Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Abschlussprüfung steht vor der Tür - ich schiebe alles vor mir her :( im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    Abschlussprüfung steht vor der Tür - ich schiebe alles vor mir her :(

    Hallo Leute,

    Ich bin seit 3 Jahren in einem großen Hotel als Azubi zum Hotelfachmann. Nun steht nächste Woche meine schriftliche Abschlussprüfung an.
    Wie es bei einer Abschlussprüfung nunmal so ist, wird so ziemlich all das abgefragt, was man in den 3 Jahren der Ausbildung gelernt hat und was in der Berufsschule vermittelt wurde. Ich bin wirklich nicht auf den Kopf gefallen und war auch ein sehr ambitionierter und engagierter Azubi.
    Nun stehe ich aber vor einem riesen Haufen Lernstoff, da einfach so vieles abgefragt werden kann. Dies macht mir Angst und ich bescheisse mich selber die ganze Zeit, wenn es ums Lernen geht. Je mehr Zeit "flöten" geht, desto größer wird die Unruhe und Unzufriedenheit in mir. Logisch gedacht eigentlich total schwachsinnig: So viel Stoff, Angst davor anzufangen und die Angst wird immer größer, je mehr Zeit ich mit PC-Spielen, Lesen oder sonstigen Ablenkungen verschwende. Eigentlich ein Teufelskreis, könnte man meinen.
    Ich weiss auch nicht, ob ich einfach zu hohe Anforderungen an mich selber stelle, da ich immer versuche alles perfekt zu machen. Es ist wirklich so viel theoretisches Wissen, das dort abgefragt werden kann.

    Ich bin mir auch im Klaren darüber, dass ich Alles einfach nicht lernen kann und überlege die ganze Zeit, was wirklich wichtig und elementar für die Prüfung ist. Doch auch dort schweifen meine Gedanken immer weiter ab und es fallen mir immer mehr Dinge ein, die mich immer wieder zurück werfen. Dann stehe ich wieder vor dem Riesenhaufen.

    Die Theorie, dass es doch eigentlich total schwachsinnig ist sich die ganze Zeit den Kopf darüber zu zerbrechen, ist mir klar. Aber ich kann auch nicht einfach anfangen mit lernen, da ich befürchte mich dann nicht auf die einzelnen Themen konzentrieren zu können und immer wieder vor Augen geführt zu bekommen, wieviel diese ganze Materie doch eigentlich ist. Ich sollte mich einfach hinsetzen und anfangen und so viel mitnehmen, wie ich nur kann.

    Zu meiner Unzufriedenheit muss ich auch noch sagen, dass ich nicht einmal versucht habe anzufangen.
    Ich muss auch ehrlich sagen, dass die Berufsschule immer sehr leicht war. Ohne lernen hatte ich immer ganz gute Noten, im Bereich von 2-3. Man möchte allerdings beim Abschluss natürlich eine besonders gute Note erziehlen. Auf der einen Seite beruhige ich mich dann immer, dass ich das schon so packen werde, was ich auch nicht anzweifel. Jedoch wäre eine 4 im Durchschnitt für mich nicht sehr zufriedenstellend.

    Habt ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich diese "Angst" bzw. diese ganzen negativen Emotionen, die mit den Gedanken verbunden sind, überwinden kann? Gibt es auch hier Leute, die vielleicht aus der Gastronomie kommen und dieses Pensum an Fachwissen kennen? Oder auch Leute die aus anderen Bereichen kommen und selbe Probleme mit ihrer Abschlussprüfung hatten?! Ich kann zu anderen Branchen leider keine Vergleiche anstellen, was die Materie der Prüfungen angeht.

    Ich komm mir gerade echt vor wie ein jammerndes Kind und viele Leute würden einfach mit dem Kopf schüttel und sagen: Junge, fang an!

    Ich würde mich über Antworten von euch sehr freuen.

    Viele Grüße,

    juicy

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Abschlussprüfung steht vor der Tür - ich schiebe alles vor mir her :(

    Hallo juicy,

    zunächst mal solltest Du Dir einen Plan machen, an welchem Tag Du für welches Fach lernst. Am besten nur eins pro Tag, denn zuviel auf einmal ist schlecht.

    Hast Du den Plan aufgestellt, dann überlegst Du Dir, welche Sachen, Dir am leichtesten fallen. Und die lernst Du zuerst.

    Die schwierigen Brocken hebe Dir für den Schluss auf. Am besten Du wirst so ein bis zwei Tage vor der Prüfung fertig, dann hast Du noch Zeit Dinge zu fragen, die Du bis dahin nicht verstanden hast.

    Nur Mut, das wird schon.

    Viel Glück in der Prüfung


    Viele Grüße


    Astrofred

Ähnliche Themen

  1. Entschluss steht: Ich will es versuchen.
    Von hypocampus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 19:47
  2. Mein Termin in der EOS-Klinik steht!
    Von Amneris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 14:26
  3. Alles auf sich beziehen, alles persönlich nehmen
    Von lola im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.07.2009, 00:57

Stichworte

Thema: Abschlussprüfung steht vor der Tür - ich schiebe alles vor mir her :( im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum