Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 74

Diskutiere im Thema Erzieherin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 362

    AW: Erzieherin

    Hallo Neytiri,

    Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch!!!!
    Ich freu mich mit dir.
    Und das es nicht einfach wird ist ja klar, aber das ist es ganz unabhängig von ADS.
    Es muss ja schließlich einen Grund geben warum so viele Padagogen ADSler sind, bzw umgekehrt

    Neider und Zickereien die gibt es in allen Berufen, aber is schon wahr dass es bei vielen Frauen im Team öfter vorkommt.

    Natürlich stehe ich dir bei Fragen und Problemen auch gerne bereit.

    Liebe Grüße
    Lillemoor

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Erzieherin

    Vielen lieben Dank für die ganzen Glückwünsche!
    Vielleicht kann mir jemand sagen was Lernplanmässig alle sim ersten Jahr so dran kommt?

    Lg Ney

  3. #53
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 594

    AW: Erzieherin

    huhu!

    Leider kann ich dir nicht sagen, was du alss Lernplan hast, da dieser sich doch sehr unterscheidet vom Studium.... denke aber dass du zunächst pädagogische Grundkentnisse erlangen wirst( evtl auch geschichte, wie du dich in Kinder hineinversetzen en anderen Blickwinkel auf Kinder bekommst.. dass is so en kleiner Einblick was ich im ersten Semster gelernt habe neben sprachentwicklungssachen und anderen lernfeldern... aber ich weiß nicht in wie fern ich das mit der Erzieherausbildung vergleichen kann und was da auf dem Lehrplan steht... denke dass du mehr praxis haben wirst als theorie

  4. #54
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Erzieherin

    Hallo Neytiri,

    nennt sich das in Freiburg auch Berufsbegleitende Erzieherausbildung?

    Ich vermute, dass ihr in BW einen anderen Rahmenlehrplan habt, als wir in Berlin. Bei uns gab es im ersten Semester ein bisschen von Allem: allgemeine Pädagogik, Entwicklungs-Psychologie, Spielpädagogik, Recht, Gesundheitsförderung, Sprache und Methodentraining. Durchgefallen ist niemand, da würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen.

    Allerdings ist Schule plus Job schon eine Doppelbelastung, deshalb würde ich nicht mehr als 20-25 Wochenarbeitstunden in der Kita verkraften.

    Gruß

    Schnupferich

  5. #55
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 594

    AW: Erzieherin

    huhu!

    Oh man ich quatscht dich hier mit Fachbegriffen voll dann ist es kein wunder wenn nur die hälfte verstehst

    Naja wollt nur nochmal sagen, dass das Studium wahrscheinlich anders is als deine Erzieherinnenausbildung und du das sicherlich gut meistern wirst!!!!

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Erzieherin

    Huhu Leute,
    bei mir ist es so, dass ich 3 Tage die Woche in die Schule gehe und 2 mal die Woche in den Kindergarten und die ersten drei Jahren bekomme ich überhaupt kein Geld. Lucky das was du geschrieben hast fand ich sehr interessant und ich bin schon mega gespannt was alles so auf mich zu kommt!

    Liebe Grüsse Ney

  7. #57
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Erzieherin

    Hallo zusammen,

    Ich bin zwar kein Erzieher, sondern Heilerziehungspfleger. Aber in gewissen Dingen ähnelt sich das ja....

    Das schwierige find ich halt, dass du da z.T. völlig neue Dinge lernst. Du kannst halt nicht wie in der Schule auf die letzten Jahre zurückgreifen (2+2 ist in der dritten, aber auch in der 12. noch 4 :-) ) Du musst halt echt n Haufen neue Sachen lernen und das ist echt ansträngen.

    Im Gegensatz zu anderen finde ich das berufsbegleitende gerade gut. Klar hat man eien Doppelbelastung und das ist echt ansträngend. Aber gerade durch die Abwechslung kannst du die Schulblöcke besser "verkraften" und verarbeiten (die Schulblöcke waren die Hölle für mich und ich habe die "Pausen" durch den Arbeitsblock nicht nur genossen, sondernwirklich gebraucht um alles zu verarbeiten) und dir wird nicht so schnell Langweilig bzw man verlier die Lust, was ja öfters mal n Problem ist wie hier viele wohl bestätigen können. :-)

    Jetzt seh ich erst, dass du ja 3 Tage Schule/2 Tage praxis hast. Bei mir waren es jeweils 3 Wochen Blöcke. Ich denke, das die positiven Seiten aber bei dir die gleichen sein werden.

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Erzieherin

    Heute Abend darf ich mich erstmal vorstellen bei den neuen Eltern.
    Es ist Elternabend für die neuen Eltern. Ich freue mich schon sehr darauf.


    Liebe Grüße
    Ney

  9. #59
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Erzieherin

    Hallo,

    ich bin erzieherin und weiß aus eigener erfahrung es gibt schwierigkeiten aber auch vorteile im berufsalltag mit ad(h)s

    "sie muss mit Kindern umgehen können" ist dabei noch die kleinste hürde, man ist ja eigentlich selbst noch ein wenig kind, hat spaß am spiel, toben, albern ist kreativ, einfühlsam, draufgängerisch, kurz um die kinder lieben es doch da gibts, wer hätts gedacht, noch mehr aufgaben
    die ausblindung ist sehr aubwechslungsreich, jährlich wechseln die praktikumsstellen, interaktiver unterricht, etwas tralala zwischendurch, das macht schon spaß. ich hab mit 1,0 abgeschlossen. typisch ads .. haha
    dinge die mir aber seid der ausbildung schwer fallen sind zeitpläne einhalten, termine koordinieren, das wesentliche im blick haben, überblick behalten, alle organisatorischen belange, tagesabläufe strukturieren. etc.
    anfangs dachte ich, das kommt mir der nötigen praxis-erfahrung, oder wenn ich "erstmal" richtig eingearbeitet bin. fakt ist, sowas bleibt als schwäche bestehen.
    von kollegen grieg ich zu hörn, wenn es stressig wird, wirke ich abwesend, wie abgeschaltent, bin auf meine aufgaben fixiert und wenn man mich anspricht,reagiere nicht, oder nur zeitverzögert, also auch wenn die kinder mich ansprechen. das nervt mich.
    unterm strich ist es dennoch mein traumberuf, und ich weis ich mache es gut. doch die schwierigkeiten verunsichern mich natrülich auch, somit hätte ich gerne etwas unterstützung durch ein medikament.

    wer hat sonst noch erfahrung im kita-alltag

    liebe grüße ronja

  10. #60
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Erzieherin

    Hallo Ronja,

    in deiner Beschreibung kann ich mich sehr gut wiederfinden! Leider auch darin:

    dinge die mir aber seid der ausbildung schwer fallen sind zeitpläne einhalten, termine koordinieren, das wesentliche im blick haben, überblick behalten, alle organisatorischen belange, tagesabläufe strukturieren. etc.
    Meine Kita ist klein (15 Kinder). Da ich noch nicht ganz fertig ausgebildet bin, überlasse ich die Hauptverantwortung für den Überblick meiner armen Kollegin. Im Moment finden das alle noch ganz ok. Ist es nicht sowieso in jedem Team so, dass man sich in seinen Fähigkeiten ergänzt?

    Ab einem gewissen Stresslevel kann ich einfach nicht mehr mit. Davon profitieren auch die Kollegen, weil die Teamsitzungen verkürzt, die Tagesordnung strukturiert werden muss. Ich kann zwar nicht gut planen, aber bremsen, wenn es einfach zu viel wird, wenn den Kindern zu viel abverlangt wird, die Ansprüche zu hoch sind. Dafür hab ich mehr Gespür als meine Kollegen und Kolleginnen.

    Ich weiß noch nicht, ob ich ein Medikament brauche. Vielleicht probiere ich es mal. Vielleicht möchte ich aber auch einfach so bleiben, wie ich bin. Ich kann mir nicht denken, dass die Kinder davon profitieren würden, wenn ich "normal" wäre. Höchstens ich selbst.

    liebe Grüße

    Schnupferich

Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS / Erzieherin im Kindergarten?
    Von +++knorke+++ im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 02:23
  2. Gibt es Möglichkeiten sich als Erzieherin auf ADHS Kinder zu spezialisieren?
    Von Shadowrose im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.10.2011, 20:57
  3. Erzieherin-wer hat tipps für den Alltag?
    Von Shadowrose im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 23:59

Stichworte

Thema: Erzieherin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum