Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Was und wieviel beim Arbeitsamt angeben? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    Was und wieviel beim Arbeitsamt angeben?

    Hallo ihr Lieben,

    durch meine lange krankheitszeit und Klinikaufenthalt etc wurde mein Arbeitsvertrag nicht verlängert und ich bin nun wieder auf Arbeitssuche.

    Morgen habe ich nun den ersten Termin bei meinem Arbeitsvermittler beim Arbeitsamt. Ich musste im Vorfeld schon einiges an Unterlagen ausfüllen und habe auch meine Bewerbung schon eingereicht und sehr klar gemacht, dass ich genau weiß was ich will.... (hoffe es wird).

    Nun wissen die vom AA natürlich, dass ich lange krankgeschrieben war, denn das musste ich ja angeben, weil ich bis Mitte Februar Krankengeld bezogen habe aber schon seit 01.01. arbeitslos bin.
    Nun bin ich mir total unsicher ob und wieviel ich dem Sachbearbeiter Morgen sagen soll. Soll ich meine Diagnosen sagen? Soll ich sagen, dass ich in ner Klinik war.

    Ich würde spontan sagen NEIN, aber das Problem ist, dass ich zur Zeit noch 2 Mal die Woche Vormittags Therapie habe und somit Dienstags und Donnerstags vormittags nicht arbeiten kann erstmal. Das geht erstmal bis Ende Juli und da ich zum 01.09. eine neue Ausbildung anfangen möchte wäre es so gesehen kein Problem, Therapie zuende machen und Einzeltherapie dann so legen, dass es eben mit der Arbeit kombinierbar ist. Aber bis Ende Juli hab ich keine Möglichkeit, es sei denn ich breche ab und das kommt nicht in Frage für mich, ich brauch die Thera !
    Also muss ich ja irgendwie erklären und was sagen! Die Frage, wieviel sage ich ... ???

    Kennt einer die Situation, hat Erfahrungen gemacht?

    Was meint ihr?

    Wäre dankbar wenn ihr mir was raten könnt!


    LG


    Rose

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Was und wieviel beim Arbeitsamt angeben?

    SCHIIIIIEB !

    Morgen is mein Termin... keiner eine Eingebung oder Erfahrungen?

    Ich nerv ja sonst eher selten und ungern, aber aufgrund des Zeitdrucks......

    Was sach ich denn da Morgen nur ... oder was sag ich nich...............

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Was und wieviel beim Arbeitsamt angeben?

    huhu, ich würde sagen das die Therapie vor rang hat, oder? ruf doch lieber morgen mal beim Arzt oder Rechtsanwalt an, so würde ich es machen...

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Was und wieviel beim Arbeitsamt angeben?

    Ich würd nicht viel Preisgeben...

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Was und wieviel beim Arbeitsamt angeben?

    Hallo Rose

    Du kannst ja sagen das Du lange in einer Klinik warst und das Du jetzt noch Di & Do Vormittags desswegen Termine hast.

    Jetzt kommt es auf den Sachbearbeiter drauf an,normal stehst Du dann dem AA nicht zur Verfügung,also kann Er rein Theoretisch einen Krankenschein verlangen.

    Bei welchen Arzt/Thera oder gar wesswegen hat den nicht zu interessieren!

    Da ich mit meinem Sachbearbeiter seiner Zeit gut auskahm habe ich dem im groben gesagt was los ist,darauf hin hat Er sich einen Vermerk gemacht und gemeint "ok melden Sie sich wieder wenn alles erledigt ist",nach ner Zeit wollte Er dann mal einen Krankenschein vom Hausarzt haben,ansonsten hatte ich da Ruhe.


    Kommt also immer drauf an wie man mit den Leuten da zurecht kommt,du mußt ja nicht ADHS sagen (da ist zuviel Unwissenheut und Vorurteile im Umlauf)
    "Depri,Soziale Ängste usw... darum noch 2x Wöchentlich Thera"-fertig.



    ich drück Dir die Daumen das Die etwas Verständniss haben.




    Gruß Matze

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Was und wieviel beim Arbeitsamt angeben?

    Hallo matze,

    Danke für Deinen Beitrag, den hab ich leider erst etzt gelesen !

    Allerdings hab ich mir mal wieder im Vorfeld viel zu viel Panik gemacht wie sich herausgestellt hat.
    Dazu kommt, dass ich ausnahmsweise tatsächlich mal richtig Glück hatte .o0(ja ich habs schon rot im Kalender notiert) und einen jungen, motivierten und sehr netten Arbeitsvermittler erwischt habe.

    Der hatte natürlich meinen Unterlagen entnommen, dass ich lange Zeit krank geschrieben war und hat mich nur gefragt ob gesundheitlich alles soweit in Ordnung ist. Dann haben wir halt drüber geredet was ich möchte und er hat meine Bewerbung als sehr gut bewertet und mir noch einen Tip für den Lebenslauf gegeben und gesagt so kann ich das abschicken.

    Dann hat er gesagt, dass die Ausbildung die ich machen will ja erst im August anfängt und ich natürlich in der zwischenzeit ja Zeit hätte eine kleine Nebentätigkeit zu machen. Ich hab ihm dann gesagt, dass da generell nichts dagegen spricht, dass ich aber Dienstags und Donnerstags Vormittags noch bis Juli in Therapie bin und das wichtig ist, damit ich dann auch wieder stabil ins Berufsleben einsteigen kann. Hat er notiert und auch nicht groß nachgefragt und gesagt, dass er das versteht und, dass er trotzdem mal mein Profil für nen Nebenjob aufnimmt und das anonym einstellt und wenn sich jemand meldet könnt ich ja schauen ob das zeitlich passt.
    Hab ich ja generell nix dagegen.

    Nunja alles in allem wars ein kurzer, netter Besuch beim Amt .o0(das ich sowas in meinem Leben nochmal sagen würde hätt ich ja nich gedacht).
    Er meinte auch zu mir, dass er nicht davon ausgeht, dass wir uns so schnell wieder sehen und wenn nur privat (dann fiel ihm wohl auf, dass das etwas komisch klang und er meinte "ähm außerhalb dieser Räumlichkeiten" meinte ich ) !
    Das war dann der Lacher zum Schluss und damit is das Thema Amt hoffentlich dann auch bald wieder gegessen....

    Danke fürs Daumen drücken

    LG

    Rose

Ähnliche Themen

  1. So reagiert das Arbeitsamt und die ARGE auf ADHS !!!!!!!!!!!!!!
    Von timopudel im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 20:29
  2. Wieviel % beim Versorgungsamt?
    Von DEC im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 00:34
  3. Hilfe vom Arbeitsamt mit Arztbrief trotz Arbeitsstelle?
    Von Sash1977 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 13:38

Stichworte

Thema: Was und wieviel beim Arbeitsamt angeben? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum