
    Was sind ihre Lebensumstände?
    Welche Pläne, Träume, Hoffnungen haben sie?
    Wonach streben sie?
    Welche Enttäuschungen haben sie hinter sich?
    Welche Komplexe haben sie?

    Berücksichtigt man diese Fragen und kann sie beantworten, so entsteht
    automatisch eine dreidimensionale und somit interessante und glaubenswürdige
    Figur, weil ihr Innerstes, ihre Vergangenheit, etc. durchleuchtet wird.

    Konfliktarten

    - drohend
    - schwelend
    - erratisch
    - langsam steigend

    drohend:
    Zeichnet sich zu Beginn des Romans durch eine Krise ab. Die Krise weist
    daraufhin, dass es bald zu einem Konflikt kommt. (ist zu empfehlen, weil
    der Leser an die Geschichte gefesselt wird – Spannungsaufbau)

    schwelend:
    Spielt sich auf gleich bleibendem Niveau ab und flackert nur gelegentlich auf.
    (nicht unbedingt zu empfehlen, da es langweilig zu lesen ist)

    erratisch:
    Übergangslos von einem emotionalen Zustand in einen völlig anderen.
    (nicht zu empfehlen, da es unnatürlich ist)

    langsam steigend:
    erklärt sich denke ich von selbst


    So und jetzt seit ihr dran
    lg Peiper

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Hobby Schreiben

    Hey peiper, das klingt interessant!! was hälst du davon diese infos zukünftig in die Interessengemeinschaft zu posten??

    LG

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Hobby Schreiben

    Hallo Peiper,

    vielen Dank für den Tipp mit dem Buchtitel. Ja, er ist aus einer Beobachtung in meinem Leben (nicht in meiner Kindheit) entstanden und ich habe ihn bisher niemandem erzählt. Daher bitte ich um Verständnis, dass ich das hier auch weiterhin nicht machen werde. Gern alle Buchtitel, aber dieser ist mir magisch geheim...

    Ansonsten finde ich, dass Deine Beiträge hier sehr interessant sind. Was ich auch als Kind schon festgestellt habe, ist einer Deiner Tipps. Selbst lesen! Es kommen einem mehr Ideen und auch der eigene Schreibstil verbessert sich dadurch immer mehr.

    LG
    hope

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Hobby Schreiben

    Hallo sally und hope

    Sally du hast recht ,ich hätte das in den Interessengemeinschaft rein schmeißen sollen.sorry Ich werde es gleich noch nach holen.
    hope bitte sehr ist keine große sache ,hab nicht groß überlegen müssen.
    Ich finde das schreiben ist entspannen,und macht mein Kopf wieder frei.
    lg Peiper

  8. #28
    Ehem. Mitglied 8

    Gast

    AW: Hobby Schreiben

    Hallo Peiper,

    wenn du eine richtige Ausbildung zur Autorin bekommen möchtest, kann ich dir die Schule des Schreibens empfehlen. www.schule-des-schreibens.de

    Allerdings rate ich dir, für dich abzuchecken ob ein Fernstudium das Richtige für dich ist - also ob du das durchziehen kannst.

    Wenn du dich dann dafür entschieden hast, mein Tipp: ruf dort an und lass dich bei der Auswahl des Studiengangs beraten, damit du dann auch das findest was dich wirklich interessiert.

    Mir hat es zumindest geholfen, dass die Dame am Telefon kurz mit eigenen Worten erklären konnte um was es da in etwa geht. So konnte ich dann herausfinden was meinen Vorstellungen am ehesten entspricht.

    Nutze auf jeden Fall die Probezeit zum testen ob dir das Arbeiten mit Studienheften liegt.
    Wenn dass dann doch nichts für dich ist, brauchst du einfach nur die Unterlagen unfrei zurück senden und fertig. Die buchen dann auch nichts ab.

    Was die Kosten betrifft - die monatlichen Raten sind tragbar und machen den großen "Batzen" verdaulicher als kleine Häppchen. Wenn es ein Traum von dir ist wäre die Investition schon überlegenswert. Bei der Schule des Schreibens hast du eben auch, als einzige Fernschule, das kostenlose Lektoratsdienst dabei!

    (Zitat: Exklusiver Lektoratsdienst "Für alle, die ihre Manuskripte gerne veröffentlichen wollen, ist unser Lektoratsdienst eine wertvolle Hilfe. Sie können, wenn Sie die ersten 12 Lehrhefte bearbeitet haben (6 Hefte bei „Journalismus“) Ihre Texte unseren erfahrenden Lektoren zur Begutachtung vorlegen. Dieser exklusive Service, den Sie nur bei der Schule des Schreibens genießen, steht allen Teilnehmer kostenlos zur Verfügung.")

    Genau sowas braucht jemand, der ein Buch fast fertig hat und dem noch der letzte Schlifft und professionelle Korrektur fehlt. Doch die Entscheidung triffst letzendlich du allein.

    Als Verdachts-ADHS´ler kann ich dir aus eigener Erfahrung vorab eins garantieren: Das Durchhalten und Dranbleiben wird an diesem Fernstudium das Schwierigste sein.

    Da hilft dir vielleicht weiter, dass die auch ein Fernstudenten-Forum haben - gibt Austausch und gegenseitige Motivation, wenn man´s nutzt. www.forum.schule-des-schreibens.de

    ODER: Da dein Buch schon fast fertig ist. Hier noch eine weitere Idee.
    Vielleicht hilft dir ein Lektorartsservice weiter. ´habe etwas gegoogled und z.B. Lektoratsservice gefunden. Klingt auf den ersten Blick schon mal ganz interessant und überlegenswert.

    Hoffentlich konnte ich dir damit jetzt weiter helfen.

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Hobby Schreiben

    Hallo moole

    Danke moole , ich kenne die Seite von schule des schreiben. Ich kann mir es leider nicht leisten, und weiß auch nicht ob so ein Fernstudium seriös ist.
    Wenn es möglich ist möchte ich eine schule besuchen, wo Dozenten ein das bei bringt ist doch besser wenn man fragen hat oder so.
    lg Peiper

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 192

    AW: Hobby Schreiben

    Es ist einfach, ein Buch zu schreiben und es auch zu veröffentlichen..nämlich einfach drauflosschreiben und am Ball bleiben. Als ich auf die glorreiche Idee kam, über mein Leben zu schreiben, haben alle gedacht, ich hab sie nicht mehr alle und würde vom Größenwahn heimgesucht

    ..als ADHSler bei dem der Chaos regiert und dann ein Buch schreiben...das geht garnicht. Jemand, der ADHS hat kriegt das nicht zustande wurde mir gesagt......hat mich das wütend gemacht...aus dieser Wut heraus habe ich alles auf den Kopf gestellt...geschrieben, nächtelang wachgeblieben...literweise Kaffee getrunken und geraucht. Habe alles um mich herum im Chaos versinken lassen...meine Kinder waren stinkesauer auf mich...und nach etwa einem Jahr hatte ich es fertig...alles, was mir eingefallen war, war zu Papier gebracht..ich war total fertig...mein Umfeld ebenfalls.

    An Verlage schicken bringt in den seltesten Fällen was...wenn man nicht bekannt ist, wird man nicht unbedingt entdeckt. Da muss man schon Boris Becker oder Paris Hilton heißen...mit Selbstbeteiligung ja, aber das Geld hatte ich nun wirklich nicht....bin eigentlich ständig dauerpleite...

    Durch das Schreiben bin ich mutig geworden...habe jeden zugetextet, egal ob Arzt oder Apotheker...und manchmal habe ich sogar eine brauchbare Antwort bekommen.

    Das Buch war fertig...336 Seiten lang...so chaotisch von den Themen her, eben so chaotisch wie ich selbst bin...ich habe es korrigieren lassen...wäre ich noch konzentriert gewesen, hätte ich sicher keine Fehler übersehen...aber als es fertig war, wollte ich es natürlich in meiner Ungeduld am besten gestern veröffentlicht haben...und ungeduldig wie ich nun mal bin, habe ich dann natürlich auf dem Markt gebracht...jetzt habe ich mein zweites Buch veröffentlicht. Geschrieben habe ich in erster Linie für mich...eine Art Eigentherapie...wenn es gelesen wird, freue ich mich...wenn nicht,kann ich auch damit leben. Aus dieser Perspektive sollte man das Schreiben sehen...

    Eure Idee, ein gemeinsames Projekt zu starten, finde ich gut...schreibt einfach drauf los...und schaut mal im Internet unter bod...das ist eine Möglichkeit es dann auf dem Markt zu bringen...ich habe jetzt keine Ahnung, ob es erlaubt ist...aber ich mache es jetzt trotzdem....wenn jemand dazu Fragen hat...ruft mich einfach an... XXXXXX ...

    Liebe Grüsse
    amanda
    Geändert von Alex (13.10.2009 um 15:13 Uhr) Grund: Telefonnummer gelöscht (Eigenschutz, siehe Forumregeln)

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Hobby, Nebenerwerb, Job, Schule usw.
    Von Haexli im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 18:20

Stichworte

Thema: Hobby Schreiben im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum