Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Informatik Ausbildung mit ADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    Informatik Ausbildung mit ADHS

    Guten Tag allerseits

    Ich bin 28 und möchte mich beruflich neu orientieren. Bisher arbeitete ich in der Pflege. Das Hauptproblem in diesem Job ist meine Aufmerksamkeit und Konzentration. Mein ADHS wurde schon als Kind diagnostiziert und ich nehme mein Concerta und Strattera als Medikation. Strattera neu seit 2 Monate. Da ich bei einem neuen Arzt bin. In der Pflege fällt auf, sobald es hektisch wird (Ich arbeite in der Altenpflege), dass ich sehr unkonzentriert bin, Arbeiten nicht zu Ende führe, falsche Prioritäten setze, und meine Aufmerksamkeit extrem darunter leidet.
    Komisch ist, wenn ich in der Schule bin (War 3 Jahre in Ausbildung zur Pflegefachfrau DN1, 3 Monate vor Abschluss beenden müssen), und ich meine Medis einnehme funktioniert das mit Konzentration. Mir gelingt es mit Konzentration und Aufmerksamkeit Super Noten zu schreiben in den Prüfungen, mit zweimal durchlesen des Prüfungsstoffes, da ich ja aufgepasst habe im Unterricht. Auf der Arbeit in der Pflege gelingt mir das nicht. Auch wenn ich zu Hause bin und eine Arbeit schreiben muss oder so, kann ich mich sogar Hyperfokussieren.

    Nun meine Frage ist, ich möchte gerne Informatik Ausbildung machen. Also die Grundbildung. Ich sehe mich in der Applikationsentwicklung. Ich denke Support, ist sicherlich stressig oder Netzwerktechnik kommt noch das Handwerkliche dazu. Nur ist meine Frage, ob es stressig ist, als Applikationsentwicklerin zu arbeiten. Ich stelle mir die Arbeit so vor, dass man halt am eigenen Bürotisch sitzt und programmiert, laut meinem Kollege programmiert man an bis zu mehreren Applikationen. Ich denke der Stress ist von Firma zu Firma unterschiedlich und ich bin halt als Pflegerin echt verdammt langsam. Und ich bin halt schneller wenn ich eine Kopflastige Arbeit verrichten kann. Und ne Arbeit, die Anspruchsvoll ist und dennoch nicht hundert andere Sachen gleichzeitig zu machen sind.
    Zum Beispiel in der Pflege muss man zum Beispiel jemanden waschen, aber nein derjenige hat gekotzt, okay, muss man noch nebenbei Medi verabreichen, Jemand anders hat eine Frage, es alarmiert auf einer anderen Abteilung, man muss noch Frühstück holen in der Küche, da jemand einen Arzt Termin hat... Dies ist halt Pflegealltag und mit dem habe ich Mühe. Ist dass denn auch so als Programmiererin dass hundert Sachen gleichzeitig zu bewältigen sind?

    Und zum Schluss, ich habe mir HTML und C++ aus langeweile bisschen beigebracht. Klar sind die Programmiersprachen sehr komplex und schwierig, aber an dem fehlt es mir nicht.

    Gruss

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Informatik Ausbildung mit ADHS

    Also in den meisten Firmen wirst du da sicherlich auch unter Druck stehen. Es muss alles bis zur Deasline fertig sein, und es kann auch sein, das man unterschiedliche Projekte gleichzeitig hast. Also muss du immer wieder umdenken, die in ein anderes Projekt hineinfitzen etc.

    Ich hab auch eine Ausbildung in Richtung Informatik. Das war halt von allem ein bisschen dabei, und somit mussten wir ein Projekt von der Idee bis zu Veröffentlichung alleine bewältigen. Und dazu ebenfalls ein Plan mit Deadlines und was da alles dazu gehört. Und mit einer Programmiersprache wirst du auch nicht grad weit kommen. Aber die Programmiersprachen ähneln sich ja teilweise.

    Aber es wird sicherlich auch Softwareschmieden geben, in der es eher ruhiger zugeht.

    lg DC

    PS.: HTML und c++ kannst du nicht vergleichen, eins in ne Beschreibungssprache und das andere eine Programmiersprache^^

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Informatik Ausbildung mit ADHS

    Doppelchaot Merci viumau für diese schnelle Antwort... Wenn ich fragen darf...hast du ein Studium oder eine Berufslehre als Informatiker?? Ich denke schon, dass es hektisch Sein kann. Jedoch nicht so wie auf der Akutpflege.. Und vorallem wird die Weiterbildung In dieser Branche grossgeschrieben..
    Noch was.. Wie hast du es so mit der Konzentration?welche Strategien hast du um deine Arbeit zu organisieren?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Informatik Ausbildung mit ADHS

    Doppelchaot.. Wollte nur sagen, dass ich aus Langeweile Mit C++ und HTML hantiert habe...was welche Sprache ist, ist mir bekannt...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 20
    Also ich hab den Berufsabschluss ab einer Privatschule gemacht. In die Praxis konnte ich noch nicht viel umsetzen, da ich jetzt noch mein Abi nach holen will und danach Infirmatik studieren möchte.
    Habe aber einige Freunde und Bekannte in det Branche. Und die meinen, es ist größtenteils ruhig und wenn es auf eine Deadline zugeht, wird es ziemlich stressig.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Informatik Ausbildung mit ADHS

    Hallo darkchild23,


    wenn die Informatik Dein Ding ist, solltest Du das machen. Nur mußt Du aufpassen, denn es kann wirklich hektisch werden. Wenn die sogenannte Deathline nicht eingehalten wird, kann das für den Betrieb durchaus katastrophale Folgen haben.

    Für mich wäre das nix, da ich nicht besonders gut mit Stress umgehen kann. Wenn Du aber über die nötigen Grundlagen verfügst, versuche es doch einfach.

    Viel Glück bei der Suche

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Informatik Ausbildung mit ADHS

    Hallo Darkchild23!

    Wollte schon letzte Woche nach laaaanger Zeit mal wieder hier rein schaun, weil ich das Forum einfach aus den Augen verloren hab und eben ein Lied gehört hab, dass mich an mein ADHS erinnert hat.

    Der Grund, warum ich hier rein schaun wollte, ist deiner Frage *ähnlich*.Vielleicht mach ich irgendwann mal doch noch ein Thread mit meiner Frage auf.

    Jedenfalls zu meiner Person: Ich bin so gut wie 25 und hab am 1.9. meine Ausbildung zum Fachinformatiker in der Anwedungsentwicklung angefangen. Zwar hatte ich durch mein Studium etwas über Java gelernt, aber das vergaß ich alles nach nem Jahr wieder (ausserdem brauchte ich es nie). Danach hab ich noch mal versucht mir hobbymäßig etwas selbst bei zu bringen. Klappte wohl auch ganz gut, weswegen ich mir sicher auch die Lehrstelle sichern konnte (trotz meines verkorksten Lebenslauf).

    Ich stieg recht schnell ein, lernte sehr viel in sehr kurzer Zeit (wie ich zumindest finde) und fühle mich teilweise etwas überfordert. Druck hab ich vom Arbeitgeber her garkeinen. Alle meine Kollegen sind super nett, hilfsbreit und erklären mir sehr gerne etwas. Bisher waren alle recht entspannt. Ausser es geht auf das Release zu. Da sind alle immer etwas angespannt, aber nicht wirklich am durch drehen oder so.

    Bereits jetzt bekomm ich mehrere Anfragen auf einmal und muss sie bearbeiten. Mein Ausbilder sagt mir, dass bis ca. März es egal ist, wie lange ich für die Anfragen brauche, da er mir entweder Anfragen zuweist, die für andere recht schnell zu lösen sind, falls ich mal nicht weiter komme oder zu lange brauche oder die Anfragen sind eher interne Erweiterungen, die kein Kunde braucht. Ab März, meint er, wird sich mein Tempo von alleine erhöhen, weswegen man da etwas mehr drauf achten kann, aber in erster Linie geht es erst mal darum, dass ich alles lerne.

    Dass es jedoch von Betrieb zu Betrieb völlig unterschiedlich sein kann, erfuhr ich dann 6 Wochen später in der Berufsschule. Von etwas mehr als 30 Leuten haben gerade mal 6 Leute bereits Programmier erfahrungen sammeln dürfen. In meiner Klasse sitzen einige aus ein und dem selben Betrieb und der lies erst mal gut zwei Woche lang PowerPoint, Excel und Word lehren und danach Präsentationen führen. Erst im Februar nächsten Jahres werden die mal etwas Programmiersprache sehen dürfen.

    An sich ist das da alles sicher noch viel entspannter als bei mir, aber viele Arbeitgeber aus der Informatik wissen, dass viele Informatiker, die frisch aus der Ausbildung kommen, unterm Strich fast garnichts können. Selbst in der Berufsschule bin ich, was das Programmieren betrifft, nach den paar Wochen auf dem Stand von jemanden aus dem dritten Lehrjahr.

    Naja. Der größte Druck, den ich im Betrieb habe, ist mein eigener. Ich bin so extrem darauf fixiert, nicht zu Versagen, dass ich mich selbst total unter Druck setze. Musste mich auch kurzzeitig vom Arzt krank schreiben lassen, weil ich absolut nichts mehr auf die Reihe bekam und ich nicht mal mehr für wenigse Sekunden auffassen konnte, was man mir sagte (das war, als sitze mein Gesprächspartner hinter einer Glasscheibe). Wenn ich auch nur etwas nachdachte (und das tu ich sehr viel und sehr oft), schwirrte mir mein Kopf. Momentan geht es, aber ich geh trotzdem immer mit einem mulmigen Gefühl im Magen zur Arbeit, da ich Angst habe, etwas nicht zu schaffen. Wie gesagt - die Dinge sind sehr kompliziert und ich will nicht wie ein Trottel da stehen ^^'.

    Aber verglichen mit anderen Ausbildungen muss ich sagen, dass mir meine Ausbildung echt Spaß macht.
    Oh - und weil ich jetzt doch abgeschweift bin:

    Also mein Tagesablauf sieht eigentlich so aus, dass ich morgens meine E-Mails abrufe und dann nach schau, was gemacht werden muss bzw. mach das weiter, was ich am Vortag aufgehört habe. Montags ist Team-Meeting für 30 - 60 Minuten. Ausserdem sind alle paar Wochen mal Team-Weiterbildungen, wo ein Mitarbeiter aus der Abteilung ein Thema aufarbeitet und es den Mitarbeitern vorstellt. Ansonsten ist unser Programm eine große Webseite mit vielen einzelnen Modulen und jeder Arbeit irgendwo an einem Bereich. Deswegen ist es für mich immer etwas verwirrent, wenn ich ein Anruf bekomme, dass etwas nicht ganz geht und ob ich da noch mal nach schauen kann, wärend ich gerade in ner anderen Ecke unterwegs bin.

    Programmeiren tun wir viel mit Java, JavaScript und Html. In der Berufsschule lernen wir C#.

    Also von daher - achte darauf, in welchen Betrieb du kommst. Denn der ist echt sehr entscheiden.

    Joa. Ich hoffe, ich konnte paar Fragen beantworten - wenn du noch welche hast, kannst du gerne auf mich zu kommen .

    Viele Grüße

    Volucris

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 11:04
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 23:05
  3. ADHS/Ritalin-Kritik in der Lehrer-Ausbildung ??!
    Von Esme im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 09:22
  4. Links zum Thema ADS/ADHS Studium,Ausbildung und Beruf
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 17:07

Stichworte

Thema: Informatik Ausbildung mit ADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum