Seite 5 von 14 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 136

Diskutiere im Thema Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    quatsch doch so viel du willst, austausch is immer gut je mehr desto besser. zumal, wir sitzen ja quasi im selben bot, ich studier nämlich int. bwl was ja im grundstudium fast dasselbe is wie bei euch.

    ich weiß genau wie s dir geht? hast du denn schon nen termin zum psychodoc??? also ich lass mir auf alle fälle einen geben so dass ich wenns gut läuft mal mitte märz/april/mai einen bekomme...

    ich hab auch bwl noch vor mir am freitag.

    und du? wieviele hast du denn geschoben? im ersten sem hab ich 5 von 6 geschoben. damals hab ich aber auch noch heftig getrunken. aber wie harry schon sagte, is es wohl ziemlich aussichtslos mit ads oder einfach der verpeiltheit die wir nun mal in uns haben so viele zu schreiben. leider verlängert sich dadurch das studium.

    danke das werd ich wohl brauchen, wünsch ich dir aber auch!!!!

    wie lange hast du den verdacht auf ads schon und wie bist du drauf gekommen?

    grüße dich,

    adsman

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Jaa, stimmt schon. Ah ok, ich studiere International Business und habe "nur" Mathe geschoben, schreibe dadurch nur die 2 Klausuren, mehr hätte ich auch nicht gepackt.

    Ja am Wochenende schütt ich mich auch ziemlich zu... gehe auf Technopartys und feier bis morgens/ manchmal mittags durch. Natürlich bin ich davon dann so kaputt, dass ich auch Montags noch total fertig im Bett liege. Das geht seit Oktober so, JEDES Wochenende und es macht natürlich nix besser. Irgendwie lebe ich nur noch dafür, unter der Woche mach ich schon auch noch ab und zu was für die Uni, aber Partys sind das einzige was mir im Moment so richtig Freude bereitet. Wie sollte ich drauf verzichten? Vor allem würd ich am Wochenende auch dann nix für die Uni machen, wenn ich zuhause bliebe, ich kenn das schon...

    Boah dieses Gefühl sich dauernd im Kreis zu drehen nervt einfach.
    "Ab jetzt dreh ich mal n bisschen runter und übertreibs nicht mehr so am Wochenende." --> nächstes Wochenende: ich übertreibe noch mehr als sonst.
    "Ab jetzt werd ich jeden Tag ein Kapitel des Skripts lesen und zusammenfassen." --> einen Tag später: ich liege mit dem Laptop im Bett, keine Lust aufzustehen, keine Lust mich anzuziehen, keine Lust IRGENDWAS zu machen..

    Ich nehm meine tollen Vorsätze schon selbst nicht mehr ernst, mir fällt wirklich nicht eine Sache in meinem Leben ein, die ich mal durchgezogen habe. Dauernd begeistere ich mich für irgendwas und verliere dann doch ganz schnell wieder das Interesse. Ich setze mir hohe Ziele und erreiche sie nie.

    Naja das sind ein paar Dinge, die mir an mir selbst aufgefallen sind in den letzten Monaten. Halt vor allem seit ich studiere, weil ich mein Lernverhalten erst seitdem so richtig mit dem von anderen vergleichen konnte und zu dem Gedanken kam, dass das irgendwie nicht normal sein kann. Meine Zukunft ist mir so wichtig und ich möchte so gern was erreichen, aber so wird das nichts...

    Nein, nen Termin habe ich noch nicht. Ich weiß nicht, an wen ich mich genau wenden soll. Und weiß nix darüber ob das die Krankenkasse übernimmt usw. Mit meinen Eltern oder Freunden mag ich nicht drüber reden weil die das eh nicht Ernst nehmen würden. Und irgendwie ist das mit dem Termin wie mit allem in meinem Leben: Wenn mir keiner nen Arschtritt gibt, schieb ichs auf. Wie kommst du denn an nen guten Psychologen? Ich leb in ner ziemlich kleinen Stadt und die Homepages von den Psychologen/Psychologinnen sehen irgendwie alle so unseriös aus und sind so schlecht gemacht dass ich direkt keine Lust hab da anzurufen.

    Ich hoffe die Antwort ist dir nich zu lang

  3. #43
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Die "Ike"-taktik was ist nur wichtig, was ist wichtig und dringend, was ist wichtig und was ist dringend .. etwas Planung nur dringend sind Pausen, Freizeit .. was habt Ihr bislang gelernt,

    was ist im Gedankenfach und wie könnt Ihr mit Mangelwirtschaft morgen, übermorgen punkten

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    @mayajane, witzig ich studier nämlich auch international business. du bist net zufällig an der fh nordhausen? wie ich auch schon growling cat gesagt hatte, is alk einfach ein dreckszeug und das muss man erkennen und für sich eliminieren. is net leicht ich weiß, ich hab 5 jahre dazu gebraucht und die letzten 2 wars wirklich schlimm....pn an mich und ich geb dirn paar tipps!

    prüfungen sind einfach assi ohne ende, ich kanns net leiden diesen stress und die schlaflosikeit und dass man immer mit was anderem beschäftigt is als mit konzentriertem lernen...wie auch jez grad

    zwecks psychodoc, ich hab meine hausärztin gefragt wen sie mir empfehlen kann und von dene 3-4 werd ich jeden anrufen und fragen ob und wann se n termin haben....

    ja erfolgserlebnisse sind irgendwie selten wenn man 10 sachen auf einmal machen will und das am besten sofort und wenns net geht so wies auch beim lernen is schmeisst man das skript frustriert in die ecke. richtiger kot....

    @zoppotrump, danke für diesen informativen post. ich weiß zwar nicht was er bedeutet, aber.......kannst mich ja mal aufklären.......


    grüß euch,

    adsman

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    adsman schreibt:

    @zoppotrump, danke für diesen informativen post. ich weiß zwar nicht was er bedeutet, aber.......kannst mich ja mal aufklären.......



    adsman
    herrlich


    Nene, ich studier in NRW.
    naja, wenns "nur" bei Alkohol bleiben würde wärs nichtmal so ein Problem, denk ich.. Aber da geh ich jetzt mal nicht so in die Tiefe, passt hier vielleicht nicht so rein ^^

    Hab grad versucht mir nen Lernplan zu erstellen und dabei wurde mir klar dass ich jeden Tag mindestens ein ganzes Kapitel bzw Thema á jeweils ca 50 Seiten schaffen muss damit ich alles bis zur BWL-Klausur durchgelesen hab und auch noch Zeit hab um Statistik zu lernen. Ich bezweifle dass ich das schaffe... -.-

    Hm also bist du zu der Hausärztin und hast gesagt "Hallo, ich glaub dass ich ADS habe, an wen wende ich mich da?" Irgendwie.. Keine Ahnung, komm ich mir voll lächerlich vor, wie n Hypochonder der sich was einbildet das nicht da ist und eh von keinem Ernst genommen wird. Weils sicher auch niemand ernst nehmen wird. Kennt ja keiner, diese Probleme.

    Jaa, genau so ist das, ich will auch immer alles sofort erledigt haben und wenn das nicht geht hab ich keine Lust mehr drauf. So wie beim Lernen. ^^

    Joa jetzt lern ich mal noch n bisschen, damit ich meinen tollen Zeitplan einhalte mal sehen ab wann ich wieder hinterherhänge. Dir auch noch viel Erfolg

  6. #46
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    @mayajane: falls münster nihct zuweit weg für dich ist empfehle ich dir die pta in münster. das ist die psychotherapiemabulanz der universtätsklinik, nur für studenten! da kannst du anrufen (oder eine email schreiben) und um ein erstgespräch bitten.. die sind seeeeeehhhr gut! zumindest sind die bei mir dann, als ich einen therapieplatz bekommen hanbe auf adhs gekommen. ansonsten sind hier im forum auch einige adressen aufgelistet! viel erfolg!

    hier findest du ärzte und kliniken in nrw: http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...ein-westfalen/

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Motivationsnachricht an die verzweifelten Studis:

    Hallo arme Chaoten!
    Da ich im Moment mit den Klausuren fertig bin, möchte ich euch positive Energien übertragen:

    Nicht aufgeben, bleibt zielstrebig bei der Sache!!!

    Die Stimmung muss einfach gut bleiben, dann kann man sich immer wieder aufs Neue motivieren, auch wenn es sehr anstrengend ist. Der Mittelpunkt ist also nicht die Klausur an sich, („Ich hab schon wieder nicht gelernt“). Sondern, „jetzt bin ich wach und kann lernen“. Ihr müsst euch nicht an jemandem messen, sondern denken: „Ich habe jetzt etwas gemacht und das ist besser als nichts“ und dann so durch kleine Schritte weiter machen. 90 % euren Kommilitonen könnt ihr vergessen, die haben einfach andere Probleme. Und wenn man mit extremem Zeitdruck lernt, heisst das noch lange nicht, dass es hoffnungslos ist. Es gibt genügend Leute, die immer diszipliniert sind, dann aber trotzdem durchfallen. Also los!

    Wenn ihr dann soweit seid: Keine Panik! Während der Prüfung ist es wichtig, dass ihr ganz genau auf eure Stimmung achtet und erst danach handelt. Also zuerst eine Minute Beruhigung, Ohrenstöpsel rein, tief atmen. Lässt euch nicht durch das typische schlechte Gewissen, welches alle Prokrastinatoren befällt, beirren. Ein wenig Selbstüberschätzung kann nicht schaden.

    @adsman: Tut mir leid für diese Übung, aber vielleicht ist der Rest ja gut, im Nachhinein sieht man immer was nicht so gut gelaufen ist und vergisst das Gesamtbild. Egal, konzentriere dich jetzt ganz auf Freitag. Du hast noch einen ganzen Tag, da kann man ganz viel erreichen!

    @ MayaJane: Wenn du etwas konsumierst, versuch es doch vom Partyleben auf die Klausurvorbereitung zu „verschieben“. Das ist jetzt nicht eine Empfehlung von mir, aber es lohnt sich doch im Moment eher, nicht? Ich meine, wenn du das Bedürfnis verspürst dich mit einem Mittel zu stabilisieren. Ich habe zwar keine Erfahrung mit Drogen, aber ich kann die Finger von Medikamente jeglicher Art und eben auch Alk nicht lassen. Wie soll ich sagen, in so einer Situation muss man einfach Schadenbegrenzung betreiben, rational bleiben, auch wenn man eher nicht der vernünftige Typ ist.

    Ich ging manchmal auch auf Technoparties, ich liebe es! Meistens bin ich zwar zu depressiv um auszugehen… ich hab da irgendwie auch keine gute Ratschläge… Zu Hause bleiben, sich einsam fühlen und dann trotzdem nichts lernen? Oder ausgehen und dann so müde sein, dass man nichts mehr lernen kann? Ich habe mich natürlich durch meine katholische Erziehung immer entsprechend gequält, indem ich auf alles verzichtet habe. Das macht die Sache aber auch nicht besser…


    Viel, viel Glück an euch alle!!!




  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Hallo,

    mir geht es ganz ähnlich wie im ersten Beitrag des Themas beschrieben.
    Morgen und übermorgen habe ich wieder zwei Klausuren vor mir. Letztes Semester konnte ich insgesamt 3 Klausuren nicht bestehen, sodass die Morgen eine im zweiten Anlauf ist. Mein Problem: Ich kann nicht lernen, alles lenkt mich ab....bin ich allein zu Hause mache ich den Fernseher an und gucke. Irgendwann sage ich mir: Zur nächsten Werbung machst du aus und lernst...was mache ich nichts!
    Ich weiß das ich lernen müsste, ...ich kann aber nicht...logischerweise bezweifle ich das auch morgen kein ruhmreiches Ende geschrieben wird...

    Meine Hoffnungen liegen nun auf nächste Woche Mittwoch, da habe ich einen Termin bei einem Psychologen.... ich hoffe es kommt etwas für mich zählbares dabei heraus. Ich weiß das ich lernen muss für Klausuren und eigentlich will ich ja ...aber eben "eigentlich".
    Sitze ich vor den Scripten denk ich an diverse andere Themen, es ist doch echt zum *PIEP*

    (DAS MUSSTE JETZT MAL RAUS)

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    hey leopold, wie lief es bei deinem psychologentermin. bitte n kurzes update und natürlich am wichtigsten wie liefen die prüfungen. also bei mir weiß ich dass ich schon durch 2 gerasselt bin nämlich mathe und spanisch. 2 fächer die nich gegensätzlicher sein könnten. ich hasse mathe und liebe sprachen aber trotzdem hab ich versagt. echt zum kotzen!!!

    naja ansonsten sitz ich jez in den ferien natürlich auf heißen kohlen und warte die s..... ergebnisse ab.


    @all students: wie liefs denn bei euch? habt ihr schon ergebnisse???


    grüß euch alle,

    adsman

  10. #50
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt...

    Hey mir geht es ähnlich. Ich habe am 5. März eine Prüfung und das ist die letzte Chance für mich. Irgendwie packe ich das mit dem Lernen aber nicht. Ich kann mich nicht motivieren etwas zu machen und habe richtige Angst und kann jetzt schon nicht schlafen. Ich weiß nicht was ich tun soll. Hat jemand einen Rat?

Seite 5 von 14 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Nichts daraus gelernt! (?)
    Von Patty im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 03:46

Stichworte

Thema: Morgen die erste Prüfung und kaum was gelernt... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum