Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Probleme mir Hausarbeiten im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    Probleme mir Hausarbeiten

    Hallo zusammen,

    Mit der Uni habe ich im großen und ganzen wenig Probleme. Ich gehe halt hin, wenn es spannend ist,
    höre ich zu, wenns unspannend wird bleib ich zu Hause und les den Stoff nach.

    Aber was gar nicht geht sind Hausarbeiten.

    Recherche: Wenig Probleme. Wenn ich einmal damit angefangen habe, bin ich meistens drin und komm so schnell auch nicht
    wieder raus. Am besten funktionierts dann in der Bib, weil ich da wenig Ablenkung habe.

    Verschriftlichen: Riesenprobleme. Fange an, höre auf, fange an, höre auf, bis zum allerletzen Drücker.
    Dann schreib ich meistens zwei Tage, oder besser Nächte durch...

    Korrekturlesen: Noch mehr Probleme. Da schaff ich dann immer eine Seite, und dann geht erstmal gar nichts mehr.

    Literaturverzeichnis: Eigentlich unmöglich.

    Kennst ihr das? Gehts euch ähnlich?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    Lieber "bubble",

    ja mir geht es genauso. Während des Semesters funktioniert bei mir eigentlich alles ganz gut und bei den wöchentlichen Abgaben zwinge ich mich einfach schon direkt nach der Aufgabenstellung anzufangen. Die Zeit brauch ich auch. Denn es gibt ja sooo viel, das einen dann doch wieder ablenkt. Letztendlich also doch auf den letzten Drücker, aber es klappt zumindest.

    Bei Hausarbeiten ist es wie auch bei dir ein ganz anderes Thema. Auch das Recherchieren fällt mir schon schwer. Ich gehe viel zu sehr auf Details ein, möchte dann mehr wissen und lese dann noch dies und das im Internet nach, bis ich merke dass ich mich schon wieder total verloren habe und einfach mal so 5 Stunden (oder mehr!) vergangen sind. Zu schreiben fange ich dann tatsächlich meist eine Woche davor an, so richtig wird es auch erst was zwei Tage davor und dann werden die Nächte durchgekämpft. Mir graust es schon während der Recherche vor'm Schreiben und vorallem in dem Ganzen eine Struktur zu finden. Was dann auch nicht wirklich funktioniert, wie du auch fange ich an, hör wieder auf, fang wieder an und weiß irgendwann noch nicht einmal mehr was ich schreiben wollte. Dann such ich wieder verzweifelt in meiner Literatur und vor lauter Stress lese ich Sätze und weiß dennoch nicht was ich gelesen habe, bis alles verschwimmt. Für mich ist es eine Tortur. Das mit dem Literaturverzeichnis ist für mich dann eigentlich der einfachste Teil, komischerweise funktioniert das.

    Ich wünschte, ich könnte dir irgendeinen Tip geben. Ich kann aber leider nur sagen, dass es mir genauso geht. Was ich oft mache ist bewusst nichts zur Ablenkung mitzunehmen. In der Bib geht das eigentlich ganz gut bis zu einem gewissen Zeitpunkt, bis ich mir die Tische genauer anschaue oder irgendwas, das mir ins Auge fällt und wo meine Gedanken wieder hängen bleiben und sich wie ein Baum wieder tausendmal verästeln bis ich wieder ganz weit weg bin.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    Nabulungi schreibt:
    Auch das Recherchieren fällt mir schon schwer. Ich gehe viel zu sehr auf Details ein, möchte dann mehr wissen und lese dann noch dies und das im Internet nach, bis ich merke dass ich mich schon wieder total verloren habe und einfach mal so 5 Stunden (oder mehr!) vergangen sind..
    Gaaanz genau. Wie schön, dass es tatsächlich noch andere Menschen gibt, denen es so geht. Und ich verstehe es nicht. Denn man ist ja eigentlich nicht zu faul, denn es interessiert einen ja und man braucht das Detail auch irgendwo, um das ganze zu verstehen. Ist dir das dann auch oft zu viel, um es zu struturieren?

    Lieber Bubble, damit bist du bestimmt nicht allein... Ich finde es auf jeden Fall schon mal gut, dass du mit deinen Recherchen kein Problem hast, schließlich sind das die Grundlangen!! Wenn man die schon mal hat, hat ist ein gutes Stück getan. Vielleicht ist die Frage doof, aber warum kannst du es denn nicht verschriftlichen? Denkst du es nicht in die richtigen Worte packen zu können oder hast du die Motivation nicht dazu?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    Zum Thema Recherche:
    Das meinte ich mit kein Problem dabei: Lesen, lesen, voll ins Thema reinkommen alles möglichst bis ins Details
    verstehen bis sich allmählich eine erste Idee entwickelt. Nur bis ich so ein grobes Bild vom Thema habe, weiss
    ich schon nicht mehr, wo eigentlich was stand (eine Literaturverwaltung könnte helfen).

    Anfangen mit der Verschriftlichun:
    Ich fang 8 mal unterschiedlich an und komme ins Schreiben einfach nicht rein.
    Das klappt überhaupt erst richtig unter Druck und dann ist alles viel zu knapp...

    LG M.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    Hallo,

    hab' mich zwar noch gar nicht vorgestellt, aber das Thema sprang mir grad ins Auge...
    Zum Thema Literaturverzeichnis: Wie wäre es mit der Verwendung von LaTeX / BibTeX? Dauert zwar eine Weile, bis man sich da eingearbeitet hat, hat aber den Vorteil, dass sich das Literaturverzeichnis am Ende von selbst erstellt, samt hübscher Fußnoten und hübschem Layout.... ;-)

    Und wenn man sich angewöhnt, Literatur, die man verwendet direkt ins Literaturverzeichnis einzubauen, hat man direkt auch für später alles schön beisammen...

    Mit LyX gibt's sogar einen WYSIWYM Editor für LaTeX, so dass man nicht ständig mit Code rumfriemeln muss, wenn einen das stört. Was mich dabei allerdings nervt ist, dass man nicht einfach Leerzeilen zur visuellen Strukturierung einbauen kann, ist aber Geschmackssache. Für die Verwaltung der Literatur bietet sich z. B. JabRef an (basiert auf Java und funktioniert daher plattformübergreifend, also bspw. auf Windows oder MacOS).

    Viele Grüße
    *paula*

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    Also ich habe Hausarbeiten als ideales Prüfungsmittel für mich entdeckt. Leider wurden diese nicht als idealstes Prüfungsmittel in den Nachteilsausgleich aufgenommen. Wenn ich Hausarbeiten schreibe, ist der Lerneffekt hierbei meiner Meinung nach am größten. Fertig bin ich meistens schon in den ersten drei Wochen mit dem Grundgerüst. Leider verpeile ich oft die Quellenangaben direkt mit in den Text zu schreiben, so dass eigentlich deswegen immer Panik ausbricht, weil ich die Quellen nicht mehr finde. Zudem kann es sein, dass ich noch schnell vor der Abgabe drei bis vier Sätze reinschreibe, die dann voller Fehler sind...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    Hallöchen zusammen!

    Oh mann, das Thema ist mir direkt ins Auge gesprungen.

    Ich hab ein extremes Problem damit,mit etwas anzufangen und es dann einfach durchzuziehen, ohne mich ablenken zu lassen und ich nehme es mir auch immer vor. Aber es fängt schon bei der Recherche an, ich will rechtzeitig anfangen, setze mich an den Computer und dann werden erstmal Mails, Facebook etc gecheckt, vielleicht noch schnell ein Spiel gemacht oder ne Serie geschaut weil ich hab ja noch Zeit.

    Blöd nur, dass das auch so läuft wenn ich eben nicht mehr viel Zeit habe, ich weiß dass das gerade scheiße ist aber auch wenn ich dann alles schließe und mich mit nem Text befasse finde ich mich nach ner Stunde wieder in einer ähnlichen Situation. Ich hab versucht mich komplett aus Facebook zurück zu ziehen, meine Schwester hat sogar mein Passwort geändert aber dann hab ich mir eben andere Dinge gesucht. Auf den Computer kann ich nicht verzichten weil ich zwischendurch immer wieder DInge nachschauen muss.

    Das zur Motivation. Dann kommt dazu, dass ich mich ,manchaml extrem schwer konzentrieren kann, ich lese ne Passage und dann les ich sie wieder und wieder und weiß am Ende nicht mehr was drin vorkam. Und Geräusche lenken mich auch sehr ab, wenn mein Mitbewohner auf bulgarisch telefoniert geht das zum beispiel gar nicht obwohl ich kein wort davon verstehe, auch in der bib nerven mich winzigste Geräusche oder ich schau aus dem Fenster und, oh! Kuck mal! Wie süß! Ein Kätzchen!. Sowas.

    Bis ich dann mit dem Schreiben anfange dauert es ewig, ich weiß genau, ich hab nicht genug Zeit das gut zu machen und ich hab eigentlich immer das Bedürfnis, meine Aufgaben gut zu erledigen und ich ärgere mich total über mich eslbst, nehme mir vor das nächste mal früher anzufangen und es läuft wieder und wieder gleich.

    Mit dem Literaturverzeichnis hab ich eigentlich keine Probleme, nur manchmal weil ich das ganz am Schluss mache und es dann doch immer länger dauert als erwartet

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    @paula LaTeX fr Einsteiger - aber ja, latex kann was

    @chiquitta: Nu ja, offensichtlich bin ich echt nicht alleine )

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    Ich finde das auch sehr beruhigend, hier Dinge zu lesen die mir so bekannt vorkommen.

    Kennt Ihr das auch, dass Ihr ständig ein schlechtes Gewissen habt, total nervös werdet wegen der immer näherkommenden Deadline aber es passiert nichts? Ihr kommt trotzdem nicht voran, wenn Ihr euch überhaupt mit dem Thema beschäftigt?

    Verdrängung und auf die lange Bank schieben, konnte ich schon immer gut

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Probleme mir Hausarbeiten

    Ja, das kenn´ ich. Hab´ Ende März meine allererste Hausarbeit überhaupt geschrieben und auf den letzten Drücker abgegeben. Ich mache ein Fernstudium und hab´ mich die letzte Zeit leider zu sehr von privaten Dingen ablenken lassen. Im nächsten Wintersemester will ich wieder eine schreiben und hoffe, dass es dann etwas relaxter läuft.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit GOÄ 801
    Von Motzkugel im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 19:53
  2. dabei das Studium zu versauen .. wie schreibt und organisiert man Hausarbeiten
    Von Lucky89 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 02:43
  3. Hausarbeiten Studium
    Von oppossum im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 01:28
Thema: Probleme mir Hausarbeiten im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum