Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit, bei Besuch ect.) im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 129

    Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit, bei Besuch ect.)

    also ich denke jeder von euch kennt das ihr habt nen nciht so leichten tag u
    und die laune spielt gummiband

    zuhause mag das ja noch gehen da wissen die Mitmenschen ja meist wie ihr tickt und welche gründe das hat und das ihr das eine oder andere nicht so meint
    anders aber ist es in der Öffentlichkeit mir pssiert es oft das ich wegen kleinigkeiten zb Buss kommt zu spät oder jemand ist unhöflich plötzlich und ohne vorwarnung an die decke gehen könnt und fast die selbstkontrolle verliere .
    ebenso ein problem ist es in der Schule ( Berufsschule ) erst heut hat mich eine ungerechtigkeit dermaßen aufgeregt
    und meine Klessenkameraden konnten das nicht nachvollziehen und fanden das sehr komisch


    Meine Frage ist wie kommt ihr damit klar was habt ihr für erfahrungen in solchen situationen gesammelt habt ihr nen geheimtip die Nerven zu behalten ?


    im vorraus danke für die Beiträge

    liebste grüße Rose

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit ,bei Besuch ect)

    Hallo sleepingRose,

    das mit den Stimmungsschwankgungen kenne ich nur zu gut. Oftmals ist es so, daß ich auch in meiner Stimmung kippe.

    War ich zuvor noch gut drauf, kann es sein, daß ich etwas später schon mies gelaunt bin. Und dann kann ich auch leicht explodieren.

    Hinterher tut es mir dann leid, und ich muß mich entschuldigen. Nur weiß ich nicht, wie ich das abstellen soll.

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit ,bei Besuch ect)

    Kenne ich leider allzu gut. Da hilft auch die Gewissheit nichts, dass das Aufregen in Wirklichkeit doch gar nichts bringt oder die Sache nur noch schlimmer macht.

    Das Fatale ist dabei, dass ich in solchen Situationen, also wenn ich schon an die Decke gehe, Mitmenschen (auch Fremde gehören dazu) gegenüber verletzend und/oder unhöflich sein kann. Dass ich noch keine Anzeige wegen Beleidigung, Nötigung o.ä. am Hals habe, grenzt an Wunder. Dieser plötzliche Mr. Hyde macht mich insofern fertig, weil solches Verhalten genau das Gegenteil meines Wesens ist, oder dessen, was ich durch Erziehung aus dem Elternhaus mitgenommen habe.

    Dann heißt es "Jetzt hast du dein wahres Gesicht gezeigt…" - ja große Klasse, immer nur das Schlimmste an dem Nächsten vermuten… in Wirklichkeit ist die Fratze von Mr. Hyde das absolut falsche Gesicht von mir…

    Sicherlich ist das Thema aber so alt wie die Menschheit selbst.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit ,bei Besuch ect)

    Oh Gott, wie gut ich das kenne. Bei Fremden kann ich mich ja meist noch bremsen, sodass ich zumindest nicht arg ausfallend werde aber sonst...

    Mir hat ein Diagramm, dass mir in der Kur gezeigt wurde, schon sehr geholfen.
    Stell dir ein Diagramm mit zwei Achsen vor. Links dein Erregungsniveau, unten die Zeitspanne. Dann eine Kurve. Sie baut sich langsam auf (deine Wut) steigt an bis zu einem Punkt an dem Du explodierst, und fällt dann wieder rapide ab.

    Soweit erstmal gut. Die Nulllinie (normale Stimmung) ist bei Nicht-ADHS´lern ziemlich weit unten. Bei "mir" ist aber schon die normale Stimmung deutlich höher angesetzt. Ich steh generell schon mehr unter Spannung. Das heißt, dass bei mir der Punkt an dem ich explodiere, wesentlich eher erreicht wird als bei anderen, weil ich ja ohnehin schon weiter oben auf der Erregungskurve bin. (hört sich saublöd an, ich weiß... )

    Ergo: ich muss für mich selber wesentlich eher die Reißleine ziehen und mich aus der Situation entfernen. Manchmal hilft mir dieses Wissen, manchmal nicht...

    Ansonsten hat sich das jetzt durch die Medis deutlich gebessert. Ich bin wesentlich ausgeglichener und kann erst nachdenken, bevor ich explodiere. Aber wehe mir kommt einer nach dem Nachlassen der Medis blöde....

  5. #5
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit, bei Besuch ect.)

    Mir hat ein Bild etwas geholfen. Ich als ADSler bin wie ein kleines Äffchen, was in windeseile die Palme hochjagt, sich oben verzweifelt an ein Blatt klammert und mit Kokosnüssen um sich schmeißt, während der Nicht-ADSler noch wie Balu unten an der Palme sitzt - "Probiers mal mit Gemütlichkeit..."
    Dieses Bild habe ich halb scherzhaft engen Freunden (von meiner Diagnose weiß außer meinem Mann niemand) erzählt. Und wenn ich jetzt merke, dass ich gleich explodiere, sage ich so was wie "gleich ist das Äffchen bei den Kokosnüssen angekommen" oder "vorsicht, das Äffchen sitzt schon auf der Palme und hat die Kokosnuss in der Hand" oder so und meist können wir dann gemeinsam über die Situation lachen und ich kann mich entspannen. Hilft nicht immer, aber doch manchmal, weil man damit für den anderen nachvollziehbar machen kann, wie man sich gerade fühlt, ohne sagen zu müssen "ich fühle mich jetzt massiv gereizt"

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit, bei Besuch ect.)

    Also ich kenne das Problem auch...

    Nur das ich nicht Explodiere, ich bin relativ ruhig... nur zu Hause, also die die mich kennen, bei den kann es sein, das ich die Kontrolle verliere, was mir hinterher sehr leid tut... Weil ich ja weiß dass meine Familie nur das Beste für mich will oder Hilfe von mir haben will... ich bin auch nicht wirklich geduldig, zb kann ich einfach meinem Opa den Computer nicht erklären, mir reist der Kragen nach 3 Minuten, weil ich ihm das schon 1000 Mal erklärt habe und dann Platze ich...

    Ich beschreibe meinen Gefühlszustand immer als "Wetter". Erst Himmelhoch Jauchzend und dann zu Tode betrübt... Und das von jetzt auf gleich... Und manchmal auch total ohne Grund. Ich hab manchmal auch gedacht ich sei Deperssiv, aber Depressionen sind meistens über viele viele Tage hinweg, aber bei mir is das vllt mal ein Tag oder nur ein Teil eines Tages...
    Was mir auch aufgefallen ist, ich bin immer sehr aufgeregt, auch wenn ich neue Leute kennen lerne, die "erschlage" ich förmlich... Das krasse ist, das ich ein richtiges Schema an mir festgestellt habe.
    Gehen wir davon aus, ich sei auf einer Party, (Ohne mich selber jetzt zu loben oder so, ehrlich) ich bin auch immer die, die die Partys anheizt mit meiner Stimmung, ich bin immer gut drauf, habe Ideen etc... Meine Freunde wissen das auch zu schätzen... Naja jedenfalls bin ich so ungefähr 2 - 3 Stunden total gut drauf, und auf einmal bekomme ich so eine Art Stimmungsabfall, ich verziehe mich in die Ecke, ich Tanze nicht mehr, rede nicht mehr, trinke nicht mehr, bin total deprimiert... Das geht sogar soweit das ich anfange zu weinen...

    Ich meine, ist das normal? Geht euch das auch so, oder ist das nur meine Macke oder geht das den "Normalos" die kein ADS haben auch so... Ich würde es gerne verstehen

    lg Franzi

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit, bei Besuch ect.)

    Hallo

    Meine Frage ist wie kommt ihr damit klar was habt ihr für erfahrungen in solchen situationen gesammelt habt ihr nen geheimtip die Nerven zu behalten ?
    ein kleiner Noppenball in der Tasche. Ich muß beruflich oft Menschen zu Behörden begleiten und da darf ich einfach nicht hochgehen, weil das nur Nachteile für die Betroffenen bringen würde. Da habe ich dann so einen Ball in der linken Tasche und knete den - das hilft mir ganz gut.

    Alles Liebe Elvira

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214
    Sorry hab meinen text in den falschen Thread gepostet. Auch das passiert mir also mittlerweile.
    Geändert von chaprincess (15.12.2011 um 23:06 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit, bei Besuch ect.)
    Von sleepingRose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 18:40
  2. Arzt besuch :-(
    Von Nexus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 01:21
  3. Stimmungsschwankungen und co...
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 23:11

Stichworte

Thema: Stimmungsschwankungen in der Öffentlichkeit (Arbeit, bei Besuch ect.) im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum