Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema arbeitet jemand von euch im IT Bereich? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    arbeitet jemand von euch im IT Bereich?

    Hi,

    ich arbeite in der IT Branche als system administrator und bin ziemlich gut in meinem Job.Meine Lösungswege sind teilweise ganz anders wie bei normalos.
    Mein Problem ist jedoch bei Projekten meine chaotische organisation und das ich sehr vieles gleichzeitig mache und nicht richtig abschliesse und manchmal sehr viele Fehler mache.Mein Problem ist dann immer gewesen das ich total erschoepft nachhause gegangen bin und am Abend richtig platt war und mich zu nix motiveren konnte.
    Micht wuerde interessieren ob jemand von euch auch in dem Bereich arbeitet und wie es euch so dabei geht.

  2. #2
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: arbeitet jemand von euch im IT Bereich?

    Hi,

    ich bewege mich hauptsächlich an der Codingfront (mag besonders Markup/XML & Co. und LaTeX) und arbeite hauptsächlich unter Linux. Versuche mir mit kleinen Skripten nach und nach mehr, das Arbeitsleben zu erleichtern, mag aber grafische Oberflächen genau so gerne ...

    Mir geht es glaube ich ähnlich wie dir - habe kreative Ideen und für abgeschlossene Projekte bekomme ich ziemlich gute Resonanzen ... aber der Weg dort hin ist oftmals so furchtbar schmerzhaft und steinig

    • ich verrenne mich in Kleinstkrämerei
    • versuche zig Methoden, meine digitale Logistik zu strukturieren - bekomme aber noch nicht die Kurve, eine Methode einzuhalten, weil ich plötzlich eine neue finde/erfinde, die ja noch vieeeel besser ist (na ja, "wäre", wenn ich die entsprechende Methode endlich etablieren würde ...)
    • Flüchtigkeitsfehler (du kennst das Ding mit den nicht-geschlossenen Klammern und dem blöden, vergessenen Semikolon?) führen oft dazu, dass ich eine ganze Nachtschicht brauche, um zerschossenes wieder heil zu machen ...



    Merkwürdigerweise betrifft das aber zu 98% meine eigene Arbeit - Projekte und Projektmiglieder halte ich im Zaum und erkenne prima, wenn sich ein Kollege/eine Kollegin verheddert und stelle Struktur und Ordnung her ...

    Ich nehme demnächst an einer speziellen, geführten ADHS-Gruppe teil und hoffe, mit deren Hilfe ein paar Dinge endlich in den Griff zu bekommen. Blöderweise mag ich nämlich genau diese Arbeit furchtbar gerne und habe damit nach vielen Irrungen und Wirrungen genau mein Ding gefunden *schiefgrins

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 113

    AW: arbeitet jemand von euch im IT Bereich?

    Hallöle,

    ich weiß zwar nicht, ob das wirklich IT-Bereich ist, aber ich bin *IHK Dingens auskram* Mediengestalterin Non-Print sprich Webdesignerin und kann alles das am PC Designern,
    was man nicht ausdrucken kann. Also HTML, CSS, PHP und der ganze Kram.

    Wie gings mir auf Arbeit?
    Ich habe zu spät realisiert, dass ich meinem Grundsatz "Ich werde nicht in einem Büro versauern!" untreu geworden bin.
    Habe auf dem 2. Bildungsweg mein Abi, 2 abgebrochene Studiengänge (wobei ich den ersten Abbruch mittlerweile bereue.)
    Wenigstens habe ich seit 2007 wat Handfestes.
    Nach der Ausbildung bissle Arbeitslos und dann endlich den ersten Arbeitsplatz gehabt.

    Doll, Berufseinsteigerin, keine Kollegen und die Chefs (Mann mit Ehefrau -.-) hatten mal so gar keinen Plan von der Materie.
    Ich hatte Ideen, aber ich hatte niemanden der konstruktive Kritik geben konnte.
    Freiheiten waren zwar da, aber was will ich damit, wenn ich es Chaosmäßig schwer auf die Reihe kriege?
    Die Pausen viel zu kurz sind, um mich von dem letzten Projekt zu "erholen"?
    Ich eigentlich ständig nur verwirrt war und unter Strom stand?
    Nun, damals (vor einem Jahr) hatte ich "Zeitlebens" immer nur eine Vermutung gehabt.

    Nachdem ich aber auf Arbeit merkte, dass ich eigentlich nichts auf die Reihe kriege, die Kundentelefonate mich einfach nur stressen und nerven, ich mich an Kleinkram aufhänge, zappelig bin und zig millionen Sachen mehr und leider auch noch überfordert umgefallen bin, habe ich beschlossen das anders anzugehen.

    Wieso soll ich in einem Büro versauern? Von 8 - 17 Uhr herum modern? DAS habe ich nicht geschafft und werde es auch nicht schaffen.
    Doch anderen etwas vermitteln, beibringen und Ratschläge geben ist genau mein Ding.
    Leider habe ich den Ratschlag meiner Mutter, ich solle Lehramt studieren, nicht realisiert....

    Man kann aber auch Dozent für diesen Kram machen, zur Zeit planen wir umzuziehen, gibt noch anderen Stress usw, da habe ich das aufgeschoben.
    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und das wird wirklich was
    Darum denke ich, wenns nicht so geht, gehts anders und so

    Was ich eigentlich sagen wollte, he Eure Probleme kenne ich auch. Nur leider hatte ich keine Kollegen, geschweige denn ein Team, um meine Erfahrungen hiervn zu schildern.

Ähnliche Themen

  1. Nimmt jemand von euch Edronax (Reboxetin) und hat damit Erfahrung???
    Von Der Musiker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.02.2012, 20:38
  2. Kennt jemand von Euch Spirulina?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 7.11.2011, 01:23

Stichworte

Thema: arbeitet jemand von euch im IT Bereich? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum