Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 42

Diskutiere im Thema Berufsunfähigkeitsversicherun g im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    gisbert schreibt:
    Bei den ZahnZ. kenne ich es, dass man dann die nächsten 8 Monate keine Diagnose bekommen darf...
    Eine Diagnose darfst du bei den Zahnzusatzversicherungen schon bekommen. Die Versicherung übernimmt nur in den ersten 8 Monaten nicht die Behandlungskosten.

    Bei der Berufsunfähigkeitsversicherun g gilt das nicht. Allerdings halte ich es für denkbar ungünstig, wenn man z.B. im Januar eine BU-Versicherung abschließt und dort angibt, dass man kein ADHS hat und dann im Juni oder so deswegen berufsunfähig ist und eine Rente möchte. Da könnte die Versicherung (zu Recht) stutzig werden.

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Fliegenpilz schreibt:
    Eine Diagnose darfst du bei den Zahnzusatzversicherungen schon bekommen. Die Versicherung übernimmt nur in den ersten 8 Monaten nicht die Behandlungskosten.
    Tschuldigung wegen der Detailreiterei: Ich befürchte sie zahlt die Behandlung im 10. Monat auch nicht, wenn die Diagnose dafür schon im 6. Monat gestellt wurde. (Bsp: Monat 6: Arzt meint "brauchst nen Implantat" Ich dazu "Erstmal ziehen und in 4 Monaten dann implantat")

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    @ Gisbert: Die Detailreiterei ist bei Versicherungen gar nichtmal so verkehrt. Da sollte man schon genau hinschauen.


    Ja, in der Tat würde die Versicherung dir dein Implantat zahlen. Allerdings kommt es da auf die Versicherungsbedingungen der jeweiligen Versicherung an. Diese kann das nämlich auch ausschließen.

    In den Musterversicherungsbedingungen , die der Verband der privaten Krankenversicherung empfiehlt, heißt es:

    § 2 Beginn des Versicherungsschutzes
    (1) Der Versicherungsschutz beginnt mit dem im Versicherungsschein bezeichneten Zeitpunkt (Versicherungsbeginn), jedoch nicht vor Abschluss des Versicherungsvertrages (insbesondere Zugang des Versicherungsscheines oder einer schriftlichen Annahmeerklärung) und nicht vor Ablauf von Wartezeiten. Für Versicherungsfälle, die vor Beginn des Versicherungsschutzes eingetreten sind, wird nicht geleistet. Nach Abschluss des Versicherungsvertrages eingetretene Versicherungsfälle sind nur für den Teil von der Leistungspflicht ausgeschlossen, der in die Zeit vor Versicherungsbeginn oder in Wartezeiten fällt. Bei Vertragsänderungen gelten die Sätze 1 bis 3 für den hinzukommenden Teil des Versicherungsschutzes.

  4. #24
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Also wenn die Leistungspflicht in die Wartezeit fällt, dann zahlt sie nicht.

    Keine Ahnung wann der Zeitpunkt der Leistungspflicht ist. Dann wenn der Arzt sagt "Du brauchst nen Implantat". Oder dann wenn ich der Versicherung sage "Ich brauch nen Implantat" Da könnten ja durchaus einige Monate zwischenliegen...



    Zurück zur BUZ:

    Da gibt es ja auch so einen Unterschied bezüglich der Anpassung: Ich kann sagen ich möchte später 700€ haben, oder ich kann sagen ich möchte später das haben was heute 700€ wert sind ... und dann steigen die Beiträge entsprechend. Gefährlich finde ich die Variante ohne Anpassung. Unüberschaubar die Beitragshöhe bei der Variante mit Anpassung


    Ich könnte mir vorstellen, dass eine stabile Familie eine BUZ unnötig macht... Wenn der eine nicht mehr kann, muss halt der andere stärker ran.

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    gisbert schreibt:
    Also wenn die Leistungspflicht in die Wartezeit fällt, dann zahlt sie nicht.
    SIe zahlt nur für den Teil der Behandlungen, die innerhalb der Wartezeit erfolgen, nicht. Wenn du also 7 von 10 Nötigen Zahnbehandlungen innerhalb der Wartezeit hast und 3 nach der Wartezeit, dann werden die letzten 3 gezahlt. Vorraussetzung ist, dass die Diagnose nicht vor Antragstellung erfolgt ist.


    Zurück zur BUZ:

    Da gibt es ja auch so einen Unterschied bezüglich der Anpassung: Ich kann sagen ich möchte später 700€ haben, oder ich kann sagen ich möchte später das haben was heute 700€ wert sind ... und dann steigen die Beiträge entsprechend. Gefährlich finde ich die Variante ohne Anpassung. Unüberschaubar die Beitragshöhe bei der Variante mit Anpassung

    Ja, man kann eine dynamische Erhöhung miteinschließen. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit aufgrund bestimmter Ereignisse die BU-Versicherung zu erhöhen. Wenn das Einkommen entsprechend gestiegen ist, wenn man Kinder bekommen hat etc. Das ist von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Sinnvoll ist eine Dynamik. Man kann diese dann auch im Laufe der Versicherungszeit wieder aus dem Vertrag herausnehmen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass eine stabile Familie eine BUZ unnötig macht... Wenn der eine nicht mehr kann, muss halt der andere stärker ran.
    Wenn nur ein Familienmitglied BU wird, dann könnte das klappen. Bei mehreren z.B Autoaunfall einer Familie, wird das dann schwierig.

  6. #26
    Strohfeuer

    Gast

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Habich das richtig verstanden.
    Vongesetzlicher seite gibt es die Arbeitsunfägigkeitsvers und dieErwerbsunfähigkeitsversich erung.
    BUZ/Arbeitsunfägigkeitsvers aus der gesetzlichen Rentenversicherung gibtes nur noch für Versicherte, die vor dem 2. Januar 1961 geboren sind

    BUZ/Erwerbsunfähigkeitsversicheru nges für alle danach geborenen.
    DieLeistungen sind gering
    undes gibt alle möglichen formen der abstrakten Verweisung.
    Wennich also nicht mehr in der Lage bin irgend was zu arbeiten werde ichzu den leistungen aus der Erwerbsunfähigkeitsversicheru ng aus dergesetzlichen Rentenversicherung noch Leistungen nach § SGB 2beantragen müssen (Harz4 oder Grundsicherung)
    Dasist alles nicht viel sollte aber zum überleben reichen.


    Zuden Privaten BUZ hat Fliegenpilz eigentlich schon alles gesagt.

  7. #27
    Strohfeuer

    Gast

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Aber lohn sich eine BUZ den?
    von der gesetzlichen BUZ brauch ich nicht viel erwarten.
    Und bei einer Privaten sehe ich es so: entweder Plane ich die BUZ so das ich mit der BUZ meinen Lebensunterhalt sichern kann dann ist sie mir aber zu teuer(ich arbeite im niedriglohn segment und bin öfters arbeitsloß, und eine Kapitalbildung oder Dynamik in der BUZ ist mirunerschwinglich) und ich
    sollte regelmäßig einzahlen , wenn ich arbeitsloß bin
    kann ich sie mir noch weniger leisten und bin mitunter genötigt mir die beiträge auszahlen zu lassen.
    Mache ich die raten und die vers summe kleiner das ich sie mir leisten kann, wird sie nicht zum lebensunterhalt reichen und mit der Gestzlichen BUZ verrechnet.
    Bis jetzt habe ich nur ADS , die meisten ADSler werden aber mehr wegen der begleterkrankungen aus dem berufsleben entlassen.
    da bekante erkrankungen und die folge erkrankungen nicht
    mitversichert werden lohnt sie sich noch weniger, ich habe noch keine entgültige
    diagnose und könnte versuchen das thema unter den tisch fallen zu lassen könnte ich nur wegen vor vertraglicher anzeigen plichtverletzung drann kommen, was die BUZ schmälert oder ganz versagt.
    Also macht das dann sinn eine zu haben

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Mein Eindruck ist auch, das eine BUZ nur Sinn macht wenn man richtig richtig gut verdient.

    Den 1.) sollte sie deutlich mehr als HZ4 bringen
    2.) sollte das auch noch in 30 Jahren gelten, sprich ungefähr pro jahr +5% steigerung sollten drin sein.

    Da müsste sich doch eine Zahl finden lassen.
    Angenommen ich möchte 1500 € bekommen, (heutiger Wert) wieviel muss ich dann monatlich einzahlen?

    45€ sagt da so eine Webseite...

    Bei 2000 wären es 60€

    Das kommt mir super billig vor, wie diese Mails die einem eine Gesundheitsversicherung für 50€ andrehen wollen.

    Ich würde ja eher auf 200 - 300€ schätzen.

  9. #29
    ErichW

    Gast

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Eine wichtige Überlegung ist immer, ob eine Versicherungsleistung wie normales Einkommen gewertet wird und somit z.B. beim ALG2 angerechnet wird. Bekomme ich z.B. lediglich 800 Euro BU-Rente, dann entspräche das gerade mal dem, was ich als ALG2-Empfänger bekommen würde. D.h. also, ich habe nicht mehr, als wenn ich keine BU-Rente hätte, habe jedoch über einen möglicherweise langen Zeitraum Versicherungsbeiträge bezahlt.

    Selbst in Kombination mit einer sog. EU-Rente (Erwernsminderungsrente) aus der gesetzlichen Rentenversicherung lohnt sich eine BU-Rente nur, wenn man eine relativ hohe EU-Rente zu erwarten hätte.

    Besser wäre es bei allen, deren Einkommen nicht so hoch ist, eine Geldanlage zu wählen, die über das sog. Schonvermögen gesichert ist.

  10. #30
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: Berufsunfähigkeitsversicherun g

    Einfach mal immerwieder einen Krügerrand unters Kopfkissen legen. Das war bislang die beste Versicherung/Geldanlage, oder?

    Muss die BUZ dann versteuert werden wenn ich sie bekomme? Die Münze nicht

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS/ADHS und Berufsunfähigkeitsversicherung
    Von Erwin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 4.09.2011, 16:50
  2. Keine Berufsunfähigkeitsversicherung nach Ritalinbehandlung
    Von GoodN8 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 6.10.2010, 14:43
Thema: Berufsunfähigkeitsversicherun g im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum