Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Berufsunfähigkeitsversicherun g im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 8

    Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Hallo miteinander

    meine Bank hat mich angesprochen, dass ich doch eine Berufsunfähigkeitsversicherun g abschließen solle.
    Hat man da überhaupt eine Chance mit der Diagnose ADS ? Ich wollte dort nicht so direkt nachfragen.
    Ist eine kleine Bank bei mir im Dorf und naja ADS hat nicht gerade einen guten Ruf.
    Habt ihr da Erfahrungen?

    Liebe Grüße

    Rosa

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Hallo Rosa,

    ich habe für meinen Sohn auch eine Berufsunfähigkeitsversicherun g abgeschlossen. Zu dem Zeitpunkt war noch keine Diagnose auf ADS gestellt worden.

    Würde mich mal bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften erkundigen, ob bei ADS-Diagnose eine Versicherung möglich ist. Hab auch gelesen, dass einige Gesellschaften Versicherungen anbieten ohne Gesundheitsprüfung. Da ist dann aber der Beitrag höher.

    Die Gesundheitsfragen müssen auf jeden Fall wahrheitsgemäß beantwortet werden. Sobald eine Krankheit (Zeitraum von bis zu 10 Jahren wird abgefragt) beim Arzt aktenkundig ist, muss dies auch angegeben werden. Am besten mit dem Hausarzt die Gesundheitsfragen durchgehen, da bei nicht wahrheitsgemäßer Beantwortung ein Versicherungsschutz erlischt.

    Bei meinem Sohn war es so, dass er die Frage, ob er schon einmal Drogen genommen hat, sehr wahrheitsgemäß mit ja beantwortet hat. Hat aber nur mit
    16 Jahren ein paar Mal Gras geraucht, wie das halt in dem Alter so ist. Also niemals wirklich Drogen genommen.

    Das hat der Versicherungsvertreter auch so aufgenommen.

    Ende vom Lied. Der Antrag wurde abgelehnt, wegen dieses "Drogenproblems". Das Problem ist, dass der Antrag in einer zentralen Datei gespeichert
    wird, worauf alle Versicherungen zugreifen können. Er hätte dann laut des Versicherungsvertreters 10 Jahre lang keine Berufsunfähigkeitsversicherun g abschließen können.

    Hab dann zu Kreuze kriechen müssen bei unserem vertrauten Versicherungsvertreter. Der hat dann durchbekommen, dass er trotzdem eine
    Versicherung abschließen konnte. Hat die Drogenfragen dann nochmals ausführlich auf einem Zusatzblatt erläutert.

    Hat dann auch geklappt. Hier musste er dann aber auf Grund seiner Allergien einen erhöhten Beitrag leisten, ansonsten wäre ein Versicherungsschutz bei Erkrankung durch Allergien nicht gegeben gewesen.

    Viel Glück.


    Liebe Grüße

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Hallo Rosa,

    schau mal in diesem Thread: http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...r-adhsler.html

    vielleicht findest du dort oder in den dort angegebenen Links eine Antwort.

    LG
    Erika

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Danke. Das hört sich schon mal ganz hilfreich an !

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Ich habe auch eine BU abgeschlossen bevor ich meine Ausbildung begonnen habe. Es soll ja so sein das einige Versicherungen gar nicht erst eine solche BU anbieten wenn jemand ADHS hat.Ich habe es damals angegeben da war ich aber erst 17 und habe gesagt das es in der Pubertät sich gebessert hat und man keine Auffälligkeiten mehr sieht oder da sind.Tja das ich da noch über Tische springe und am herumhopsen bin ist klar aber im nachhinnein habe ich mich seit diesem Zeitpunkt angefangen mich nur noch zu quälen.

    Seit meinem Hilferuf ich kann nicht mehr und dann der darauf folgenden 2.Diagnose habe ich es dann der Versicherung gemeldet und das läuft jetzt bestimmt schon auf ein gutes Jahr hin mit der Überprüfung. Die finden immer wieder was was sie wissen müssen und da wollenb sie Einblick in Akten haben. Das ist echt ärgerlich. Angeblich soll es ja wohl demnächst durch sein aber das war schon die Aussage vor 4 Wochen.Das dauert ewig.

Ähnliche Themen

  1. Berufsunfähigkeitsversicherung
    Von franzi.zie im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 16:56
  2. ADS/ADHS und Berufsunfähigkeitsversicherung
    Von Erwin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 4.09.2011, 16:50
  3. Keine Berufsunfähigkeitsversicherung nach Ritalinbehandlung
    Von GoodN8 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 6.10.2010, 14:43

Stichworte

Thema: Berufsunfähigkeitsversicherun g im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum