Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Programmieren mit ADS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    Frage Programmieren mit ADS

    Hallo ihr Chaoten

    Ich hab meine Diagnose erst seit 2 Wochen. Ich nehme auch noch keine Medikamente.
    Momentan spüre ich meine Konzentrationsprobleme sehr deutlich. Ich habe eine Aufgabe, bei der ich mich in ein riesiges Projekt einarbeiten muss. Mir fällt es sehr schwer die Zusammenhänge dauerthaft im Kopf zu behalten. Manchmal hab ich das Gefühl, jezz hab ichs verstanden und im nächsten Moment ist alles wieder weg un ich muss von neuem anfangen.
    Ich denke, die Programme die ich selbst schreibe, sind sehr umständlich und chaotisch programmiert. Das ist mir eigentlich auch egal, Hauptsache es läuft irgendwie.
    Mit dem Wissen meiner Erkrankung und der Hoffnung auf Genesung sehe ich Potenzial mich zu steigern. Ich hoffe ich lieg damit nicht falsch.
    Den gerade bei der Programmierung ist Genauigkeit, Effizienz usw erforderlich.
    Könnt ihr aus Erfahrung sprechen ?
    Kann ich mit der richtigen Behandlung ein produktiver Hacker werden ?

  2. #2
    ErichW

    Gast

    AW: Programmieren mit ADS

    Hallo,

    ich habe längere Zeit Programme erstellt, ohne von ADHS zu wissen. Was mir zugute kam, war mein teilweise extremer Hyperfokus und meine Kreativität beim Design der Programme. Darunter gelitten hat insbesondere (wen wunderts?) die saubere Ausprogrammierung. Nachdem ich dann MPH verschrieben bekommen habe, schwand meine Kreativität etwas, dafür sahen die Programme "innerlich" etwas besser aus.

    Bei mir war es allerdings so, dass ich lauter Einzelstücke abgeliefert hatte, bei denen ich allein für alle Arbeitsschritte verantwortlich war. Per Saldo fand ich die Medikation dabei nicht wirklich als Vorteil.

    Wenn man aber sich in bestehende Systeme einarbeiten muss, dann könnte ich mir die MPH-Wirkung als förderlich vorstellen. Um es in Tom Hartmanns Bild zu sagen: Einzelne Problemlösungen zu erarbeiten war für mich wie auf die Jagd zu gehen und das fertige Programm als Beute zu haben. In dem Moment aber, wo ich fremdbestimmt arbeiten muss, ist das mehr Bauernarbeit. Und die fordert Fähigkeiten, die ich nur unter MPH in ausreichendem Maße aktivieren kann.

    Von daher könnte ich mir vorstellen, dass dir eine Medikation nützt. Wobei du das therapeutische Fenster wohl auch nutzen müsstest, um an der Verbesserung deiner Defizite zu arbeiten. Die Medikation allein ist nur relativ selten das entscheidende Instrument, um seine Probleme in den Griff zu bekommen.

    FG

    Erich

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Programmieren mit ADS

    ErichW schreibt:
    Einzelne Problemlösungen zu erarbeiten war für mich wie auf die Jagd zu gehen und das fertige Programm als Beute zu haben. In dem Moment aber, wo ich fremdbestimmt arbeiten muss, ist das mehr Bauernarbeit. Und die fordert Fähigkeiten, die ich nur unter MPH in ausreichendem Maße aktivieren kann.
    Genauso wie du es hier beschreibst, geht es mir auch ! Solange ich autark bin, von keiner Struktur abhängig und meine Lösungen selbst erarbeiten kann, bin ich "im Tunnel". Das macht mir wirklich Spass un bin darin sehr motiviert. Vor allem wenn ich sehe, dass das was ich gebaut hab auch funktioniert

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Programmieren mit ADS

    Früher wollte ich Computerspiele programmieren. Dann hab ich in der Schule 1 Jahr Informatik gemacht. Und sofort alles hingeschmissen ^^ Ich hasse Informatik. Ich mache nunmal viele Flüchtigkeitsfehler. Und dann gehts nicht. Und ich versteh den Grund nicht. Dann beginne ich den Computer zu hassen - weil er nur da sitzt und mir teilnahmslos immer wieder dieselbe Fehlernachricht ausgibt. Und am Ende hab ich mich 3 Stunden drüber aufgeregt und den PC verflucht, weil ich irgendwo ein Komma oder sowas falsch gesetzt hab. Ne danke, das ist nix für mich

  5. #5
    Ray


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Programmieren mit ADS

    Als jemand der schon sehr lange ohne und jetzt seit 2 Monaten mit MPH programmiert:



    Es macht einen bei mir einen extremen Unterschied.



    Wenn mich ein Thema interessiert hat, dann habe ich auch ohne MPH das sehr gut programmieren können, wahrscheinlich sowas wie Hyperfokus.

    Aber die Teile worauf ich keine Lust hatte, da konnte ich mich vorher überhaupt nicht zu motivieren. Speziell die ganzen Aufräum-, Geradezieh, Konsistenmach- und Dokumentations-Geschichten. Und wenn man diese Sachen zulange brach liegen lässt, darunter leidet dann das Gesamtergebnis.

    Und mit MPH ist das schlagartig ne ganz ganz andere Geschichte: auf einmal kann ich einfach auch an den langweiligen Teilen arbeiten.
    So wie jetzt eben auf einmal auch aufräumen kann.
    Oder Backups machen.

    Auf MPH an den langweiligen Sachen zu programmieren ist natürlich nicht ganz so effektiv wie hypermotiviert an spannenden Themen zu arbeiten. Aber eben viel besser als vorher wo ich die langweiligen Sachen gar nicht oder nur auf den letzten Drücker machen konnte.

    Zwei sehr surreale Momente beim Programmieren auf MPH:

    Moment 1: Ich hacke da so fröhlich auf nem Codestückchen drauf rum und bringe das Teil wieder auf Vordermann. Irgendwann wird mir dabei im Hinterkopf klar: was ich hier mache ist eigentlich ne voll langweilige Arbeit aber ich habe gerade überhaupt kein Problem damit.

    Moment 2: Mir wird klar dass ich jetzt eigentlich etwas schreiben müsste, was total langweilig ist, und deshalb kann ich diese Arbeit jetzt leider nicht tun und muss sie aufschieben. Und dann wird mir klar, "Ach nee warte mal, ich bin ja jetzt auf MPH, ich kann das ja jetzt einfach machen!" und dann fange ich damit an.


    Ah ja, und in bestehende komplexe Systeme einarbeiten geht damit auch deutlich besser. Und mit bestehenden frustrierenden völlig verkorksten Systemen zu arbeiten geht damit auch sehr viel besser.

Stichworte

Thema: Programmieren mit ADS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum