Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 38

Diskutiere im Thema ADS / ADHS und langsames Arbeitstempo? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Was tun bei langsamer Arbeitsweise?

    Also, mit MPH kann ich mich auf jeden Fall besser konzentrieren, bekomme jetzt endlich auf Kassenrezept Medikinet Adult, vielleicht klappts ja jetzt mit dem Haushalt auch schneller, bin mal gespannt.

    Dieses immer alles perfekt machen klappt sowieso nicht und dann fühlt man sich unzufrieden.
    Bei mir ist das so, ich seh dann z. B. beim Putzen nur den Schrank, der glänzen muß und nicht das chaos drumrum, obwohl es besser wäre, erstmal das grobe chaos zu beseitigen, als den Schrank zu putzen bis ins kleinste Eck. Das blend ich wohl irgendwie aus, hat wohl auch mit dem Hyperfokus zu tun.

    Langsam kann ich auf meinem Arbeitsplatz sein, wie ich will, kümmert keinen, das ist einer der wenigen Vorteile da ansonsten

    LG Anni

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Was tun bei langsamer Arbeitsweise?

    WeißeRose schreibt:
    Mir hat MPH mit Sicherheit geholfen. Allerdings darf man von dem Medikament keine Wunder erwarten und sollte die Einnahme realistisch betrachten. Seit ich MPH nehme, bin ich nicht mehr dauermüde, wirke frischer und habe viel mehr Energie als früher. Trotzdem lasse ich mich immer noch leicht ablenken, bin unkonzentriert und langsam.
    Hab heute einen Anruf von meinem Chef bekommen. Eine Stunde nachdem meine Schicht begonnen hätte...

    Ne, Wunder scheint es tatsächlich nicht zu bewirken. Aber etwas helfen tut es schon. Ich hab aber auch den Eindruck dass das schwankt.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Was tun bei langsamer Arbeitsweise?

    Guten Abend zusammen,

    vielen Dank für die zahlreichen Antworten, bin ganz überrascht das sich schon soviel getan hat ...

    Also, MPH hab ich mal ausprobiert aber leider keine Besserung feststellen können. Ich war eher gereitz u. genervter als ohne. Letztes Jahr hab ich Elontril bekommen, aber auch bei dem Medikament tat sich nichts. Edronax gabs auch mal, auch nix

    Interessant zu lesen ist, dass einige von Euch auch dieses "ständige" kontrollieren erwähnen, oder einen gewissen Perfektionismus haben. Genau das bremst mich auch. Nun frag ich mich, ist das tüpisch ADS oder hat man sich schon mehr oder weniger eine Zwangserkrankung eingefangen.

    Ist eine gewisse Unsicherheit bei den Dingen die man tut auch ein ADS Problem. Ganz besonders schlimm ist es wenn man mir bei der Arbeit auf die Finger schaut. Dann werd ich total unsicher, versuche so zu arbeiten wie ich glaube das es richtig ist und dann sieht es vermutlich ziemlich ungeschickt aus oder es geht schief. Wenn ich alleine für mich arbeite ist alles gut, aber sobald jemand anwesend ist, hab ich das Gefühl ich müßte nochmal fragen ob alles so richtig ist, oder oder...
    Ich dachte immer das es wahrscheinlich eher ein defizit in der Erziehung ist, man hat mich oft Dinge nicht machen lassen (ich hät ja was falsch machen können) oder 'ne eigene Meinung haben und diese auch vertreten dürfen, utopisch..... Oder zwei Ereignisse treffen sich, und ich muß mit dem Mist nun klarkommen!

    An eine Behindertenwerkstatt hab ich auch schon mal gedacht, oder zumindest sowas ähnliches. Aber da kommt man wohl nur dran wenn man einen Behinderten-Ausweiß hat, glaube ich. Weiß das jemand??

    L. G.
    Schokos.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Was tun bei langsamer Arbeitsweise?

    schokosnail schreibt:
    G Ganz besonders schlimm ist es wenn man mir bei der Arbeit auf die Finger schaut. Dann werd ich total unsicher, versuche so zu arbeiten wie ich glaube das es richtig ist und dann sieht es vermutlich ziemlich ungeschickt aus oder es geht schief. Wenn ich alleine für mich arbeite ist alles gut, aber sobald jemand anwesend ist, hab ich das Gefühl ich müßte nochmal fragen ob alles so richtig ist, oder oder...
    Eigentlich ist es mir egal ob Leute etwas darüber denken. Aber - ich habe seit Ewigkeiten diesen Reflex, keine Ahnung wo er herkommt. Immer wenn ich mich konzentriere bei einer Arbeit und jemand geht hinter meinem Rücken her dann fange ich leicht bis mäßig stark zu zittern an. Das war schon immer so, in der Schule bei Klassenarbeiten wenn der Lehrer hinter mir vorbeiging, im Studium dasselbe mit den Klausuraufsichten (obwohl die mit der Bewertung nun wirklich nichts am Hut haben). Seltsam.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: ADS / ADHS und langsames Arbeitstempo?

    @schokosnail
    30% Behinderung wird allein bei AD(H)S anerkannt. Hab schon einiges dazu geschrieben hier im Forum. Bei mir ist auch noch keine Behinderung anerkannt.
    War im Berufsförderungwerk, übers Arbeitsamt, es gibt inzwischen extra Berufsförderungswerke, die sich auf AD(H)S spezialisiert haben.
    Die haben mich vor ca 6 Jahren in die Behindertenwerkstatt geschickt.
    Ist ätzend langweilig, eintönig, Knastarbeit ist besser.
    Nur die Einzahlung für die spätere Rente ist saugut!!!
    Hab mir jetzt vom Neurologen bescheinigen lassen, dass ich nur halbtags arbeiten kann, diese K....e kann ich nicht den ganzen Tag, da krieg ich die Kriese, aber absolut!

    WfB KANN ICH GANZ UND GAR NICHT EMPFEHLEN !!!!
    UNTERFORDERUNG "BOREOUT"
    ICH hab aufgrund meines Alters eh keine andere chance mehr, was solls

    @hypocampus

    Ich hab zwar nicht gezittert, aber sehr unwohl fühl ich mich auch, wenn jmd. hinter mir geht oder steht und schaut was ich mache.
    Liegt wohl daran, dass man sich beobachtet fühlt, man macht halt vieles nicht so wie andere, die dann Sprüche ablassen und denken, sie müssten immer nachsehn, was wir machen. Mein Ex hat damals immer den Müll kontrolliert, ob ich auch ja nichts brauchbares wegschmeiße, sowas prägt. Dann hab ich IHN weggeschmissen ;-)


    LG Anni
    Geändert von Anni (13.08.2011 um 01:20 Uhr)

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: ADS / ADHS und langsames Arbeitstempo?

    Obwohl sich unser ADS sehr verschieden äußert, bin ich trotzdem der Meinung, dass fast alle von uns auch zu sehr guten Leistungen in der Lage sein können, vorausgesetzt wir haben die Möglichkeit, eine Tätigkeit entsprechend unserer Begabungen auszuführen.
    Leider ist das aber oft schwierig. Das muss ich zugeben. Trotzdem sollte man nie aufgeben und nicht dauerhaft unter den eigenen Fähigkeiten arbeiten, da man sich dabei sehr langweilen und unwohl fühlen würde.

    Wenn man immer die „falschen“ Arbeiten verrichten muss, kann sich das auf Dauer sehr schlecht auf das Selbstbewusstsein auswirken.

    Unter guten Bedingungen kann ich manchmal sehr schnell arbeiten. Oft bin ich allerdings ebenfalls sehr langsam. Das Ergebnis wird dann aber trotzdem oft von meiner Umgebung besonders anerkannt, weil ich ebenfalls sehr viel bedenke oder mit viel Fantasie arbeite. Das funktioniert allerdings nur, wenn ich Spaß an der Arbeit habe.
    Mit zunehmendem Alter werde ich leider noch schusseliger, das gleiche ich dann oft mit Humor aus.

    Ich gebe aber zu, dass ich viel Glück hatte und meist unter sehr günstigen Bedingungen arbeiten konnte.


    Es gibt sehr viele Tätigkeiten, bei denen ich nur zu sehr unterdurchschnittlichen Leistungen in der Lage wäre. Hätte ich nicht so viel Glück gehabt, dann wüsste ich möglicherweise nicht einmal, dass ich auch überdurchschnittlich gut arbeiten kann.


    Übrigens darf ich aus gesundheitlichen Gründen mein ADS nicht mit Medikamenten behandeln.


    Ich schreibe dies, weil ich dazu Mut machen möchte, die eigenen Begabungen herauszufinden, um dann eine entsprechende Tätigkeit zu suchen - und ich glaube nicht, dass man dafür zu alt sein kann.

    LG Celine

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: ADS / ADHS und langsames Arbeitstempo?

    Ich habe noch vergessen, dass ich mir auch immer alles noch einmal durchlese, was ich geschrieben habe. Trotzdem überlese ich oft noch Schusseligkeitsfehler.
    Wenn ich die Wohnung verlasse, dann sehe ich immer noch einmal genau nach, ob ich nichts vergessen habe.
    Da ich oft unkonzentriert bin, ist das auch notwendig.
    Darum denke ich, dass dies nichts mit einer Zwangsneurose,sondern mit meinem ADS zu tun hat.

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Was tun bei langsamer Arbeitsweise?

    hypocampus schreibt:
    Hab heute einen Anruf von meinem Chef bekommen. Eine Stunde nachdem meine Schicht begonnen hätte...

    Ne, Wunder scheint es tatsächlich nicht zu bewirken. Aber etwas helfen tut es schon. Ich hab aber auch den Eindruck dass das schwankt.
    Hast du vergessen dass du zum Arbeiten eingeteilt warst oder bist du ein notorischer Zuspätkommer?

    Ich kann es auch nicht leiden, wenn mir ständig jemand auf die Finger schaut. Ich möchte jedem mit diesem Problem von der Mitarbeit bei einer Inventur abraten. Vorletzten Monat habe ich diese Erfahrung zum ersten und wahrscheinlich auch zum letzten Mal gemacht. Mir war vorher schon klar, dass einige Angestellte dort als Aufsichtspersonen anwesend sein würden. Damit hätte ich auch kein Problem gehabt. Aber die standen mir ständig im Rücken, während ich gezählt und geschrieben habe... das hat meine Konzentration enorm gestört.

    Auf meiner früheren Arbeitsstelle in diesem Kleinbetrieb wurden wir auch rund um die Uhr kontrolliert. Da musste ich sogar Rechenschaft ablegen, wenn ich mal etwas länger auf der Toiltette gebraucht habe. Die Geschäftsleitung hat mich über andere Kollegen ausgefragt und umgekehrt. Während der Arbeitszeit durfte ich das Büro nicht verlassen (nur Toilette). Wenn ich in der Pause telefonieren wollte, wurde ich häufig gefragt mit wem ich über was gesprochen habe. Und wenn jemand Urlaub wollte, hieß es auch immer gleich: "Warum brauchen Sie den?" Mich macht das echt wahnsinnig, dermaßen kontrolliert zu werden... ich kam mir zeitweise vor wie in einer Sekte.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Was tun bei langsamer Arbeitsweise?

    ...herzlichen Dank für die vielen Rückmeldungen.

    @WeißeRose
    ich hoffe das du nicht allzu lange bei diesem Arbeitgeber wast . Das hält ja keiner auf Dauer aus.
    Was bilden sich mache Chefs eigentlich ein?!

    @Anni
    Das du dich in der Behindertenwekstatt nun zu Tode langweilst ist ja nun auch nicht "Sinn der Sache". Gibt es da nicht die Möglichkeit intern zu wechseln, in einen anderen Arbeitsbereich, oder ist es in solchen Betrieben eher schwierig? Also man muß quasi da bleiben wo man hingesteckt wird?!
    (Was bedeutet die Abkürzung WfB??)
    ...oh ich glaub ich weiß nun was WfB heißt..., Werkstatt für Behinderte!!?

    LG
    Geändert von schokosnail (14.08.2011 um 23:05 Uhr)

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Was tun bei langsamer Arbeitsweise?

    WeißeRose schreibt:
    Hast du vergessen dass du zum Arbeiten eingeteilt warst oder bist du ein notorischer Zuspätkommer?
    Nein, ich bin in der Regel pünktlich. Ich habe komplett den Termin verpeilt, dachte ich müsse abends arbeiten.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Thema: ADS / ADHS und langsames Arbeitstempo? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum