Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Meine Firmen-Gründung in 2012 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Meine Firmen-Gründung in 2012

    Hallo Stephan,

    als Geschäftsidee Immobilen-Markler bin ich gedanklich auch schon oft als zweites Standbein dabei, da ich aber seit 2007 Selbständig bin in einem anderen bereich hab ich noch keine Standortanalyse gemacht.

    Ich denke da an das Preisniveau und übliche Provisionsgrundlage in der Region.

    Wir könnten uns mal genauer darüber unterhalten.

    Beste Grüße

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Meine Firmen-Gründung in 2012

    Wo bleibt der denn Rest ?

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Meine Firmen-Gründung in 2012

    Ich wünsch dir auch viel Glück :-)
    -
    Was ist denn eigentlich mit deinem letzten Bericht mit der tollen Frau ?

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Meine Firmen-Gründung in 2012

    Ich melde mich hier unregelmäßig :-) Ich habe wohl mit zwei Jobs und Freundin viel zu tun .


    Zu den Anfangs-Ausgaben: Das gute ist , dass mein Haupt-Job die Investitionen quer-subventioniert.

    Die Minimal-Ausgaben, um überhaupt arbeiten zu können, waren:
    Gewerbeschein,
    Grundgebühr für Internet-Seite
    neuer (sehr günstiger) Laptop ohne viel Schnickschnack
    sowie ein paar Wochen lang Anzeigen im Regionalblättchen.

    Das waren zusammen etwa 400,- EUR


    Jetzt brauchte ich aber überhaupt erst mal eine Software:
    Auf dem Markt gab es wohl nur zwei Anbieter:

    WISO (kostet etwa 100,- EUR)
    und
    Lexware (kostet direkt 400,- EUR)

    Ich habe mir dann erstmal die WISO - Software gekauft.


    Mit 500,- EUR hatte ich dann erstmal die anfangs benötigte Minimal-Ausstattung.



    Die Anfangs-Tätigkeiten:

    - Anzeigen in Regionalblättern formulieren
    - Internet-Seite basteln
    - Logo basteln



    Es ist spät ... ich melde mich in den nächsten Tagen wieder

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 243

    AW: Meine Firmen-Gründung in 2012

    Hallo Stephan,

    bitte lass Dich von Deinen Träumen niemals und von keinem abbringen!!

    Niemand ist so wie Du und keiner kann irgendetwas voraussehen, den Du um Rat oder eine Meinung bittest. Die meisten Erfolgsstorys fangen mit einem Traum an und gerade wir ADSler sind auch Visionisten. Im Grunde hast Du doch überhaupt nichts zu befürchten....und ich kann Dir nur Mut machen!

    Nur wer an sich glaubt, ist wirklich frei!!! Das war das Motto von Margarete Steiff, die Gründerin der berühmten Steiff-teddys...Sie war körperlich behindert und musste sich sehr durchbeißen, um ihren Traum zu verwirklichen. Aber sie wollte und der Wille des Menschen ist die stärkste Kraft, die wir besitzen. Hol Dir Mut und Kraft an den vielen Beispielen der Geschichte und schau nur auf das, was Dir für Deinen Weg zum Ziel etwas bringt. Zauderer und Kritiker gibt es wie Sand am Meer. Frag nicht soviel und mach Dein Ding. Erfolg geht sehr unterschiedliche Wege und manchmal muss man auch sehr viel investieren, wenn nicht sogar ALLES!

    Im Grunde kann man nur gewinnen, wenn die richtige, nämliche positive Einstellung zu sich und seinem Tun stimmt. TUS EINFACH!

    Alles Gute und Du kannst doch ganz locker an die Sache herangehen...es ist doch nichts los!

    Liebe Grüße
    Rosenmädchen

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Meine Firmen-Gründung in 2012

    Weiter gehts:
    Jetzt hatte ich die Software und ein paar Materialien.
    Aber woher die Kentnisse ?


    Glücklicher Umstand: ich bin noch an der Uni eingeschrieben.
    (Ich habe neulich erst meine Bachelor-Arbeit geschrieben. Jetzt bin ich noch dabei, weil ich ggfs. meinen Master machen könnte.)

    Wer an einer deutschen Uni eingeschrieben ist, hat auch Zugriff auf wiso-net.de.
    Das ist ein Portal, wo man kostenlos viele e-Books runterladen kann (Fachbücher).
    Es gibt nämlich bestimmte Bücher, die nicht nur als Papierbuch, sondern auch als pdf erscheinen.
    (Die Uni Hagen zahlt manche davon zB durch die Studiengebühren)



    Ich habe mir dann erstmal 5 Bücher runtergeladen:
    2x Hausverwalter-Literatur.
    1x Heizkostenabrechnung
    1x Nebenkostenabrechnung
    1x Immobilienbewertung



    Morgens auf dem Weg zur "echten Arbeit" konnte ich somit in der Straßenbahn ganz gemütlich im Handy einiges lesen.
    In der Mittagspause auch.
    Und Konzentrations-Schwierigkeiten hatte ich dabei auch nicht - weil ich es interessant finde.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Meine Firmen-Gründung in 2012

    Nachdem ich einige Wochen nur Kenntnisse gelesen hatte, diese Frage:

    Und wie komme ich an die Kunden?


    Mehrere Strategien, parallel:

    1.) Inserate in Lokal-Zeitungen
    ---------------------------------------
    Kosten: 7,90 pro Ausgabe,
    unabhängig vom Erfolg

    Inhalt: Sehr klein, 3 Zeilen,
    passt nur rein:
    - die Webseite
    - Schlagwort: Hausverwaltung
    - Telefonnummer

    Reichweite: 65.000 Einwohner meiner Stadt

    Aufwand: Ein Anruf beim Zeitungsblättchen genügt



    2.) Provisionsversprechen an Immobilenmakler
    -----------------------------------------------------------
    Imombilienmakler in gelbeseiten.de suchen und anrufen

    Kosten: 2 / 12 von dem jährlichen Verwalterverdienst bei dem Kunden
    aber nur bei Vermittlung eines Kunden

    Inhalt: Individuell, so viel wie gewünscht,
    gesamte Broschüre
    oder persönlicher Kontakt,
    alles ist möglich

    Reichweite: Alle Kunden des Maklers
    (der hoffentlich selbst keine Hausverwaltung anbietet!! Vorher recherchieren im Internet!!)

    Aufwand: Makler anrufen und von davon begeistern, dass er einfach so Geld verdienen kann.
    Pro Makler 30 Minuten incl Vor- und Nachbereitung.



    3.) Internet-Portale, zB tellus
    -------------------------------------
    Es gibt mehrere Portale im Internet, auf denen man als Kunde z.B. nach Webdesignern, Hausverwaltern, Architekten usw. suchen kann.
    Ich bekomme dann z.B. die Anfrage weitergeleitet, wenn sie in meinem PLZ-Bereich anfällt.


    Kosten: 15,- EUR pro Anfrage
    nur bei Anfrage
    keine Grundgebühr (manche Anbieter doch, aber hab ich nciht gemacht)
    Die Anfragen können jederzeit pausiert werden

    Inhalt:
    Ich muss mich danach möglichst bald beim Anfragenden melden

    Reichweite:
    PLZ-Bereich, individuell vereinbar

    Aufwand: Passiv; Nur was zu tun, wenn sich einer meldet.
    Es ist eine gute Idee, vorher einen Standard-Brief und Preisliste vorzubereiten.
    Geht per Post raus.


    4.) Eigene Webseite
    ---------------------------
    ...sollte bei Google gut zu finden sein, damit sie was bringt!

    Kosten: 15,- EUR im Jahr bei Strato insgesamt
    Unabhängig vom Erfolg
    PLUS
    Kosten für eine Software (Magix Webdesigner Plus oder so ähnlich, 100 EUR)

    Inhalt: Hier kann man seine Kreativität voll ausleben
    Aber: Weniger ist mehr!!
    Kunden nicht totschlagen mit Infos

    Reichweite: Je nachdem, wie gut man es schafft, sich bei google zu positionieren

    Aufwand: HOCH!
    Man muss erstmal lernen, wie man eine Webseite baut (sonst: Webdesigner für 600 EUR beauftragen, ders eh nicht nach meinen Vorstellungen macht)
    Man muss das Programm lernen
    Man muss Webseiten sichten, die man schön findet und daraus lernen


    5.) Gelbe Seiten
    ---------------------
    Kosten: 40 - 800 EUR im Jahr, je nach Größe der Anzeige
    Das ist deftig!!

    Inhalt: Bei der 80 EUR Anzeige: Fettgedruckter Firmenname + Telefonnummer + Internetadresse

    Reichweite: Stadt bzw. Großraum (?)
    Verlag ist schwer zu erreichen und hält sich nicht an Absprachen ("Wir melden uns im Februar 2012, wenn die neue Ausgabe gedruckt wird")

    Aufwand:
    Ist ok, man muss sich kurz da anmelden und steht 3 Monate kostenlos im Web, danach kommt einer deren Staubsauger-Vertreter vorbei und nervt.
    Leider ist DER dann aber nicht mehr erreichbar, wenn man danach nicht mehr im Internet steht und gern mal testen würde, dass man in die Printausgabe kommt...

    Leider: Für viele Ältere Leute sind die gelben Seiten unverzichtbar

    Fazit: Ich bin noch nicht in der Printausgabe, aber die Kosten finde ich auch voll hoch! Der Service ist schlecht.
    Geändert von StephanW (25.03.2012 um 23:07 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Meine Firmen-Gründung in 2012

    Marketing und Webseite:

    (Jetzt kommt mal kurz der Klugscheißer Ich hab was wichtiges in der uni gelernt:

    "Marketing bedeutet marktgerechte unternehmensführung"

    Was bedeutet das?
    Früher in der Nachkriegszeit hatten wir "Verkäufermärkte", also die Leute waren froh, wenn sie überhaupt was kaufen konnten.
    Heute sagen wir "Käufermärkte".
    Es gibt viele Anbieter für alles, Kunde sucht sich aus, wo er hingeht.


    Marketing = das Unternehmen so führen, dass es den Anforderungen von Kunden und Markt gerecht wird.

    Glücklicherweise (für mich) leben wir in der Service-Wüste Deutschland. Die Kunden sind schon heilfroh, wenn sie mal einen Dienstleister gefunden haben, der sie nicht abwimmelt und total sch**** zu ihnen ist. Traurig aber wahr.


    ->Wie ist meine Position?
    (Also wie sehe ich mein Unternehmen, definiert nach bestimmten Eigenschaften.)

    Preis: mittel bis hoch.
    Ich will kein Billig-Anbieter sein. (MäcGeizHausverwaltung wäre zwar auch denkbar, aber ich will nicht)

    Qualität: hoch

    Besonderheiten:

    Herzlich, freundlich und trotzdem kompetent,
    "der Nachbar", also der Immobilien-Mann "aus meiner Stadt"
    der in der Nähe ist, zum Kunden auf einen Kaffee vorbeikommt und über dessen Wünsche spricht
    ... und dafür natürlich auch gut bezahlt wird.



    Webseite

    Was soll drinstehen?

    Google-suche gibt aufschluss über Konkurrenz-Webseiten.
    Glücklicherweise sehen viele Webseiten nur halb-professionell aus.
    Nirgends werden Preise genannt. Scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu sein.

    Ich gehe nach der Methode vor: Weniger ist mehr.
    Der Kunde darf nicht von Informationen totgeschlagen werden.

    Ich will also eine Webseite mit folgenden Kategorien:
    -> Über mich
    -> Leistungen
    -> Vorteile, dass meine Firma so klein ist
    -> Impressum muss sein
    -> Kontakt-möglichkeiten


    Ich habe mich dann zwei Wochen lang damit auseinandergesetzt, wie man eine Webseite baut.
    Schließlich war es nicht sooo schwer, aber trotzdem viel Arbeit
    Sogar ein Kontaktformular habe ich über jotform.com hinbekommen.


    Jetzt dürft Ihr mal gucken:
    (soll ich die Webadresse hier offen posten? Ich weiß nicht. Schreibt mir lieber eine PN bei Interesse, bitte)

    KONSTRUKTIVE KRITIK IST HERZLICH WILLKOMMEN




    und woher soll ich nun wissen, wie teuer ich bin?

    Da muss ich mich wohl mal als Kunde ausgeben und ein paar Test-Anrufe machen.
    Ich habe mit vielen freundlichen und auch unfreundlichen Konkurrenten gesprochen und gesagt, ich wollte mich mal informieren.
    So habe ich einen etwaigen Überblick über deren Preise bekommen und habe meinen Preis am oberen Ende angesetzt.


    Bis Bald!
    Stephan

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Gründung Selbsthilfegruppe Linz
    Von Sebastian84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 20:30
  2. Gründung einer Gesprächsgruppe
    Von Pucki im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 5.07.2011, 03:38
  3. Gründung ADHS-SHG Hersfeld-Rotenburg
    Von wuchy1988 im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 9.06.2011, 00:42
  4. Selbsthilfegruppe in Gründung: Berlin Wilmersdorf
    Von Pidge im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 12:43
  5. Gründung Selbsthilfegruppe / Erfahrungsaustausch in Graz
    Von Schlemmergei im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 9.02.2011, 12:13
Thema: Meine Firmen-Gründung in 2012 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum