Seite 1 von 14 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 136

Diskutiere im Thema Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    ....wieso ist das so? wieso kann man sich nicht schon vorher einfach auf seinen a.... hocken und anfangen zumindest mal die skripte zusammen zu fassen und dann schön gemütlich anfangen zu lernen. wieso kann ich mich net motivieren? studieren sollte doch spass machen. stattdessen steh ich immer unter druck und der druck wird immer größer und ich kann mich immer noch nicht aufraffen.

    was ist denn so schwer daran???

    morgen hab ich die ersten 2 klausuren und am freitag schon die nächste. ich bin echt am verzweifeln an mir selber.....und alles nur wegen der sch... sauferei und dem ewigen schieben von klausuren im ersten semester. jetzt bin ich im dritten, saufe net mehr aber hab trotzdem 9 prüfungen zu schreiben.

    ich hatte mir vorgenommen zumindest im dezember an zu fangen mit dem lernen, natürlich hab ichs da auch immer vor mir her geschoben. ich hatte sogar eine riesen innere streubung in mir wo sich mir fast schon der magen zusammen gezogen hat.

    ich bin suchtkrank und da wird einem gesagt man soll kleine schritte machen wenn man sauber bleiben will. das kann ich aber nicht weil mein bafög und mein pflichtpraktikum von meinen erbrachten leistungen abhängt.

    ich hatte mir auch nach dem sommersemester vorgenommen zum psychologen zu gehen um endlich evtl. auf medis eingestellt zu werden damit ich diese antriebs und motivationslosigkeit zumindest abdämpfen kann.

    hatte mir auch schon überlegt mir irgend wo im netz ritalin zu besorgen, das ist mir aber zu heiß........

    bitte liebe leute, helft mir mit tips. wie habt ihr eure prüfungsphasen überstanden? gibt es wirklich irgendwelche methoden mit denen man schnell viel info in die birne bekommt?

    in den vorlesungen bin ich höchstens 3 min bei der sache und muss mich dann immer wieder zur aufmerksamkeit ermahnen....

    ihr denkt euch jez sicher, wenn der typ so viel in sein lernen investieren würde wie er hier schreibt dann hätte er diese probs garnet.....

    naja mag sein aber hier kommt dann auch die gleichgültigkeit bei der man denk "ach is doch eh alles egal, in der kurzen zeit schaff ichs eh nicht mehr genug zu leren....


    ps: falls es das thema schon geben sollte in der form und wenns noch aktuell is, dann bitte verschieben.....die 17 seiten sahen so viel aus sorry

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Kannst du dir einen Lernkreis suchen? Oder jemanden dem du das erklärst? das waren für mich so die sachen wo ich gelernt habe.

    Ach Kaffee hilft ganz gut zum konzentrieren helfen, viel Wasser trinken, zwischendurch an die Frische Luft (das hasse ich :-)

    Mein Tip: Ich arbeite jetzt diese 2 Seiten durch und dann darf ihc mir einen Kaffee holen. Sich selbst loben und erst mal die Seiten 1 und 2 machen. :-)

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Hi,
    ich stehe jedes Semester vor dem selben Problem.

    Ich habe versucht mir die Vorteile von ADHS zu Nutze zu machen.
    Wenn man sich ja wirklich für etwas interessiert hängen sich ADHSler oftmals sehr rein.

    Gut, das mag für das mag für die meisten Module nicht unbedingt gelten, aber es gibt ein paar Dinge, die ich unbedingt haben will.

    1. eine hübsche neue Wohnung
    2. Rache

    Ich such mir dann bei immonet ein paar nette Wohnungen raus und mache mir klar, dass ich mit mehr bestandenen Modulen sofort einen neuen, besseren Nebenjob antreten kann, wodurch ich mir das leisten kann.

    Oder ich lasse meinen Zorn spielen und denke an all die schlimmen Jahre und Menschen zurück und daran, dass ich mit einem guten Studienabschluss die Möglichkeiten habe sie genauso zu zerstören.

    Oder ich denke daran, dass ich bald schon 23 werde und einfach nicht schon wieder wie ein Versager da stehen will.(Auch wenn 23 wirklich kein Alter ist, aber der Druck von Außen...)

    Naja, worauf ich letztlich hinaus will, ist eine wirksame Motivation, irgendetwas was dich zumindest antreibt weiter am Ball zu bleiben.
    Das hilft vllt nicht unbedingt bei der Konzentration, aber mir gibt es etwas mehr Selbstdisziplin.

    LG

    Edith: Bei meiner neusten Masche, will ich unbedingt einen Typen beeindrucken...daher lern ich mir momentan den Hintern ab
    Geändert von Ariphea (16.01.2012 um 17:35 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    hallo zusammen,

    @artgerecht, ne lernkreis ginge nur marginal da die ja alle selber lernen müssen. morgen z b kommt aber ein top studi zu mir mit dem ich auch echt gut befreundet bin. er hatte mir sogar seine hilfe angeboten. er weiß auch von meiner vorgeschichte. weiß nur net ob des bei ihm ankam oder er nur denkt ich sei ne faule sau.....

    das mit dem belohnen klingt relativ gut. aber bei mir ist dass dann so dass ich immer nur an die belohnung denke und dann das wesentliche vernachlässige. jedenfalls werd ichs trotzdem weiter versuchen. danke für die tipps!!!
    frische luft geh ich gleich schnappen in form von joggen! :-D

    kaffee trinken?? wirkt das koffein bei dir denn? ich hab immer (und nehme auch jetzt) koffeintabletten. die wirken richtig gut wenn man übermüdet ist. aber ich weiß net ob ich mich dadurch besser konzentrieren kann. hilft eher wenn ich mal wieder erst um 4 ins bett/einschlafen bin/konnte und schon um 8 in der vl sein musste :-(

    @ariphea, ich kenne diese masche ;-) wirkt bei mir net.... :-( es gibt soooooooo viele tolle sachen die ich gern hätte und ich weiß auch wie ich erreiche dass ich das haben kann, aber ich steh mir dabei wie schon mein ganzes leben (und ich bin 5 jahre älter als du;-)) im weg.

    auch heute wieder: ich wollt um 9 aufstehen und anfangen zu lernen. pustekuchen! und morgen schreib ich 2 klausuren....

    @ all, ich bin einfach wieder viel zu spät dran und brauch ne technik bei der man sich viel in wenig zeit reinpresst. oder konzentrations fördernde medikamente oder oder oder! nehmt ihr denn medikamente? wenn ja, welche?? gibts auch welche die helfen und man in der apotheke bekommt? solche ohne alkohol. und baldrian hilft net! ich weiß off topic aber zum lernen gehört halt bei ads vielleicht doch ritalin oder n schlag aufn kopf damit s hirn mal in die richitge position rutscht??

    aaaaaaaaaaaahhhhhhhhrrrrrrrrrr rrr, kein plan, jedenfalls kotz ich mich grad wieder selber an

    ich will net.........

    gruß,

    adsman

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Hey wie lief es bei den Prüfungen?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    hallo artgerecht,

    danke der nachfrage, waren 2 sprachprüfungen, englisch war gut (aber englisch kann ich auch) aber spanisch war der totale reinfall :-( naja muss ich wohl nächstes semester wieder ran....

    am freitag sind wieder 2. internationale rechnungslegung und steuern. heute war auch der kommilitone da aber gefruchtet hat s net wirklich. ich kann einfach net mit jemand anders zusammen lernen.

    wenn er was erklärt dann hört sich alles wie spanisch (haha wo ich auch nix verstanden hab) an und ich schalt nach paar sekunden ab..total nervig :-( ich versuch auf biegen und brechen zu folgen und reg mich dann über mich selber auf. manchmal denk ich echt ich bin doof. ich hass des!

    aber echt nett dass du fragst. der thread is ja net grad mit antworten überrannt worden :-/

    lg an dich!!!

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    @Adsman - naja, Prüfungen sind bei den Meisten Menschen mit ADHS absolute negativ Trigger. :-)

    Pero sie tienes un problema con el espanol ahi te puedo ayudar. :-) Seguimos conversando en espanol.

    Ich freue mich das die Prüfungen noch so gut gelaufen sind. Ich konnte nur lernen, wenn ich es jemanden erklärte und habe trotzdem schlechte Arbeiten geschrieben. Mein Sohn übt zu Hause ein Diktat beim ersten Mal gleich Fehlerlos und in der Schule schreibt er "nur" eine 2.

    Das ist verzwickt. Anscheinend hilft es, wenn man sich in der Prüfungssituation ein schönes Bild herholt. Etwas worauf man stolz ist. Man übt es dann dieses Gefühl festzuhalten und dann die Fragen zu beantworten. Bei vielen wirkt es wie ein tatsächlicher Zaubertrick.

    Saludos.

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    adsman schreibt:
    am freitag sind wieder 2. internationale rechnungslegung und steuern. heute war auch der kommilitone da aber gefruchtet hat s net wirklich. ich kann einfach net mit jemand anders zusammen lernen.
    Ohje, Rechnungslegung war mein Untergang. Steuern auch. Lustigerweise hatte ich in einer meiner mündlichen Abschlussprüfungen in Steuern am Besten abgeschlossen, besser als in meinem eigentlichen Wahlpflichtfach.

    Zum Lernen mit anderen: Also mir hilft es kaum, wenn mir jemand was erklärt. Ich muss da aktiv dabei sein. Also entweder brauche ich jemanden, der mit mir auf gleicher Stufe steht und mit dem ich mir den Stoff gemeinsam erarbeiten kann oder ich brauche jemanden, der weniger weiß als ich, dem ich den Stoff dann erklären kann.
    Letzten Endes ist es bei mir weniger das eigentliche Lernen das Problem, sondern ich brauche jemanden, der guckt, dass ich meinen Lernplan einhalte und der mich bei der Stange hält. So dass ich gar nicht erst in die Situation komme, dass ich kurz vor knapp noch den Stoff in mich reinprügeln muss.

    Wenn ich mir was erklären lasse, dann versuche ich, das dann mit eigenen Worten widerzugeben. Das hilft mir, mich zu konzentrieren, weil ich so nicht nur zuhöre, sondern aktiv am Gespräch beteiligt bin. Sich im Vorfeld Fragen überlegen, hilft auch beim aktiven Zuhören. Und Mitschreiben.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Manno, das klingt schrecklich.

    Ich bin jetzt 43 und habe vor etwas mehr als 20 Jahren "nur" eine Ausbildung gemacht, weil ich HORROR vor Studium und Prüfungen hatte und das mit einem echten Mega-Abi.

    Tja, nun bin ich 43 - und habe begriffen, dass es ADS ist, was mich fertig ist und nicht meine persönliche Faulheit - und jetzt will ich plötzlich Heilpraktiker werden - mit MEGA viel Lernerei. Keine Ahnung, wie ich das überstehen und überleben kann und schaffen - aber - 1. ich WILL. 2. Ich arbeite mit Mentaltraining - Hypnose etc. und ich notfalls gibts auch Medikamente - als letzte Lösung - aber ich habe entschieden - ich WILL es schaffen, ich glaube, das muss man dem kleinen süßen Gehirn täglich erzählen.

    Und vielleicht eine Verhaltenstherapie??? Hat mir auf jeden Fall meine Ärztin empfohlen.

    Ich hoffe, du schaffst alle Prüfungen - ich drück dir die Daumen!!! (Und ich muss heute "nur" lernen, mal sehen, wie ich das mit mir in Einklang bringe, sieht ja gerade nicht so aus. )

    Grüße aus dem lilienthal

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    oh mann ich hab grad ne 3/4 seite geschrieben gehabt und dann den sch..ß browser zugemacht. ich bin so verpeilt!!!!!!!!!!!!!! aaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhr lrrrrrrrrrrrrlllllllllllllllll lllllll!!!!!!!!!!

    also deswegen wirds jez kompakter:

    @artgerecht. ich danke dir für dein angebot komm bestimmt drauf zurück. allerdings musst ich n übersetzer benutzen. ich bin erst 1. sem. in spanisch- dauert also noch bis ich so gut bin wie du.
    schönes bild? muss ich das in der klausur machen?? danke für deinen tipps. wann bist du denn auf ads getestet worden oder wie hast dus rausbekommen? is dein sohn auch adsler? wenn ich rekapituliere, wars bei mir in der grundschule auch so und is immer noch so. grad heut wars in der steuerklausur ein richtig schöner blackout....naja vielleicht krieg ich noch ne 4 (gewinnt :-D)

    @fliegenpilz, also das mit dem jemand erklären ders noch weniger blickt wie ich wird schwer zu finden :-D jedenfalls gehts mir genau so wie dir: ich kann einfach net folgen wenn mir jemand was erklärt. wenn ichs mir selber beibring kann ichs, aber vergesse es auch. aber gut is ja normal. und wer hält dich bei der stange? ich hab leider niemanden der das machen würde. hast du jemanden gefragt? ich brauch auch jemanden.

    @lilienthal, ich kann mir sehr gut vorstellen wies dir damit geht. vorallem wenn man so lange pause vom schulischen gemacht hat. bei mir waren es "nur" 7 jahre und das war am anfang echt hart. ich hatte aber ich hatte auf dem bk (in bawü gibts das zur fh reife) gute leute die auch fantastisch erklären konnten. die haben mir durchgeholfen und ich hatte noch geregelte umstände wie meine eltern die mir in den arsch getreten haben. nach dem ich zuhause raus bin kam alles auf einmal. das klassische adsler zieht zuhause aus bsp.....aber ich finds super dass du nochmal die schulbank drückst! weiter so!!!!! heilpraktiker brauchen wir auch immer mehr. die schulmedizin ist ja nicht mehr das was es mal war.....


    tja leuts, so is das eben mit dem f...ing ads. ich muss endlich wieder anfangen kreativ zu werden und mugge zu machen und diese scheiß glotze ausm fensterschmeissen, vielleicht fällts mir dann leichter zu lernen. aber ich werde auch definitv zu nem therapeuten. hat den einer von euch erfahrung mit lernen und medikamenten??? ich bin zwar keiner der iwas auf die leichte schulter nimmt aber manchmal wünsch ich mir schon eine "lernmaschine" zu sein :-(


    ich hoffe es beteiligen sich noch mehr an diesem thread.

    ich grüße euch herzlichst,
    adsman

Seite 1 von 14 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Nichts daraus gelernt! (?)
    Von Patty im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 03:46

Stichworte

Thema: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum