Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich??? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Hallo Anni,

    wenn ich diese phantasielose Interprätation des Begriffs "Struktur" höre, bekomme ich Sodbrennen.

    Per Definition ist Struktur jede Regelmässigkeit im Leben, mit Dienstbeginn um Punkt 8 hat das gar nichts zu tun. Ich glaube die verwechseln Struktur und Anpassung. Kann auch gut sein, dass sie Gründe für ihre Sturheit haben, aber dann sollen sie dir das sagen und nicht rumeiern. Wenn Sachzwänge die Flexibilität verhindern, kann ich damit besser leben, als wenn früh aufstehen zum Wert hochgejubelt wird.

    Die meiste Struktur in meinem Leben hatte ich in meinen Taxijahren. Arbeitszeit von 18:00 bis ca. 02:00 war ideal. Da war ich samt Pendlerei bis um 04:00 im Bett und mittags putzmunter. Einziges Problem waren Behörden und Ärzte, die haben oft sturerweise nur Vormittag offen. Als ich wegen nachlassender Umsätze dann bis morgens um 6 gefahren bin, war das Behördenproblem gelöst (Frühtermine), dafür wurde es mit dem Einkaufen oft knapp und im Winter bekam ich kaum Tageslicht zu sehen. Dass sich der Bekanntenkreis eines Nachtarbeiters schnell auf andere Nachteulen reduziert, liegt in der Natur der Sache. Da macht aber jede untypische Arbeitszeit Probleme, v.a. jede Form von Schichtdienst. Und ich kann nach diversen Arbeitsformen sagen, dass ich eigentlich NUR mit untypischen Arbeitszeiten zurechtkomme. Neben dem Nachtdienst hat auch Wechseldienst gut funktioniert mit 3 sehr langen Arbeitstagen und die restlichen Tage frei bzw. stundenweise im Nebenjob.

    Während 2 Jahren in einem Arbeitsprojekt konnte ich die Arbeitszeit in Grenzen wechseln, musste jede Vereinbarung aber mindestens 2 Monate beibehalten und in den vereinbarten Arbeitszeiten absolut pünktlich sein (seh ich total ein). Dabei hatte ich bei halbtags die Wahl zwischen Vormittag und Nachmittag, 6 oder 8 Stunden begannen aber immer um 7:45. Die für mich bessere Arbeitszeit (von der Vormittagspause bis zur Nachmittagspause oder bis Schluss) hätte ich nur bekommen, wenn gar nichts anderes funtioniert hätte. Ein bisschen war das früh aufstehen ja doch Projektziel - hat die Chefin mir gegenüber aber auch zugegeben. Ein bisschen hatten sie auch Angst, dass sonst Alle Sonderarbeitszeiten wollen würden.

    Ob deine gehäufte Verschlaferei am Medikament liegt oder am Frust über den Job oder Beides, kann ich dir nicht sagen. Die Variante "Medikament" kannst du aber mit deinem Arzt abklären und ggf die Einnahmen anpassen.

    Ich hoffe, du findes da einen Ausweg. Das Ganze klingt ja seeehr frustrierend.

    lg
    lola

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Ich hab meine Chefin nochmal angesprochen und nachgefragt.
    Ich habe ihr erklärt, wegen meinen Schlafstörungen, dass ich nun seit kurzem min. 5-6 Std Schlafe und froh darüber bin.

    Und ich habe ihr gesagt, ich würde ja gern früher da sein, geht aber nicht.

    Sie sagt, es hat ja früher auch geklappt mit Pünktlichkeit und früher da sein und wenn ich länger da bin, also zu Zeiten, wo ich laut Plan in der Werkstatt nichts zu suchen habe, bedeutet das Mehrarbeit für unsere Teamleiter-Chefs.

    Versteh ich nicht, es haben eh alle verschiedene Zeiten.

    Sie versuchen natürlich, dass alle früher da sind, klappt aber NIE! Ob ich um 7 oder um 12 da bin , ist im Grunde eigentlich egal.
    Sooo viel Mehrarbeit haben die nicht mit mir, echt nicht viel mehr als andere chefs mit ihren Mitarbeitern auch haben.
    Wenn überhaupt.
    Seh ich doch!!

    Und ich habe nun schon ca. 50 Minusstunden....sie hat gesagt, irgendwann werden die als Urlaub abgezogen sch....

    ich brauche doch den Urlaub, wenn mein Freund aus Niedersachsen zu mir nach B kommt.

    Als wenn die keinen anderen Auftrag haben als uns durch SOWAS Struktur zu geben. Das macht mir NUR DRUCK. Durch diese Art Druck soll ich dazu gebracht werden, früher aufzustehen und früher da zu sein
    Würde ich ja auch gerne, wenn ich nicht morgens so tot wäre.
    Was soll ich tun??

    Vielleicht klappts ja nach einer VT , dass ich nicht mehr so kaputt bin morgens:help:
    WEIß DAS VIELLEICHT JEMAND ?



    Das komische ist, Probleme mit der Pünktlichkeit habe ich erst, seit ich in der Werkstatt bin, also 5 J. , hab es denen auch gesagt.

    Habs nur anfangs hinbekommen. Jetzt mit den Schlafstörungen....hab noch nie sehr gut geschlafen, konnte auch noch nie Tagsüber schlafen, bin fast immer um 7 Uhr wach, neuerdings auch manchmal ! erst um 8 Uhr, wenn ich schlecht einschlafe, aber selten.

    Hab auch Angst, dass meine Schlafstörungen wiederkommen, wenn ich zu früh mit Wecker geweckt werde nach ev. 3 Std Schlaf.


    Ich male jetzt die Goldränder auf den Papierkörben an, auch ziemlich langwierig, geht aber noch, mal was anderes. Muß jeden fertigen Papierkorb einzeln runterbringen in die 'Kreativ' Abteilung im Haupthaus, damit ich nicht so viel Sachen auf meinem Tisch zu stehn habe (schon wieder erziehung) ich mag aber ein wenig ! Chaos.
    Früher, als ich noch wirklich etwas kreativ machen konnte, (die kleinen Kästchen s. Profil-Alben) hatte ich einen Tisch für mich allein, an dem ich mich auslassen konnte, der zwar etwas chaotisch aussah, wo ich aber trotzdem Ordnung drin hatte und meiner Meinung nach alles schnell zur Hand hatte.
    meine kästchen: http://adhs-chaoten.net/attachment.p...0&d=1311856613
    Aber das wird ja dort anders gesehn.
    Die kleinen restlichen Kästchen wurden am Tag der offenen Tür für fast nix verkauft, obwohl die an den anderen Tagen die Jahre vorher gut verkauft wurden zu normalen BhW-Preisen. (auch SEHR wenig, aber ist ja überall so und geht nicht anders).
    Ja so isses, MEINE kreative Arbeit mag anscheinend niemand



    das wurde ein Adventskalender, mit 24 Kästchen zum befüllen, mit goldenen Zahlen drauf, hatte mehrere davon gemacht, stundenlange Arbeit, wurden teilweise noch mit Zweigen dekoriert, sah wirklich toll aus:
    http://adhs-chaoten.net/attachment.p...2&d=1316799283

    LG Annihttp://adhs-chaoten.net/images/smilies/142.gif hoffentlich hab ich nich zu chaotisch geschrieben, bin fertig heute.
    Geändert von Anni ( 1.10.2011 um 19:23 Uhr)

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Anni, ich kann von außen nicht beurteilen, wie das bei euch mit der Struktur und den Arbeitszeiten geregelt ist und wie deine Teamleiter so sind.
    Aber ein Gedanke geht mir schon die ganze Zeit im Kopf rum: Kann es sein, dass du eigentlich gar nicht zur Arbeit willst, weil die dir zum hals raus hängt und deshalb kommst du morgens nicht aus dem Quark und hast Schlafstörungen? Ich kenne das von mir: Wenn ich keinen frühen Kundentermin habe oder nur Mist anliegt den Tag über (Protokolle schreiben, Ablage machen, Jahresplanung erstellen ), dann würde ich morgens nach dem Aufstehen direkt wieder ins Bett gehen wollen. Sonst ist das nicht so.

    Bist du auch kaputt, wenn du früh aufstehst und deine acht Stunden geschlafen hast? Dann müsstest du daran arbeiten, dass du früher ins Bett kommst. Da kann eine VT schon helfen.

    Mein größtes Problem morgens war, dass ich zum einen total planlos durch die Wohnung gelaufen bin und zum anderen habe ich mich total in der Zeit verloren, weil ich nur am Träumen war. Gegen die morgendliche Planunglosigkeit habe ich mir ein Morgenprogramm mit striktem Zeitplan antrainiert und erledige soviel wie möglich schon am Tag vorher (Klamotten rauslegen, Tasche richten etc.).
    Gegen die Träumerei verwende ich eine Eieruhr, die ich auf drei Zeiten einstelle, so dass alle fünf Minuten das Ding piepst. Das schrille Piepsen reißt mich dann aus der Träumerei und erinnert mich daran, dass ich aus dem Quark kommen muss.

    Damit ich morgens rechtzeitig aus dem Bett komme, habe ich zwei Wecker: Einen neben dem Bett, der klingelt zuerst und dann habe ich noch einen VOR der Schlafzimmertüre, der klingelt ca. 10 Minuten nach dem ersten. So klappt das bei mir.

    Die Kästchen sind voll schön, die habe ich neulich schon in deinem Album bewundert. Die könntest du echt alleine irgendwo verkaufen.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    @Fliegenpilz DANKE für dein LOB, war total enttäuscht, als die doch wirklich wunderschönen liebevoll von mir gestalteten Kästchen so verschleudert wurden.

    NATÜRLICH hätt ich gern ne RICHTIGE sinnvolle Arbeit, die mich wirklich interessiert und Spaß macht!!!!
    manchmal hängts mir schon zum Hals raus, schon allein das Wissen, du arbeitest inner Behinderten-Werkstatt.
    Kann mir keiner sagen, dass man sich da nicht irgendwie abgestempelt fühlt.
    Unsere Gruppenleiter sind ja wirklich OK, aber EWIG diese Erziehungsversuche!
    Jeder Satz, der dort gesagt wird, ist mit diesem Hintergrund zu verstehen!!

    8 Stunden schlafen..... da träum ich schon seit JAHRZEHNTEN von. DIE Hoffnung hab ich aufgegeben!
    Wenn ich mir nen Wecker um 5 oder 5:30 stelle, krieg ich WIEDER zu wenig Schlaf

    bin schon total froh, wenn ich jetz so 5/6 Std. schlafe. Laut onlinetest hab ich insofern jetzt keine Schlafstörungen, weil, ich bin keine 30 mehr.
    Hoffe, dass die VT mir in der Hinsicht weiterhilft, früher ins Bett zu finden, bin auch immer so verpeilt

    aber das dauert ja noch..... soll das bis beendigung bzw. Wirkung der Therapie sooo weitergehn auf Arbeit? HORROR

    WOZU bin ich inner Werkstatt???

    LG Anni
    Geändert von Anni ( 1.10.2011 um 20:40 Uhr)

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Ich bin froh, dass es in meiner Firma flexible Arbeitszeiten gibt. Als ich das letzte Mal in einer kleinen Firma gearbeitet hatte, musste ich mich an feste Arbeitszeiten halten und war ständig schlecht gelaunt. Eigentlich bin ich totale Frühaufsteherin und fange immer so früh wie möglich im Büro an. Meistens bin ich kurz vor 7 da, manchmal auch schon um 6. Aber wenn ich müde bin, möchte ich die Freiheit haben auch mal bis 6 Uhr zu schlafen und erst um 8 im Büro zu sein - und die nehme ich mir. Das funktioniert bei festen Zeiten halt nicht. Mir ist mein Privatleben sehr heilig, deshalb mag ich keine Büros in welchen die Leute erst gegen 9 anfangen. Das bedeutet, sie bleiben abends dementsprechend lange da... und ich bin morgens viel fitter als abends und möchte nicht gleich nach der Heimkehr todmüde ins Bett fallen.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Hallo Anni

    Bist du vielleicht immer so müde, weil du bei der Arbeit am falschen Platz bist und deshalb dein Körper die Notbremse zieht, weil dein Verstand es nicht tut und immer weiter "brav" zur Arbeit geht?

    So, wie du deine gesamten Beiträge verfasst, kann ich mir nicht vorstellen, dass du in einer solchen Werkstatt am richtigen Ort bist. Unterforderung macht genauso krank wie Überforderung.

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Hallo Anni,

    WOZU bin ich inner Werkstatt???
    Du bringst es auf den Punkt. Ist ja wirklich eine Werkstätte und kein Arbeitsprojekt, wo das Einhalten von Arbeitszeiten ein wichtiger Teil des Trainings ist.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass deine aktuellen Schlafprobleme auf Dauerfrust durch chronische Unterforderung zurückzuführen sind. Bei mir hat sich das so geäußert, dass ich in schlechten Phasen regelmässig krank geworden oder psychisch umgekippt bin. Da hat tatsächlich der Körper alle 2 Monate die Reissleine gezogen. Kennt man eigentlich als Symptom eines beginnenden Burnout. In solchen Phasen hatte ich auch immer Ein- und Durchschlafprobleme. Schlafmittel waren nie eine Option, weil ich die nicht vertrage. Da bin ich auch nach einer kleinen Dosis am nächsten Tag gar nicht mehr arbeitsfähig.

    Letztes Jahr ist der Begriff des Bore-out durch die Medien gegeistert. Davon sind vor allem Mobbing-Opfer betroffen, die in der Firma auf irgendein Abstellgleis abgeschoben wurden und mangels sinnvoller Beschäftigung langsam durchdrehen. Unterforderung ist ja wirklich schlimm, vor allem weil viele Menschen nicht verstehen, wie man unter der Last von zu wenig Herausforderung zusammenbrechen kann.

    Hast du keinen Arzt oder Psychologen an der Hand, mit dem du solche Dinge besprechen kannst? In der Hauptstadt gäbe es sonst ja noch eine Reihe von Selbsthilfegruppen für Erwachsene. Deine Betreuer in der Werkstätte scheinen für deine Probleme ja nicht wirklich ein offenes Ohr zu haben.

    ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass sich eine Lösung finden lässt. Du klingst in jedem Posting noch genervter als vorher.

    lg
    lola

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Hallo Anni!

    Ich bin erschüttert und schockiert, daß es Menschen gibt,
    die in "Behindertenwerkstätten" als "Chefin"?! arbeiten,
    so absolut ignorant mit ihren "behinderten" Untergebenen umgehen.

    Schon beim Lesen deiner Situation fühle ich Panik in mir hochsteigen, obwohl es mich ja "nicht betrifft"!
    In so einer Situation würde mein Körper und mein Gehirn solange Panik machen, bis ich raus bin oder tot.
    Absolut unvorstellbar dieser Druck, diese Hierarchie, diese Machtausübung auf so genannte "Behinderte".

    Ja - und WARUM ist man denn dort gelandet?! - WEIL man "Probleme" hat, nicht NORMAL ist.....
    Verdammt noch mal, dann sollte man doch HILFE kriegen und nicht tagtäglich mit der Nase darauf gestoßen werden,
    erniedrigt und angemotzt, daß man ihren Maßstäben nicht genügt!
    DAS WISSEN WIR EH!!!!!!!

    Ich bewundere deine Kraft, ÜBERHAUPT DORTHIN ZU GEHEN.
    Aber tauschen möchte ich trotzdem nicht mit dir. Du hast mein vollstes Mitgefühl!
    Ich würde alles daransetzen, dieser "Arbeitshölle" zu entkommen.
    Mehr weiß ich nicht.

    Liebe Grüße, Gretel

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Danke Gretel, Danke Lola
    wir sagen "Chef" bzw. "Chefin" zu unseren "Gruppenleitern" weil die Gruppenleiter ja naturgemäß das Sagen haben, wie die Chefs in jeder anderen Firma, wir behinderten haben dort nichts zu sagen.

    Wir werden 1x im Jahr nach unseren Wünschen und Vorstellungen gefragt, ich glaube, das ist aber nur pro forma, da so gut wie gar nicht darauf eingegangen wird.

    Deshalb habe ich auch dieses Jahr den Zettel zur 'Reha-Konferenz' nicht ausgefüllt, da es ja meiner Meinung nach eh nix bringt.

    Ich glaube, unsere Gruppenleiter wissen selber nicht weiter, vielleicht, weil sie nicht viele Möglichkeiten sehen....haben.
    Obwohl sie schon Fortbildungen zum Thema AD(H)S hatten

    Ich glaub auch nicht, dass die bewußt ignorant mit uns umgehn, ich glaub schon, dass die sich bemühen, in ihrem Rahmen, aber ich glaube, sie haben (auch GESETZLICH und Arbeitsmarktpolitisch)) keine anderen Möglichkeiten.
    Die sind beide soo.. sehr nett zu mir, den W. mag ich auch sehr gerne, da wir denselben Humor haben und unsere Frau Z. hat mir neulich am PC eine halbe Std. ihre Sammelstücke, die Fayrie-Elfen, gezeigt, hab dann kurz darauf einige auf dem Flohmarkt fast geschenkt bekommen und ihr eine abgegeben, sie freute sich sehr.

    Manchmal fühl ich mich tot..


    Manchmal denk ich, in einem Kindergarten für Erwachsene zu sein.


    So ein Kästchen, was ich selber liebe +mühevoll gestaltet habe und min. 1 Std. dran gearbeitet habe und das dann für 30ct /50ct verkloppt wurde, DAS tut richtig weh!!
    Aber, andererseits, wer will schon für sowas Wertentsprechend Geld ausgeben??

    Andererseits weiß ich auch, dass ich mich auf dem normalen Arbeitsmarkt nicht mal ein Stündchen im Ruheraum aufs Ohr legen kann oder mal zwischendurch an den PC kann. Naja, Facebook Jappy und Co hamse uns schon gesperrt und der Zugang zu "statista" ist schon IMMER gesperrt, wohl damit w
    ir behinderte keine Behinderten-Statistiken zu sehen bekommen.
    Noch ne Form der Entmündigung.


    Wahrscheinlich wäre ich mit meinem ADS-Typischen Verhalten woanders schon längst geflogen.
    Die andere ADslerin bei uns hat einen Mini-Fernseher mit, wo sie während der Arbeit mal reinguckt, oder Podcasts hört, woanders geht sowas natürlich nicht.

    Wieder andererseits, woanders BRÄUCHTEN wir solche Extras vll. auch nicht??


    Es ist soooo schwer ich würde sooooo gern was anderes machen, ich trau mir aber auch NICHTS mehr zu.
    Ich hatte so gehofft, in der Werkstatt etwas weitergehenden PC Unterricht zu bekommen, aber is nix mit.
    Es gibt dort eine Kunstwerkstatt, ABER nur für die geistig behinderten, darf ich nicht machen, die Kästchen waren schon das höchste der Gefühle. Es gibt dort sogar ne Korbflechterei.... naja.....nix zu sagen.....

    Momentan krieg ich fast nix mehr hin, nich mal meinen Papierkram, hab noch nicht mal einen Behinderten-Ausweiß beantragt

    BOREOUT

    LG Anni


















    Geändert von Anni ( 3.10.2011 um 22:19 Uhr)

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???

    Link zu einem anderen Thread von mir:
    http://adhs-chaoten.net/treffpunkt-f...rkstatt-2.html


    LG Anni

    vielleicht versuch ich ja auch schon, mir das alles schönzuredenich DENK zu viel, is vielleicht besser, wenn ich mein Gehirn abschalte und einfach wie ein Roboter meine Arbeit mache, ohne zu denken. Wie die es erwarten, morgens ohne
    Frühstück unausgeschlafen raus, mit ungewaschenen Haaren in der S-bahn mir ein Brot reinziehn, hauptsache pünktlich
    Stumpfsinnig werden ist vielleicht besser in dieser Welt.
    NUR nicht DENKEN, KREATIV sein schon gar nicht, sollte wohl mal ne Gehirn-Total-OP machen.
    Geändert von Anni ( 3.10.2011 um 22:30 Uhr)

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wünsche möglich ?
    Von Ohjeeee im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 9.06.2011, 21:17
  2. Diagnose möglich unter Methylphenidat (MPH)?
    Von Amneris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2010, 13:54
  3. Diagnose in Graz möglich?
    Von Noreia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 21:50

Stichworte

Thema: Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich??? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum