Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen

    Hallo zusammen.
    kennt ihr auch das Gefühl?
    Ein Freund oder guter Bekannter hat eine Idee für irgendein Projekt. Schon nach kurzer Einleitung explodieren eure Gedanken und ihr habt eine klare Vision wie das Ganze funktionieren sollte und was man vieleicht sogar noch besser machen kann.
    Freund / Bekannter schaut dich an als wärest du der Erlöser.
    In Startphase Projektes funktioniert alles fantastisch, aber plötzlich, mittendrin, Stillstand.
    Nichts geht mehr, null motivation, Gedanken drehen sich nur noch im Kreis.
    Ich kann Grundsetzlich alles (ausser Gramatik) und das ist wahrscheinlich der Grund warum soviele Leute mich um meine Meinung, Ideen und Unterstützung bitten.
    Halte mich aber mittlerweile auf Grund der zwangsläufig kommenden Entäuschungen sehr zurück.
    Wie geht ihr mit sowas um?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen

    Tach rockandRoll
    Kenne das sehr gut besonders den Moment wenn man merkt das man ab einen Gewissen Punkt hängenbleibt. Versuche dann wieder zum Grundgedanken oder der Idee zurückzukommen und das verwirrt mich dann komplett.
    Was mir meistens da hilft ist Bewegung. Mal eben 5 min laufen gehen an was volkommen anderes denken.

    Kann auch genau den Druck nachvollziehen niemanden enttäuschen zu wollen. Kennt dein Freund\Bekannter deine Konzentrationsschwäche?
    Wenns gar nicht geht sag ich einfach das ich Frische Luft brauch, eine Zigarette oder eben einfach 5 min um mich zu sammeln nochmal bewusst dem Teamkollegen. Sich mitzuteilen hilft mir da auch immens weiter

    Geht das Projekt über einen längeren Zeitraum?

    Lg Zottel

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen

    Hallo Zottel,
    erst mal danke für deine Tips.
    Das ich eine Konzentrationsschwäche habe, habe ich niemals zugegeben. Habe immer gedacht ich als (halb-) Genie habe so was nicht.
    Ist nur eine Ausrede fürs Versagen.
    Weiss es nun dank Diagnose und entsprechender Sitzungen jetzt besser.
    Auf Grund der gemachten Erfahrungen lasse ich mich im privaten Bereich nur noch auf kurzfristige Projekte ein.
    Hat meinem Beliebtheitsgrad im Bekanntenkreis enorm verbessert..

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen

    Ich kenne das auch, total viele ideen, was man alles machen könnte. und dies.. und jenes..
    Nur mit der Umsetzung hapert es enorm.
    In meinem Kopf funktioniert alles ganz super, aber bei der Umsetzung braucht man ja GEDULD und muss so Routinedinge machen.. ahhh.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen

    Oh ja, da kann ich schnuff nur zustimmen. Wenn ich für alle meine Ideen 1 Eur bekommen hätte, wäre ich jetzt Millionärin...

    Habe jetzt allerdings für mich auch inzwischen festgestellt, dass es deshalb bei der Umsetzung oft happert, weil ich den Anfang nicht finde. Bin im Kopf oft schon weiter...

    Wenn es zwischendurch in einem Projekt bei mir happert, benötige ich wie Zottel beschreibt auch erst einmal ein wenig Abstand, zur Seite treten und versuchen die ganze Sache aus einem anderen Blickwinkel wahrzunehmen...

    Und gaaaannnnzzzz wichtig, sobald eine gewisse Routine sich einschleicht, versuchen, sich aus dem Projekt zu lösen...

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 137

    AW: Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen

    Ha,

    da hab ich doch das eine oder andere bei mir auch festgestellt. Andere haben einen Plan
    oder in Ziel im Leben, das sie schnurstracks verfolgen.
    Ich habe den Eindruck dass ich zick zack laufe und mich dabei noch im Kreis drehe.
    Wie viel weiter könnte ich sein.......

    Ich war vor kurzem längere Zeit arbeitslos gemeldet (nach Trennung, Hartz IV) und hätte, wenn
    ich mich nach etwas geeigneten umgeschaut hätte, auch die Möglichkeit gehabt eine
    Umschulung zu machen.
    Aber man hat Versagensängste, keine Kraft und vor allem ...... WAS FÜR EINEN BERUF WÄHLEN.........???????
    Ich hab so viele Ideen und Interessen das mir manchmal schon ganz wirr im Kopf ist.

    Dazu kommen noch Konzentrationsprobleme. Erwähnenswert sind vielleicht auch noch das Problem, neues zu
    lernen (und vor allem noch zu merken). Oh, und dann da noch die sich schnell einstellende Langeweile. Das ganze
    noch gepaart mit sensibler Neigung. Ach ja, Disziplin ist ein völlig unbekanntes Wort.

    Lg
    Savannah377

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen

    hi,

    ich muss euch allen mal danken. ich bin so froh, dieses forum entdeckt zu haben. endlich leute, denen es genauso geht, die einen verstehen! sowas kannte ich vorher überhaupt nicht.

    was ihr hier alle beschreibt, kenne ich nur zu gut! lehrer, verwandte, freunde und bekannte betitelten mich mit 'genie', 'master-brain' etc. pp. leider habe ich nie etwas zu ende bringen können. habe alle enttäuscht was den schulischen und beruflichen werdegang angeht. was dazu geführt hat, dass ich mir nun gar nichts mehr zutraue und ich panische angst vor prüfungen habe oder allgemein, wenn jemand mein wissen testen möchte..

    leider habe ich bis heute nicht gelernt, damit umzugehen. erhoffe mir jedoch nach einem erneuten ärzte-marathon und einer endlichen diagnose und der darauf folgenden therapie, eine besserung im umgang mit meinen ganzen schwächen.

    vorallem in der antwort von Savannah377 erkenne ich mich stark wieder.

    hat denn jemand von euch schonmal eine verhaltenstherapie in bezug auf ads gemacht?

    lg

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen

    RockandRoll schreibt:
    Hallo zusammen.
    kennt ihr auch das Gefühl?
    Ein Freund oder guter Bekannter hat eine Idee für irgendein Projekt. Schon nach kurzer Einleitung explodieren eure Gedanken und ihr habt eine klare Vision wie das Ganze funktionieren sollte und was man vieleicht sogar noch besser machen kann.
    Freund / Bekannter schaut dich an als wärest du der Erlöser.
    In Startphase Projektes funktioniert alles fantastisch, aber plötzlich, mittendrin, Stillstand.
    Nichts geht mehr, null motivation, Gedanken drehen sich nur noch im Kreis.
    Ich kann Grundsetzlich alles (ausser Gramatik) und das ist wahrscheinlich der Grund warum soviele Leute mich um meine Meinung, Ideen und Unterstützung bitten.
    Halte mich aber mittlerweile auf Grund der zwangsläufig kommenden Entäuschungen sehr zurück.
    Wie geht ihr mit sowas um?
    WOW das spricht mir aus der Sehle

    Ich bin auch sehr zürückhaltend geworden seit ca. einem Jahr.

    Außer letzte Woche,da hats mich wieder "erwischt"

    ein Bekannter von meinem Boos kam letzte woche mit seinem Aut zu uns in die Firma und berichtete das Er sein Auto in einen "Fachbetrieb" gehabt hatte um hier und da etwas Rost und Dellen wegmachen zu lassen... naja die haben es geschaft das ganze Auto total zu versauen.

    Ich lauf so um das Auto rum und denke mir "ach Du schei.... wie kann man nur"

    Dann habe ich erwähnt "aber das kann man mit viel Aufwand wieder retten wenn mann dies und das und so macht...

    Treffer!Chef meinte gleich "ok dann mach",erst war ich begeistert das Er mir das Auto anvertraute (war kein billiges),doch schon bei der genauen Bestandsaufnahme wurde mir bewußt das das wirklich viel arbeit wird,gerade alleine.... ich kann Euch sagen das war ne Woche zum

    Die Lust war schon nach dem ersten Tag weg...keine Ende in Sicht.... kraftlos....den Pfusch der anderen Werkstatt grade biegen ansich war ne Kleinigkeit,aber der lange Weg dahin war.... unendlich.


    Mir gehts also auch so,bin schnell zu was zu begeistern,kann einiges (in meinem Bereich) aber Ausdauer und die Zeit im Auge behalten und "das muß ja auch mal fertig werden" .... na ja das ist eben nicht so meins....


    Aber,als das Auto dann gestern fertig war und der Besitzer kam und meinte " das hast Du alles allein gemacht?" das ging runter wie Honig
    aber ich war auch Gottfroh das das erledigt war und ich werde das nächste mal besser überlegen ob ich mich wieder "anbiete".



    Gruß Matze

Stichworte

Thema: Zu allem fähig doch zu nichts zu gebrauchen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum