Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Witze über ADHS am Arbeitsplatz im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    Frage Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    Hallo liebe Chaoten,

    hat jemand von Euch vielleicht einen Tipp zum Thema: Witze/Gespräche über ADS/ADHS am Arbeitsplatz?

    Es verletzt mich immer total, wenn über dieses Thema Witze gemacht werden. Das ist nicht oft der Fall, aber ab und zu lassen sich die Leute bei uns am Institut zu dem Thema aus.

    Das geht dann auch immer ein paar Minuten oder länger und es kommt nichts dabei rum, außer ganz schrecklichem und pseudo-intellektuellem Halbwissen (arbeite an ner Uni).

    Ich denke, wenn man zeigt, dass man sich angegriffen fühlt und versucht verschiedene Vorurteile richtig zu stellen, dann hat man sich unter Umständen schnell ungewollt geoutet.
    Außerdem habe ich beim vorsichtigen "Antesten" dieser Option gemerkt, dass ich mich nur noch mehr aufrege, wenn meine Argumente nicht ernst genommen werden, weil der Mediendiskurs schon zu tief bei meinem Gegenüber verankert ist.

    Gar nichts zu sagen, fällt mich aber auch unheimlich schwer.

    Außerdem merke ich, dass ich es den entsprechenden Kollegen richtig übel nehme, wenn sie so über ADS/ADHS reden. Das beeinflusst mein Bild von ihnen zu mindestens kurz- bis mittelfristig sehr negativ. Ich muss mich dann also beim nächsten Kontakt verstellen, weil es ja nichts bringt, ihnen zu zeigen, dass ich mit etwas, das sie gesagt haben nicht einverstanden war.

    Wie geht Ihr denn mit dieser Problematik um?

    Grüße

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    Liebe Juliette,

    seitdem ich deinen Beitrag gestern Abend gelesen habe, überlege ich mir welche Art von Witze man über ADHS machen kann.

    Könntest du mir vielleicht ein Beispiel geben, damit ich es besser verstehen kann?

    Lieben Gruß
    Lucy

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.430

    AW: Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    @juliette

    ich glaube, mit humor, sarkasmus und eine wenig ironie kann man dem "geschwafel" ganz gut entgegen wirken.

    ich würde mich nicht outen, aus dem ganz einfachen grund, man soll mich als mensch so erleben
    wie ich bin und kein "falsches" adhs bild soll an mir angeheftet werden. (es liegt in der natur vieler menschen auf ungleichem, andersdenker und
    neuem mit angst zu reagieren) lieber sich in der sicheren struktur und ordnung mit erschaffenem weltbild zu bewegen als sich
    auf unsicherem gebiet weiterzuentwickeln.

    p.s. ich kann auch nicht verstehen, warum sich viele menschen ab der monotonie nicht langweilen.
    ich kann nicht verstehen, warum viele im kleinen denken und das ganze nicht sehen.
    ich kann auch vieles nicht verstehen, was viele als normal empfinden.

    wenn jemand nicht betroffen ist, und dieser sich nicht darauf einlässt, wird er es auch nie verstehen. bei vielen habe
    ich auch einfach das gefühl, dass ihre auffassungsgabe (auch an der uni) es verunmöglicht auch nur ansatzweise
    zu verstehen. solchen menschen kann man nur begegnen indem man ihre meinung ignoriert. - du bist ja der experte :-)

    gruss

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    @Juliette

    ..ich habe auch die Erfahrung bei einem Grossteil meiner Arbeitskollegen machen müssen, dass wenn man auf das Thema AD(h)s kommt , dass es einfach nicht ernst genommen wird, das blöde Sprüche oder Witze darüber gemacht werden...Ich hatte das Bedürfnis nach meiner Diagnose ( erst mit 37 Jahren...nach unzähligen jahrelangen Torturen bei Ärzten, Fehldiagnosen, jede Menge Zank an Arbeit, Familie und Freunden....)darüber auch an der Arbeit zu reden...ich war irgendwie total erleichtert und wollte mich mitteilen, da ich jetzt manche Dinge aufeinmal einfach viel besser einordnen bzw verstehen konnte.

    Aber die meisten sind leider einfach nicht ernsthaft interessiert...es wird einfach als falsche Erziehung, Bequemheit, fehlenden Ehrgeiz, Faulheit o.ä. abgetan. Es ist traurig aber ich denke da muss sich Unsereiner mit abfinden und keinen weiteren Gedanken verschwenden auch wenn es noch so schwer fällt. Ich war sehr geknickt und traurig bei soviel Oberflächlichkeit.

    Mein Therapeut sagt jedes Mal zu mir wenn ich mich über solche Situationen aufrege...ich sollte immer daran denken mich wenn irgendmöglich nur mit Leuten zu umgeben, die mir guttun...und nicht zuviel Energie dafür zu verschwenden die Arbeitskollegen oder wen auch immer zu überzeugen oder anfangen sich zu rechfertigen oder Verständnis von anderen zu diesem Thema bzw zu meiner Person zu erwarten.

    Man wird nur weniger ernst genommen und der Respekt fällt manchmal ins bodenlose bei den Leuten. Ist mir jedenfalls sehr oft so gegangen. Ich sage mir dann heute jedesmal, dass solches Verhalten absolut intolerant ist und dass die Leute lieber mit "Scheuklappen" rumlaufen möchten...Ich habe mich dazu entschlossen, erst jemanden mit meinem Thema zu konfrontieren wenn ich ihn wirklich einzuschätzen weiss...nicht alle gehen mit solchen persönlichen Infos ja sorgsam um...man möchte ja nicht zum Tratsch bei Mittagspausen o.ä. werden...mich würde es total treffen auch wenn ich weiss,dass es für die Anderen eher peinlich sein müsste.

    Zum Glück habe ich einen Chef, der dadurch, dass er ein hörbehindertes Kind hat ,unheimlich viel Toleranz mitbringt und einen nicht direkt negativ in eine Schublade steckt. Manche meiner Arbeitskollegen beäugen das dann ganz argwöhnisch und es kommt dann teils zu Bemerkungen, dass man bevorzugt wird oder dass man sich mehr erlauben kann als andere. Es ist ständig irgend etwas aber ich vesuche immer mir darüber keinen Kopf mehr zu machen.

    Hoffe hier noch mehr beiträge zu dem Thema lesen zu können.
    Lieben Gruss
    Maike

  5. #5
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    Ja. Hmmm...
    Da würde ich doch die Kollegen einmal fragen,
    ob sich bei denen die Meridiankonvergenz ihrer eigenen
    Gehirnwellenstruktur noch im richtigen Winkel befindet.
    Mach das doch mal..
    und dann lass sie ohne weitere Worte einfach stehen...

    Ich hab das gemacht und es funktioniert wunderbar...ehrlich.
    Aber ich bin ja auch ein bisserl gschert...ehrlich.

    LG --hirnbeiß--

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    Also ich persönlich habe einen relativ dicken Pelz, lasse solche Witze nicht an mich heran.

    An Deiner Stelle würde ich aber dem bzw. den betreffenden Kollegen schon klar machen, daß Dich diese Art von Humor beleidigt und Du darum bittest, daß sie in Deiner Gegenwart gefälligst darüber keine Späßchen machen. Wenn das alles nichst bringt, gehe zu Deinem Chef. Gegen Mobbing muß er aktiv werden! Das hat dann auch nichts mit Petzen zu tun! Du hast ein Recht auf ein vernünftiges Arbeitsumfeld und gerade an einer Uni sollte das Niveau stimmen!

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    Da würde ich doch die Kollegen einmal fragen,
    ob sich bei denen die Meridiankonvergenz ihrer eigenen
    Gehirnwellenstruktur noch im richtigen Winkel befindet.
    Aber dabei nicht stottern.^^

    Mobbing am Arbeitsplatz ist so eine Sache... ich bin auch relativ schnell auf 180 wenn mich jemand auf Dauer runter macht. An der Uni gibt es aber auch eine Stelle für Mitarbeiter mit Beeinträchtigungen? Vllt mal dort nachfragen und die Kollegen wenn es zu viel wird melden. Das ist ja Kindergarten wenn man andere aufzieht.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    Also ich würd vor allen Dingen nicht gleich die Keule auspacken. Wenn hier schon von Mobbing geredet wird, sind die Infos über Mobbing hier von keiner besseren Qualität, als die der Witze-Reißer über ADHS.
    Ich persönlich nehm' das sportlich. So gehe ich mit all meinen Schwächen um. Wenn der Witz gut ist, warum nicht lachen? Ich weiß, das liegt nicht jedem. Aber gleich "in die Vollen" zu gehen hilft dem Klima selten weiter. Mitden entrsprechenden Kollegen (bestenfalls allein) ein Gespräch suchen, ist allemal sinnvoller und verbaut einem keine der (möglicher Weise doch notwendigen) Optionen"mitder Keule".
    Warum seit ihr überhaupt mit der Mitteilung der Diagnose nicht offensiver? Man muss natürlich nicht jedem einfach so auf die Nase binden. Aber unter guten Kollegen sehe ich da kein Problem. Und der größte Vorteil: ab diesem Zeitpunkt kann er/sie selbst entscheiden, welche und wieviele Witze über ADHS noch lustig / akzeptabel sind.
    Geändert von low_budget ( 3.09.2011 um 21:26 Uhr)

  9. #9
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Witze über ADHS am Arbeitsplatz

    Auf jeden Fall gibt es viel mehr Witze über NT´ler.
    Darauf kann man aufbauen...

    LG --hirnbeiß--

Ähnliche Themen

  1. Studien über ADHS
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 15:25
  2. Videos über ADHS
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 09:24
  3. Wissen über Adhs & Co ?!?
    Von :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 15:49

Stichworte

Thema: Witze über ADHS am Arbeitsplatz im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum