Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich??? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Arbeite in WfB, mein einschlafen und 7 Std durchschlafen scheint am besten zu funktionieren, wenn ich von 24-7 Uhr schlafe, dann schlaf ich richtig fest mind. 5, manchmal auch 6 oder 7 Std.
    Ist es sinnvoll, die Arbeitszeit zu verschieben??
    Muß sonst um 6 Uhr aufstehn, fällt mir SEHR schwer!
    Hab nen Anfahrtsweg von fast 1 Std. ,soll um 8:30 anfangen.
    Die Gruppenleiter in der Werkstatt wollen unbedingt, dass ich immer pünktlich da bin, von wegen Struktur, hab aber arge Schwierigkeiten damit!
    Von der Arbeit, die ich da mache, ist es eigentlich egal, wann ich sie mache, die Werkstatt ist von 7 Uhr Morgens bis 15:30 auf.

    LG Anni die schnarchtüte

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    hallo anni


    also generel kann ich dich ja verstehen


    geht ja einigen so,auch mir.....


    aber wenn ich mir vorstelle ich wäre dein betreuer,so gut wie ich dich auch verstehen kann....
    würde ich (leider ist es in unserer gesellschaft so) dir dieses zugeständnis nicht machen,
    sondern von dir erwarten,dass du so wie jeder andere auch um 8h30 aufzutauchen hast



    stell dir vor jeder von euch kommt wie es seinem bio-rytmus entspricht.....
    da hätten die betreuer einiges zu tun



    also ich bin eigentlich deiner meinung aber verstehe auch die leitung......



    liebe grüsse

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    @ Blümchen eigentlich hätten die nich mehr zu tun, sitze nur da und mache meine Arbeit, hab einige Fotos mit Text dazu freigeschaltet. Arbeitszeitmodelle in Dänemark
    Bin so TOT morgens !
    Geändert von Anni (21.09.2011 um 09:04 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Hallo Anni

    Ich würde das Thema einfach ansprechen.

    So langsam kommt es immer mehr ins öffentliche Bewusstsein, dass es unterschiedliche Biorhythmen gibt und die Arbeitsleistung davon abhängt. Gerade für Jugendliche war es öfter in den Medien (bezüglich Schulbeginn).

    Auch gibt es schon Unternehmen, die neue Arbeitszeitstrukturen eingeführt haben. Es sind noch wenige, aber es gibt sie.

    Deshalb würde ich das Thema ruhig ansprechen. Die Betreuer können nicht mehr als "nein" sagen.

    Liebe Grüsse
    Morgenröte


    P.S.: Wie war es denn heute mit dem Aufstehen? Du hättest zu der Zeit, als du deine Beiträge geschrieben hast, ja schon auf dem Arbeitsweg sein sollen.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Anni schreibt:
    @ Blümchen eigentlich hätten die nich mehr zu tun, sitze nur da und mache meine Arbeit, hab einige Fotos mit Text dazu freigeschaltet. Arbeitszeitmodelle in Dänemark
    Bin so TOT morgens !


    das versteh ich liebe anni


    und eigentlich bin ich dafür dass es sich durchsetzt,dass man mehr nach seinem biorytmus leben bzw arbeiten kann
    aber mein grundgedanke war einfach......


    * vielleicht ist eines deiner themen struktur.... (ich hätte zb ein problem wenn ich mir die arbeit einteilen könnte )

    * vielleicht ist es in manchen betrieben,einrichtungen einfach schwer durchzusetzen weil dann alle wollen.....


    verstehst du wie ich das meine?

    liebe grüsse


    ps: wie hast du das denn früher gemacht?

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Ich habe in meinem Unternehmen, für das ich hauptsächlich tätig bin, nachgefragt, ob ich später anfangen kann und dafür länger bleiben kann. Anfangs waren die Chefs skeptisch, aber sie hatten auch schon gemerkt, dass ich morgens noch halb im Koma bin. Mittlerweile ist es so, dass wir dadurch längere Telefonzeiten anbieten können, weil ich ja abends noch da bin und auch ans Telefon gehe.


    Butterblume schreibt:
    * vielleicht ist es in manchen betrieben,einrichtungen einfach schwer durchzusetzen weil dann alle wollen.....
    Die Erfahrung habe ich nicht gemacht, im Gegenteil. Die Kollegen mit Kindern wollen lieber früher anfangen, so kurz nach acht bis halb neun, wenn die Kids in der Kita sind und wollen dann pünktlich zur Kita-Abholzeit Feierabend machen.
    Und meine andere Kollegin mit erwachsenem Kind möchte den Feierabend in Ruhe mit Freunden und der Familie verbringen. Wenn ich meine Stundenanzahl für den Tag beendet habe, dann bleibt nicht mehr viel vom Tag, das möchten die meisten Kollegen nicht. Wenn ich abends noch was unternehmen möchte oder einkaufen muss, dann fange ich auch früher mit der Arbeit an, weil ich sonst zu spät Feierabend habe. Viele haben ja abends noch Sportkurse oder Hobbies oder sowas, das passt dann nicht zu einem späten Arbeitsbeginn und spätem Feierabend.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Butterblume schreibt:
    das versteh ich liebe anni
    und eigentlich bin ich dafür dass es sich durchsetzt,dass man mehr nach seinem biorytmus leben bzw arbeiten kann
    aber mein grundgedanke war einfach......

    * vielleicht ist eines deiner themen struktur.... (ich hätte zb ein problem wenn ich mir die arbeit einteilen könnte )

    * vielleicht ist es in manchen betrieben,einrichtungen einfach schwer durchzusetzen weil dann alle wollen.....

    verstehst du wie ich das meine?

    liebe grüsse
    ps: wie hast du das denn früher gemacht?
    Die Werkstatt-Gruppenleiter meinen, das ist wegen *Struktur* -aber Struktur, wenn ich regelmäßig um 10 Uhr statt um 8:30 da bin??
    Oder Struktur, wenn ich verspätet komme und die Arbeitszeit nicht mal am gleichen Tag nachholen darf??
    Wenn ich 1/2 Std, verspätet bin und dafür 1/2 std. länger dableib, was spielt denn das für eine Rolle?
    Quatsch. Die spinnen, die....Gruppenleiter

    Jetzt darf ich nur Mo. Die. Fr. 1h länger bleiben, und nur, wenn ich total pünktlich bin.

    5Min. zu spät....nix is mit minus-abbauen.

    Hab mich neulich soo aufgeregt, dass ich einen Asthmaanfall bekommen hab, den ersten richtigen in meinem Leben.
    Das macht mich krank da.
    War 5 MIN. zu spät, war nicht mal meine Schuld, wegen S-Bahn ausfall.
    Früher bin ich NIE zu spät gekommen, erst, seit ich in der Werkstatt arbeite.
    Pünktlichkeit war mein geringstes Problem. Anfangs wars ja so in der Werkstatt, das ich DIREKT Überstunden nacharbeiten durfte, jetz nich mehr.

    Butterblume schreibt:
    hallo anni

    also generel kann ich dich ja verstehen

    geht ja einigen so,auch mir.....

    aber wenn ich mir vorstelle ich wäre dein betreuer,so gut wie ich dich auch verstehen kann....
    würde ich (leider ist es in unserer gesellschaft so) dir dieses zugeständnis nicht machen,
    sondern von dir erwarten,dass du so wie jeder andere auch um 8h30 aufzutauchen hast


    stell dir vor jeder von euch kommt wie es seinem bio-rytmus entspricht.....
    da hätten die betreuer einiges zu tun

    also ich bin eigentlich deiner meinung aber verstehe auch die leitung......
    Es gibt in unserer Abteilung, bei Mosaik *Team24* für psych. behinderung, Leute mit etlichen verschiedenen Behinderungen, die teilweise noch später kommen. Wir hatten eine, mit Erschöpfungs-Syndrom, die ihr Zeitfenster ab 11 Uhr hatte. Ihr waren aber die Arbeiten da zu hat gewechselt.

    Glaub auch nicht, dass die mehr zu tun hätten.

    Jeder hat seine individuell festgelegte Arbeitszeit da, manche sind schon morgens um 7 Uhr da, aber icke nich, geht GAR nicht.

    Morgenröte schreibt:
    Hallo Anni

    Ich würde das Thema einfach ansprechen.

    So langsam kommt es immer mehr ins öffentliche Bewusstsein, dass es unterschiedliche Biorhythmen gibt und die Arbeitsleistung davon abhängt. Gerade für Jugendliche war es öfter in den Medien (bezüglich Schulbeginn).

    Auch gibt es schon Unternehmen, die neue Arbeitszeitstrukturen eingeführt haben. Es sind noch wenige, aber es gibt sie.

    Deshalb würde ich das Thema ruhig ansprechen. Die Betreuer können nicht mehr als "nein" sagen.

    Liebe Grüsse
    Morgenröte
    P.S.: Wie war es denn heute mit dem Aufstehen? Du hättest zu der Zeit, als du deine Beiträge geschrieben hast, ja schon auf dem Arbeitsweg sein sollen.
    Manchmal klappts ja. Hab manchmal einfach kein Bock zu dem Kindergarten zu gehn, dann fällts noch schwerer.

    Ich weiß inzwischen nicht mehr, was ich noch sagen soll, hab inzwischen über 50 Minusstunden, das ist sooo demotivierend.

    LG Anni

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    HILFEEEE...habs heute auch erst um 11 zur Arbeit geschafft, bin um 4 eingeschlafen, um 8:15 wachgeworden, fertiggemacht, dann noch mit Krankenkasse telefoniert -----zig mal weiterverbunden. Werd jetzt auch nicht müde.

    Hab gleich in der Werkstatt angerufen, hab gefragt, ob ich überhaupt noch kommen soll, weils schon so spät ist, Antwort war, "ja, kommen, müdigkeit ist kein Grund, nicht zu kommen." noch mehr Minusstunden.

    Ich war fix und foxi heut morgen.

    Ich hatte gar nichts zu tun heute bei der Arbeit, unsere Gruppenleiter waren voll beschäftigt, der W. hatte nicht mal Zeit,

    ins Haupthaus zu gehn und noch Papierkörbe zu holen, damit ich was 'Arbeit' habe.

    Hab aus langeweile runde Papierkärtchen ausgeschnitten, ca. 15cm Durchmesser, und kleine *Mensch ärger dich nicht* Spiele drauf gemalt, als Vorlage für die Leute, die ne Vorlage eben benötigen,
    weil sie noch nie die Bretter bemalt haben.

    naja was solls

    LG Anni, die resignierte Trantüte bin wohl doch ganz richtig da, inner Werkstatt

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    War heut um 10 Uhr auf Arbeit, wenigstens früher als gestern

    Ich weiß nicht, ist schlimmer geworden mit dem zu spät kommen in letzter Zeit, kann es sein, das das an dem Medikinet liegt, fühl mich irgendwie verpeilter als sonst, obwohl es ja mit den medis besser gehn sollte.
    Und bin immer so müde, erschöpft, den ganzen Tag, meist an den Tagen, an denen ich arbeite. Aber richtig erschöpft.
    Und hab in meiner Wohnung viel zu wenig gemacht. Immer lustlosTrantüte (sollte meinen Nick ändern)

    LG Anni

  10. #10
    ...ist dusselig

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 391

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Huhu!
    Alllso...ich als koch habe schon so ziemlich alle arbeitszeiten ausprobiert :
    ausbildung :von 9 uhr bis 14.30 und dann von 17 uhr bis ende (meist 22.30) ...da ist der tag komplett für die tonne....in der "mittagspause"kann man höchstens mal einkaufen gehen..
    von 17 uhr bis ~1 uhr ...schöön ausschlafen...+ alles erledigen dann arbeiten.... - soziale kontakte leiden sehr darunter..

    Nach der ausbildung: von 10 uhr bis ~22.00 uhr ...bischn ausschlafen...keine möglichkeit zu einkauf(damals ham die geschäfte meist erst um 9.30 geöffnet) oder sozialen kontakten

    von 6.30 uhr bis ~16.30 uhr ...kein ausschlafen....dafür massig zeit für einkauf und soziale kontakte(wenn man sie da noch gehabt hätte)
    Im augenblick : von 1.30 uhr bis ~11 uhr ....puh,was soll ich sagen....massig zeit um alles zu erledigen....aber NULL -0- chancen ordentlich zu schlafen...mittagsschlaf?kann ich nicht....abends früh pennen gehen?verdammt schwer....das heisst das ich fast jeden tag mit ~3-4 stunden schlaf mich durch die arbeit schleppe,um dann wenn ich zuhause bin wieder fit zu sein


    Ich dachte eigentlich das ich als nachtaktiver diese arbeitszeiten gut mit meinem restlichen leben arrangieren könnte....tja...tja,wie war das mit dem denken und den pferden?!lassen wir das

    Mfg
    Dusselköpfchen

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wünsche möglich ?
    Von Ohjeeee im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 9.06.2011, 21:17
  2. Diagnose möglich unter Methylphenidat (MPH)?
    Von Amneris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2010, 13:54
  3. Diagnose in Graz möglich?
    Von Noreia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 21:50

Stichworte

Thema: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich??? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum