Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Hallo allerseits,

    im Moment ist es ganz heftig und es macht mich so richtig fertig. Ich koche innerlich(!) vor Wut und weiss wirklich nicht wie ich damit umgehen kann. Mein Problem ist, dass in dem Raum in dem ich arbeite, häufig sehr viel telefoniert wird. Es ist zwar nicht laut aber trotzdem sitze ich hier mit Ohropacks in den Ohren und manchmal sogar zusätzlich mit Kopfhörer. Ich habe das Gefühl dass diese Wahrnehmung nachmittags auf jedem Fall steigt. Ich nehme zur Zeit Medikinet Adult 20mg morgens (ich bin noch in der Einstellungsphase).

    Leider kann ich nicht "umziehen" und kann auch nicht die Kollegen bitten nicht mehr zu telefonieren ;-) Anscheinend bin ich der Einzige der damit ein Problem hat, die anderen 5 Kollegen in dem Raum haben anscheinend kein Problem damit. Ich gehe oft raus und schnappe Luft, aber das ist leider kein dauerhafter Zustand. Ich muss auch arbeiten, konzentriert arbeiten.

    Mein Problem bezieht sich leider nicht nur auf das Telefonieren. Selbst schon "Zeitungsrascheln" im Zug bringt mich ständig von meinen Gedanken ab. Wenn die Ohropacks nicht helfen, greife ich zu meiner Musik (meist Techno) und höre sie ganz laut, damit ich weiter konzentriert (ohne Ablenkungen) arbeiten kann...

    Kennt einer von euch das Problem? Was kann man dagegen tun? Über Tips würde ich mich sehr freuen. Ich weiss auch nicht, wie hoch meine Dosierung letztendlich aussehen wird. So wie ich es sehe, werde ich dann Ende der Woche auf 30ml gehen müssen. Leider weiss ich nicht, ob es dann auch im Bezug auf meine "Empfindlichkeit" helfen wird.

    Viele Grüße
    Axel

  2. #2
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Poa, Du arme Socke! Ich kann dich so gut verstehen!
    Ich kann Dir nur die Daumen drücken, dass die Höherdosierung dir letztendlich beim Filtern hilft!

    Ohrenstöpsel sind doch schon eine gute Idee. Ich habe mir beim Hörfachmann Dezibelfilter machen lassen. Das hilft mir oft z.B. beim Strassenverkehr Laster, Motorgeknatter und ähnliches zu dämpfen, ohne es ganz auszublenden, denn die totale Ohropaxstille finde ich auch sch...

    Versuch privat Deinen Ausgleich zu schaffen?
    Qui Gong, joggen, lauf, renn, egal was...damit kannst Du vielleicht ein gutes Gegengewicht schaffen.

    Die besten Wünsche von Melli

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 165

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Hi Axel!

    Wie bei so vielen Herausforderungen könnten Dir vielleicht mehrere Maßnahmen
    zu mehr Gelassenheit helfen.

    Die Medikation ist ein wichtiger Baustein, da Du weniger reizoffen und deshalb nicht so schnell überreizt bist.


    Ein anderer Baustein könnte vielleicht ein anderes
    Selbstgspräch-Programm sein.

    Statt
    ich halt das nicht mehr aus
    so etwas wie hach ja, wie schön, mit netten Kollegen in einem Zimmer zu sein


    Die eigenen Gedanken können einen ja mindestens so gut in den Wahnsinn treiben, wie die Außngeräusche.


    Ich wünsche Dir auch gutes Gelingen Deiner Unternehmungen für mehr Ruhe!


    Muriel

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Hallo Axel,

    halten deine Kollegen vielleicht Telefonkonferenzen im Büro ab? Wenn ja, dann sollten sie sich ein Besprechungszimmer reservieren lassen. Ich selbst bin Sekretärin und arbeite im Großraumbüro, folglich muss ich telefonisch immer erreichbar sein. Einige von uns machen ihre Telekons im Büro, und das geht für mich gar nicht. Wenn die Meetingräume belegt sind, geht es nicht anders. Aber ich erwarte, dass zumindest der Lautsprecher ausgeschaltet bleibt und die Teilnehmer am anderen Ende der Leitung für uns im Büro nicht zu hören sind.

    Um welche Uhrzeit fährst du zur Arbeit? Ich gehe meistens gegen halb sechs aus dem Haus. Das ist früh, aber um diese Uhrzeit sind die Züge noch nicht so überfüllt. Und ich mag es gar nicht, wenn sich schon morgens so viele Leute neben mich quetschen (ich kann das generell nicht ab, wenn es irgendwo sehr eng ist und ich wenig Bewegungsfreiheit habe). Vielleicht wäre das eine Lösung, so früh wie möglich zu fahren?

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Ohhh, dass kenn ich auch nur zu gut. Sitze auch im Großraumbüro. Selbst wenn nicht alle telefonieren, ist der Geräuschpegel empfindlich hoch. Oropax helfen mir da überhaupt nicht, da ich ja selbst auch oft telefonieren muss.

    Mit der Medikation ist das deutlich besser geworden. Ich bin nicht mehr so stark geräuschempfindlich und ich kann das wesentlich besser ausblenden.

    Nimmst Du nur morgens die 20mg? Dann ist es kein Wunder, dass Dir nachmittags "der Kopf platzt". So lange wirken die Medikinet nämlich leider nicht. Sprich da doch nochmal mit deinem Arzt drüber, ob Du mittags eine zweite Dosis nehmen kannst.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten! Ich habe mich sehr darüber gefreut.

    @holzmelli: das mit dem Dezibelfilter klingt auf jedem fall nicht schlecht. Im Strassenverkehr habe ich mit der "Geräuschlavine" keine Probleme, da ich hier nicht arbeiten muss und auch nicht über Arbeit oder Wichtiges nachdenke ;-) Der Ausgleich hilft hier recht wenig, da ich sonst sehr gelassener Mensch bin. Die Situation im Büro ist natürlich eine andere, hier muss ich in einer bestimmten Zeit einiges erreichen und muss mit auch sehr konzentrieren.

    @Muriel: das mit der Autosuggestion kenne ich gut und verwende es auch recht oft. Es ist auch nicht so, dass die Kollegen unfreundlich wären oder dass ich keinen guten Kontakt zu denen hätte - im Gegenteil. Wir verstehen uns sehr gut. Es ist aber leider so, dass auch sie ihren Job machen müssen und sowohl Telefonkonferenzen als auch viele Telefonate tagsüber führen.

    @WeißeRose: nein, ich arbeite für ein Konzern und selbst Besprechungsräume sind sehr rar. Es ist natürlich auch kein Dauerzustand. Oft sind einige der Kollegen nicht da und oft wird einfach nicht telefoniert.

    @loekoe: darf ich fragen, wie hoch deine Dosierung ist? und nimmst du auch Medikinet? Gestern habe ich (bewusst) die Dosis erst gegen 10 Uhr genommen, da ich wusste dass a) die Leute recht viel telefonieren werden und b) dass ein langer Tag bevorsteht. Trotzdem war ich sowas von auf 180. Ich kochte innerlich. Nach der Arbeit bin ich nach Hause und habe mich sofort ins Bett gelegt und auch gleich geschlafen.


    Heute sind zwei Kollegen nicht da. Es wird jedoch viel telefoniert und gesprochen. Im moment "tangiert" mich das nicht so sehr... Meine Dosis habe ich vor zwe Stunden genommen...


    Liebe Grüße und vielen Dank für eueren Beistand! ;-)
    Axel

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Natürlich darfst Du fragen... Von Medikinet hatte ich die 30-iger und 20-iger. Seit November bekomme ich jedoch Amphetaminsaft, den ich besser vertrage und der, eine für mich, angenehmere Wirkung hat.

    Unter dem Saft funktioniert auch das Ausblenden von Geräuschen noch besser als unter MPH. Das ist aber von Mensch zu Mensch verschieden.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    14:30 Uhr... die Kollegen telefonieren und mir geht es so richtig auf den Geist. Die Konzentrationsfähigkeit ist irgendwie im Keller und ich lasse mich durch jeden Mist ablenken. Es scheint also dass bei mir Medikinet Adult mit (noch) 20mg doch noch nicht ausreicht. Ich nehme auch an, dass ich auch eine "Mittagsdosis" benötigen werde.

    LG
    Axel

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Im Regelfall wird es auch immer so verschrieben. Morgens eine und mittags eine. Das Dir die Kollegen jetzt auf die Nerven gehen, ist verständlich. Zum Einen ist jetzt mit Sicherheit die Wirkung vom Medikinet weg, zum Anderen kann es durchaus sein, dass deine Gereiztheit von einem Rebound kommt.

    Das hatte ich z.B. immer unter MPH. Im Rebound gereizt, aggressiv und mega empfindlich.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird...

    Vielen Dank!
    Da ich Medikinet erst seit 2 Wochen nehme, war das Thema "Rebound" beim Arzt noch gar nicht zur Sprache gekommen. Na toll.. und jetzt? :-/ ich kann mir leider nicht erlauben um 14 Uhr nach Hause zu gehen, weil die Kollegen viel telefonieren müssen... und ich möchte keineswegs so unvernünfig sein um selbst die Dosis erhöhen. Ich muss mal versuchen, die nächsten drei Tage zu "überstehen" ;-)

    LG
    Axel

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ökonomisches Arbeiten
    Von Maggy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 23:44
  2. Diagnostik im Raum Köln/Bonn oder Raum Koblenz
    Von Berserk1986 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 03:41
  3. Viel zu viel reden im Freundeskreis und zu viele Fehler im Büro
    Von Kasiopaia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2010, 22:40

Stichworte

Thema: Arbeiten in einem Raum in dem viel telefoniert wird... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum