Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 41

Diskutiere im Thema Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Ich finde das wird alles überbewertet...........

    Die Menschen denken und sagen, dass es wichtig ist dies und jenes zu wissen......

    Ich seh das nicht so.

    Ich weiss dinge die mich interessieren und die ich in meinen Leben anwenden kann.

    Ich schau keine Nachrichten und lese keine Zeitung..... Bzw kaum

    Für die Allgemeine Menschheit währe ich also in der Allgemeinbildung dumm.

    Für mich is es aber nicht wichtig zu wissen wann ein Krieg war, wie lange der Eifelturm schon steht und so weiter.....

    Ich finde wichtiger zu wissen.... Mit was bekomme ich diesen und diesen Fleck wieder raus oder wo gibt es Angebote, oder wenn meine kleine Krank is, was kann ich machen?

    Ich lebe jetzt und heute und das interessiert mich.......

    Es gibt natürlich dinge die man wissen sollte...... Zum beispiel in der Politik
    Is für mich aber schwer zu verstehen......
    So bald Politiker anfangen zu reden...... Schalte ich auf durchzug...... Ich streng mich an, da zuzuhören, es kommt aber nix an.......
    Tja kann ich nix machen........
    Geändert von Maria Z (13.09.2011 um 11:47 Uhr) Grund: falsch geschrieben

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Einfach zum kotzen das die Menschheit vorgibt was wichtig ist und was nicht........

    Ich fühl mich oft schlecht damit...... Weil ich einfach anders bin......
    Ich mein das jetzt allgemein und nicht nur über das befackte allgemeinwissen.......

    Sorry das macht mich gerade irgendwie........

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Wenn du weißt das deine Allgemeinbildung nicht perfekt ist, weißt du schon erheblich mehr als viele andere Menschen. Z.B sämtliche Besserwisser, Oberlehrerpappnasen und ähnliches Volk.

    Ich habe auch erhebliche Lücken. Unter anderem durch Schulwechsel (nicht immer hab ich es verbockt, wir sind auch gelegentlich umgezogen). Mir fehlt der komplette zweite Weltkrieg. In der einen Schule war er noch nicht dran, in der anderen Schule war er schon durch als ich dort hingezogen bin.
    Politik interessiert mich nicht mehr, Zeitung lese ich nicht und Nachrichten sehe ich nur sehr sporadisch.

    Trotzdem weiß ich über diese Themen genug um zu wissen worum es geht wenn darüber gesprochen wird. Auf jeden Fall immer genug um sagen zu können dass mich das Thema nicht genug interessiert, um darüber diskutieren zu wollen. Wenn mich mal etwas daran interessiert, gucke ich ins Internet, frage Freunde oder schnappe mir Lektüre dazu. Genau so lange wie es mich interessiert. Ist das Interesse weg, höre ich auf mehr Wissen in mich reinstopfen zu wollen weil das sowieso nicht klappt und nur Stress macht. Ich finde Stress ist der Feind jeglicher Neugier und ohne Neugier bleibt bei mir nichts kleben.

    Ich kenne das Bibliotheksproblem ziemlich gut. Da gibt es einen guten Kompromiss. Geh hin und lies dort. Meist haben die doch nette Eckchen mit Stühlen oder sogar Sesseln. Nirgendwo kann man so ungeniert in Wissen stöbern wie dort! Egal ob man gerade ein Kinderschulbuch, eine Biographie oder einen Roman in der Hand hat. Man kann ganz nach Lust und interesse darin lesen, querlesen oder es einfach wegpacken und was anderes greifen was interessanter erscheint.

    Ich habe mal einen Nachmittag damit verbracht dort "Was ist Was"-Bände durchzublättern. Wer noch nie bei den "Simpsons", in einem Horrorfilm oder beim Einkaufen über etwas gestolpert ist das er nicht wusste, werfe den ersten Stein.

    Finde raus in welcher Form du neue Dinge am leichtesten lernst und nutz das aus.
    Viel von meiner Allgemeinbildung wurde durch Filme angeschubst. Kaum Dokumentationen, meist Spielfilme. Denn ich liebe Geschichten. Ist eine Geschichte für mich spannend, interessiere ich mich auch danach noch für das Thema, lese darüber und bin viel aufnahmefähiger für Infos.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Abend!

    Joa, Daten und Co. merke ich mir auch nie. Verdammt, wenn die Daten dann aber bei den Klausuren fehlen....:-/...aber es gibt heut zu Tage ja so den ein oder anderen Trick.....8-);-)

    Namen merken, ohja... bei meinem "Mountainbikewahn" habe ich mir bisher nur einen Namen gemerkt, wer eine wichtige Rolle in dem Sport spielt... Dabei kamen schon so viele vor!:-o (Habe heute schon ein mir fremden Begriff gegoogelt.:-) )

    Mit den Dokumentarfilmen und Co. werde ich mich mal genauer auseinander setzten, danke dir!:-)
    Da hast du verdammt recht, Maria Z! Dem kann ich nur zustimmen. Dadurch, das es jemand vorgibt, fühle auch ich mich schlecht. Warum bin ich eigentlich so blöd und höhre darauf...mh... Ja, ich glaube weil ich angst vor ablehnung habe....(aber woher die kommt....mh...)

    Mh, verdammt gut Idee mit der Bücherei. Mist, hier ist keine in der Nähe...:-( Mich mal schlau machen, wo die nächste ist und sonst am nächsten Wohnort.:-)

    Habt ihr diese Einstellung schon lange, das die sogenannte Allgemeinbildung garnicht so wichtig und euch egal ist, oder hat es eine Zeit gedauert, bis ihr zu diesem "Entschluss" kamt?

    Lieben Gruß
    Male

  5. #15
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Bücher gibt es en Masse bei Tauschticket - Tauschbörse: Bücher, DVDs, Musik & Spiele tauschen
    Da kann man sich holen, was das Herz begehrt.
    Alles kommt mit der Post und es kann losgehen mit lesen.
    Rezensionen kann man sich bei Amazon ansehen.

    LG --hirnbeiß--

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Danke für den Link hirnbeißer!
    Werde ich meine Nase mal reinstecken.:-)

  7. #17
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Ich heiße nicht "hirnbeißer"
    Nur einmal so angemerkt...
    Und Namenswitze sind out.

    Mein Name ist --hirnbeiß--

    LG --hirnbeißer--

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 174

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Ich würde mir darüber in deinem Alter keine Sorgen machen .

    Allgemeinwissen ist ein weiter Begriff ,

    der gerne von älteren benutzt wird

    um jüngere mal ganz unterlegen aussehen zu lassen,

    Das solltest du im Moment nicht überbewerten .

    Das kommt ganz automatisch mit dem Alter ,

    da sich Interessen ständig verschieben und man viel neues entdeckt ,im Laufe des Lebens.

    Ich denke du wirst in 10 Jahren über deine eigene Frage lächeln.

    Viel wichtiger ist es

    weise genug zu sein um zu fragen.

    Ich habe mir früher angewöhnt ( da war ich ungefähr in deinem Alter)

    einfach zu fragen WAS IST AUTODIDAKT

    WAS IST AUTONOM usw.
    wußte ich nämlich nicht.

    und bin dafür bewundert worden das ich einfach frage ,wo andere immer noch doof gucken .

    Fragen ist die Weisheit.

    aber damals gabs auch kein WIKI bzw Internet insofern hast du es leicht.

    Google einfach wenn du ein wort hörst ,das du nicht verstehst.

    Oder wenn sich jemand in deinem Umfeld über etwas unterhält was du nicht weißt,

    schweig einfach sag nichts und wenn es dich interressiert guck später im Internet nach .

    In ein par Jahren wirst du darüber nicht mehr nachdenken.

    ALLgemein wissen ist relativ

    Grüße aus Berlin

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Malemaus schreibt:
    Habt ihr diese Einstellung schon lange, das die sogenannte Allgemeinbildung garnicht so wichtig und euch egal ist, oder hat es eine Zeit gedauert, bis ihr zu diesem "Entschluss" kamt?
    Ich halte Allgemeinbildung nicht für unwichtig und sie ist mir auch nicht egal. Ich mache mich nur davon unabhängig, andere bestimmen zu lassen was für mich wichtig, wissenswert oder gar notwendig ist wenn es um Wissen und Erfahrungen geht.

    Ich weiß auch nicht ob man da einfach entscheiden kann wie man sich damit fühlt, ob man mit der eigenen Bildung zufrieden ist oder nicht. Für mich war es eine Entwicklung. Ich fange immer wieder Dinge an, breche ab, wechsle, mache was anderes usw. Ich treffe dauernd Menschen die Dinge wissen die ich nicht weiß und gleichzeitig Dinge nicht wissen die für mich ganz selbstverständlich zur Allgemeinbildung dazu gehören.

    Welches Wissen man höher oder niedriger bewertet wechselt mit der Perspektive. Wenn ich mit meinem Alltag nicht mehr klar komme weil ich Dinge nicht verstehe, dann würde ich meine Allgemeinbildung sehr genau hinterfragen und nach mehr davon streben. Egal ob andere meine Allgemeinbildung für gut, ausreichend oder schlecht halten würden.

    Ob ich alle Hauptstädte der Welt kenne oder weiß wer gerade Minister für was ist, hat in meinem Alltag dagegen keine Bedeutung.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?

    Oh, sorry, hirnbeiß(er;-))!

    Jetzt würd ich grad gerne in die Zukunft schauen können, ob ich in 10 Jahren über diese Frage lächeln werde.;-) Aber leider geht das ja nicht. Man, schon wieder! "Abwarten und Tee trinken..."

    Ich suche zwar öfter bei Wiki und im Internet, mögen tue ich es aber nicht. Da sind nur starre Buchstaben zu Worten gebildet. Die Worte zu Sätzen und eine Antwort resultiert des öfteren nicht daraus, weil es dann mehrere Bedeutungen hat oder oder oder (vor dem Problem stehe ich grad nämlich schon wieder, jetzt inklusive den von dir genannten 2 Worten, die ich nicht weiß;-)). Also sollte ich wohl entlich mal schaffen weise zu werden und alles nach- und zu hinterfragen.

    Nun fange ich grad an zu hinterfragen, was Allgemeinwissen denn nun sein soll...in der Schule soll es viel sein. Da ist das wichtig. Sagt man mir jedenfalls immer, die Zensuren sprechen dann ihr Machtwort....mh. Also sollte ich den Worten glauben schenken. Aber was ist all das schulische Allgemeinwissen?*grübel* Vielleicht müssen wir das "Allgemeinwissen" mal kräftig neu definieren. >>AllGEMEIN sollte man WISSEN, wie man einen Fuß vor den anderen setzt. ALLGEMEIN sollte man WISSEN, wie man atmet. ALLGEMEIN sollte man WISSEN...<< Ist all das andere vielleicht nur Zusatzwissen? Es ist dazu grad noch so viel im Kopf, aber ich bin iwie K.O. ... kann es nicht in Worte packen um diese dann in Sätze zu verstauen...mh...
    Sorry, spinne mir grad einen zusammen. Ich hinterfrage grad so vieles. Nicht nur das sogenannte Allgemeinwissen.

    Lieben Gruß
    Male

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was kann ich denn nur tun...?
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.07.2010, 22:48

Stichworte

Thema: Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum