Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Diskutiere im Thema Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Also, Bücher kann ich ehrlich gesagt gar nicht (mehr) lesen.. Nur noch PDF und alles andere sind Informationsfragmente.. Ich frag mich, wie das nach der vorlesungsfreien Zeit wieder losgehen soll.. Nagut, vieles ist auch einfach nur langweilig und deshalb nicht lesenswert.

    @bricklayer: Haben die dann auch so furchtbare Computerstimmen?
    Ich hab das ja mal ne zeit lang probiert, aber auf Dauer ist das zu hart für mich... Aber Hörbücher können schon sehr gut sein.. wenn man welche hat

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Sgrhn schreibt:
    Die Fragezeichen will ich sehen
    Hier, gaaaanz viele ????? ?????????????? ?????????? !
    Siehst du?;-P




    Das mit dem Radio ist auch nochmal eine Idee, danke!
    Allerdings kann ich das nur nutzen, wenn ich mich mal zu wem ins Auto geselle. Aber ich werde mir die Dinge im Internet auch mal anschauen.



    Ich lese ja...nur krieg ich die Dinge ja eher weniger hin. Vermutlich weil noch kein für mich gut lesbares Buch gefunden....:-(

    Lieben Gruß
    Male

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Hörbucher! Warum bin ich da nicht schon drauf gekommen?*grübel* Jetzt heißt es nur rausbekommen, ob es da gute gibt, die nicht im "Fachschinesisch" sind. Vielleicht auch nicht zu rabiat und sowas...mh...

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Sgrhn schreibt:
    @bricklayer: Haben die dann auch so furchtbare Computerstimmen?
    Kannste hier testen: Linguatec - Voice Reader Demo - Online TTS Vorleser . Ist zwar noch nicht perfekt, aber ich finde es ist schon echt gut im Gegensatz zu anderen Programmen

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 74

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Also, das ist wirklich so, ich hatte eine ganze Zeit lang mühe damit, bücher zu lesen, weil ich immer nur sachbücher gelesen habe. dann habe ich eine Zeit lang gar nicht mehr gelesen, weil ich mir immer eingeredet habe, dass ich romane lesen muss. aber das stimmt nicht. also hab ich einfach angefangen, wieder sachbücher zu lesen. dafür muss man einfach zeit investieren und irgendwann klappts.

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Hehe, gut zu lesen das es nicht nur mir so geht^^
    Ich dachte immer, es liegt daran, dass die erste bis vierte Klasse in einer "Dorfschule" verbracht habe. Als ich dann in die Mittelschule kam und alle etwas mit den Fremdwörtern anfangen konnen, wusste ich, da stimmt was nicht....
    Naja, die meisten hab ich mir mittlerweile das Wikpedia und Co, dann selbst zu meinem "Wissen" hinzugefügt, mit einigen komm ich aber immer noch nicht klar.

    Und seit etwa nem Monat hab ich mir auch angewöhnt, wenn ich etwas nicht weiß, worüber andere reden, einfach nachzufragen, das kommt wohl aber eher daher, dass sich sich mein Selbstbewusstsein durch einen Umgebungswechsel stark gesteigert hat.

    Naja und zu restlichen Allgemeinwissen, naja, Fernsehen schau ich auch seit über einem Monat nicht mehr. Nachrichten hab ich davor auch nicht gesehen. Aber das ich garkein Fernsehn mehr gucke liegt eher daran, das es mich nicht interessiert. Mir gefällt es einfach nicht, den ganzen Tag zu sehen, wie andere Menschen leben, interessiert mich nicht und geht mich auch nichts an, aber gerade das machen ja diese ganzen neuartgen Talkshows und Serien....

    Ich schau mir aber gerne mal eine über den Rechner an, und da aber auch zu so ziemlich allen Themen, die mich gerade ineressieren. Hab ja jetzt angefangen, mein Abitur nach zu holen, und ich versuche zu allen Themen die dran kommen, halt auch Dokus und Lehrfilme im Netz zu finden. Und mir sowas eins zwei mal ansehe, hab ich mehr gelernt, als wenn ich 5 Stunden lerne.

    lg DC

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Abend!

    Hier in meinem Umfeld klappt es schon immer besser mit den W-Worten.:-) Ist aber irgendwie komisch. Immer alles zu erffragen. Aber bekomme ohne gemurre meine Antworten.
    Lesen tue ich ja schon ständig. Nur das auf länger in den Kopf bekommen ist so das Problem. Bei den ganzen Bezeichnungen und solch Dingen.:-o ABer gut, irgendwann sollte auch das mal sitzen. Hoffe ich. Praxis dazu wäre natürlich beser, aber was nicht ist...

    LG
    Male

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Geht mir genauso. Dinge die nicht wirklich interessant für mich sind habe ich nie behalten können. Umfassendes Spezialwissen nur in dem Bereich Naturwissenschaften. Psychologie, Religion allgemein, das finde ich auch noch interessant genug um da ein recht gutes Wissen zu haben. Richtig grottig wird es dann wenn wir zu Geografie, Politik oder Geschichte übergehen. Da habe auch ich manchmal diese Momente wo mir der Mangel peinlich auffällt. Aber es interessiert mich einfach nicht und ich kann dagegen nichts tun. Politiker kommen und reden und gehen wieder, Machtverhältnisse ändern sich mal hier mal da wie die Linien der Grenzen, wen kümmerts? Geschichte ist sozusagen die gesammelte Veränderunggeschichte geografischer und politischer Datensammlungen. Für mein Empfinden ist irgendwie all das nur sinnlose uninteressante Faktensammlerei. Ich schau auch keine Nachrichten, auch das ist meist nur gegenwärtige Datensammlerei für mich, immer dasselbe in unendlicher Wiederholung in seinem tieferen Wesen. Lustigerweise wird es dann schon interessanter für mich, wenn ich mir politische Veränderungen aus der Perspektive anschaue, wie psychologische Änderungen in Denkweisen zu politischen Änderungen führten - dann geht es wieder in ein Themengebiet das mich interessiert und sowas kann ich mir auch merken. Wenn ein zunehmend individuenorientiertes Ich-Verständnis aus den Fortschritten der Wissenschaft zu einem radikalen Umdenken und in letzter Instanz zur Revolution führt - dann finde icbh Geschichte interessant. Nicht aber, wer wo und wann welche Schlacht geschlagen hat und wann wer über wen Macht besaß und Einfluss ausübte. Was soll man damit? Es lehrt einen nichts, außer das sowieso immer alles vom Prinzip her gleich bleibt.

    Naja, ich hab auch schon überlegt mir mal einfach sowas zu kaufen:

    http://www.amazon.de/Duden-große-All...7149273&sr=8-2

    Vielleicht bleibt ja einiges davon hängen wenn man es sich durchliest (soweit man die Motivation aufbringen kann das auch zu tun).

  9. #39
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Wenn es keine Geschichte gäbe, gäbe es keine Geschichten.
    In so fern ist die Vergangenheit Wegbereiter der schönsten Weisen und Märchen,
    die die Menschheit kennt.
    Und einmal ehrlich,-was wäre die Welt ohne Märchen?

    L --hirnbeiß--

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Grottenlangweilig, hirnbeiß!:-) Da hast du vollkommen recht.

    Die EInstellung von hypocampus kann ich teils nachvollöziehen. Andererseits können wir denke ich nur durch die Geschichte Dinge verändern. Ich weiß nicht, in wieweit die Geschichte dazu genutzt wird, aber sie dient zumindest außerhalb der oben genannten Dinge ihrem Zweck.:-)

    Lg
    Male

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was kann ich denn nur tun...?
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.07.2010, 22:48

Stichworte

Thema: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum