Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Erfahrungen - Bewerbung Uni im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    Erfahrungen - Bewerbung Uni

    Joar, im Grunde steht es schon in der Überschrift. Hat hier jemand Erfahrungen mit Bewerbungen für die Uni?

    Ich muss meine jetzt schreiben und bin etwas unsicher, weil es ja doch was anderes ist, als eine Bewerbung für einen Job.
    Außerdem hab ich schon lange keine Bewerbungen mehr geschrieben. Hat sich was gravierendes verändert in den letzten Jahren?
    Und natürlich bin ich spät dran, wie soll es auch anders sein....

    Ich weiß, ich könnte das sicher auch ergoogeln, aber da verfranse ich mich oft sehr stark, deshalb vermeide ich das.
    Im Grunde reichen mir exemplarische Beispiele, wie eine Bewerbung in der Form aktuell aussieht (wenn sich was geändert hat) und wie in etwa man ein Bewerbungsschreiben für einen Studienplatz formuliert. Mit Formulierungen tu ich mich gerade eh sehr schwer, da ich, keine Ahnung wieso, aktuell ziemliche Wortfindungsstörungen habe.

    Schonmal vielen Dank im Vorraus!

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 370

    AW: Erfahrungen - Bewerbung Uni

    Ich bin ja auch gerade fleissig am Studienbewerbungen schreiben (fürs WS) und hab bis jetzt nur das Online-Verfahren gesehen - das gefällt dir in deiner aktuellen "Verfassung" sicher total gut:

    Du wirst über einen Link auf die Bewerbungsseite weitergeleitet und musst dann eigentlich nur noch in den jeweiligen Feldern die gefragten Daten eintragen (oder aus verschiedenen Möglichkeiten scrollen, der Vollständigkeit halber). Bei einigen Universitäten kann man die Bewerbung über einen Nutzercode zwischenspeichern bzw. du kannst zwischen den verschiedenen "Einzelseiten" hin- und herwechseln, bei anderen musst du alles in der richtigen Reihenfolge und in einem Rutsch ausfüllen oder darfst nicht zu lange inaktiv sein, sonst kommt eine Fehlermeldung und du kannst von vorn anfangen. Das steht glücklicherweise immer direkt am Anfang, so kannst du dich vorher vorbereiten (noch eben schnell eine rauchen, deine Unterlagen bereitlegen etc.)
    Wenn du fertig bist und die Online-Bewerbung abgeschickt hast, brauchst du dann nur noch die PDF (wird nach dem Abschicken angezeigt) ausdrucken, deine Anhänge ankreuzen - vorher nachgucken, welche du brauchst - unterschreiben und alles zusammen eintüten und an die Uni schicken.
    Du brauchst also in den meisten Fällen keine Bewerbungsmappe wie zB. beim Ausbildungsplatz fertig machen, allerdings musst du für manche Studiengänge ein Motivationsschreiben verfassen ... und wie man das am hübschesten macht, weiss ich leider auch nicht.

    Falls du vorhast, dich auch an Unis in Baden-Württemberg zu bewerben, kommt zu den Anlagen noch folgendes dazu:
    Seit kurzem brauchst du für die Zulassung den Nachweis über die Teilnahme an einem Orientierungstest, die meisten Unis verlinken auch direkt auf den Test von was-studiere-ich. Dieser Test dauert im Schnitt 2 Stunden, die Ergebnisse sind nur für dich einsehbar und an die Uni musst du dann nur die ausgedruckte Teilnahmebescheinigung schicken.
    Es gibt noch alle möglichen anderen Orientierungstests im Internet, aber das ist wie gesagt der gängigste und vor allem auch so ziemlich der einzige, mit dem man auch selbst was anfangen kann.
    Der Test ist Zulassungsvorraussetzung für alle Bachelor-Studiengänge, für Lehramtsstudiengänge gibt es einen separaten.


    ... so, ich hoffe, dass ich dir mit meinem Roman weiterhelfen konnte

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Erfahrungen - Bewerbung Uni

    Hey super, danke!

    Und ja, ich brauche dieses Motivationsschreiben. Genau das ist auch mein größtes Problem, Lebenslauf geht ja noch.
    Ich hab die Bewerbungunterlagen von der Uni schon hier liegen, die müssen also nurnoch ausgefüllt werden.
    Schickt man zur Uni auch ein Foto mit?
    Und keine Bewerbungsmappe? Einfach lose in den Umschlag?

    Ich bewerbe mich nur in Nrw, den Test brauche ich also nicht.
    Dafür ist am 31.03.12 die Frist für die Bewerbungen für das WS, weil ich nicht über Abitur, sondern Ausbildung/Fachabi einsteige. Deswegen schrieb ich ja, dass ich spät dran bin. Ich meinte so richtig spät.

    Was möchtest du studieren? Bei mir wird es Lehramt für Sonderpädagogik...

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 370

    AW: Erfahrungen - Bewerbung Uni

    Ich habs bisher nur so gehört, dass man die Unterlagen einfach lose in den Umschlag steckt (die Mappen machen wohl den Bearbeitern dort nur unnötig Arbeit) ... im Zweifelsfall würd ich aber nochmal bei der Uni anrufen.

    Wenn auf deinem Ausdruck bzw. auf der Homepage bei den nötigen Anlagen zum Zulassungsantrag kein Foto dabeisteht, brauchst du auch keins mitschicken. Das kommt dann erst bei deiner Einschreibung nachdem du zugelassen wurdest, für den Studentenausweis. Bei mir auf den Unterlagen zB. steht explizit drauf, dass nur die Unterlagen / Anhänge mitgeschickt werden sollen, die auf der Liste stehen.

    Für das Motivationsschreiben würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall mal googlen - paar Muster durchlesen, in Foren werden die ja sicher auch zerstückelt. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss da im Grunde genommen nur rein, warum du genau diesen Beruf anstrebst und wieso du dafür geeignet seist.

    Ich kann mich mal wieder nicht so recht entscheiden - darum hab ich mich beworben für Kommunikation und Medienmanagement / Technische Redaktion, Translation Studies for Information Technologies (und würde dann den Master in Technischer Redaktion dranhängen wollen) und Lehramt für Werkreal- Haupt- und Realschulen mit Schwerpunkt auf Hauptschule.
    Lustige Kombination, I know

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Erfahrungen - Bewerbung Uni

    Wollte mal kurz berichten: Letzten Sonntag ist die Bewerbung, natürlich auf den letzten Drücker...wann auch sonst, abgegeben worden.
    Und als ich raus kam, bekam ich eine Gänsehaut, ein wahnsinniges Kribbeln im Bauch und strahlte im Kreis....
    Das war so ein wahnsinnig tolles, aber auch noch komisches Gefühl, mich tatsächlich an der Uni beworben zu haben, nun mit fast 10 Jahren Verspätung, endlich das zu tun, was ich immer machen wollte, nämlich studieren...
    Es war schon wie ein riesen Erfolgserlebniss, diesen Schritt gegangen zu sein, es bis dahin geschafft zu haben. Das war lange nicht absehbar!

    Und nun heißt es Daumen drücken!!!
    Dafür, dass ich nicht doch noch in eine Zugangsprüfung muss und dass ich direkt einen Platz bekomme!

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Elontril
    Von Lilith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 15:02
  2. Bewerbung wie gestalten ?
    Von cunababy im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.09.2011, 23:48
  3. Erfahrungen mit Lerngruppen
    Von Zwerg im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 13:43
  4. Beruf, Angst und Niedergang, oder doch mal was positives? meine erste BEwerbung
    Von sbgADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 02:10

Stichworte

Thema: Erfahrungen - Bewerbung Uni im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum