Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema ADHS und Grossraumbüro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    Cool ADHS und Grossraumbüro

    Guten Abend

    AB März werde ich eine neue Stelle antreten. In einem Gebiet, dass mich sehr interessiert (IT 1st Level Support)... Also als Quereinstieg.... Nun habe ich gelesen, dass Grossraumbüros für ADHSler sehr schlecht wären (Arbeitsort ist in einem Grossraumbüro, von 12 Mitarbeiter). Jedoch kann ich zu mir sagen, dass ich die Fähigkeit habe, mich zu hyperfokussieren...
    In meinem bisherigen Job, war ich als Pflegerin tätig. Dort musste man Medikamente zubereiten (für 20 Bewohner, eine Wochenration). Und dabei machte ich nie einen Fehler... Obwohl ich zwischendurch ans Telefon musste oder mich eine Bewohnerin /Angehörige im Büro aufsuchte, oder ich was helfen sollte etc. konnte ich in vorgegebener Zeit meine Arbeit korrekt erledigen. Nur habe ich bisher keine Erfahrung im Grossraumbüro....

    Ich weiss, mein Job wird abwechslungsreich werden, war ein paar Tage schnuppern dort.. Und wenn es hektisch wird = desto besser.... Vor dem Bildschirm spüre ich am Besten, ob ich mich konzentrieren kann oder nicht....


    Meine Frage ist, was für positiven Erfahrungen habt ihr gemacht in Grossraumbüros und wenn nein, welche Strategien (ausser Medikamentös) habt ihr angewendet??
    Geändert von Darkchild23 (28.12.2011 um 00:26 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: ADHS und Grossraumbüro

    Ich bin Sekretärin und war die meiste Zeit meines Lebens in Großraumbüros beschäftigt. Früher hat mich das nicht so sehr gestört, inzwischen sieht es anders aus. Die fachlichen Anforderungen in meinem Bereich sind extrem gestiegen, es wird viel mehr erwartet als noch vor wenigen Jahren, und ich muss mich auch mit Themen auseinander setzen, für die ich früher nicht zuständig war (IV-Partner z. B.).

    Es gibt gewisse Aufgaben, bei denen ich absolute Ruhe brauche. Das ist in meiner Position aber sehr schwer, denn die Sekretärin ist die zentrale Anlaufstelle einer Abteilung und wird an manchen Tagen ständig in Beschlag genommen. Manchmal komme ich morgens früh rein und werde schon angesprochen, während ich noch mit Winterjacke und Schal bekleidet sowie Handtasche auf dem Arm zu meinem Platz laufe. Dann muss ich die Leute bitten, mich erstmal ausziehen, meinen Rechner hochfahren sowie meine Schränke und Schubladen aufschließen zu dürfen. Ganz ehrlich, mich nervt das wenn ich schon beim Reinlaufen ins Büro mit den Wünschen der Kollegen zugetextet werde.

    Bei sehr anspruchsvollen Aufgabe nehme ich mir die Freiheit heraus, mir für ein Stündchen unseren Meetingraum zu buchen. Sonst macht das Ganze keinen Sinn. Das wird in den nächsten Wochen aber schwieriger, weil immer mehr Leute in unseren Bereich kommen und wir gerade schön expandieren... folglich brauchen auch mehr Leute den Raum.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124
    Hallo DarkChild23,

    ich bin selbst in einem Großraumbüro tätig. Branche: Kundenbetreuung (Festanstellung) im Bereich Telekommunikation, TV u. vieles mehr.

    1.Hyperfocus (aber keine Ahnung, ob das eine Alternative ist).
    2.Mehr Wissen als andere (dann bin ich König!)
    3.Regelmässig Pausen machen (8 Std. bin ich da, davon 30 Min. Pause gesetzlich, 30 Bildschirmpause).
    4.Egal was der Kunde zu dir sagt, nimm es nie persönlich.
    5.Ausgleich im Privaten (Hobby, Sport usw.).


    Gruß
    Conscience

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 21

    AW: ADHS und Grossraumbüro

    Ich gehöre eher zu den ADHS Personengruppen, die nicht im Großraum und gleichzeitig mit zu viele Leute arbeiten kann. Sondern in kleine Reizarme Umfeld.
    Sonst bekomme ich Blockade und weiss nicht mehr wo ich stehen geblieben bin bei der Arbeit.
    Nach der kürzere Zeit bin ich Unruhig und Impulsiv.
    Daher weiss ich von der abgeprochene Massnahme über AA. Deswegen bin ich erst in der Tagesstätte, möchte später in der Reha-Werksatt in andere Landkreis arbeiten (Bereich allgmeine PC-Job, bieten es an).

    Vielen Grüßen
    Viola1238

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: ADHS und Grossraumbüro

    Ich konnte damals auch nicht im Großraumbüro arbeiten und war froh, als unser Chef den Umzug in ein anderes Büro ankündigte.

    Ich war am liebsten zu zweit in einem Büro. Allein sein konnte ich nur bedingt, da ich sonst einfach nicht vorwärts gekommen wäre. Mit der Kollegin im Büro konnte ich hin und wieder ein paar Worte wechseln und allein ihre Anwesenheit trieb mich auch an und ich erreichte auch meine Ziele.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: ADHS und Grossraumbüro

    ich war mal in einem großraumbüro am arbeiten(callcenter). auf einer fläche von ca. 100qm waren ca. 80 leute
    ich wollte nie telefonieren und tat es mal als probieren geht über studieren.

    habe festgestellt, das zu viele leute auf einen haufen mich extrem nervt.
    zuviele eindrücke, gerüche, gesichter, stimmen.
    hinter mir wird gelacht, vor mir neben mir, geredet, gemeckert....
    papier wird geknittert, der eine macht feierabend und pfeifft ein lied auf den lippen, der nächste tippt heimlich ne sms mit seinem handy was ich höre.
    die übernächste hat hohe hacken an und läuft klappernd an mir vorbei.
    dann die chefs die immer mehr wollen von mir, pc arbeit, telefonieren.

    ich tat es um zu sehen wie weit ich komme und hatte festgestellt das mich ein großraumbüro völlig überfordert und die standartpausen für mich viel zu wenig sind.


    werd ich nie wieder machen.

    rücksicht wurde nicht genommen auf das ganze wirrwarr, ganz im gegenteil, die ausbeuterei spürten auch leute die nicht adhs haben aber ich um so mehr......
    Geändert von Grüne-Blume (18.01.2012 um 07:50 Uhr)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: ADHS und Grossraumbüro

    Ich hab auch mal zwei Jahre in eine Großraumbüro gearbeitet, allerdings war das eine relativ kreative und abwechslungsreiche Arbeit mit wenig Routineanteil. Das ging tatsächlich einigermaßen bis auf - wen wundert's - die Routinanteile, die gingen garnicht. Ich hab einerseits die direkte Kommunikation, den türlosen Kontakt zu den Kollegen sehr geschätzt, andererseits hat mich der natürliche Lärmpegel von Monat zu Monat mehr genervt.

  8. #8
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS und Grossraumbüro

    Hallo,

    ich habe auch in einem Großraumbüro gearbeitet. Ich denke es kommt auch bissl auf die Kollegen an, wie diese sich in ein solches integrieren. Es gibt Menschen, die führen Telefonate, da merkst Du nichts und es gibt welche (einer bei uns damals, der arbeitet immer noch da) der hat teilweise regelrecht ins Telefon gebrüllt.. Kundennähe und Scherze sind ja wirklich ok, mach ich ja auch. Aber wenn die Art und der Lautstärkepegel das Niveau eines Volkfestes erreicht (Heyyyyyy, naaaa wie gehts denn so???? Sei mir gegrüßt!!! Was macht Deine Frau??? Und der Hund???? ) Da könnt ich!!! Grad wenn man selbst grad Kunden am Ohr hat... Aber das sind Ausnahmen. So hat das eigentlich ganz gut geklappt. Wenn ich zeitweise dort wieder arbeiten muss, für bestimmte Projekte, kann ich meist in ein separates Büro, weil ich kein Telefon annehmen kann, weil es meine Arbeit stört.. und da kann ich auch das Klingeln ausblenden. Schön, dass die Geräte relativ leise gestellt sind, dann bremst das auch den Wahnsinn aus..
    Vielmehr stört mich, wenn ich einen Vortrag halte und hinter mir oder irgendwo wird gequatscht. Das empfinde ich als Zeichen von Unhöflichkeit.. Da drifte ich mit den Gedanken ab zum Gespräch, kann mich auf meinen Vortragsinhalt nicht mehr konzentrieren. Das ging sogar schon soweit, dass ich mitten im Reden abgebrochen habe..

    LG Schnubbel

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: ADHS und Grossraumbüro

    Vielmehr stört mich, wenn ich einen Vortrag halte und hinter mir oder irgendwo wird gequatscht.
    Wenn ich vorne stehe stört mich nix mehr ... dummerweise auch kaum Zwischenrufe oder Hinwiese auf die Zeit ...

  10. #10
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS und Grossraumbüro

    Mich schon.. Kommt aber auch auf die Tagesform und das Thema an... Ich hab aber auch kein Problem, höflich zu sagen, dass es im Interesse derjenigen, die es wirklich hören wollen fair wäre zumindest so zu reden, dass es nicht stört. Wird meist mit Applaus quittiert..

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: ADHS und Grossraumbüro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum