Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Psychologie studieren im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Chaosfee

    Gast

    AW: Psychologie studieren

    hey hey.. noch mal zur Fernuni Hagen: Mal angenommen du machst den Bachelor ohne klinische Psychologie dort (was auch nicht anders möglich ist), kannst Du trotzdem darauf aufbauend den Master in Klinischer Psychologie an einer anderen Uni wählen.. also wenn ich das hier richtig verstanden habe:


    Darf ich mich nach Abschluss des Studiums "Psychologische/r Psychotherapeut/in" nennen?Nein, "Psychologische/r Psychotherapeut/in" dürfen Sie sich nicht nennen. Hierfür brauchen Sie eine entsprechende postgraduale Ausbildung zum/r Psychologischen Psychotherapeuten/in. Diese Ausbildung beinhaltet in einem ersten Schritt die Absolvierung eines aufbauenden Masterstudiengangs in Klinischer Psychologie.
    B.Sc. Psychologie - Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften - FernUniversität in Hagen

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Psychologie studieren

    Kann man einfach so in einen aufbauenden Master einsteigen? Manche Unis legen, glaube ich, fest, welche Kenntnisse man aus dem Bachelor mitbringen muss, um für den Masterstudiengang zugelassen zu werden. Wenn also die Unis festlegen, dass man im Bachelorstudium mindestens fünf Veranstaltungen zur klinischen Psychologie absolviert haben muss, wenn man den Master in klinischer Psychologie machen will, dann kommt man mit dem Bachelor aus Hagen nicht weit.

    Das war ein spontaner Gedanke, ohne jede Kenntnis davon, wie die einzelnen Unis ihre Studiengänge aufbauen und was sie jeweils voraussetzen.

    Ich habe nur schon gehört, dass manche Leute nach dem Bachelor ziemlich auf die Nase gefallen sind, weil sie plötzlich feststellen mussten, dass sie ihren Bachelorstudiengang "falsch" aufgebaut hatten und deshalb nicht zum Wunsch-Master zugelassen wurden.

  3. #13
    Chaosfee

    Gast

    AW: Psychologie studieren

    oh je.. ich hoffe das ist irgendwo möglich. Vielleicht kann man ja auch Seminare /Vorlesungen im Bachelor anderswo absolvieren ..?

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Psychologie studieren

    Maverick schreibt:
    Mach es, wenn es dein Traum ist aber informiere dich vorab sehr genau, was in diesem Fach gefordert wird. Es ist sehr viel trockene Theorie und viel sehr wichtige Mathematik dabei.
    Und sehr wenig Mensch/Menschlickeit/Empathie dazwischen. Weiß kaum wie ich es beschreiben soll. Eigentlich nur Mathe und Neurobiologie. Was am Computer mit Hilfe des Statistikprogramms SPSS (wir haben immer gesagt: "SPSS, das A fehlt nicht umsonst!" ) berechnet wird, wird durch Neurobiologische Vorgänge im Gehirn erklärt. Schön und gut, aber für mich nur ein Teil der Psychologie.
    Das Fehlen der Menschlichkeit, des individuellen Wesens, das zwischen Mathe und Bio steht und tatsächlich seelisch empfinden, leiden und seine ganz eigene Geschichte erzählen kann, empfand ich als traurig.
    Dann habe ich noch am eigenen Leib erfahren, dass es in der Berufspraxis auch zu Hauf so weitergeführt wurde; war ja wegen Krankheit beurlaubt, also bei zahlreichen Psychiatern, in einer Klinik, Rehaklinik - und fast überall schien sich diese Grundeinstellung mehr oder weniger durchgesetzt zu haben.

    Aber ich kann nur unterstützen: Mach es, wenn es Dein Traum ist. Such Dir eine Uni, deren NC nicht so dermaßen hoch ist und erhebe bei Absage gleich Widerspruch, vielfach kommt man dann im Losverfahren "ganz zufällig" doch in den gewünschten Studiengang. So habe ich es von vielen gehört damals und emine Schwester hat es, bezogen auf ein anderes Studienfach, auch erst dieses Jahr so hinbekommen.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Psychologie studieren

    Maverick hat Recht. Viele Menschen haben eine völlig falsche Vorstellung von einem Psychologie-Studium. Ich studiere an der FernUni Hagen in einem anderen Studiengang und hatte mich vor meinem ersten Semester auch über Psychologie informiert. Schließlich hab´ ich die letzten Jahre so viele psychologischen Bücher gelesen und fand die Inhalte extrem spannend. Aber Mathematik ist überhaupt nicht meine Welt, damit hatte ich schon in der Mittelstufe große Probleme. Und abstrakte, trockene Inhalte zu lernen macht mir auch nicht wirklich Spaß. Vielleicht kontaktierst du mal das nächstgelegene Studienzentrum der FU und schaust dort mal in die Studienbriefe der ersten Module ein, damit du einen Einblick in die Materie bekommst... ich denke, das hilft dir sicher bei der Entscheidung.

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Psychologie studieren

    Für den Master ist in Psychologie der NC sehr hoch und wenn du schon mal die Skripte der FU HA gesehen hast, dann merkt man wie gut es die Präsenzstudenten mit ihren Referaten und PowerPoint Folien haben.

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Psychologie studieren

    bricklayer schreibt:
    Für den Master ist in Psychologie der NC sehr hoch und wenn du schon mal die Skripte der FU HA gesehen hast, dann merkt man wie gut es die Präsenzstudenten mit ihren Referaten und PowerPoint Folien haben.
    Ja. Denke ich auch. Nur, wenn es sein Traum ist, dann wird er sich durchbeißen und reinhängen, es dann schaffen auf eine Präsenzuniversität zu wechseln und es bis zum Bachelorabschluss krachen lassen, damit der Platz im Master-Studium sicher ist. Du musst es mit aller Leidenschaft und aller Kraft wollen, bis zum Limit, bis zum Exzess weil sonst schaffen wir ADHSler leider nicht solche Dinge.

    So bald das Verfahren endgültig durch ist und alles rechtskräftig ist, werde ich hier im Forum mal aufschreiben, was für einen irren Aufwand ich für einen Medizinstudienplatz betreiben musste. Nein, es war keine Kapazitätsklage. Das kann man mittlerweile echt vergessen sofern es sich um das 1. Fachsemester handelt.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ist ADHS genetisch? Artikel Psychologie aktuell
    Von Burningdevil im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 20:04
  2. Suche Buch über Studieren mit ADHS / ADS
    Von Katharina im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 15:51

Stichworte

Thema: Psychologie studieren im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum